Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Huawei-Comeback: Erste Firmen nehmen Zusammenarbeit wieder auf
Huawei Honor 2 Min Lesezeit 57 Kommentare

Huawei-Comeback: Erste Firmen nehmen Zusammenarbeit wieder auf

Huawei versucht sich von dem harten Schlag zu erholen, den das Unternehmen durch die Trump-Regierung erlitten hat. Nachdem viele Firmen nacheinander die Reißleine zogen, nehmen Erste jetzt die Zusammenarbeit schon wieder auf. Ist das der Beginn des Huawei-Comebacks?

Sollte Ihr verpasst haben, was mit Huawei in den letzten zwei Wochen passiert ist: Das chinesische Unternehmen dominierte die Nachrichten, wegen des Banns durch die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika. Das verbat allen amerikanischen Unternehmen die Zusammenarbeit und den Abschluss von Handelsabkommen mit Huawei. Hier ist eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse:

Es scheint, dass wir uns nun aber dem nächsten Wendepunkt nähern: Einige der Unternehmen, die Huawei den Rücken gekehrt hatten, scheinen bereit, wieder mit dem "gefährlichen" chinesischen Riesen zusammenzuarbeiten. Seit heute ist das Unternehmen wieder auf den offiziellen Webseiten der WIFI Alliance, Jedec und SD Association zu finden und damit wieder offizieller Partner. Die drei waren Unternehmen wie Google, Qualcomm, Intel und vielen anderen gefolgt, die Huawei ihrem Schicksal überlassen haben, weil sie durch die Gesetze und Vorschriften der Vereinigten Staaten, wo sie ihren Hauptsitz haben, dazu gezwungen waren.

Huawei back
Die drei Gruppen zeigen, dass sie wieder mit Huawei zusammenarbeiten. / © AndroidPIT

Das könnte bedeuten, dass das Unternehmen einen effektiven Weg gefunden hat, um sein Geschäft wieder aufzunehmen. Oder es könnte bedeuten, dass Huawei bereits eine Vereinbarung mit den USA getroffen hat und kurz vor der Unterzeichnung steht.

Was denkt ihr darüber? Glaubt Ihr, Huawei hat einen Weg gefunden, das Verbot zu umgehen, oder denkt Ihr, dass wir kurz vor einer Wende zum Guten stehen?

Top-Kommentare der Community

  • Marc vor 2 Wochen

    Wie können nur hoffen und beten das die Richter in den USA mehr Hirn haben, als dieser meiner persönlichen Meinung nach selten dämliche trump, wo sind denn die Beweise, daß Huawei spioniert und ebenfalls sogenannte kill Switches etc verbaut? Ich hoffe das Huawei mit pauken und Trompeten gewinnt👍👍👍👍👍

  • Maximilian HE vor 2 Wochen

    Ich denke wir haben genug darüber gesprochen mit welchen abstrusen Mitteln die USA versuchen, ihre kaputten Vorstellungen einer gerechten Welt durchzusetzen.

    Ich finde es gut dass sich erste Firmen wieder besinnen, egal welchen Grund das hat, und hoffe dass sich die Lage wieder beruhigt.
    Diese Streits und Anfeindungen bringen niemandem was, vor allem nicht dem Kunden.
    Ich will gute Devices, und da spielt Huawei momentan oben mit.
    Fertig.

  • Nordlicht2112 vor 2 Wochen

    Es könnte auch einfach bedeuten das diese Firmen erstmal die rechtliche Lage geprüft haben und jetzt wissen das sie nichts zu befürchten haben.

  • Holger B. vor 2 Wochen

    Erstens hast du das Thema verfehlt und zweitens sind wir hier nicht auf einem AFD Parteitag.

  • Silvio B vor 2 Wochen

    Den zweitgrößten Handyproduzenten zu sanktionieren, wenn gleichzeitig die wichtigen Bauteile aus den eigenen Land kommen, da ist nur die Frage, wer hat mehr Ausdauer und Macht. Wenn es Huawei erst einmal gelingt sich unabhängig von den USA zu machen, stehen da jährlich Milliarden Verlust an Einnahmen von Google und den Zulieferern. Ein sehr großes Risiko, dass auch amerikanische Firmen nicht mit tragen werden und alles dafür tun damit es nicht dazu kommt.

57 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Was macht der Apfel denn ohne die Chinesen? USA first. Sollen die doch mal die Smarthones in den Staaten komplett herstellen. Können Sie aber nicht. 1. fehlen gewisse technische Materialien und 2. haben sie genaus das dafür notwendige Kno how nicht


  • Ich denke, dass es von Anfang an nur Ziel war, einen für die USA positiven Deal auszuhandeln und rechne damit, dass es schnell zu einer Einigung kommen wird. Google ist der Politik gegenüber auch nicht ganz ohne Macht- und die werden nicht viele Millionen Androidnutzer gehen lassen wollen


  • Ist das die Freiheit für die so viele Menschen gestorben sind?Wenn jede Regierung mal nach Ihren eigenen Gesetzen handeln würde wären wir schon ein großes Stück weiter.


  • @Roni Schlossi: Und was hat das mit dem Thema zu tun?


  • Jeder Mensch WELTEIT sollte Augenscan, Fingerabdruck-ID, Blutprobe, Urin, Stuhl Probe und wenn nötig vaginal Abstrich bzw sperma Probe abgeben. Dann würde niemand mehr was anstellen! Außerdem wäre es leichter Betrüger zu finden.


  • Trump macht sicherlich viel Stress um nichts und viele Fehler aber auch einiges richtig, im Grunde ist er die Marionette von den Abgeordneten etc.
    Das ist in fast jeden Land so auch die Merkel insbesondere ist die Hand Puppe!

    Aber eins muss ich sagen dank der EU hat sich mehr verschlechtert als gebessert. Besonders was Gewalt, Vergewaltigung, Diebstahl, Mord, Ungleichheit von Hilfen finanzieller Art etc. Auch die Wohngebiete sind schmutzig und laut. Arbeitende Menschen bekommen keine Hilfe aber andere alles geschenkt! Die StVO, Abschleppdienste, Polizei etc ignorieren diese Leute sogar. Das Gastland wird nicht gewürdigt. Ist das normal?? Ist es korrekt und fair??? Wo anders ist es nicht möglich aber in Deutschland schon.

    Ich bin dafür das man Menschen ins Ursprungsland Abschiebt egal was jemanden droht! Anders herum genau so wenn ein deutscher sich im Ausland nicht benimmt!


  • Ich liebe trump! So einen bräuchte Deutschland!
    Zurück zu Huawei... Ich denke, auch negative Werbung ist Werbung!
    Sry, meine Meinung


  • Huawei wird in 5 Jahren soweit sein das sie alles selber herstellen können und werden. Bis das eintrifft müssen wir noch wart, es wird aber kommen. Dann wird die USA überflüssig sein.


  • Ich denke wir haben genug darüber gesprochen mit welchen abstrusen Mitteln die USA versuchen, ihre kaputten Vorstellungen einer gerechten Welt durchzusetzen.

    Ich finde es gut dass sich erste Firmen wieder besinnen, egal welchen Grund das hat, und hoffe dass sich die Lage wieder beruhigt.
    Diese Streits und Anfeindungen bringen niemandem was, vor allem nicht dem Kunden.
    Ich will gute Devices, und da spielt Huawei momentan oben mit.
    Fertig.


    • "...da spielt Huawei momentan oben mit".
      Und genau das ist das Problem der USA und US Unternehmen, welche Gefahr laufen, überholt zu werden (Verkaufszahlen, Gewinn, ...)


  • Die angebliche Angst wegen Spionage ,braucht die USA den Mund nicht voll nehmen. Auch Google und Apple waren schon oft genug im Mittelpunkt gewesen. Ich kann Huawei nur Glück wünschen das es mit dem eigenen OS klappt. Aus meiner Sicht sollte Trump erst mal sein Hirn (falls vorhanden) einschalten bevor er solchen Mist verzapft. Ich kann die US-bürger nicht verstehen das Sie sich solange verar_____ lassen.


    • Ich bin jetzt kein Freund von einen eigenen OS aber dieses Pläne hatte Huawei ja schon länger.. aber bei Trump bin ich ganz bei ihnen mit ihm verlieren alle.. und deshalb ist auch wichtig alle Bevölkerungsteile an soviel teilnehmen zu lassen sie möglich nur so kann man sowas Trump verhindern.


  • Ich könnte ihn ja in Amerika anzeigen und Schadensersatz fordern weil er mir schaden zugefügt hat ;)

Zeige alle Kommentare