Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 8 mal geteilt 17 Kommentare

Huawei Kirin 920: Neues Spec-Monster enthüllt

Octa-Core Design, Unterstützung für Displays mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten und Support für LTE Cat 6 sollen das jüngste System-on-a-Chip von Huawei zum Snapdragon-805-Killer machen.

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4205
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3628
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher
sony xperia z2 huawei ascend p7 3
© AndroidPIT

Nun ist es offiziell: Huawei hat den jüngsten Spross seiner SoC-Schmiede HiSilicon vorgestellt: Modell Kirin 920 wird ein Octa-Core-System mit viermal 1,8 plus viermal 1,2 Gigahertz werden. Es handelt sich dabei um Cortex-A15- respektive A7-CPUs. Ihnen steht ein LTE-Modul der Category 6 zur Seite, das Daten mit bis zu 300 Mbit/s überträgt.

Weiteres Highlight des Kirin 920 ist die Grafikeinheit, die Displays mit 2.560 x 1.600 bedienen soll. Die GPU der Marke ARM Mali T628MP4 dekodiert 4K Ultra-HD-Videos, unterstützt H.265 und soll auch bei den jüngsten Spiele-Titeln nicht ins Schwitzen kommen. Der Audio-Prozessor Tensilica HIFI3 nutzt den Ulta-High-Definition-Audio-Codec.

Erste Benchmarks sollen laut G4Games gezeigt haben, dass die Konkurrenten Snapdragon 801 (u.a. verwendet in LG G3) und 805 bereits ausgestochen werden konnten. Ob der Prozessor damit alltagstauglich ist, steht jedoch auf einem anderen Blatt. Über die Ladentheke soll Kirin 920 erstmals im Huawei Ascend D3 gehen.

Via: G4Games Quelle: Huawei News

8 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!