Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

100 Tage mit dem Huawei Mate 20 Pro: Allzeit bereit!

100 Tage mit dem Huawei Mate 20 Pro: Allzeit bereit!

Das Mate 20 Pro von Huawei ist auch drei Monate nach dem Start noch ein hervorragendes Smartphones. Nach 100 Tagen mit dem Mate 20 Pro ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Hat sich das Smartphone im Langzeittest Schwächen erlaubt, die anfangs noch nicht zu erkennen waren?

Pro: Performance

Zugegeben, es gibt Smartphones, die auf dem Papier vielleicht noch ein paar Pünktchen schneller durch die üblichen Tests und Benchmarks flitzen als das Mate 20 Pro. Trotzdem hat mich die Performance des Huawei-Smartphones nie enttäuscht, im Gegenteil. Der Kirin 980 im Mate 20 Pro hat zusammen mit dem üppig dimensionierten Arbeitsspeicher mehr als genug Power, um in jeder Lebenslage eine Top-Leistung abzuliefern. Das wird, da lege ich mich fest, auch nach ein, zwei Jahren noch so sein.

Kontra: Fingerabdrucksensor

Bei der Performance kann der Fingerabdrucksensor im Display des Mate 20 Pro aber nicht mithalten. Er ist noch immer langsamer und nicht ganz so fehlerfrei in der Erkennung wie die "normalen" Sensoren, mit denen Huawei mich seit ein paar Jahren begeistert hat. Ich habe ihn deshalb nur in Ausnahmefällen benutzt und sonst auf die Gesichtserkennung des Mate 20 Pro gesetzt. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten ist die mittlerweile schließlich sowohl sicher als auch schnell.

Pro: Akku

Smartphones und die Akkulaufzeit, da hat jeder irgendeine Horrorgeschichte auf Lager. Mit dem Mate 20 Pro ist damit Schluss. In den gut drei Monaten, in denen ich das Huawei-Smartphone jeden Tag benutzt habe, hat mich der Akku des Mate 20 Pro nie enttäuscht. Egal, was Ihr mit dem Ding anstellt, es wird Euch kaum gelingen, den Akku vor dem Abend in die Knie zu zwingen. Im Normalbetrieb habe ich das Mate 20 Pro in der Regel nur alle zwei Tage geladen. Das fühlt sich richtig gut an, glaubt mir!

In mein Lob muss ich außerdem die Ladegeschwindigkeit einschließen. Mit dem beiliegenden Netzteil lädt das Huawei Mate 20 Pro geradezu rekordverdächtig schnell den Akku wieder nach, und das hat mir tatsächlich zwei, drei Mal den Tag gerettet. Kabelloses Laden ist ein nettes Extra, auch wenn ich das selbst nicht so oft verwende.

huawei mate 20 pro 01
Das Mate 20 Pro hat einen großartigen Akku! / © AndroidPIT

Kontra: Multitasking

Nicht unbedingt begeistern kann mich das Huawei Mate 20 Pro, wenn es um das Multitasking geht. Das liegt nicht an zu wenig Speicher oder einem zu langsamen Prozessor, sondern an der Software. Die wirft geöffnete Apps zu schnell aus dem Arbeitsspeicher, und das führt dazu, dass sie häufiger neu gestartet werden müssen, wenn man sie wieder nach vorne holen möchte. Das bekommen andere Smartphones oft besser hin, vor allem diejenigen, die auf eine Software setzen, die etwas näher am nackten Android ist als das extrem stark veränderte EMUI-System von Huawei. 

Pro: Kamera

Drei Brennweiten, aufwendige KI-Unterstützung, bis zu 40 Megapixel Auflösung, Videos mit maximal 960 Bildern pro Sekunde - auf dem Papier ist die Triple-Kamera des Mate 20 Pro ein wahres Wunderwerk der Technik. Nach drei Monaten begeistert mich die Kamera des Smartphones noch immer, und das liegt vor allem an zwei Dingen: dem Ultraweitwinkel und dem Fünffach-Zoom. Auch wenn mir die KI manchmal ein bisschen zu arg eingreift und nicht jeder Schuss ein Treffer ist: Die Kamera des Huawei Mate 20 Pro bietet in meinen Augen mehr kreative Möglichkeiten als alle anderen aktuellen Smartphone-Kameras und sucht damit ihresgleichen.

Kontra: Lautsprecher

Ich fand die Idee von Huawei, den Lautsprecher des Mate 20 pro in den USB-C-Port zu integrieren, wirklich pfiffig. Schade nur, dass das Ganze nicht so richtig gut funktioniert. Der Klang ist ohnehin schon nicht besonders beeindruckend und einen Tick zu leise, und das wird noch viel schlimmer, wenn man ein Kabel in die Buchse steckt. Dann ist das Mate 20 Pro einfach zu leise und der Klang wird ziemlich unverständlich.

huawei mate 20 pro 08
Der Lautsprecher sitzt im USB-Anschluss - keine so gute Idee. / © AndroidPIT

Pro: Display

Das AMOLED-Display im Mate 20 Pro ist eine echte Augenweide. Hochauflösend, knackig scharf, tolle Blickwinkel und immer hell genug. Die automatische Helligkeitsregelung ist angenehm feinfühlig, nur in dunkler Umgebung könnte der Bildschirm des Smartphones nach meinem Geschmack ruhig noch ein bisschen weiter gedimmt werden. Die vielen Optionen, mit denen sich die Darstellung beim Mate 20 Pro anpassen lässt, machen das aber für mich locker wett. Das Display ist eines der zentralen Merkmale eines Smartphones, und da überzeugt das Mate 20 Pro auf ganzer Linie.

Kontra: Displaykanten

So gut mir das Display auch gefällt, perfekt ist es nicht, und das liegt an den leicht gebogenen Kanten. Die gehen mir nämlich in unschöner Regelmäßigkeit auf die Nerven. Die leicht verzerrte Darstellung ist mir mittlerweile egal, das sieht man irgendwann nicht mehr. Aber vor allem beim Tippen reagiert der Touchscreen nicht immer auf Anhieb, wenn man eine Taste drücken will, die an der Kante liegt. Bei Spielen ist es das selbe, ganz am Rand liegende Elemente erwische ich nicht zuverlässig beim ersten Mal. Ich gebe zu, die Kanten sorgen dafür, dass das Smartphone ein bisschen runder und angenehmer in der Hand liegt. Davon abgesehen haben sie aber keinen Mehrwert, im Gegenteil.

huawei mate 20 pro 03
Das Huawei Mate 20 Pro hat ein tolles Display. / © AndroidPIT

Fazit

Auch nach 100 Tagen ist mir das Mate 20 Pro noch nicht langweilig geworden. Ich finde das Smartphone immer noch klasse: Es sieht toll aus, ist schnell, hat eine extrem vielseitige Kamera und macht einfach jede Menge Spaß. Klar, ein paar kleine Schwachpunkte gibt es natürlich auch, aber die verzeihe ich dem Mate 20 Pro gerne.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Maximilian HE 29.01.2019

    Lass ihn doch, wenn er das neben Schule/Studium/Arbeit macht.
    Ich bin ja oft nicht seiner Meinung, aber er kann doch posten wann er will.
    Weiß nicht was die persönlichen Angriffe immer sollen, da hilft auch ein "no hate" nicht.

  • Aries 28.01.2019

    > ALLES läuft flüssig wie Honig vom Brötchen!

    Ich habe mir gerade mal ein Honigbrötchen gemacht. Dann muss es ja ziemlich zäh laufen :D

  • Frk 28.01.2019

    Was ist denn das für ein schwachsinniger Kommentar? Warum steckt man denn normalerweise etwas in den Port? Und dann soll man keine Musik mehr hören?

  • Bastian Siewers 29.01.2019

    Warum müssen andere gleich zu blöd sein, nur weil das Smartphone nicht genau das macht, was sie wollen? Und weil man auch an einem solchen Smartphone Kritik findet, ist man gleich ein Idiot? Solche Ausdrucksweise, die du hier an den Tag legst, wollen wir hier bei AndroidPIT nicht sehen bzw. lesen. Bitte achte in Zukunft darauf.

  • Tim 28.01.2019

    Für mich ist es nicht einmal ansatzweise das "mit Abstand Beste zur Zeit".
    Software, Klinke, NM-Card, Edge-Display, Notch + Kinn, dummes Lautsprecher-Design usw. wären für mich alles Kritikpunkte.
    Und dazu kommen dann noch eher Kleinigkeiten wie kein UHD60fps (und das obwohl der Kirin 980 laut Huawei doch der stärkste und beste Prozessor sein hm... komisch...) oder nur Pseudo-960fps.
    Davon, dass mir Huawei generell sehr unsympatisch ist (nein, nicht wegen diesem Spionage-Gekröse), mal ganz zu schweigen, aber das hat ncihts mit dem Gerät zu tun ^^

112 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich hatte vorher das Huawei P20 Pro und würde mir kein Mate mehr kaufen schon der Fingersensor ist eine Katastrophe


  • Alle die hier meckern sollten es vllt erstmal testen bevor geheult wird.

    Ich bin mit dem mate20 pro vollkommen zufrieden und zu dem Thema Ton, also ich hatte bis jetz immer nur Samsung Handys 15 Jahre lang und nicht eins davon ist nur annähernd an den Klang rangekommen wie beim Huawei.

    Bei mir gibt's nur ein Minuspunkt für den Fingerabdruck scanner, die Gesichtserkennung dagegen is top erkennt er bei mir sogar aus verschieden Winkeln.

    Und wer auf Samsung schwört die können sich nicht mal was eigenes einfallen lassen erstmal andere machen lassen und dann Nachmachen 😉
    Selbst beim Namen sind die Ideenlos und kopieren Huawei Bsp. Die neuen M10 und M20 ÄHHM ja (M)ate?

    Mr. N


    • "Und wer auf Samsung schwört die können sich nicht mal was eigenes einfallen lassen erstmal andere machen lassen und dann Nachmachen 😉"
      Das aus dem Mund eines Huawei-Users....ein Witz, oder?


      • Hatt jetz was mit Huawei user zu tun? Auch als Samsung Nutzer hätte ich das geschrieben falls du lesen kannst hätte ich die letzten 15 Jahre nur Samsung.
        Ich denke nur das wie laut Google Samsung Huawei den Kampf ansagt mit der neuen Reihe die auch preisgünstiger ist und dann ähnliche Namen benutzt das is doch ein Witz


      • Samsung setzt wenigstens schon mal eigene Trends wie die Edges und kopiert nicht blind die Notch.
        Huawei dagegen pickt sich das derer Meinung nach beste von Apple und Samsung heraus und hat fast kein eigenständiges Flair.
        Das ist nicht schlimm, aber wenn ich dann Kommentare wie deine lese, die fernab der Realität sind, muss ich das doch für nen Witz halten.
        Und logisch, Samsung kopiert auch noch die Namen, damit die Verwechslungsgefahr steigt...mit Preis (!) und dem Anfangsbuchstaben. Echt jetzt?
        Als nächstes kommt wahrscheinlich HTC und verklagt Samsung, weil die ja das M7,M8,M9 hatten...
        Das würde näher liegen als deine These :D


  • Was ich nicht verstehe und hier und allgemein..das Huawei p9 wird hier nicht machen genannt.das Huawei p9 hat Huawei zu dem gemacht was es jetzt ist..es war eine Frechheit von Huawei zu sagen das p9 nicht in der Lage ist Hardware technisch Android 8 zu packen..ich nehm nur als Beispiel das trekstor suurftab B10. 1.4 ouadcore...2g als Arbeitsspeicher.. und Android 8..ich Scheiss den Chinesen..Syr.. Huawei in den hals...


