Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 11 mal geteilt 58 Kommentare

Huawei als Android-Geisel: Windows Phone unprofitabel, Tizen chancenlos

Wenn der Markt der mobilen Betriebssysteme nicht stagnieren soll, braucht es Wettbewerb. Den herzustellen ist schwer, wenn Giganten wie Huawei nicht an die Herausforderer glauben, auch wenn sie gerne würden. Doch genau so sieht es aus.

androidpit huawei ascend p7 5
Huawei hängt wider Willen an Android. Ob es anderen Hardware-Herstellern genau so geht? / © Huawei

Bekanntermaßen gibt es aktuell zwei Giganten (Android und Apple) und ein paar kleine Herausforderer, in erster Linie Windows Phone und womöglich bald Samsungs Tizen. Diese Betriebssysteme (OS) sind angewiesen auf das Vertrauen der Hardware-Hersteller, damit sie sich langfristig auf dem Markt platzieren können, vor allem gegen ein OS, das derart fest im Sattel sitzt und mit den Herstellern verwachsen ist wie Android. Bei Huawei-Chef Richard Yu können sie dieses aktuell nicht erwarten. Er ist bekannt dafür, wenig taktisch und politisch zu sprechen, dafür aber geradeheraus. 

Da ein Firmenchef stets um gute Kontakte zu potenziellen Partnern bemüht sein muss, sieht Yu offenbar keinerlei Zukunft für eine erste oder weitere Kooperation mit Microsoft oder Samsung. Mit Windows Phone habe man zwar schon zusammengearbeitet, aber es “war schwer, Kunden davon zu überzeugen, ein Windows-Phone zu kaufen. Wir haben mit jenen Telefonen zwei Jahre lang Geld verloren, weshalb wir für den Moment beschlossen haben, alle Veröffentlichungen neuer Windows-Phones auf Eis zu legen”. Von einem der führenden Hersteller Chinas wird Microsoft auf absehbare Zeit wohl also keine Hilfe erwarten können.

Und Tizen?

Dem Wall Street Journal sagt Yu: “Wir haben keine Pläne, Tizen zu nutzen. Manche Netzbetreiber drängen uns, Tizen-Phones zu bauen, aber ich sage “nein” zu ihnen. In der Vergangenheit ließen wir ein Team sich mit Tizen befassen, aber das habe ich eingestellt. Wir haben das Gefühl, dass Tizen keine Chance hat, erfolgreich zu sein”.

Klare Worte, die uns aber etwas Wichtiges sagen: Die Netzbetreiber wünschen sich mehr Dynamik auf dem Markt, was Tizen helfen kann (zumindest, wenn die Hersteller mitspielen). Androids Monopol wird an einigen stellen kritisch betrachtet, so auch bei Huawei: “Wir machen uns Sorgen darüber, dass Android unsere einzige Option ist, aber wir haben keine Wahl.”

Es ist gut vorstellbar, dass einige Hersteller genau so fühlen, es sich aber nicht zu sagen trauen. Zuletzt hat immerhin HTC eine Windows-Phone-Variante seines Top-Modells One (M8) angekündigt, auch wenn das nur ein Nischenprodukt für den amerikanischen Netzbetreiber Verizon war. Darüber hinaus sucht man vergebens nach Herstellern, die sich trauen, Android fremdzugehen. Sollten sie oder ist das schon richtig so? Was meint Ihr?

Top-Kommentare der Community

  • Dänu 26.08.2014

    Bei manchen Leuten kommt es mir so vor als wenn Samsung schon Sekten-Status hat. Man darf nichts gegen die sagen sonst.....

  •   38
    Senior Valmano 26.08.2014

    Tizen ist ein schuss ins Klo

  • Stefan W. 26.08.2014

    Die Frage ist doch warum man sich von Android abwenden sollte. Jeder Hersteller kann eigene Funktionen einbauen und die Community kann selber am OS rumbasteln, und genau das hat Android so groß gemacht, für jeden ist etwas dabei.
    Würde mir aber mehr gute Windows Phone Geräte wünschen da mich WP 8.1 schon sehr interessiert.

  •   44
    Christoph V. 26.08.2014

    Der Schuss ist wohl eher ein Griff...

