Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 5 mal geteilt 24 Kommentare

HTC wird keine Billigst-Android-Geräte anbieten

HTC Logo

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
5624 Teilnehmer

(Bild: HTC)

Wer bisher die Hoffnung hatte, das HTC vielleicht auch irgendwann absolute Low-End-Smartphones herstellt, wird vielleicht etwas enttäuscht sein, denn HTCs CEO Peter Chou hat gegenüber dem Wall Street Journal mitgeteilt, dass das taiwanesische Unternehmen keineswegs diesen Sektor bedienen will.

Grund für diese Entscheidung ist, dass Chou und HTC mit billigsten Smartphones nicht das eigene Marken-Image aufs Spiel setzen möchten. So teilt der CEO mit: „Wir bestehen darauf, bessere Materialien zu benutzen, um bessere Produkte herzustellen, die für eine hochwertige Erfahrung sorgen. Viele Konsumenten mögen das.“

Gerade auf dem asiatischen Markt könnte das für HTC ein paar Verlustgeschäfte bedeuten, denn gerade dort haben aggressive Konkurrenten eine ganz andere Markstrategie. Vor allem könnte China hier bedeutend für HTC sein. Wie das chinesische Marktforschungsunternehmen Analysys mitteilte, hat Android dort 76% des Marktanteils, gleichzeitig sind die durchschnittlichen Kosten für Android-Geräte von 2.300 Yuan (etwa 287 Euro) in Q1 2011 auf 1.670 Yuan (etwa 208 Euro) in Q1 2012 gesunken.

Für Peter Chou ist ganz klar, das keinesfalls Geräte unter 1.000 Yuan (124 Euro) verkauft werden würden, eine Grenze, die beispielsweise Samsung und Motorola bereits unterbieten.

Was haltet Ihr von dieser Entscheidung?

Quelle: TechCrunch

5 mal geteilt

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   23

    hmm... ich hatte das alte desire und jetzt One x ,beide sind schön und gut!!!
    aber Sense 4.0 ist nicht so toll , 3.5 Sense war besser.
    dazwischen hatte ich Galaxy nexus ,war auch gut .fühlt Sicht aber nicht so toll an.
    und wenn ich Schrift Samsung sehe ,erscheint im Kopf nur billig Plastik Handy.


  • @Tobias

    Tja das ist ja der Knackpunkt: schön sind sie ja, aber die Technik & Ausstattung .. naja reden wir nicht drüber :D


  • rrr4 f,rdrd,rd r,


  • llrgleyd


  • Wenn man Billig auf die Verarbeitung bezieht, dann stimmt diese Aussage absolut nicht. Es ist eine Frechheit wieviel Fehler es bei der One Reihe von HTC gibt, obwohl man sich auf die wenigen Geräte konzentrieren wollte. Ich musste mein One X jetzt schon das 2. mal tauschen. Beim ersten war die Kamera schief verbaut (wie auch bei den restlichen Geräten die sie noch auf Lager hatten im Saturn), und bei einem anderen hatte ich jetzt das WLAN Problem. Jetzt warte ich 2 Wochen bis sie die neue Lieferung bekommen, und hoffe das die wenigstens ohne Fehler sind. Sowas kann bei einem 550 € Gerät einfach nicht sein.

    HTC soll echt mal lernen Geräte zu bauen. Ich hatte mir geschworen nach meinem Desire Debakel kein HTC mehr zu kaufen. Ich hätte dran festhalten sollen. Allerdings gibt es neben dem One X keine wirkliche Alternative außer das S3, und das gefällt mir absolut nicht


  • Sehr gute Entscheidung - nur müssten sie ihre Flaggschiffe mal besser ausstatten !!!


  • HTC wird sich damit auf Geräte beziehen die neu auf den Markt kommen, dass diese mindestens im Mittelklassesegment liegen und das war bei dem wildfire damals der Fall.


  • das Wildfire ist doch auch schon alt, als es raus kam waren dessen specs doch normal oder nicht?


  • Richtig so den billigscheis können zte und der kak machen


  • Wer sich ein wenig mit Wettbewerbsstrategie auskennt, der weiß das man entweder Kostenführerschaft, Differenzierung oder Schwerpunktstrategie wählen sollte/muss. Somit ist die Entscheidung unter den Branchenbedingung absolut nachvollziehbar. Jetzt müssen die halt nur entsprechende Geräte rausbringen. Und das wird auch alles andere als einfach sich da gegenüber dem Wettbewerb zu behaupten.


  • ich begrüße zwar die segmentierung im Highend Bereich ... warne aber davor sich nicht in allen Märkten zu etablieren .. sonst ergeht es jedem wie Nokia ..


  • Finde ich absolut in Ordnung! Qualität soll seinen Preis haben! Wenn ich mir diese Preise so anschaue, ist immer für jeden was dabei! Weiterentwicklungen kosten auch Geld! Und ja, um Billigprodukte werden sich schon andere kümmern!


  • ist Ok wenn Sie die Markt Politik anwenden,


  • Die Entscheidung finde ich nicht besonders clever. HTC sollte sich da keine Gewinne entgehen lassen. Um die eigene Marke nicht zu gefährden, könnten sie ja eine Marke für den Niedrigpreissektor entwickeln. Aber wenn sie lieber kein Geld verdienen möchten... ;-)


  •   13

    So muss es sein! HTC ist der einzige Hersteller der auf Android setzt und Geräte im Repertoir hat welche einen Unibody besitzen oder aus Metall gefertigt sind.
    Billig-Geräte gibts doch genug auf dem Markt und sind hauptsächlich für einen schlechten Ruf verantwortlich.

    Ich habe grade mein Galaxy S3 zurück geschickt weil ich es miserabel verarbeitet finde, da war mein S2 ja besser.
    Mal sehen entweder behalte ich das S2 oder schau mir mal das One X an wenn es mich zu etwas neuen treibt.


  •   13

    So muss es sein! HTC ist der einzige Hersteller der auf Android setzt und Geräte im Repertoir hat welche einen Unibody besitzen oder aus Metall gefertigt sind.
    Billig-Geräte gibts doch genug auf dem Markt und sind hauptsächlich für einen schlechten Ruf verantwortlich.

    Ich habe grade mein Galaxy S3 zurück geschickt weil ich es miserabel verarbeitet finde, da war mein S2 ja besser.
    Mal sehen entweder behalte ich das S2 oder schau mir mal das One X an wenn es mich zu etwas neuen treibt.


  • Hochwertiges Material ist nicht gleich hochwertige Hardware, also wird HTC nichts ändern und trotzfem low-end-geräte wie das desire c rausbringen


  • Hm, grübel einerseits find ich die Entscheidung Gut. meine HTC Geräte sind top, für mich. Aber HTC muss selber wissen, wie es Konkurenz fähig bleibt. Ex und Hop Geräte, würden nicht gerade zu einem Guten Image beitragen. Gut und Gunstig hingegen schon,dafür eben nur mit "Grundfunktionen" ?


  •   17

    Naja ein Wildfire hätte ich jetzt rein von den Specs auch eher zu den Billiggeräten gezählt, obwohl die sich das im Verhältnis (zu z.B .Huawei) noch recht gut bezahlen lassen, oder irre ich mich?


  •   6

    vll. wird es wiederum ein HTC nach dem DHD.
    nach fast zwei Jahre bin ich durchaus zufrieden

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!