  • Ich habe das Mate 20 Pro ca. 1 Woche und bin bis auf wenige Punkte mehr als zufrieden mit den Gerät.
    Akku liefert mir genug Energie für den Tag, Display ist gestochen scharf und die Farben sind voll!
    Contras gibt es bei mir in Sachen Lautstärke beim Lautsprecher wenn jemand anruft oder während eines Anrufes. Der App Drawer finde ich überflüssig wenn man seine Apps darin nicht sortieren kann wie man möchte und die Kanten sind schön, sollten aber wir bei Samsung mit Funktionen besetzt werden um auf Apps schneller zugreifen zu können.


  • Guter Artikel, kann ich (fast) komplett so unterschreiben 😊.
    Bin nur mit der Gesichtserkennung nicht so zufrieden und das gebogene Display nervt. Der Sound entspricht meinen Erwartungen an Smartphone-Lautsprecher.
    Wirklich meckern kann ich aber nur über die fehlende Klinke und die Glasrückseite, die mich zum Nutzen einer Schutzhülle zwingt. Ist aber Herstellerunabhängig. Werde den "Vorteil" dieser Entwicklungen nie verstehen. Auch nicht den Wunsch nach dem Gefühl der Wertigkeit, den hier viele so wollen, nur um diese den in Gummi oder Leder zu verstecken.


    • Das habe ich früher schon nicht verstanden, warum immer alles aus Glas sein muss, oder sonstiges "Wertiges"...
      Mein Sohn hat noch mindestens 3 Jahre mein älteres Note 3 genutzt, bis es endgültig durch war.
      Das Handy ist so oft runter gefallen... Dank dem Kunststoff rundum war genug "Puffer" für die Energie. Zuletzt waren es Fliesen die dem Handy den Todesstoß gegeben haben.
      Und wie oft sehe ich auf der Arbeit Fahrgäste mit Spiderapps.
      Schön ist was anderes...


  • Ich besitze das Mate 20 Pro seit Ende Oktober und bin auch noch immer sehr zufrieden mit dem Smartphone, vor allen Dingen mit dem Akku.
    Ich habe allerdings die gegenteilige Erfahrung mit dem Entsperrprozess gemacht. Der Fingerabdruckscanner funktioniert rasend schnell, aber die Entsperrung per Face-Scan nur nach dem Zufallsprinzip.
    Was ich nicht verstehe, ist, dass das WLAN sich immer wieder aktiviert. Es gibt keine App, die das veranlassen könnte und auch Wifi+ ist deaktiviert.
    Ansonsten ein Top-Smartphone, was mich ein paar Jahre begleiten wird.


  • Wer "Huawei Screen Dimming" googelt, wird sehr viel über die aggressive Helligkeitsregelung lesen können.
    Ich finde es auch nicht so prickelnd, aber mein Mate 20x behalte ich trotzdem😎


    • Das Dimming ist für mich einer der Gründe, kein Huawei zu kaufen.
      Designtechnisch ist Huawei nicht verkehrt, die Hardware ist ok. Aber mit der Software kann ich mich nicht anfreunden.


  • Mein Huawei Mate 20 Pro regelt die Helligkeit NICHT herunter wenn die Option ausgeschaltet ist. So war es auch bei allen Vorgängern. Vielleicht sind hier manche Leute nur zu blöd die Einstellungen richtig zu setzen. Und die Sprachqualität ist nicht allein am Smartphone auszumachen, sondern auch am Provider. Aber es wird immer Idioten geben, die das beste Smartphone der Welt schlecht reden wollen. So, jetzt könnt ihr heulen und eure dummen Kommentare hinterlassen. Ich freue mich drauf.

    Mr. N


    • Warum müssen andere gleich zu blöd sein, nur weil das Smartphone nicht genau das macht, was sie wollen? Und weil man auch an einem solchen Smartphone Kritik findet, ist man gleich ein Idiot? Solche Ausdrucksweise, die du hier an den Tag legst, wollen wir hier bei AndroidPIT nicht sehen bzw. lesen. Bitte achte in Zukunft darauf.


      • Ich habe die Funktion auch ausgeschaltet. Leider wird sie immer wieder eingeschaltet, wenn das Handy neu gestartet wird. Ist nicht so dramatisch, aber ich verstehe es trotzdem nicht.


    • Ja genau!😂
      Nur weil einer plärrt, weil er nix kapiert hat, sind alle anderen wieder zu dämlich!!
      EINEN gibt's ja immer....


    • Dann hast du wirklich was mit den Augen selbst Huawei bestätigt das die P und M Serie runter regelt.


  • Super Bericht 🍺😊👌. Das Smartphone ist schon toll aber Lautsprecher sind mit das wichtigste am Handy und wenn die nichts taugen dann sind das schon mal 30% Abzug von 💯. Ich kenne es jetzt nur von einem Bekannten der das auch länger nutzt und ist mit dem kabellosen Laden des Akkus zufrieden. Auch Laufzeit ist super. Verarbeitung und Display mittlere Oberklasse. Preis/Leistung 👌. Die automatische Anpassung der Bildschärfe bei der Kamera ist aber noch stark zu verbessern im Nahbereich. Es dauert meist viele Sekunden bis man einen Käfer oder ähnliches fotografieren kann. Das rekordverdächtige aufladen des Akkus mag super sein aber verkürzt auch die Lebensdauer.


