Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar 4 Min Lesezeit 60 Kommentare

HTC: Vom Innovator zur Kopierstation

Das Jahr 2015 hat für HTC nicht gut begonnen. Das HTC One M9 war - entgegen des Werbeslogans "Be Brilliant" - nicht besonders brilliant. Jetzt soll das One A9, ein Mittklasse-Smartphone im Apple iPhone-Kleid, das angeschlagene Unternehmen aus Taiwan retten. Ob das gelingt?

Gestern hat HTC mit dem One A9 ein neues Smartphone vorgestellt, an dem allen Anschein nach die Zukunft der Firma hängt. Unter dem Hashtag #BeBrilliant rührte HTC schon Wochen vor der Präsentation die Werbetrommel und auch die HTC-Chefin Cher Wang schwärmte  vor den eigenen Angestellten vom One A9 und bezeichnete es als Alternative zum iPhone 6s von Apple. 

Wenn man sich das HTC One A9 anschaut, dann weiß man warum selbst die HTC-Chefin dieses Smartphone als iPhone Alternative bezeichnet hat. In Sachen Design ist das One A9 näher an Apples iPhone dran, als am eigenen Flaggschiff-Smartphone, dem One M9. Vielleicht ist es auch gewollt, denn das One M9 war bekanntlich ein Flop. Zu wenig Innovationen, zu wenig Revolution und zu wenig Mut.

HTC One A9 vs HTC One M9
Wird das One A9 (rechts) HTC wieder in die Erfolgsspur zurückbringen? / © ANDROIDPIT

Evolution wird bestraft

So wenig Risiko wird in der Smartphone-Welt schnell bestraft. Vor allem, wenn es sich dabei um ein Flaggschiff-Smartphone handelt. Wenn es bei der Zielgruppe durchfällt, dann wird es nicht verkauft und lieg wie Blei in den Regalen der Onlineshops. 

Dass das One M9 allen Anschein nicht gut ankommt, kann man schon mit einem Blick in die Top-Charts der Online-Shops sehen. Bei Amazon liegt das One M9 nur auf Platz 54, noch hinter einem zwei Jahre altem Samsung Galaxy S4. Bei Cyberport und Notebooksbilliger sieht es nicht anders aus. Dort taucht das One M9 gar nicht (Cyberport) oder nur auf Platz 51 (Notebooksbilliger) auf.

Ok, neues Spiel neues Glück, neues Hero-Smartphone. So bezeichnet zumindest die HTC-Chefin das A9 und das soll HTC wieder auf Kurs bringen. Um das zu erreichen, hat man sich in Taiwan anscheinend den Markt sehr genau analysiert und gesehen, dass das Apple iPhone 6 sich hervorragend verkauft. Da liegt es doch auf der Hand, das Konzept, oder besser gesagt das Design, des iPhones zu kopieren. Fertig ist das Hero-Smartphone für den Jahresendspurt 2015! 

In China und Taiwan gibt es ein Sprichwort, das frei übersetzt so lautet: Es lohnt sich nur etwas zu kopieren, das erfolgreich ist. Das bedeutet, dass man sich immer an erfolgreichen Beispielen orientieren und nach vorne schauen soll. Auch mir wurde es in meiner Kindheit eingebleut. „Schau an, dein Cousin hat mal wieder ein 1er-Zeugnis. Da muss Du auch hin.“. 

androidpit htc one m7 3
Beim One M7 war die HTC-Welt noch in Ordnung. / © ANDROIDPIT

In der Wirtschaft wird dieses kulturelle Erbe aber häufig anders definiert. Chinesische Autofirmen lassen sich schon lange von deutschen Automarken in Sachen Design inspirieren. Chinesische Smartphone-Hersteller ebenfalls. HTC springt mit dem One A9 nun ebenfalls auf den Zug auf und hofft, dass der Absatz wie von Zauberhand nach oben schnellt.

Versteht mich nicht falsch: HTC setzte mit dem One M7 (zum Test) in der Android-Welt als einer der ersten Hersteller auf Vollmetall-Gehäuse und dieses Konzept wurde bis zum One M9 perfektioniert. Auch das One A9 zeigt in der Verarbeitung und Haptik, was HTC in der Lage ist herzustellen. Aber reicht das, um neue Käufer anzulocken?

Der Preis ist heiß - Zu heiß!

Natürlich hat man das auch gestern im Livestream zur Produktvorstellung des One A9 immer wieder versucht herauszustellen. MMan hat fast gar nicht über Spezifikationen gesprochen, sondern ist immer wieder auf das Design und die exzellente Verarbeitung eingegangen. Kaum Informationen, was im One A9 steckt und warum man sagenhafte 579 Euro dafür ausgeben soll. Für ein iPhone wäre dieser Preis sagenhaft günstig, für ein iPhone-Klon ist es sagenhaft unverschämt.

Die Konkurrenz aus China schafft es solche Klone wesentlich günstiger in den Handel zu bringen, allen voran Huawei mit dem P8 (zum Test), das 499 Euro kostet und technisch sogar besser ausgestattet ist als das HTC One A9. Oder die Smartphones von Xiaomi, die zwar nicht offiziell in Deutschland erhältlich sind, aber über Importeure bekommt man mit dem Mi Note Pro (zum Test) ein Smartphone, das technisch dem One A9 haushoch überlegen ist und das in der Verarbeitung und Haptik auf Augenhöhe operiert.

Das HTC One A9 ist sicherlich kein schlechtes Telefon, das will ich nicht damit sagen, nur für mich ist es absolut kein Hero-Smartphone. Das Design sowie die Technik sind nicht brilliant, nur der Preis ist brilliant - brilliant teuer! Es wird Zeit, dass HTC einen Neustart wagt und wieder mehr Mut und Innovationen in die eigene Smartphones einfließen läßt. Ansonsten heißt es bald Abschied nehmen von HTC!

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Simeon S. 21.10.2015

    "Vom Innovator zur Kopierstation"
    Ist das euer Ernst so einen Mist zu schreiben?

  • Aries 22.10.2015

    Wenn ich mein HTC One M7 anschaue, dann habe ich eher das Gefühl, Apple hat mit dem iPhone 6 bei HTC kopiert.

    HTC hat ein Imageproblem.
    HTC hat nicht das richtige Marketing.
    An der Qualität ihrer Geräte liegt es am wenigsten. Aber wenn sie mit einer 4 MP-Kamera kommt, während Samsung und Sony mit 13 MP wirbt, rennt Otto Normal zu denen: Mehr = besser.

    Die Tests blasen dann ins gleiche Horn. Ob die Software die Bilder grässlich verfälscht, interessiert niemanden. Hauptsache grell und farbenfroh. Auf Wiedersehen, Realität!

    Ich bezweifle allerdings, dass das One A9 wirklich ein interessantes Smartphone ist. Billig ist anders. Top ist es auch nicht. Und das sind leider die einzigen Kriterien, die die Käufer interessieren.

60 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 1 Bei HTC A9 wird das Design infrage gestellt. Beim Meizu Pro 5 schreibt ihr, die gehen ganz offen damit um, dass sie kopieren. Ist ja auch nicht schlimm.

    Also entscheidet euch doch mal. Entweder man hat an Kopien nichts auszusetzen oder eben nicht. Aber eure Bevorzugung einiger Hersteller ist lachhaft.

    2. Mal in Betracht gezogen, dass "Hero" nicht aussagen soll wie "heldenhaft toll" dieses Smartphone ist, sondern es eher der Verweis auf das damalige HTC-Hero sein sollte? Ein Verweis auf noch erfolgreiche HTC Zeiten!


    • Absolut richtig.
      Die Schlagzeile soll polarisieren, mehr nicht.
      So klicken mehr Leute den Artikel an.
      HTC ist bei AP nicht angesagt...und warum ist das so?
      Weil HTC sich nicht gut verkauft.
      Bin zwar kein HTC-Fan, das A9 halte ich auch nicht für einen guten Kauf zu dem Preis, aber das fällt schon arg auf....
      Objektivität=Fehlanzeige


  • HTC selber schuld. Habt Eure Kunden durch Eure miese Update Politik vergrault ! Das ist nun die Quittung


    • Wo ist die Updatepolitik denn Mies?
      Bisher kamen die Updates zeitnah und nach 2 Jahren ist halt nunmal schluss.


    • Genauso mies wie alle anderen Android Phones. Wer echten Support möchte und monatliche Patches muss ein nexus oder eine andere reine Original Plattform kaufen.
      Android ist von Natur aus schlecht was Support betrifft. Das sind alle ungefähr gleich miserabel.


      • Oder Custom-Roms installieren. Habe kein Stagefright-Problem mehr mit CyanogenMod. Eigentlich ein Armutszeugnis für den Hersteller.
        Was den "normalen" User angeht, gebe ich dir vollkommen Recht.


  • Ihr wisst aber schon, dass das iPhone 6 dem m7 und m8 seeeeeeeeeeeeeeeehr ähnlich sieht?
    Htc jetzt als kopierende Firma hinzustellen ist schon eine....... fragwürdige Entscheidung


    •   21
      Gelöschter Account 23.10.2015 Link zum Kommentar

      Da muss ich dir recht geben obwohl ich ein 6s+ nutze... Htc hatte als erstes die Antenne u das Aluminium so. Aber trotz allem gefällt mir das Htc sehr gut. Es müsste nur mehr Leistung besitzen


      • ...und Akkukapazität, und entweder Hardwarebuttons/sensortasten ODER onscreentasten... Eine bizarre totgeburt. Schade, HTC


  • Wenn ich mein HTC One M7 anschaue, dann habe ich eher das Gefühl, Apple hat mit dem iPhone 6 bei HTC kopiert.

    HTC hat ein Imageproblem.
    HTC hat nicht das richtige Marketing.
    An der Qualität ihrer Geräte liegt es am wenigsten. Aber wenn sie mit einer 4 MP-Kamera kommt, während Samsung und Sony mit 13 MP wirbt, rennt Otto Normal zu denen: Mehr = besser.

    Die Tests blasen dann ins gleiche Horn. Ob die Software die Bilder grässlich verfälscht, interessiert niemanden. Hauptsache grell und farbenfroh. Auf Wiedersehen, Realität!

    Ich bezweifle allerdings, dass das One A9 wirklich ein interessantes Smartphone ist. Billig ist anders. Top ist es auch nicht. Und das sind leider die einzigen Kriterien, die die Käufer interessieren.


  • Wie gut, das ich nicht zu den ganzen Deppen gehöre!! Die mit einem Samsung oder IPhone rumlaufen.

    Ist ja schlimm tut ja in den Ohren weh.


  • Eigentlich müßte Apple sich ja voll geehrt fühlen, denn im Grunde tun doch alle das Design kopieren um ein bischen vom Kuchen abzubekommen, wer will da HTC vorwerfen wenn sie das gleiche auch versuchen. :D


  • Ich warte ja noch auf den Artikel wo Sony als "tot" bezeichnet wird,weil sie an ihrem design fest halten.


  • RIP HTC


  • HTC verändert sein Design kaum aber hält an seiner bekannten Linie fest -> schlecht.

    HTC verändert endlich sein Design und nutzt dazu ein paar Ähnlichkeiten zum iPhone -> schlecht.

    Gut. Man kann es der Mehrheit nie Recht machen, da sie zu sehr an etwas perfektem fest hält und die Meinung ständig ändert.

    Entwickelt mir mal ein voll geiles Smartphone was nicht mit irgendeinem anderen Ähnlichkeiten hat und macht dann mal mit 2-3 Nachfolgern weiter die immer anders aussehen, komplett.


  • Es ist dir scheinbar wirklich nicht möglich einen Artikel zu schreiben, ohne deine China-Phones anzupreisen! Unglaublich...


  • A. K.
    • Mod
    22.10.2015 Link zum Kommentar

    HTC war meiner Meinung nach nie Innovator. Als Kopierstation würde ich sie auch nicht bezeichnen. Natürlich sind Ähnlichkeiten zum iPhone 6 da, aber genauso kann man mit Recht behaupten, das iPhone 6 wäre den One M7/M8 ähnlich. So gesehen kann das neue HTC auch als Evolution des HTC Designs gesehen werden. Von daher muss ich dem Verfasser des Artikels widersprechen.


  • Das Design war das einzige was für HTC gesprochen hat wechselbarer Akku und Speicherkarte und schon hätten sie meiner Meinung nach das beste Flaggschiff.


  • diese verkaufscharts kannste auch knicken, sicher liegt das s4 z.b. weiter vorne. erstens ist es länger am markt und 2 wollen viele schlicht nicht soviel geld ausgeben. ich habe das m9 und es ist bis jedetzt eines der besten smartphones die ich hatte. samsung und sony die ich vorher hatte waren da nicht so toll. wobei da sony immer noch besser ist als samsung ^^


  • Warum immer alle über das kopieren des Apfeldesigns meckern. Es soll auch Menschen geben (wie mich zb), denen das Design der IPhones gefällt, aber kein IOs wollen.


  • "Für ein iPhone wäre dieser Preis sagenhaft günstig, für ein iPhone-Klon ist es sagenhaft unverschämt. Es muss EINEN iPhone-Klon heißen. :P


  • Witzig das so viele glauben es sei nur APit die das so sehen. Am Ende steht es auch der Kunde so. HTC ist nicht im Fall weil die techblogs saß propagieren. Der ottonormalnutzer liest weder hier noch auf anderen Geekseiten.

    Wäre HTC noch ein innovator und begeisterungsfähig, dann wären die Zahlen andere.
    Am Ende ist das schlagende Argument immer der Erfolg. Bleibt der aus macht ein Unternehmen etwas falsch. Das ist ein unumstößlicher Fakt.


    • Dafür hat der DAU bzw Otto normalverbraucher Freundeoder bekannte die solche Seiten lesen oder hat sich informiert.
      Das ist ne hängende Kette.

      Und heutzutage wird zu viel negativ geredet ohne es wirklich erlebt zu haben ( und dss von Seiten wie Androidpit )
      Das sind keine Technikfreaks sonfern Journalisten und die handhaben das alles anders.


      • Komisch. Die Liebhaber von Samsung, Sony, Apple und Co sagen genau das gleiche. Gut, Sony ist auch am taumeln, Samsung ist sehr stabil aufgestellt. Am Ende entscheidet aber halt der Verbraucher was er will. Wenn HTC den Kunden nicht erreicht müssen sie ihre Strategie halt ändern. Der nächste iphone-klon ist aber wohl kaum die richtige Wahl.


      • Das kannst du nicht beurteilen.

        Einen Klon oder eine Kopie sehe ich nicht. Das sind auch völlig falsche und deplatzierte Wörter für soetwas.


  •   1
    Gelöschter Account 21.10.2015 Link zum Kommentar

    Der Autor orientiert sich lieber an diffusen Verkaufszahlen als an der Qualität. Die ist beim One Mini 2 für mich nach wie vor beeindruckend. Smartphones sind nun mal rechteckig mit häufig abgerundeten Ecken, so what? Die Android- Konkurrenz ist auch größer geworden, das vergißt der Autor. Ein Teil der Testerschaft hat wohl seit einiger Zeit HTC in Visier .... ziemlich billig.


    • Hört doch mal auf mit diesem "ein Smartphone hat halt vier Ecken". Selbst als Technikfreak sieht das Ding fast eins zu eins aus wie ein iPhone. Ist meiner Meinung nach nichts Schlimmes, aber dass es eine Kopie ist, ist doch offensichtlich.


    •   58
      Gelöschter Account 22.10.2015 Link zum Kommentar

      Qualität, die sich nicht verkauft, hat keine Rechtfertigung.

      Qualität, die durch miesen Service und unterirdische Update-Zyklen konterkariert wird, ist keine mehr.

      Qualität, die sich nur in "inneren Werten" äußert, wird von Kunden, die keine Fanboys sind nicht erkannt.


      • HTC, schlechter Service und schlechte Updatepolitik.

        Service war bei mir noch nie schlecht, ganz im Gegenteil.

        Und normale Nutzer interessieren Updates nicht.
        Zumal diese recht schnell kommen.


      • Ob es den unwissenden nicht interessiert ist doch wurscht.
        Support gehört zu einem OS.
        Recht schnell ? Schnell und zeitnah würde ich 2 bis 4 Wochen noch akzeptierten mit UI.
        Für mich ist Android mit Hersteller UI das schlechteste was man kaufen kann von den Betriebssystemen. Sie ruinieren die Qualität im Android Universum. Statt sich auf Qualität zu konzentrieren muss für jeden Mist extra angepasst werden und halbgar am Markt geworfen.
        Siehe die Qualität WinPhone. MS wird belächelt von Android Usern... aber in Wirklichkeit steckt es qualitativ und Servicetechnisch eure Samsung Sony HTC usw OS weit in die Tasche.
        Für mich kommen nur noch reine Systeme zum Einsatz. Nexus IOS WinPhone


      • Wenn jeder Hersteller nur Vanilla Android benutzen würde, wäre es aber auch recht langweilig und dann gäbe es sehe wenig unterschiede. Das fällt mir schon bei den Smartwatches auf, dass esdort rechtlangweilig wird.


  • Ohje, das Teil sieht aus wie ein iPhone. Alleine deswegen würde ich es schon nicht kaufen xD


  • So wie ich das jetzt mitbekommen habe wird das A9 aber nicht das neue Flaggschiff oder? Denn dann wäre es doch Piep egal welches Design das smartphone hat, solange das nächste Flaggschiff nicht so wird.


  • "Vom Innovator zur Kopierstation"
    Ist das euer Ernst so einen Mist zu schreiben?


  • Bis zum HTC One M7 (einschließlich) fand ich die HTC's stylisch, wollte mir mal das One S holen, welches ich in mattschwarz einfach super fand optisch. War mir aber zu teuer damals.
    Als HTC dann auf 5" gegangen ist mit dem M8, fand ich das durch die Bauweise zu klobig.
    Finde das A9 optisch ok, nur wieder zu lang für die Displaygröße. Ähnlichkeiten zum iPhone stören mich nicht.
    Die inneren Werte sind zu schwach für die UVP.
    Eine sinnvolle Alternative zum iPhone 6 sehe ich so nicht darin.


  • Ich gönne es HTC sehr sich wieder zu fangen und zu alter Stärke zu finden... Aber irgendwie bin ich skeptisch :(


    •   58
      Gelöschter Account 22.10.2015 Link zum Kommentar

      Welche alte Stärke? HTC lag in den Marktanteilen immer im kleinen einstelligen Bereich.


  • Unverschämt finde ich nicht nur den Preis, wenn er tatsächlich über 500 Euronen liegt, richtig besch...... finde ich es das die 32 GB Version nicht nach De kommt. Da kauft man sich doch besser ein Galaxy S6 oder?


    • Neee. Da kaufe ich mir lieber was anderes als ein S6

      th le


    •   58
      Gelöschter Account 22.10.2015 Link zum Kommentar

      Da kauft man sich ein Moto X Style, ein Gigaset ME Pro, Ein LG G4, diverse Samsungs und Huaweis... Allesamt günstiger, als HTCs neues Mittelklasse-Smartphone und wesentlich besser ausgestattet.


  • Ich mochte HTC noch nie so wirklich...jz haben sie auch noch den meiner Meinung nach einzigen Pluspunkt,das Design,geändert. Für mich ist HTC gestorben.


    • Nicht unbedingt das Design, aber man hat den einzigen richtigen Vorteil, den HTC hatte, weggekürzt und das sind die Lautsprecher. Das war HTCs einziges Argument gegen die Geräte von Samsung und Co. und jetzt lässt man diesen weg.
      Ein ähnlich dummer "Schachzug", wie ihn Samsung beim Note 5 gemacht hat. Anscheinend ist es jetzt Trend, die einzigen Pro-Argumente der eigenen Geräte wegfallen zu lassen und nur noch Einheitsbrei zu fabrizieren


      • Das sehen bestimmt viele so.
        Ich persönlich halte nix davon, Musik über Phone-Lautsprecher zu hören.
        Ein nettes Gimmick ist es aber schon.
        Und stimmt, es war eines der wenigen Alleinstellungsmerkmale von HTC. Wobei Sony z.B. da nachgezogen hat.


      • ob es nun ein Gimmick ist oder nicht(für mich ist es auch nicht wichtig), Fakt bleibt, dass das HTC einziges Argument war, warum man sich doch lieber ein HTC-Gerät statt eines von LG, Sony oder so nehmen sollte ^^
        Welches Argument hat man schließlich jetzt beim A9? Hat das Ding überhaupt ein Alleinstellungsmerkmal? Mir ist bisher nichts darüber bekannt, dass das Teil auch nur irgendwas im Ansatz so gut kann, wie jedes andere Gerät in dieser Preisklasse...

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern