Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 16 mal geteilt 43 Kommentare

Ascend Mate 2: Huawei stellt Phablet mit Langzeit-Akku vor

Huawei hat auf der CES 2014 das Ascend Mate 2 4G offiziell vorgestellt und zunächst für den US-Amerikanischen Markt angekündigt. Das Phablet von sechs Zoll kann mit einer Besonderheit aufwarten, die endlich Besserung gegen leidige Laufzeiten verspricht: Der verbaute Akku trumpft mit großzügigen 4.050 Milliamperestunden auf und kann sogar andere Geräte aufladen.

huawei ascend mate 2 4G
Das Huawei Ascend Mate 2 kommt dank eines Riesen-Displays auch mit einem großen Akku. / © Huawei

Bis zu dreieinhalb Tage Akkulaufzeit verspricht Huawei bei mäßiger Nutzung, Vielnutzer sollen auf immerhin zwei Tage kommen. Bedingt sind diese Werte durch die Größe und die verbaute Technik: Das 6,1-Zoll-Gerät bietet Platz für einen großen Akku, da das Display mit einer Dichte von 240 Pixel pro Zoll nur gering auflöst, frisst es weniger Strom als bei hochauflösenden Konkurrenz-Phablets.

huawei ascend mate2
Der großzügige Akku des Ascend Mate 2 hat die Möglichkeit, andere Geräte per USB-Kabel zu laden. / © Huawei

Technische Details

Display 6,1-Zoll IPS+ LCD, 1280 x 720 Pixel
Prozessor Quad-core Qualcomm Snapdragon 400, 1,6 GHz, Adreno 306 Grafik
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB, erweiterbar mit microSD (bis zu 64 GB)
Kamera 13 MP (Rück), 5 MP (vorne)
Konnektivität LTE, WLAN, Bluetooth 4.0, USB 2.0 
Abmessungen 161 x 84,9 x 9,5 mm
Gewicht 202 g
Akku 4.050 mAh (Möglichkeit zum Laden anderer Geräte, Reverse Charge technology)
System Android 4.3 Jelly Bean mit Huawei Emotion UI 2
Verfügbarkeit Wird noch bekanntgegeben

Auf dem Papier spezifiziert die Technik das Huawei Ascend Mate 2 als eine Mischung aus Premium- und Mittelklasse-Phablet. Das Gerät punktet klar mit Akkulaufzeit und Display-Größe, Auflösung und Prozessor fallen mäßig aus. Nichtsdestotrotz sind die 4.050 Milliamperestunden ein starkes Stück, dank zusätzlicher Stromsparfunktionen soll die Leistung noch weiter verbessert werden. Das Ascend Mate 2 kommt mit Huaweis Herstelleraufsatz Emotion UI 2, dessen Oberfläche schnellen Zugriff auf Apps bieten soll und über spezielle Anpassungsmöglichkeiten sowie Optionen zur Einhandbedienung verfügt. Als weiteres, kleines Extra lässt sich außerdem der Touchscreen im Winter auch mit Handschuhen bedienen. Zum Preis und zur internationalen Verfügbarkeit machte der Hersteller noch keine Angabe.


Link zum Video.

Was sagt Ihr zum Ascend Mate 2 und seiner versprochenen Laufzeit? Würdet Ihr die geringere Auflösung des 6-Zoll Displays in Kauf nehmen für einen derart leistungsfähigen Akku?

43 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ist was bekannt ob es QI unterstützen wird?

  •   26

    Tue ich doch auch nicht.
    Ich tue nur mich über leute aufregen die meinen zu müssen das sie ihre smartphone bei aktiver nutzung über mehrere tage halten würden, wo sie nicht mal den unterschied zwischen aktiv und passiver nutzung verstehen.
    Da kommen dann solche spass vögel wie Onkel J. die dann irgent welche Akkus posten zu müssen von 7000mAh wo das Smartphone alles andere als nach einem Smartphone aussieht.
    Das einzigste was mich eher enttäucht ist das es soviele ansätze schon gibt in der akkutechnologie aber wir davon immer nochts sehen.
    Sei es das x fache schneller aufladen oder ein viel größere akku bei gleiche bleibender Mase des akkus.

    •   20

      Der Spaßvogel hat ja zugegeben, dass das Teil nicht besonders schön ist, aber er regt sich auch nicht über andere User auf. :-)
      (auch nicht über deren grausame Rechtschreibung und Grammatik)
      Das Telefon sieht übrigens noch aus wie ein Smartphone und ist immer noch dünner als mein altes Nokia N95. ;-)
      Da ich nicht in Strumpfhosen sondern in recht legeren Hosen herum laufe, trägt es auch nicht besonders auf :-)
      Aber es wird ja niemand gezwungen, das Teil zu benutzen. Außerdem geht es hier in dem Beitrag ja um ein gänzlich anderes Telefon.

  • Ok, wer spielt hier INGRESS und beschwert sich immer seinen Akku:-) Das ist wirklich kein normaler Usecase. Du vielleicht Murat? Ich spiele auch, aber schimpfe nicht über mein SGS3.