  • Doch ich bin zurück von Huawei zu Samsung . Hatte P20 und bin zurück zum Note 4 und jetzt auf S7 . Huawei und Fitbit geht einfach nicht. Ferner sind Bilder außer Low Light nicht besser . Außerdem klappt die Verbindung zu meinem TV mit Samsung wesentlich besser und auch Google Chromecast läuft besser. Aber das P20 ist schon ein schönes und recht gutes Gerät.


    • Jörg W.@ mit fitbit? Meine frau hat beides eine fitbit uhr und ein p20 alles einwandfrei.
      Zum tv ich ein mate 10 pro und mei Weib verbinden uns immer wieder mit den Fernseher (Sony, und in der Küche Panasonic) keinerlei Probleme.
      Zum Rest hier. Die Einstellungen von HUAWEI sind eine Katastrophe, aber wenn man mal den Trichter raus hat, funktioniert alles wunderbar
      In den nächsten Monaten werde ich mir auch das mate 20 pro kaufen. Bis dahin sind hoffentlich, die Modelle mit defekten Display von Markt verschwunden


  • Lustig wie sich immer wieder alle die Köpfe einschlage wenns um Smartphones geht.

    Ich hatte das Mate 9 welches ein wirklich erstklassiges Smartphone ist und ich heute noch brauche.
    Auch das Mate 10 pro ist in ordnung aber überzeugte mich nicht so wie der Vorgänger.
    Aber am Mate 20 pro hab ich echt nichts auzusetzen. Klar gibt Dinge die hätte man anders machen können (Klinke, herkömmliche Speichererweiterung, Fingerprint auf der Rückseite)
    Aber sonst zieh ich mit dem Autor gleich ein wirklich top Smartphone, bin sehr überzeugt davon.
    Und wenn wir ehrlich sind, heute gibts ja kein ideales smartphone mehr. 😉


    • Das ideale ist immer noch die Telefonzelle am Markt ☺️


    • Wieso überzeugt dich das Mate 10.pro nicht.. Hatte das Mate 9 und hatte mir das Mate 10 Pro geholt. Alleine schon das es handlicher ist vom Display.


      • Das Format fand ich eher störend, oft vertippte ich mich, selbst nach einem längeren Zeitraum. Die Cam war gut aber nid sehr viel besser als beim Mate 9 (nach meinem Gefühl)
        und ich hatte den Eindruck das sich das Gerät sich öfters mal eine längere Bedenkpause gönnte, ich fand das Mate 9 lief flüssiger gerade unter Oreo.
        und auch der Akku hielt gefühlt weniger lang gerade wenn ich den standort aktiviert hatte (fitbit).
        Aber eben das ist mein Eindruck
        und das Mate 9 hatte noch eine Klinke, das fand ich beim 10 pro schon sehr schade und auch jetzt


  • Ich setze sogar noch einen drauf... Habe seit 2 Jahren das Mate 9 und bin ständig mit dem Smartphone unterwegs. Genutzt wird es dabei für alles. Spiele, WhatsApp, Serien streamen und und und. Selbst bei diesem Handy sind die Fotos genial, was wichtig ist da ich in Fabrikhallen des Öfteren detaillierte Bilder für Kunden machen muss. Der Akku bringt mich komplett durch den Tag (nach 2 Jahren(!)). Bin vor einigen Jahren zu Huawei gewechselt weil ich die Akkus und Displays und die immer wieder fehlerhaften Ladebuchsen von Samsung leid war. Die einzigen Dinge die etwas nerven sind die geringe Lautstärke vom Cinch Ausgang und das das Display ab und an etwas nervös die Helligkeit anpasst. Wenn ich das Display allerdings voll aufdrehe bleibt es auch hell genug um mir meine Netzhaut durchzubraten... Ich lege mich mal fest das ich bei Huawei bleiben werde. Dies ist mein 2. und ich hatte nie Probleme (vorher hatte ich das G7). Es ist nämlich auch ein tolles Gefühl sein altes Handy noch verschenken oder verkaufen zu können weil das Display keinen Kratzer hat und alles perfekt funktioniert. Das kannte ich von Samsung so nicht. Da meine Frau das S8+ edge und das S9+ edge hat sehe ich das sich da auch nichts gebessert hat.
    Mein nächstes wird übrigens das Mate 20 allerdings in der X Variante.

    David


  • Dies ist ein subjektiver Erfahrungsbericht des Verfassers gewesen...
    Kritik ist ja gut und schön, aber immer wieder diese dämlichen Trollkommentare von Leuten, die immer nur das Haar suchen wollen: Kauft Euch doch bitte ein iPhone und wechselt zu Ifun!


  • Was unser Schreiberling auch vergessen hat: Wie ist die Sprachqualität beim Telefonieren? Werde ich auf der Gegenseite gut verstanden?Verstehe ich den Anrufer gut? Sorry, aber der Artikel hat die Qualität einer Amazon Rezension und selbst die sind oft besser!


  • Ist auch ein cooles Handy, aber es nervt mich einfach, dass es immer automatisch abdunkelt, obwohl die Funktion deaktiviert wurde.


  • Guten Morgen liebe Redaktion;)
    Wenn ihr das Mate 20 Pro schonTeste dann bitte auch richtig.
    Ich glaube nicht daß euch in 100 Tagen entgangen ist wie Huawei sich die lange Akkuleistung erkauft!!!!
    Dazu können wir bis zum Huawei P10 zurück gehen.
    Bei Huawei wird nämlich permanent die Helligkeit runtergeregelt auch wenn die Automatische Helligkeit ausgeschaltet ist.
    Wenn ich die Automatische Helligkeit ausschalte dann möchte ich auch das es so ist, ist es aber nicht. Von daher ist es für mich auch unbrauchbar.


    • Das Problem, dass ein Huawei oder Honor automatisch die Helligkeit runterregelt ist mir noch nicht untergekommen


      • Huawei nicht Honor!!!!
        Ich rede vom P10, P20 Pro und Huawei Mate 20 Pro alle diese Geräte habe ich getestet und alle haben obwohl Automatischer Helligkeit ausgeschaltet war abgedimmt.
        Wenn du eines dieser Geräte besitzt und behauptest das es nicht so ist dann hast du Tomaten auf den Augen.


      • Ich habe das Mate 10 Pro und ich habe bis jetzt immer noch kein dimmen erkannt und ich habe auch keine Tomaten auf den Augen 😘. Bevor ich es gekauft hatte habe ich auch viel solcher Gerüchte gehört und hatte es auch geglaubt aber dann wollte ich es mal selber ausprobieren und habe bis jetzt immer noch kein dimmen erkannt auch wenn ich noch so genau geguckt habe. Und jetzt bin ich nur begeistert von Huawei wie weit die es schon geschafft haben einfach nur die Nr. 1 in meinen Augen und das ohne Tomaten 😂


      • Ich habe alle von Dir angesprochenen Geräte getestet, und bei keinem ist mir das aufgefallen. Übrigens zieht es generell minimal mehr am Akku, wenn die automatische Helligkeitsregelung aktiviert ist statt es auf einen festen Wert (natürlich nicht 100 Prozent) festzulegen.


      • @ Abdus: Kann aber auch sein, dass Du nicht mehr gut kucken kannst, weil Du immer alles auf 100% Helligkeit hast und es Dir die Netzhaut weggebruzelt hat.


      • Mein p20 pro war auch ständig zu dunkel. Hat etwas genervt. Habe es erst im Nachhinein hier gelesen dass es so gewollt ist von Huawei


      • @Blaubär: 😂😂😂Genau. Vielleicht hast du auch nur Halluzinationen. Habe es immer auf Automatisch aber ok ❤️


      • Wieder mal typisch lesen ist nicht deine Stärke ;)
        Mate 10 wurde nicht erwähnt.


      • Dann kann es sehr gut daran liegen dass ihr mit Automatischer Helligkeit testet.Der Punkt ist aber wenn ich manuelle Helligkeit einstelle dann will ich Sie auch.


      • Wenn du auf Automatisch stellst wirst es eh nicht mitbekommen aber wenn ich manuell einstelle dann will ich auch manuell.


      • Na dann solltest du mal die Automatische Helligkeit ausschalten;)


  • Beim RAM Management kan man ios und android nur schwer vergleichen die gehen dabei komplett unterschiedliche Wege.


  • Ich bin mit dem Huawei Mate 20 pro 100 prozentig zufrieden in meinen Augen gibt es im Moment kein besseres Handy welches ich mir kaufen würde. Am besten finde ich den Akku der mich noch nie im Stich gelassen hat sowie die Schnelligkeit dieses unglaublichen Handys . Da benötigt man kein Amerikaner oder Koreaner. Zu den angeblichen Spionage Vorwürfen gegenüber Huawei kann ich nur sagen das Apple Google und Co mehr Daten sammeln als die Chinesen jemals in der Lage sind


  • Naja - 4/64 GB sind wie gesagt "sparsam" beim Pixel 3(Xl) - aber sicher NICHT spaßarm! EINE Alternative wäre evtl demnächst noch das erscheinende - NEIN ganz sicher NICHT das S10 - sondern das Sony XZ 4 - damit wünsche ich Sony viel Erfolg!!


  • Ach Tim - diese schon merkwürdige "Kinderkrankheit" längst gefixt und ALLES läuft flüssig wie Honig vom Brötchen! Ist der Vorteil wenn man Hard-/Software kombiniert herstellt- wie Apple - die bauen ja aber nur noch MIST! Wer sich aber mal die Kamera /Nachtsicht /Display /Empfang /Sound und Vieles mehr genossen hat - für den kann es "NUR EINEN GEBEN" : PIXEL 3(Xl) - Akku hält übrigens locker knapp 2 Tage bei intensiver Nutzung!!


    • Ich habe doch gesagt, dass das Problem mit dem RAM nichts mit der Geschwindigkeit (= "flüssig") zu tun hat... Das pixel 3 würde mit 2GB genauso schnell laufen...
      Das Problem mit dem RAM bei Google ist, dass nicht viele Apps im RAM gehalten werden können, weil es eben NICHT gut optimiert ist und der Speicher zu klein ist.
      Bei einem iPhone mit 4GB RAM kannst du 10, 15 oder noch mehr Apps in den RAM hauen und sie bleiben geladen. Bei Google sind es 3-4. DAS ist das Problem nicht die Geschwindigkeit.

      Und daran sieht man auch, dass Google nirgends Hardware und Software kombiniert. Woher kommt bitte dieser Blödsinn, dass bei Google jetzt Hard- und Software aus einer Hand kommen soll? Der Prozessor, Speicher, RAM und alle sonstigen, relevanten(!) Komponenten kommen NICHT von Google! Apple entwickelt die Prozessoren selbst - Google nicht. Bei Apple kommt die Hard- und Software genauso aus "einem Haus", wie bei HTC, Sony oder LG. Also gar nicht.

      Und in Sachen Display toppen die iPhones die Pixels locker. Vor allem in Sachen Helligkeit hat das Pixel 3 nicht mal den Hauch einer Chance gegen sämtliche Konkurrenz inkl. Apple. Beim Sound ist Apple auch alles andere als abgeschlagen gegenüber Google. Davon, dass man beim Pixel 3 nicht jeden beliebigen Klinken-Adapter verwenden kann, sondern nur digitale Adapter, mal ganz zu schweigen.
      Und auch in Sachen Kamera ist Google weit weg von Perfekt. Der Portrait-Mode im Weitwinkelmodus ist nur dämlich und von Videos will ich mal gar nicht anfangen. Da braucht Google gar nicht erst anzufangen.. ^^

      Beim Thema Akkulaufzeit ist zu guter letzt ohnehin jede Diskussion sinnlos. Was du unter "intenvier Nutzung" definierst, muss nicht auch auf mich zutreffen und umgekehrt.


    • "Akku hält locker knapp zwei Tage"
      Locker oder knapp, beides zusammen ist wie dumm schlau.


    • > ALLES läuft flüssig wie Honig vom Brötchen!

      Ich habe mir gerade mal ein Honigbrötchen gemacht. Dann muss es ja ziemlich zäh laufen :D


  • Dem Erfahrungsbericht schließe ich mich vollumfänglich an.


  • Nach "Kai Schulz" kommt jetzt offensichtlich "Raymom" und legt gleich nocht mal eine Schippe mit Beleidigungen und Co. drauf. Ist ja heftig...
    Sollte Raymom wirklich Kai Schulz sein, ist das schon echt traurig...


    •   3
      Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

      Ich weiß nicht mal wer dieser Kai ist.


      • Nicht schlimm, dieser Kai war nur ein Spinner, der hier rumgetrollt hat.
        Zum Glück wurde sein Account gelöscht :)


      •   3
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        Ich hasse es wenn Leute etwas äußern über ein Gerät, aber es noch nicht mal mit Langzeittests belegen können.


  • Zwar dumme Idee mit Kopfhörer und USB-Port aber mich stört das nicht, einfach Bluetooth an machen mit jbl Box oder bose je nach dem was man hat koppeln und fertig is. ansonsten finde ich das mate 20 pro beste handy bin sehr zufrieden damit.
    Starke Leistung

    Gelöschter Account


  •   3
    Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

    Einer der wenigen sinnvollen Kommentare hier!


  • Der Bericht ist wirklich super! Mich gerade schweren Herzens vom Mate 10pro getrennt weil zum Pixel 3 XL gegriffen was wirklich kein Fehler ist! Habe mit dem Mate 10 das Pixel 2 wegen dem Display übersprungen - nutz aber immer noch begeistert mein Pixel 1/128 GB!Das Pixel 3 XL topt aber bisher jedes der Geräte die ich hatte - bevor ich da erzähl was ich super beim Google - Fon finde geht es schneller zu berichten was mich "NERVT" - NIX!! Gut - allein die Speicher - Ausstattung 4GB/64GBist nicht zeitgemäß - langt aber VÖLLIG! Ein "bisschen" vergleichbar mit I-Phones.


    • Wenn man nach den unzähligen Berichten und Reviews geht, nach denen das Pixel 3 gerade einmal 3-4 Apps im Hintergrund halten kann, sind 4GB RAM alles andere als ausreichend...
      Mit der Geschwindigkeit, wie schnell es lädt usw., hat die RAM-Größe absolut nichts zu tun. Wie viele Apps geladen werden können aber sehr wohl und da verliert das Pixel 3 auf kompletter Linie.
      Mit den iPhones ist das nicht vergleichbar, die sind dahingehend in einer ganz anderen Liga. Bei iOS reichen 3-4 GB, um mit Android-Phones mit 6-8GB mitzuhalten, bei Stock-Android nicht.


  • Ein klasse Handy, mit Abstand das beste zur Zeit, wer es nicht bedienen kann, ist selber schuld....

    Gelöschter Account


    • Für mich ist es nicht einmal ansatzweise das "mit Abstand Beste zur Zeit".
      Software, Klinke, NM-Card, Edge-Display, Notch + Kinn, dummes Lautsprecher-Design usw. wären für mich alles Kritikpunkte.
      Und dazu kommen dann noch eher Kleinigkeiten wie kein UHD60fps (und das obwohl der Kirin 980 laut Huawei doch der stärkste und beste Prozessor sein hm... komisch...) oder nur Pseudo-960fps.
      Davon, dass mir Huawei generell sehr unsympatisch ist (nein, nicht wegen diesem Spionage-Gekröse), mal ganz zu schweigen, aber das hat ncihts mit dem Gerät zu tun ^^


      • Uhd60fps wtf ich habe das Gefühl manche haben garkeine Ahnung. Hab einen lg oled65 in uhd, merkst du denn Unterschied? Was soll das bringen Aufnahme am Handy oder was?


      • @Aleks N
        Komische Aussage. Aufgrund welcher Basis beleidigst du mich (und andere) in Form von "haben keine Ahnung", weil ich gern UHD60fps hätte?
        Und ja, ich merke einen Unterschied zwischen Full-HD und UHD bei Videos und den Unterschied zwischen 30 und 60fps ebenfalls.
        Quasi jedes Android-Flaggschiff und natürlich die iPhones können das. Huawei nicht. Obwohl sie im Vorfeld mehrfach großmäulig behauptet haben, der Kirin 980 sei der stärkste Mobile Prozessor, toppt locker den A12 von Apple usw.

        PS: Man kann Videos auch vom Handy auf einen PC oder Fernseher überspielen.


      • Das interessante ist das Apple Fans immer negativ gegenüber Android Smartphones sind.
        Egal was besser ist, es ist immer schlechter als Apple.
        Ich hasse sowas....


      • "Quasi jedes Android-Flaggschiff und natürlich die iPhones können das. Huawei nicht."
        Joa, ich habe ja auch nur von Apple gesprochen...
        Ich sage nirgends, dass Apple das BESTE ist. Einige meiner oben genannten Kritikpunkte treffen auch genauso auf Apple zu.
        Mein Kommentar ist dahingehend komplett neutral, weil Android-Smartphones eben auch UHD60fps drauf haben und Huawei auch gegen Qualcomm und deren SoC gewettert hat.

        Dieses verdrehte "Alles was der sagt, bei dem ich nicht zustimme, ist nur Fanboy-Verhalten. Auch wenn er sowas gar nicht gesagt hat", SOWAS hasse ich.


      • Huawai ist auf dem markt Nummer 1 im Moment.
        Und das zeigen viele Tests...

        Aber klar deine Tests sind etwas anders, wahrscheinlich besser sogar.

        Bevor ich für ein xr 800 bezahle kaufe ich lieber ein mate 20 pro, Sony xz3 usw..

        Will da wenigstens ein bisschen der Preis stimmt...


      •   3
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        Deine angeblichen Kritikpunkte sind zum Teil aber auch Punkte, die der Einzelne entscheiden muss. Für mich sind viele der Punkte keine Kritik.


      • Wie auch immer ich schau nun tv :) gute nacht


      • Huawei wird nur gehyped. Teilweise grundlos. Nummer 1 sind die definitiv nicht.
        Allein dass Huawei dafür gelobt wird, bei Qi-Charging auf 15W zu setzen, während es bei Samsung, die 15W seit 2015 anbieten, niemanden interessiert, sagt schon einiges.
        Auch der Anstieg von 4000 auf 4200 mAh wurde von manchen gefühlt als Weltsensation gefeiert.

        Von Tests habe ich nirgends gesprochen und ich habe auch nichts dergleichen behauptet. Noch so eine Aussage, die du versuchst, mir in den Mund zu legen.

        Und was du für 800€ kaufst, ist deine Sache. Das interessiert mich kein bisschen. Ich würde mir für 800€ auch kein XR kaufen, weil ich nicht nur eine Kamera, LCD mit Notch etc. haben möchte.
        800€ stimmen aber auch beim Mate 20 Pro nicht. Nicht solange die auch alles wegstreichen, was Apple macht und generell immer noch viel zu sehr an Apple hängen. Und nach zwei Jahren gibt's dann auch kein einziges Update mehr.


      • Tim, bei aller Liebe muss ich Dir sagen dass 80% Deiner Kritikpunkte keine Aussage darüber treffen ob ein Smartphone das Beste ist oder nicht.
        15 Watt wird gefeiert. Ja, weil es die wenigsten bieten.
        Das Design wird gefeiert da das Gerät trotz ziemlich großen Akkus sehr schlank ist, das müsstest Du aber auch selber sehen können.
        Was Deine Edge und Notch Kritikpunkte angeht kann man natürlich der Meinung sein, ich für meinen Teil mag's, jedoch sagt das nichts darüber aus ob das Smartphone gut ist oder nicht.
        Lediglich ob das Design einem zusagt.

        Ich kann Deinen Hate gegenüber Huawei nicht 100% nachvollziehen. Also einige Punkte schon, aber generell bist Du schon seeehr negativ auf Huawei (und Google) zu sprechen.
        Ich hoffe Du siehst meinen Kommentar als freundlichen Handzeig und nicht als Angriff.

        Ich für meinen Teil nutze mein Mate 20 Pro seit knapp zwei Monaten und bin begeistert.
        Und ich bin jemand, der sich immer 1-2 Smartphones pro Jahr kauft.

        Huawei bietet sicher nicht alles was auf dem Markt existiert und vielleicht ist man mit dem Note genauso gut beraten (oder je nach Vorliebe vielleicht sogar besser?), aber das Huawei so schlecht zu reden ist unnötig, da es einfach schlicht und ergreifend ein verdammt gutes Smartphone ist.

        Es spielt ZUSAMMEN MIT IPhone XS, Note 9 und einigen anderen Mitbewerbern in einer Liga.
        Jedes dieser Smartphone hat seine eigenen Vorzüge.
        Welche einem wichtig sind muss jeder selber für sich entscheiden.

        Mag diesen Smartphone Krieg nicht. Das sind technische Geräte, nicht eure Familie.


        Grüße =)!


  • Das Mate 20 Pro war mein erstes Gerät von Huawei und das letzte.

    Es kann von mir aus die beste kamera haben und die coolsten Features sowie die besten Reviews/Tests

    SOFTWARE ! A UND O und da fällt Huawei komplett durch !

    Hauptsache alles an Technik rein ohne Sinn und Verstand.

    Edge Display Mehrwert?

    Multitasking Menü Aufruf nur mit Vibration ... nicht ausschaltbar warum?

    Gestensteurung träge... selbst mein Nokia N9 von 2011 beherrscht es besser !

    könnte ewig weitermachen aber will den Leuten nichts schlecht reden wer zufrieden ist sei gegönnt.


    •   3
      Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

      Lügner....


      • Wieso Lügner?
        Wenn er einfach unzufrieden ist, kann das sehr gut sein. Gerade bei der Software hat Huawei, nicht ganz grundlos, viele Kritiker und Hauptsächlich die bemängelt er.


      •   3
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        Ich mag die Software, die Kritiker beschreiben ja noch nicht mal das Problem bei der Software.... Da kann man denen einfach nicht glauben bzw ihnen teilweise zustimmen.


      •   45
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        @Raymom: Kai, bist du es? :D


      •   3
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        Tja


      • @Raymom
        Joa, und weil du die Software magst, kann es natürlich nicht sein, dass es jemand nicht mag.
        Und er hat das Problem beschrieben, wenn auch nicht ausführlich:
        Vibration beim Öffnen des Multitasking -> Software.
        Träge Gestensteuerung -> Software.
        kein Mehrwert des Edge-Displays -> Software.


      •   3
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        Ich weiß absolut nicht, was ihr mit der trägen Gestensteuersteuerung habt!


      •   3
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        Wo habe Ich bitte andere beleidigt? Pure Verleumdung hier.


      • ich beschreibe es dir jetzt ganz leicht und verständlich zum 2 Mal

        1.Wenn du ins Multitasking Menü kommst vibriert das Smartphone.
        Das haptische Feedback ist unnötig, da ich es bewusst selber aufgerufen habe. Ausschalten kann man es auch nicht und wenn man am Tag x Mal es aufruft nervt es.

        2. Zurück mit swipe Bewegung wie bei Apple gelingt nach 2-3 versuchen erst, da wegen dem Edge Display und dem Case ein toter Winkel herrscht und es ziemlich unpraktisch ist diese swipe Geste zu machen. Ich mache sie sehr oft, das habe ich bei Apple und bei Xiaomi nicht anders getan und wenn du dass x Mal versuchst, nervt es mit der Zeit. Ich weiß dass das beim Mate 20 besser geht aber hier geht's ums Pro.

        3. Die Gestensteurung kann nicht wie bei Apple und oxygen OS flüssig mit einem Swipe zwischen den Apps wechseln. Ganz zu schweigen von der allgemeinen intuitiven Animation bzw. benutzung. Gleiche devise wenn ich das zig Mal am Tag aufrufe fällt das extrems auf.

        4. Benachrichtigungs leiste runterziehen geht auch nur mit Bildschirm Buttons, bei Gestensteurung nicht möglich. Einfach die leiste von der Mitte des Bildschirms runterzuziehen wie bei Oxygen OS zb. geht nicht. Bei Huawei kommt da ein such Fenster.
        Gestensteurung anbieten aber nicht zuende denken ...

        5.Diverse Kleinigkeiten wie:
        Bloatware (auch wenn man diese deaktivieren kann als Nummer 1 der Welt unnötig), zu viele Untermenüs, Icons von 2007 Symbian Kopie ( auch wenn man die auch ändern kann aber der Themes Store ist Müll bis auf 2-3 Sachen)

        Hoffe ausführlich genug und diese Punkte gelten nur für mich und allein deswegen schon ist Huawei für mich keine Option

        Da habe ich gerne bei meinem 6T ne "schlechtere" kamera oder "langsameres" aufladen usw aber im Alltag Brauch ich ne schnelle, intuitive Software und die hat Huawei stand heute nicht.


    •   3
      Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

      "Träge Gestensteuersteuerung", wenn du zu blöd bist, das Teil richtig zu bedienen.... 🤦‍♂️🙄😒


    • Ist doch bei Samsung dasselbe. Würden jahrelang gehypt während die Software immer wieder als schlecht bezeichnet wurde. Noch witziger ist dass das vor allem bei den neueren Geräten bemängelt wurde, obwohl man gerade da erwartet dass an dem ganzen etwas gearbeitet wurde.


  • Ich verstehe das Genöle wegen den Lautsprechern nicht, alle klagen über die verringerte Lautstärke wenn nen Stecker im Port ist. Das Problem ist selbst verschuldet, warum muss man mit Stecker drin noch Musik hören oder Videos gucken? Es ist kein Kritikpunkt sondern das eigene Fehlverhalten welches zur Debatte stehen sollte. İch stopf mir ja auch nicht irgendeinen Mist in den Auspuff und beklage mich lauthals dat die Karre nicht mehr zieht.

    Gelöschter Account


    • Was ist denn das für ein schwachsinniger Kommentar? Warum steckt man denn normalerweise etwas in den Port? Und dann soll man keine Musik mehr hören?


    • "Fehlverhalten"
      Aha. Ich muss also nicht nur 1000€ für das Ding hinlegen, sondern darf auch nicht das machen, was ich mit dem Gerät machen möchte, nur weil der Hersteller auf die völlig bescheuerte Idee kam, den Lautsprecher in den USB-Port zu packen.

      Nur mal so:
      Es wird mit Sicherheit nicht wenige geben, die bspw. Abends um Einschlafen Hörbücher oder Musik hören und das machen sie, während sie das Gerät laden! Und weil das Mate 20 Pro auch keine Klinke mehr hat, gibt es als "Ausweg" unter anderem nur das Hören über die Lautsprecher, wenn man es lädt.

      Das ist definitiv keni Fehlverhalten (das ist ohnehin der größte Nonsens), sondern einfach nur ein nicht zu ende gedachtes Design von Huawei.


      •   3
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        Da gäbe es zwar noch wireless charging aber naja.....🙄😒


      •   45
        Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

        Wireless Charging während man ein Video schaut? Klingt ja eher semi-praktikabel.


      • ja genau Wireless charging ...
        bei gibt's nur ne Wand neber meinem Bett auf der anderen Seite liegt meine Frau die einschlafen will, da höre ich über Lautsprecher auf Wireless charging 😁

        Klinke ist Gold wert
        klar gibt's gute Bluetooth Kopfhörer wenn man geld dafür hat.


      • Lautsprecher im USB Port kann man auch als Sparmaßnahme sehen. Muss ich ja keinen Besseren Lautsprecher woanders einbauen. Doof ist dies Konzept auf jeden Fall. Aber Hauptsache die Preise steigen trotz gestrichener Hardware.

        Tim


  •   3
    Gelöschter Account 28.01.2019 Link zum Kommentar

    Kann die Kritik an EMUI, dem Multitasking, den Displaykanten und den Lautsprechern absolut nicht verstehen... Das ist motzen auf sehr hohem Niveau.


  • Eine Hassliebe.... Am Anfang hatte ich gleich den schönen Grünstich. Beim 2. hatte ich lange Probleme mit dem Fingerscan. Seit einem Update funktioniert der auch besser. Mein Xiaomi Note 4 hatte allerdings einen besseren Fingerscan 🙄 immerhin macht es saugute Fotos, die Emui gefällt mir persönlich und von der Geschwindigkeit brauch ich nicht zu sprechen. Derzeit passt es für mich. Aber ob ich mir nochmals direkt nach dem Erscheinen ein Huawei mit den ganzen Krankheiten zulegen werde ist fraglich. Ich bin ungern der Testpilot


  • Das Huawei ist sicherlich ein gutes Phone, habe selbst das 10 Pro, aber Emui hat es mir total vergällt, für mich gibt es kein Huawei mehr.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!