Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
14 mal geteilt 36 Kommentare

Huawei Honour - Neues Android-Smartphone m. Top-Akku für unter 300 EUR

 

Heute hatten wir (erneut) die Gelegenheit auf das Huawei Honour blicken zu können. Die Chinesen bleiben ihre Linie offenbar treu: Den bestehenden Markt deutlich durcheinander wirbeln. Für 299 Euro soll das Honour ab Anfang März in Deutschland ohne Vertrag zu haben sein. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ist das was man dann bekommen wird richtig gut.

Vor allem in Sachen Akku dürfte das neue Android-Smartphone gefallen und sogar begeistern, sofern sich die Angaben zum Gerät bewahrheiten. Das Honour soll mit seinem 1.900 mAh-Akku aufgrund eines intelligenten Energiemanagements 500 Stunden Standby, 12 Stunden Gesprächszeit, 7,5 Stunden mobiles Gaming, 10 Stunden im Internet surfen oder 15 Stunden Videos mit einer Ladung hinbekommen.

Auch so macht das neue Android-Phone einen guten ersten Eindruck. Das Kunststoffgehäuse fühlt sich wertig an und wirkt solide. Das SuperClear LCD-Display löst mit FWVGA (480 x 854 Pixel) und kann Videos mit 720p abspielen. DLNA wird unterstützt.

Es gibt zwei Kameras. Die 8 Megapixel Hauptkamera mit HDR kann mit 720p aufnehmen, während die 1,2 Megapixel Frontkamera eine VGA-Auflösung (480 x 640 Pixel) unterstützt.

Das Huawei Honour wird von einem 1,4 GHz Qualcomm-Prozessor angetrieben. Diesem stehen 512 MB RAM und 4 GB ROM zur Seite. Der interne Speicher ist via microSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar.

Als Betriebssystem kommt erstmal Android 2.3.6 (Gingerbread) zum Tragen. Android 4.0 / Ice Cream Sandwich soll aber noch im April an alle Geräte ausgeliefert werden. Wir selbst hatten bereits ein Gerät mit Android 4.0 zum Testen. Hier sind aber die Softwareanpassungen für das Energiemanagement, sowie das schnelle Booten (das Huawei Honour kann innerhalb von wenigen Sekunden von 0 auf 100 starten!) noch nicht eingebaut.

Lars Christian Weisswange: Über Huawei wird man überall nach dem MWC sprechen

Der Vice President Terminals, Western Europe, Lars Christian Weisswange, sagt uns im Gespräch, dass Huawei auf dem MWC noch weitere, große Ankündigungen bringen wird. Gerüchten zufolge (diese sind allerdings sehr glaubhaft) wird Huawei ein Premium-Android-Device mit eigenem Quadcore-Prozessor auf den Markt bringen, der deutlich schneller als der Tegra 3-Chip von Nvidia sein soll.

Gerade das Thema "Energieeffizienz", das wir hier beim Huawei Honour sehen, könnte auch als Indiz für die Richtigkeit dieses Gerüchts hergenommen werden. Je schneller ein Prozessor ist, desto größer ist auch sein Hunger nach Energie. Über schlaue Anpassungen der Software, als Optimierungen an der Hardware, kann der Energieverbrauch aber deutlich reduziert bzw. eingeschränkt werden.

Würde sich herausstellen, dass Huawei mit einem eigenen, schnellen Chip in den Markt tritt, könnte das einige Smartphone-Hersteller in deutliche Bedrängnis bringen. Schon jetzt kann man bei dem chinesischen Konzern deutlich erkennen, wohin die Reise geht. Es werden tolle Geräte zu sehr günstigen Preisen auf den Markt geworfen, die den anderen Herstellern sukzessive das Wasser abgraben. Mit einem eigenen Chip könnte sich Huawei von Qualcomm - aktuell sind die Chinesen deren größter Kunde - unabhängig machen und vielleicht sogar noch günstigere und gar leistungsfähigere Geräte anbieten.

Betriebssystem Android Gingerbread (IceCream Sandwich Update ab 04/12)
Netzwerk

2G

3G

Größe und Gewicht

122 x 61,5 x 10.9 mm

134 g

Display

SuperClear LCD

WFVGA 854 x 480 Pixel, 4 Zoll

Speicher

512 MB RAM

microSD bis zu 32 GB

Daten

GPRS / EDGE

3G HSPA

WiFi 802.11b/g/n

Bluetooth v2.1 mit A2DP

DLNA

Kamera

Hauptkamera 8 MP, Autofokus mit LED Blitz und HDR Bildverbesserung

Front VGA

Video 720p Recording mit Hauptkamera

Features

FM-Radio

GPS

Battery Li-Io 1900 mAh
Anschlüsse

3,5mm Klinke

microUSB 

 

 

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • 4

    Seit Freitag kann man die offizielle ICS Version für das Honour Laden, http://www.huaweidevices.de/telefone/honour.html
    hab´s bei mir drauf gepackt und muss sagen das ich sehr zufrieden bin, läuft alles Flüssig.

  • 3

    Kann jemand, der das Gerät schon in der Hand hatte, was zur "Rutschfestigkeit" der Rückseite sagen?

  • Also wenn sich der Preis so um die 250 bewegen wird, dann könnte das meines sein. Das ist meine absolute Schmerzgrenze, da ich nicht einsehe für ein nebensächliches Gerät wie ein Handy so viel Geld auszugeben. Aber ich lege Wert auf ein gutes Akku -und darüber habe ich jetzt n icht gelesne, wie es im realen TEst dann abgeschnitten hat- und ich will ein großes Display mit 4 Zoll. In der Preisklasse bis 250 Euro kann mir das aktuell keiner bieten.

  • Das sieht aus wie mein speed mit dem Rand und so und den tasten

  • Pet 17.02.2012 Link zum Kommentar

    Mit 4,5 Zoll wäre es dann wahrscheinlich für um die 325 Euro eines für mich gewesen.

  • Ich sehe das ähnlich wie B@rt. Selbst wenn es im Handel mit 250 Euro einsteigt gibt es noch das Galaxy S (Plus) und Glaxy W in der Preisklasse oder sogar günstiger. Was kann das Gerät besser, als das SGS, welches nun schon etwas länger auf dem Markt ist? Innovation ist das sicher nicht. Hier wird letztendlich der Preis entscheiden und der muss dann schon sehr schnell unter die 200 Euro Marke ;-)

  • OH MEIN GOTT RUNDE ECKEN!!! :D

  • Gefällt mir. Seit dem Mediapad bin ich ohnehin Huawei-Fan.

  • Also so toll finde ich das Angebot nicht. Ein Samsung Galaxy S Plus ist für Leser dieser Seite wohl eher was, da viele sowieso früher oder später ein Custom Rom installieren und dann zu ICS kommen und vielen die bessere Kamera nicht so wichtig ist. Auf der anderen Seite stehen beim Galaxy S Plus ein deutlich besseres Display und ein doppelt so großes Rom. Man wird wohl genau abwägen müssen was einem wichtig ist und sehen müssen ob das Powermanagement wirklich soviel besser ist als das eines Custom Roms.

  • 15

    299,-€ UVP. Der Marktpreis wird natürlich niedriger sein.

  • ganz nettes einsteigersmartphone, aber zu dem preis???
    ein samsung galaxy w mit der exakt gleichen hardware bekommt man überall für 240€.
    wer unbedingt 300€ ausgeben will, sollte es lieber beim motorola atrix versuchen, das hat n dualcore und 1gb ram.

  • Feature mäßig mit dem nexus s zu vgl. Bis auf micro sd! Dafür aber kein nexus. Und hässlich ist es auch noch. Nee, Huawei ist in Ordnung kommt aber mit der samsung Strategie(viel Leistung zum kleinen Preis) nicht an Samsung vorbei.

  • Endlich mal wieder ein solides 4" handy!

  • @michael

    Warum? Selbst das Desire HD wird noch ICS bekommen. Ganz offiziell. ;)

  • 18

    "Naja, typisches Ideal-Standard-Design. Auch ganz schön teuer, wenn man den aktuellen Preis des HTC EVO 3D oder LGOS weiß ;)"

    Dann sollte man auch wissen daß diese Geräte niemals offiziell IceCreamSandwich bekommen.

  • aber bei dem Ram muss man wirklich ne swap -partition anlegen...

  • Huawei haut jetzt gerade Innovationen am laufenden band raus...dieses smartphone, das mediapad, den quadcore und den Fernseher

    die haben bei mir gerade einen richtig großen sympathiebonus

  • @alex oh da hab ich mich verlesen na dann kauf ich es wohl nicht ich dachte grade uadcore 300 euro kaufen aba so ne lass dann mal

  • single core und 512MB RAM? ok, da hab ich schon aufgehört...

    die daten lesen sich immer gut, aber beim huawei mediapad hab ich selbst gemerkt wo sie das geld wieder rein holen, das tab ist nicht schlecht, aber die reaktionszeit beim touchscreen und die ausleuchtung beim display sind ne katastrophe!

    ich würde erst mal warten wie sich das gerät wirklich schlägt

  • Huawei wird HTC, Samsung und Co noch schwer zu schaffen machen.... Zumindest im günstigeren smartphone Segment

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!