  • Tigger Scheidhauer 26.08.2014

    Sagen wir mal so, Samsung hat das Geld um Tizen lange durch zu ziehen. Ich selber bleibe bei Android weil ich Google einfach mag und es mir das Leben leichter macht.
    Soll Samsung nur Geld verblassen, ich freue mich drauf... :-p

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich glaube die werden mit Tizen nicht viel erreichen

  • Es muss mehr Konkurenz geben. Davon profitieren auch wir als Nutzer die Android trotzdessen bevorzugen.

  • Ich weiss nur das ich mit dem Nokia n900 und echtem Linux ein Nieschenprodukt nutzte, es war in vielen Dingen weiter als Android jetzt.
    Vorallem ist Android im Mutlitasking total eingeschrenkt, wirklich viele Aufgaben Gleichzeitig zu machen ist keine Stärke von Android. Viele dinge konnte mein n900 mit 1ghz schneller elredigen als mein s4 oder s5.

    Es war auf jeden Fall ein besseres Os leider gab es nur zwei Geräte und dann kam auch schon der wp rotz.

    Wenn Samsung Tizen bringt und es mir ein einigermaßen zusagt werde ich es probieren, wenn die wichtigsten Apps verfügbar soll es mir egal sein das es nicht so viel gibt, das meisten im Playstore ist doch nur Schrott.

    Android würde etwas mehr Konkurrenz gut tuen.
    Wenn einer ein weiteres Ökosystem schaffen kann dann Samsung, wobei es extrem gut sein müsste und selbst dann ist es fraglich.

    Naja auch Symbian war mal ganz groß und ist verschwunden.

  • Stefan Serowy als Überschriften-Geisel: weniger reißerische Titel chancenlos?

    Sorry, aber das nervt, Stefan! Man weiß bei dieser Überschrift sofort, von wem der Artikel kommt! Würden die anderen Autoren ähnlich übertreiben würde ich diese Seite definitiv nicht mehr lesen.

  • Android war bisher aufgrund seiner Offenheit ohne Alternative für mich. Leider schraubt Google genau diese Offenheit ganz langsam zurück, weshalb mir eine offene Alternative wie Ubuntu, oder Sailfish OS sehr gelegen käme. Erst recht, da ich auch auf dem PC Linux nutze. Leider kommen beide alternativen nicht in Gang. Sie wären als Custom Roms für Android-Geräte, mit App-Kompatibilität perfekt.

    Windoof und IOS sind für mich indiskutabel, weil zu geschlossen.
    Tizen kommt zum Einen zu spät und wird es extrem schwer haben, mit den bestehenden Infrastrukturen zu konkurrieren und zum Anderen eifert Samsung zu sehr Apple nach und wird Tizen sicher ähnlich dicht machen, wie IOS.

    •   20

      Sehr guter Gedanke. Die Richtung lässt sich mit dem Alpha ja schon erahnen...

      Bleibt die Frage wieviele Nutzer das verstehen werden. Ein paar Nerds interessiert das, aber solange Facebook und WhatsApp auf einem 'MyOS' laufen und im 'MyStore' AngryCows angeboten wird, wage ich zu behaupten das 80% (gefühlt) nach Hersteller (z.B. Samsung) wählen und nicht nach OS.

  • Android ist das was in der PC Welt Windows ist. Da gibt es auch keine richtige Konkurrenz zu Windows viele habe es versucht aber sind gescheitert. Und genau so läuft es bei Android. Die haben so eine macht das selbst ein Riese wie Microsoft keine Chance hat.
    Und Tizen, naja da muss man abwarten und schauen wie es aufgebaut ist.

  • Windows Mobile 8.x wird sich schon noch durchsetzen, wenn auch nicht im Consumer Markt, sondern eher bei Unternehmen. Die träumen ja davon, dass man dann "ein Windows wie auf dem Desktop" hat und "alle Office Applikationen" benutzen kann. Das ist zwar technisch absolut unrichtig, da es nur die Cloud Versionen sein werden, die funktionell stark eingeschränkt sind, aber das verstehen die Entscheider ja nicht...
    Ubuntu OS, Sailfish, Meego und wie sie alle hießen: Das "wirklich freie Betriebssystem" für wen??? Es wurde damit geworben, dass die Provider ihre Services viel besser mit dem OS verzahnen könnten, als sie es mit Android oder IOS könnten... also wer ist hier der Kunde und wer die Ware? Derjenige, der so ein Gerät mit so einem OS kauft, ist jedenfalls nicht der Kunde.
    Bleiben eben iOS und Android. Und da ich Apple noch viel weniger mag als Googel und denen noch weniger vertraue, bleibt's für mich bei Android.

  • Ich denke trotzdem dass sich das mobile Windows weiter entwickeln wird.
    Mit 8.1 wird es wieder ein Stück interessanter. Und Nokia bietet mit den Lumia Modellen ordentliche Hardware dazu.

    Ich werde mir in Kürze ein Lumia 630 kaufen und einen Selbstversuch starten.

    Ich bin auch jemand der die Google Dienste nutzt. Aber ich denke es ist möglich mit seinen Diensten auf andere OS umzusteigen.

    Von Tizen habe ich bis jetzt leider nichts gesehen, deswegen kann ich mir kein Urteil bilden.
    Dass Samsung den Start des ersten Tizen Gerätes immer wieder verschiebt, spricht leider nicht gerade dafür.

  • Gibt auch noch Fire OS von Mozilla. Will aber auch keiner. Vielleicht kommt bald Appledroid.

  • Die Wps von Huawei waren auch net die besten.Aber Wp hat Zukunft weil ms genügend fähige Menschen hat die daran arbeiten und es langsam aber stätig auf Android/ios niveu bringen. Das Problem ist der Wechsel wenn ms da eingreift und dafür sorgt das es ordentliche Gapps gibt und dazu noch alle und ich meine alle großen apps dann wird das was.

    • Überhaupt Apps.... Wenn sie es packen wollen müssen sie tief in die Tasche greifen. Viele haben bei GPlay Apps gekauft und müssten (wenn überhaupt vorhanden) diese Apps neu kaufen. Kauf man sich ein neuen Droiden hat man alles sofort wieder drauf, wechselt man das System.......

  • Warum sollte man sich von Android abwenden? Für die, die Offenheit mögen gibt es Android. Wer ein geschlossenes System will hat Ios. Mehr brauchen wir doch nicht.

    • Eine Welt mit mehr als Schwarz und Weiß ist dir wohl schon zu viel.

      • Eine bunte Welt hat durchaus seinen Reiz. Momentan sind die Herstelleraufsätze und die Customrom's die bunte Welt, aber hier stellt sich die Frage: was kann sich im Punkt bedienbarkeit und Design noch gross ändern? Reicht das, um ein komplett neues System zu entwickeln, resp zu vermarkten? Dann kommt noch dazu, das sehr wahrscheinlich ein eigenes Applikationsökosystem geschaffen werden muss. Zum einen kommt Apple mit "Das ist ein Abklatsch" und mit Google wird wahrscheinlich das gleiche passieren. Wenn sich jemand an dieses Projekt wagt und ich hofe wen ja eine Einzelperson, dann werde ich dieses gerne unterstützen, solange das System innovativ ist.

      • So wie es jetzt fast ist wollte ich es früher immer schon haben. Ich habe es gehasst das jedes Handy "anders" war. Vieles könntest du nur machen wenn der gegenüber das gleiche Handy oder im besten Fall eins vom selben Hersteller hatte. Eine kurze Zeit lang ging es, als fast jeder ein Nokia hatte. Mir würde mit Andriod nur Schwarz schon reichen...

  • 1. Absatz, Herausforderung.
    (Das S wurde vergessen)

    • Hä?
      Ich werde negativ bewertet, weil ich auf einen Schreibfehler aufmerksam machte?

      Androidpit wird langsam echt immer komischer und verliert den professionellen Charme.

      Wollte nur helfen, war ja nicht das erste Mal.
      Naja, kauft Euch nen Duden oder benutzt mal Word und dessen Wordkorrektur.
      Das müssen sich User wie ich nicht von 12 jährigen Kindern Dissen lassen (um es so auszudrücken, wie es hier wohl jeder zweite versteht).

  • Ist doch kein Wunder, dass Huawei seine Windows Phones nicht los geworden ist. Das waren zwei Low Budget Geräte die teurer und schlechter als vergleichbare Geräte von Nokia waren. Wer soll die Geräte denn kaufen? Und dann schön die Schuld MS bzw. Windows Phone in die Schuhe schieben.

    Ich finde Windows Phone mittlerweile echt gelungen und ich denke es wird Android langfristig schon starke Konkurrenz machen.

Zeige alle Kommentare
11 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!