Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 58 Kommentare

Huawei Mate 20 Pro: Android-Update bringt neuen Patch

Update: Erstes Update 2019

Die Software auf einem Android-Smartphone muss laufend aktualisiert werden, um Probleme zu beheben, Sicherheitslücken zu schließen oder neue Features auszuliefern. Hier erfahrt Ihr, wie der aktuelle Stand bei den Android-Updates für das Huawei Mate 20 Pro ist.

Aktuellstes Android-Update für das Huawei Mate 20 Pro:

Android-Versionen in Deutschland Patch-Datum Security-Level Android 9 Pie
9.0.0.187(C432E10R1P16) 31.01.2019 Januar 2019 9.0

Erstes Update für das Huawei Mate 20 Pro in 20190

Huawei liefert derzeit das erste Update für das Mate 20 Pro in 2019 aus. Das rund 590 MByte große Paket, mit der Build-Nummer 187, beinhaltet unter anderem den Android-Sicherheitspatch vom Januar 2019. Außerdem soll das "Anruferlebnis in bestimmten Szenarien" verbessert werden und es wird Huawei Wallet als vorinstallierte App hinzugefügt. Wie üblich gilt: Das Update wird in mehreren Schüben ausgeliefert und landet nicht gleichzeitig auf allen Smartphones. Habt also ein wenig Geduld, wenn auf Eurem Huawei Mate 20 Pro noch kein Android-Update angezeigt wird.

Welcher Sicherheitspatch ist für Euer Smartphone der aktuellste?


Zu den Kommentaren


Bisherige Updates zum Nachlesen: Letztes Update 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch Huawei spendiert den Besitzern des Mate 20 Pro noch ein letztes Schmankerl kurz vor Silvester. Das aktuelle Top-Smartphone des chinesischen Hersteller bekommt derzeit den aktellen Sicherheitspatch von Android per OTA-Update spendiert. Damit wird das Mate 20 Pro noch sicherer, denn die Aktualisierug behebt gleich 49 Sicherheitslücken in Android. Acht davon werden von Google als "kritisch" eingestuft. Das Patch ist rund 125 MByte groß und wird wie üblich in mehreren Schüben an die Geräte ausgeliefert.

Bluetooth-Probleme am Mate 20 Pro nach Update

Huawei hat Anfang Dezember ein neues Update für das Mate 20 Pro auf die Reise geschickt. Nach der Installation des 559 MByte treten bei einigen Nutzern und auch auf unserem Testgerät Probleme bei der Bluetooth-Verbinung mit manchen Kopfhörern auf. So verliert der Kopfhörer während der Musikwiedergabe in unregelmäßigen Abständen kurz den Kontakt zum Smartphone, verbindet sich nach einigen Sekunden aber automatisch wieder. Das passierte vor dem Update auch bei stundenlanger Verbindung nicht. Nachdem die Verbindung abgebrochen und wiederhergestellt wurde, muss die unterbrochene Musikwiedergabe manuell wieder gestartet werden.

Abseits der Bluetooth-Probleme bringt das Android-Update für das Mate 20 Pro einige positive Veränderungen mit sich. Der Sicherheitspatch von November 2018 steckt ebenso in dem Paket wie wie Optimierungen für Face Unlock und den Fingerabdrucksensor. Beide sollen jetzt besser und schneller arbeiten. In der Praxis ist allerdings höchstens ein minimaler  Unterschied zu bemerken. Zudem hat Huawei die Ortung in Google Maps verbessert sowie ein Problem bei der Anzeige von Benachrichtigungen für die Google-Messages-App behoben.

Das erste Update zum Start

Der Verkauf des Mate 20 Pro startete am 26. Oktober, drei Tage später hat Huawei damit begonnen, das erste große Update für das Smartphone auszuliefern. Das rund 370 MByte große Paket fügt unter anderem neue Filter und Effekte in der Kamera-App hinzu und führt die AI-Zoom-Funktion  für die verbesserte Aufnahme von Mini-Videos ein. Außerdem behebt Huawei das nervige Knacken im Lautsprecher des Mate 20 Pro und die sporadisch auftretenden Verbindungsabbrüche. Auch weitere kleine Bugs gehören zum Paket dazu, ebenso wie der Sicherheitspatch von Oktober 2018.

Das Wichtigste im ersten großen Update ist jedoch die Korrektur an der Gesichtsentsperrung. Huaweis neues Feature 3D Face Unlock hatte ein Problem damit, ähnlich aussehende, aber unterschiedliche Personen zu erkennen. Im schlimmsten Fall führte das dazu, dass eine fremde Person das eigene Smartphone entsperren konnte. Nach dem Update ist dieses Verhalten nicht mehr zu beobachten.

Update nur mit eingelegter SIM-Karte

Eine generelle Anmerkung für Huawei-Smartphones: Updates kommen beim chinesischen Hersteller nur dann verlässlich an, wenn eine aktive SIM-Karte im Smartphone steckt. Wer das Mate 20 Pro ohne SIM nutzt, wird also in der Regel keine Updates erhalten.


Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert und mit den Informationen zu den jeweiligen neuesten Updates erweitert. 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Knecht Ruprecht vor 2 Monaten

    Der Kunde kann ja wählen. Einfach das Ding nicht kaufen. Wer es dennoch kauft weiß auf was er sich einlässt.

  • NilsD vor 1 Monat

    Der einzige der da wohl nicht ganz hintersteigt bist du, indem du selber meintest nichts mehr von Huawei holen zu wollen und auf der anderen Seite hier aber dauernd das 8x anpreist als wäre es die Weltsensation überhaupt. Da musst du nochmal drüber nachdenken Jüngchen ;-)

  • Saibot vor 3 Monaten

    Wie bei jedem OS.

  • NilsD vor 3 Monaten

    Finde nicht das sie sich still freuen sollen, im Gegenteil. Ein Sicherheitsfeature bei einem Gerät der Luxusklasse muss einfach verlässlich sein, egal welcher Hersteller.

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hallo also bei meinen mate20 pro ist das neue abdate noch nicht angekommen wie sieht es bei euch aus??


  • Erstes Update für das Huawei Mate 20 Pro in 20190

    Huawei wird für ewig funktionieren. Und sogar neue Updates bekommen!


  • Habe schon vor ca. ein bis zwei Wochen das 9.0 Update für meinen Mate 10 Pro bekommen. Bin voll zufrieden. Bis jetzt alles super.


  • "Erstes Update für das Huawei Mate 20 Pro in 20190" - na, dann mal viel Spaß beim Warten :D


  • Gestern Abend beim entfernen der silikon-hülle ist mir diese kleine schwarze infrarot Abdeckung raus gefallen :0 habs wieder rein gedrückt aber ob's immernoch Wasserdicht ist 🙄


  • Da sollte Nintendo mit seiner DS-Serie und Updates ein Vorbild sein.


  • wo bleiben die versprochenen updates fürs mate10 lite (sicherheitspatch januar, android 9 pie)??? ausser dem update verhalten bin ich mit den huawei geräten top zufrieden!nur xiaomi interessiert mich noch!


    • Mittelklasse oder Lite-Geräte hängen da leider oft hinterher, nicht nur bei Huawei.
      Allerdings bieten die neuen 20er Lite Phones von Huawei nicht mehr so viel, wie es bei den 9er/10ern noch der Fall war. Da würde ich im direkten Vergleich eher Xiaomi bevorzugen.


  • Das ist so lächerlich was da momentan bei Huawei los ist. Auch beim Huawei M10P... Android 9 wird zufällig ausgerollt, die Beta Tester haben teilweise kein einziges Update in der Beta bis Ende bekommen (und bekommen auch nicht als erstes das Major Update) und gleichzeitig wird noch die 158 von Android 8 ausgerollt mit Dezemberpatch... Wie kann man bitte soviel gleichzeitig falsch machen, frag ich mich langsam. Gute Hardware reicht eben doch nicht aus.