  •   26

    Also 1. Sind das Leute die so was von ihre Hardware schwärmen das sie nichts anderes akzeptieren als ihre eigene Meinung.
    2. Mein Akku hält auch 2 Tage wenn ich es so benutzen würde wie die Leute nur benutzen wenn ich angerufen werde etwas Musik laufen lassen bei screen off und vielleicht kurz flipboard news lesen und WhatsApp und screen auf niedrigste Helligkeit.
    Bei meiner Aussage ging es um aktive Nutzung höchste Helligkeit CPU intensive Spiele wie Dead Trigger 2 BTD5 Videos im YouTube schauen Apps installieren Flipboard usw usw von min 4h screen off zeit.
    Mann sollte merken das dass Smartphone heiß läuft.
    Ich habe meine Erfahrung gemacht mit 2100mAh und 3000mAh beides original von Samsung und beides kommen über den mit aktiver Nutzung nicht weiter weg. Es kommt natürlich an wie mann sein Smartphone Akku über Tag aufteilt wenn der Akku schon bei 20% tut Mann nicht das smartphone nicht so nutzen wie wenn er 90% hast ist ja wohl klar denke ich mal daher kommt man immer über den Tag weil Mann sein Nutzung Verhalten den Akku stand anpasst.

  • Ihr Wisst schon dass der k3v2 Pro der 1,6ghz quadcore ist?
    Weil a:es wird 2 Varianten geben eine mit dem k3v2 pro und einem mit dem qualcomm chipsatz!
    b:es ist ein msm8928 also eine dualcore cpu die wahrscheinlich die amis kriegen weil es ab werk lte hat

  • Ist die große des Akkus bei Tabletts wirklich was neues?

  • Warum nicht gleich mit KK.Das ist schon wieder àrgerlich.So was verstehe ich nicht.Auf Update kann man bei Huawei nämlich nicht hoffen......mist.

  • Murat.....mein Phone hält sogar 8 Tage und wenn ich will ist es in 3 St.leer.Auch die 4000 oder meine 6000 kann ich in wenigen Stunden leer bekommen...oder halt nicht.Das Mate,wie die meisten neueren Huawei-Geräte haben einen sehr guten Energie-Management.Das war beim ersten Mate schon so.Warum Huawei jetzt mit der Akku-Abgabe wirbt ist mir auch nicht klar das hàtte sie sich auch sparen kônnen.Wahrscheinlich wollten sie explizit darauf hinweisen das der Akku eine hohe Leistung hat....und das stimmt ja auch.Insgesamt hatte ich mir vom Nachfolger etwas mehr erhofft ...kommt nun auch auf den Preis an.Nach Deutschland wird es sicherlich auch kommen,da bin ich mir sehr sicher.

  • 720p? Das hat doch auch das Ur Nexus 7! Das sieht für mich im Normalfall immer noch gut aus. Nun bin ich aber wahrscheinlich der einzige "Nichtadler" hier ...

  •   26

    Poste mal Screenshot ^^ das will ich sehen mit allen daten versteht sich Blilschirm anzeit CPU auslastung usw. Zeig mal deine behauptung von 3 Tagen.

  • @Murat S. dann hast du noch nie ein Sony xperia Z ultra in Nutzung gehabt ich komme locker 3 Tage durch mit spielen. Musical hören Videos schauen auf YouTube etc dauerhaft Mobilfunk und Bluetooth an.

    •   26

      Das erzählen sie alle ^^
      Ganz ehrlich diese aussagen sind trokener als eine Rosine.
      Ich habe auf mein SGS III einen Größeren akku geholt Orginal von Samsung mit 3000mAh und das ding hält nicht mal nen tag bei aktiver nutzung.
      Es gibt leute wie du die das gleiche Phone haben wie ich und behauptet ihres würde 2-3 Tage aushalten mit orginaler akku.

      •   20

        SGS3 + ZeroLemon = 3 Tage !

      • Ich nehme einfach mal als Beispiel das LG G2:

        In allen Foren bildet sich bei diesem Smartphone ein Konsens von 24 Stunden Akkulaufzeit plus mindestens 6 Stunden Screen On Zeit, tendenziell sogar viel mehr mit bis zu 9 Stunden Screen On Zeit. Bei einem normalen Arbeitstag von 6 Uhr morgens (abstecken) bis 11 Uhr abends (einstecken) sind sogar solide 8+ Stunden drin, wenn man es drauf anlegt. Wenn du nun während deiner Arbeitszeit das tust, was du solltest (arbeiten), weiß ich nicht, wie man 8 Stunden auf das Smartphone glotzen soll. Nicht einmal 6 Stunden sind kumuliert drin.

        Und dein Vergleich mit deinen 3.000 mAh kannste eh vergessen. Jede einzelne Komponente in einem aktuellen Smartphone arbeitet effizienter und deine schlechte Laufzeit liegt wahrscheinlich an einer kaputten App oder sonstigen Wakelocks/Bugs.

  • Bin mit dem Mate noch recht zufrieden. Eine Umstellung lohnt aber nicht, da sind die Unterschiede zu gering. Der k3v2 ist auf dem Level des S3 und reicht aus.

  • Das kann es doch nicht sein einfach den akku vergrößern, wann kommt der neue akkutyp => Brennstoffzelle z. B.

Zeige alle Kommentare
16 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!