Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

#IFA18 2 Min Lesezeit 16 Kommentare

Huawei Mate 20 Pro: Streicht Euch diesen Tag im Kalender an!

Das Huawei Mate 20 Pro dürfte einer der stärksten Konkurrenten um den Titel des besten Smartphones des Jahres werden. Auf seiner IFA-Keynote kündigte Huawei-CEO Richard Yu nun den Termin an, der für die Präsentation des neuen Smartphones angepeilt ist.

Am 16. Oktober, also offenbar genau eine Woche nach dem Launch des Pixel 3 von Google, wird Huawei das Mate 20 Pro auf die Öffentlichkeit loslassen. Das Launch-Event wird diesmal in London stattfinden. Die vergangenen beiden Mate-Generationen waren in München vorgestellt worden.

Es ist damit zu rechnen, dass das Mate 20 Pro direkt nach der Präsentation vorbestellt werden kann. Rund zwei Wochen später dürfte dann der reguläre Verkauf des neuen Huawei-Smartphones beginnen. Gut möglich, das es erneut Bundle-Angebote geben wird, etwa zusammen mit einem Kopfhörer oder einem digitalen Notizbuch wie zuletzt beim P20 Pro und dem Mate 10 Pro.

Preislich wird sich das Huawei Mate 20 Pro recht weit oben in der Skala ansiedeln. Durchaus möglich, dass Huawei nur knapp unter der magischen Grenze von 1.000 Euro bleibt. Schon mit den letzten Smartphones hatte Huawei diese Schallmauer durchbrochen.

AndroidPIT Kirin chip 8705
Der neue Kirin 980 treibt das Mate 20 Pro an. / © AndroidPIT

Premiere für den Rekord-Chip

Das Mate 20 Pro wird das erste Smartphone sein, das mit Huaweis neuem Prozessor Kirin 980 auf den Markt kommt. Der AI-Chip der zweiten Generation soll schlauer und stärker sein als alle anderen Smartphone-Prozessoren auf dem Markt. Neben dem Mate 20 pro wird auch das Honor Magic 2 den Kirin 980 im Bauch haben, für dieses Gerät gibt es allerdings noch keine verlässlichen Informationen.

Was erwartet Ihr vom Huawei Mate 20 Pro? 


Das Titelbild zeigt das Huawei Mate 10 Pro.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ehrlich gesagt interessiert mich Mate 20 Pro nicht, nur Mate 20 Standard (16: 9) interessiert mich. Es muss importiert werden, aber ich importierte auch Mate 10 (6GB / 128GB 567 € alles inklusive).
    Nachdem ich Honor Magic 2 gesehen habe, warte ich darauf, dass Magic 2 auf den Markt kommt.


    • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      16:9 wird aber leider nicht mehr zu sehen sein bei den neuen Mate 20 - Mate 20 Pro. Ob man diesesmal wieder eins von beiden importieren muss ist auch noch nicht bekannt. Oder? Wenn es so wie bei der P Serie ist werden das normale Mate 20 und das Pro bei uns erhältlich sein.


  • Bin mit Mate 10 super zufrieden. Es war bei Verkaufsstart preiswerter als das Pro und ist mit Speichererweiterung u. Klinkenbuchse zusätzlich ausgestattet. Hoffentlich wird das Mate 20 die Vorteile erneut aufweisen. Allerdings wohl nur über Import wie bein Mate10 zu bekommen.


  • Gerüchten zu Folge soll es das erste Handy mit Ultraschall Fingerabdruckscanner im Display sein. Mal schauen ob es stimmt. Wäre gut um einen Eindruck zu bekommen wie schnell/zuverlässig das funktioniert.


  • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Die Mate Reihe war und ist dafür bekannt das das Smartphone das größte Gerät bei Huawei ist. Also erwarte ich hier das zumindest das Pro oder was auch immer deutlich größer ist als das P20 pro. Einen großen Akku hat Huawei zum Glück immer beibehalten, als wird sich das hoffentlich auch nicht ändern.
    Dann erwarte ich eine sehr gute Kamera, nochmal eine Steigerung zum P20 pro, und eine komplette Ausstattung. (SD Karte und Kopfhöreranschluss).


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Huawei macht meiner Meinung nach gerade den gleichen Fehler, wie Samsung.
      Samsung verdrängt seine eigene Note-Reihe durch die S+-Modelle und Huawei macht es der Mate-Reihe schwerer, durch das P Plus/Pro.
      Ganz ehrlich, egal was das Mate 20 auch bieten wird, es wird keine Rechtfertigung geben, das Mate 20 für 999€ zu kaufen, statt dem 300-400€ günstigerem P20 Pro. 200 mAh mehr Akku reißen da nichts raus... Das ist im Alltag vielleicht eine halbe Stunde mehr Nutzungszeit, wenn überhaupt.
      Und Klinke und SD-Slot wird es doch ohnehin nicht haben ^^


      • Radul vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Naja das P20 Pro ist ja eher ein besseres Mate 10 Pro. Das Mate 20 hat den neuen Prozessor größeres?(?) Display usw. Ob das ein Kaufargument ist ist was anderes. Aber es ist auf jeden Fall kein wärmer Aufguss vom P20, eher umgekehrt


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Trotzdem ^^ Huawei veröffentlicht so jetzt quasi alle 6 Monate ein neues high-End-Phablet... Ähnlich wie Samsung verfolgen sie so eine ähnliche Politik, wie Sony und die wurden und werden dafür zurecht kritisiert...

        Und anscheinend wird das Display des Mate 20 ja nicht soo viel größer. 6.3" gegenüber den 6.1" beim P20 Pro... Dazu quasi die gleiche Kamer (nur in hässlicherer Anordnung^^), ein 5% größerer Akku, ein in der Theorie schnellerer Prozessor und das war's höchstwahrscheinlich... Und das zu einem vermuteten und sehr wahrscheinlichen Preis von 999€, also 300€ mehr, als das P20 Pro aktuell ^^
        Bei Samsung hat man als Kaufargument wenigstens noch den S Pen. Die Merkmale der Mate-Reihe hingegen treffen allesamt auch auf das P20 Pro zu...


      • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ich hab eigentlich beim Mate 20 Pro auf ein 6,9 Zoll Display gehofft. Hab unlängst mal ein Xiaomi Mi max 3 gesehen und das hat genau die Größe die mir zusagt. Das Teil hat nebenbei auch noch einen 5500 mAh.


  • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Mal schauen, ob das Mate endlich wieder ein Display bekommt, für das die Mate-Reihe auch bekannt ist... Beim Mate 10 "Pro" war das Display deutlich kleiner bzw. schmaler, als dessen Vorgänger, was von den meisten einfach ignoriert wurde... Es wurde gelobt, dass es so viel kompakter ist, aber das das eigentlich logisch ist, wenn man den Screen verkleinert, das wurde kaum erwähnt. 6" sind halt nicht mehr immer gleich 6".

    zudem bin ich gespannt, ob Huawei auch wieder ein normales Mate 20 vorstellt, das eigentlich das VIEL bessere Gerät ist, aber wieder nirgends erhältlich ist.


  • Den Tag muss ich ROT anstreichen, dann wird nämlich das ganze Internet inklusive YouTube zugespamt mit dem Teil.


  • hat das Teil denn nun eigentlich einen SD Kartenslot ?


  • Ulmer vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Hab ich angestrichen im Kalender👌👌 Kann schon jetzt nicht mehr schlafen vor Aufregung und Freude. Das wird der Tag des Jahres😉


  •   21
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Naja wer zu viel Geld übrig hat direkt holen wer schlau ist paar Monate warten 1000 Euro nein Danke lieber in Urlaub davon.Gibt genügend günstigere Top Handys

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern