Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 mal geteilt 22 Kommentare

Huawei Ascend P6: Neue Details und Screenshots vom Edel-Flachmann

Dünn, dünner, P6: Der chinesische Hersteller Huawei bewirbt sein kommendes Super-Phone Ascend P6 derzeit fleißig und legt dabei besonderes Gewicht auf das extraschmale Gehäuse. Nachdem vor ein paar Tagen ein weiteres Bild des Smartphones auf Facebook gezeigt wurde, sind jetzt neue Details zu den technischen Daten und Screenshots der Benutzeroberfläche Emotion UI aufgetaucht. 

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 6230
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 8985
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody
Huawei Ascend P6 rendering
Strahlend weiß und ziemlich schlank, so zeigt Huawei das Ascend P6 auf Facebook. / © Huawei

Huawei hat die Tech-Welt am 18. Juni zur Präsentation seines Ascend P6 nach London geladen, und der Termin scheint mit Bedacht gewählt - nur zwei Tage später wird Samsung ebenfalls in London neue Geräte vorstellen. Will Huawei damit sein Selbstbewusstein als aufstrebender Hersteller beweisen und den Branchenprimus Samsung herausfordern? Wie wir wissen, haben schon andere Hersteller wie HTC oder LG die Aufmerksamkeit für Samsungs Events genutzt, um ihre eigenen Produkte zu platzieren.

Fest steht: Das Ascend P6 von Huawei könnte ein wirklich gutes Ding werden. Das Rendering, das Huawei kürzlich bei Facebook veröffentlicht hat, zeigt zwar nur einen Teil des Smartphones, aber der sieht richtig schick aus und passt zu den Bildern, die vorher bereits geleakt waren

Apropos Leak: Der Leak-Spezialist @evleaks hat über seinen Twitter-Account weitere Spezifikationen des Ascend P6 bekannt gegeben, die sich mit den bisher bekannten Angaben decken. Demnach soll das Smartphone 6,18 Millimeter dünn sein, einen Quad-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz Taktrate und ein 4,7-Zoll-Display mit 720p-Auflösung (1.280 x 720 Pixel) haben. 

evleaks specs ascend p6
© evleaks/Twitter

Auch interessant: Die 8-Megapixel-Kamera soll eine Makrofunktion haben und Aufnahmen aus nur 4 Zentimeter Entfernung ermöglichen. Die Frontkamera mit “face enhance”-Funktion soll mit mächtigen 5 Megapixeln auflösen, außerdem wird es eine neue Version der Benutzeroberfläche Emotion UI geben. Wie das aussehen könnte, hat @evleaks ebenfalls gezeigt: 

evleaks ascend p6 emotion UI
© evleaks/Twitter

Ob diese Angaben stimmen, werden wir in rund einer Woche wissen. Ich zumindest bin schon richtig gespannt. Die Huawei-Geräte, die ich bisher in der Hand hatte (Ascend P2 und Ascend Mate), haben auf mich einen richtig guten Eindruck gemacht, auch das Emotion UI gefällt mir sehr gut. Das Ascend P6 könnte Huaweis Anschluss an die Smartphone-Oberliga werden. Oder was meint Ihr dazu?

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Akku Probleme hat Huawei in der Regel nicht. So wie Frank schon erwähnt hat ist die Leistung dem Gerät mit seinen Anforderungen angepasst und richtig positioniert. Wir werden es ja erleben, mache mir darüber aber keine großen Sorgen.... das wird schon in Ordnung gehen. Vor allem auch, hat Huawei auch eine richtig gut funktionierende Energie spar Modus. Wie das genau funktioniert weiss ich nicht, aber das Ergebnis ist merklich spürbar. Überhaupt finde ich diese Neuerung noch als das gelungenes der letzten Zeit.

  • @Fran K.

    Weil das Gerät genauso groß ist aber dafür dünner!
    Und was sagt uns das?
    Richtig, weniger Platz für einen Akku!
    Denn alles darf dünner werden, nur der Akku nicht!
    Denn umso dünner der Akku, umso niedriger die Kapazität, Du Schlauberger!

  • Ja, tust du. Huawei ist günstig.... hat nichts mit billig zu tun. Gehe am besten auf ihre Homepage, oder wenn's dich interessiert, informiere dich bei Wikipedia.

  • Ich dachte immer das wäre ein billig Hersteller.
    Korrektur wenn ich falsch liege.

  • Emotion UI gefällt mir aber auch nicht. Hat nichts mit Huawei zu tun, mir gefällt grundsätzlich keine. Dazu gibt es ja Android. Das Teil gefällt mir richtig gut. Soweit ich es einschätzen kann.

  •   51
    XXL 12.06.2013 Link zum Kommentar

    Wegen 720p Auflösung auf 4,7" soll es kein Highend-Gerät sein? Lächerlich! 1080p bei einem solchen Gerät ist unnötig und saugt nur ordentlich am Akku. Punkto Design hat es die 347 Samsung-Geräte, die dieses Jahr erschienen sind, schon mal um Welten übertroffen. Bin jedenfalls gespannt, was da noch kommt...

  • Würde das Mate als ihr derzeitiges Flaggschiff sehen.
    Seitdem ich es besitze, bin ich richtig angetan von Huawei !!!!! Mein altes langweiliges S3 weint in der Ecke rum xD

  • Huawei kündigt auch manchmal "zuviel" an und kann dann nicht liefern. Das sieht ja alles ganz schick aus, aber nicht das die mechanische Haltbarkeit dieses Gerätes Probleme macht. (Biegen und Dauerbruch bei der alltäglichen Benutzung)

  • was regen sich schon wieder alle über 720p auf, bei einem tablet würde ich mich auch auf regen aber nicht bei 4.7" ansonsten: hübsches teil

  • @Benjamin S.:

    Wieso gehst du überhaupt von irgendetwas aus, wenn du selbst sagst, dass es darüber keine Informationen gibt? Nur, damit du wieder andere Hersteller und Produkte runtermachen kannst?

    Das Ascend P2 kam schon in einem 4,7 Zoll 8 mm Gehäuse mit 2.420 mAh; mehr als das One und sogar Xperia Z. Es gibt keinen Grund, von einem unterdimensioniertem Akku auszugehen. Und nur, weil dir als Samsung Fanboy kein Huawei "ins Haus kommt", floppt ein Produkt noch lange nicht. Huawei gehört zu den drei größten Smartphone Herstellern der Welt, also verkaufen sich ihre Produkte anscheinend gar nicht so schlecht.

  • also für mich ist das Teil viel zu Dünn ... mein Sll ohne Hülle fällt mir schon immer fast aus der Hand.

  • @Johannes
    Ich hatte das "Anschluß" zeitlich verstanden, nicht Feature mäßig. Dann hast Du natürlich recht.
    @all:
    Sicher reichen 720p bei 4.7. Aber Features der Oberklasse zeichnen sich ja nicht immer dadurch aus das man sie wirklich braucht. ;-)

  • Immer noch keine Informationen zum Akku!
    Also gehe ich davon aus, dass der Akku der Knackpunkt bei dem Gerät sein wird, der es floppen lässt!

  • die Icons der Benutzeroberfläche Emotion UI sieht auf den Bildern furchtbar aus....

  • ich denke mal so um die 4.000 mAh sind zu erwarten... =)
    ach und die 720p sind auch vollkommen zufriedenstellend.
    Wenn die Kameras gute Ergebnisse liefern sollte das Ding doch schon Anschluss gefunden haben.

  • hört sich sehr gut an bin schon mächtig gespannt ^^ hoffe es wird net so teuer^^*lach *

  • @Michael: Deswegen habe ich auch vorsichtig vom "Anschluss" an die Oberliga gesprochen, ähnlich wie beim Anschlusstreffer beim Fußball, der ja noch nicht den Ausgleich bedeutet. Und wenn die restlichen Specs stimmen, könnte ich auch ein 720p-Display verkraften. Interessant wird es tatsächlich bei der Akkuleistung. Das Ascend P2 hat da ja mit 2.420 mAh schon gut vorgelegt.

  • 720p reichen doch locker aus bei 4,7".
    Ich verstehe nicht warum alle FHD wollen.

  •   18

    Bin gespannt, ob sie tatsächlich ein "Flaggschiff" mit nur 720p raus bringen wollen... Aber dir Optik ist wirklich nett. Bin auf die Vorstellung gespannt

  • Oberliga ? Bei 720p würde ich eher von Mittelklasse reden.
    Da es aber kein wirklich mächtiges Mittelklasse Gerät gibt, zumindest kenne ich keines, bin ich darauf sehr gespannt.
    Einzig das dünne Gehäuse lässt mich an der Akku Laufzeit zweifeln. Was sehr schade wäre.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!