    • Ja da hast du recht, ich warte ebenfalls auf Android 9 mit emui 9 für mein Huawei mate 10 pro. Der Support sagte mir ich muß noch 4-5 Wochen nochmals warten da der rollout seit 29.1.19 angefangen hat. Das wird mein letzter Huawei Handy sein nie wieder Huawei


      • Habe schon vor Wochen das 9.0 Update für meinen Mate 10 Pro bekommen. Bin voll zufrieden. 👍


      • Das freut mich für dich aber ändert nicht die Tatsachen das Huawei schei...e ist wenns im update geht, das nächste Handy auf jeden Fall Google pixel Phone, keine 3 Monaten warten für Sicherheit update und major update.


  •   37
    Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ein Grund mitunter, warum ich mir nichts mehr von Huawei hole ,das ging schon damals bei P8 los.


    • Von Huawei würdest du dir nix holen - aber von Honor schon oder ? :-D


      •   37
        Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Das spielt in einer ganz anderen Liga, als das damalige P8, High End und Mittelklasse.

        Das Honor werde ich wohl ein Jahr nutzen und mir dann den Nachfolger davon holen.

        Aber bis jetzt steht es noch nicht mal zur Sache, weil Security Updates bekommt es ja.

        Und Probleme mit Bluetooth, habe ich bei Honor gleich absolut null.

        Alles geht wie es soll, auch das koppeln über Bluetooth-Radio.

        Was auch immer Huawei da angestellt hat wieder.

        Zumal ja Honor nur die Tochterfirma ist von Huawei und die beiden nichts miteinander zu tun haben wollen, ausser wenn es wieder um die Umsätze und Marktanalysewerte geht, dann werden beide natürlich zusammen gezählt wieder. 😅😅👌

        Aber da steigst du auch noch hinter, eines Tages. 😊


      • Der einzige der da wohl nicht ganz hintersteigt bist du, indem du selber meintest nichts mehr von Huawei holen zu wollen und auf der anderen Seite hier aber dauernd das 8x anpreist als wäre es die Weltsensation überhaupt. Da musst du nochmal drüber nachdenken Jüngchen ;-)


      •   37
        Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Ja weil es ein Gerät ist, an dem es gross nichts auzusetzen gibt es funktioniert einfach und das gute daran ist, Honor bietet es meist zum selben Preis als Huawei, aber mit besseren Features und Hardware.

        Größeren Akku , mehr Kamera, größeres Display, mehr Speicher und RAM.

        Android 9 steht in der Beta für das 8x Honor,wird es also auch bekommen...dein mimimi kannst du dir wieder sparen hier.

        Warum sollte man dann bei Huawei einkaufen.

        Wie gesagt das verstehst du auch noch irgendwann,wenn du gross und erwachsen genug bist. 😊

        Warum sollte ich da noch den teuren Apfel fröhnen, der immer noch keine Systemeigene Bild in Bild Funktion beherrscht, die bei der WA Video Telefonie unterstützt wird und wo immer noch keinen SD Karten Slot verbaut ist.

        Die Akkus sind immer noch zu schwach, für das gebotene und eigentlich, müsste die Äpfel Geräte mindestens aus puren Gold sein schon,für solch goldige Preise, was sie dafür verlangen mittlerweile schon,,dasselbe leider auch für Goggles Pixel, Huawei Smartphones usw.

        Deswegen bin ich froh, daß ich davon weg bin und geheilt.


        Und nein, man bekommt solch Smartphones immer noch nicht geschenkt von niemanden.

        Weder mit einem Vertragsabschluss, noch mit Ratenzahlung. 😊

        Aber kaufe du dir mal dein Pixel 3 mit Vertrag für 26€ monatlich a 24 Monate und dann ist es schon gut 😅😅👌


      • ...


  • Wichtiger wäre ein Update für die cam. Auslösegeschwindigkeit ist bei etwas weniger Licht schon teils recht lange.(nicht auslösezeit an sich die mit 1/25 aber auch oft zu langsam gewählt wird, sondern die Zeit bis das pro reagiert auf den Auslöser. Sehr oft drücke ich und schwenke Handy schon wieder weg bis er auslöst und habe dann daneben geknipst) Und ab und zu hängt sich die App auf und ohne Neustart geht nix mehr. Gerade mit dem kleinen Sohn sehr sehr ärgerlich!

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern