Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

HTC stellt nächste Woche ein neues Smartphone vor

HTC stellt nächste Woche ein neues Smartphone vor

Während sich der taiwanesische Hersteller in den letzten Monaten auf den Virtual-Reality-Markt konzentriert hat, vergisst HTC auch den Smartphone-Markt nicht. Das beweist eine Ankündigung, die ein neues Smartphone für den 11. Juni in Aussicht stellt.

Noch hat HTC aber nicht verlauten lassen, welches Modell an diesem Tag vorgestellt wird. Mehrere Gerüchte erwähnen das HTC U19e, offiziell bestätigt wurde das aber noch nicht. Die einzigen zuverlässigen Informationen, die wir im Moment haben, stammen von den Benchmarks GeekBench und AnTuTu. Dort war im April ein neues HTC-Smartphone aufgetaucht. Es hat einen Snapdragon 710 Prozessor, 6 GByte RAM und läuft mit Android 9 Pie.

Andere Quellen deuten auch darauf hin, dass dieses mysteriöse Smartphone einen 6 Zoll großen Bildschirm im 18:9-Format mit Full-HD+-Auflösung hat. Der Akku soll 3.930 mAh groß sein. Außerdem könnte es sowohl vorne als auch hinten eine Dual-Kamera geben.

Über den Preis ist noch nichts bekannt. Auch wissen wir nicht, ob das Smartphone in Europa erhältlich sein wird. HTC kämpft schon länger mit finanziellen Problemen, es ist daher nicht garantiert, dass das Gerät auch hierzulande erscheint.

Was erwartet Ihr vom neuen HTC-Smartphone?

Quelle: HTC Taïwan

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Reinhard Schäfer vor 2 Monaten

    HTC hat sein Potential mit dem M9 in kürzester Zeit verspielt, größtenteils aus Eigenverschulden, teils durch Qualcomm mitverursacht. Das M8 war das letzte eigenständige Gerät, sogar mit Dualkamera, die die anderen Hersteller damals noch nicht auf dem Schirm hatten. Das M9 war optisch fast identisch, qualitativ aber schlechter. So war die Front aus Kunststoff, das Gerät wirkte nicht frisch und man baute eine 20 MPix-Kamera ein, die aber nicht in der Topp-Riege mitspielte. Die Dualkamera wurde gleich wieder aufgegeben - man hätte durchhalten sollen. Die Kunden wurden enttäuscht, weil das hochauflösende M9 5,2"-Gerät in Asien released wurde. Mit Fabian Nappenbach (aus der HTC Geschäftsriege in D) habe ich mich damals auf BestBoyz gestritten, ob das eine gute Entscheidung war. Er meinte, mehr als 5" würde in Europa nicht angenommen. Ein großer Fehler. Zumal das M9 den überhitzenden Qualcomm-Prozessor mitbrachte, der die Leistung des Gerätes in den Keller fuhr und mit Updates gedrosselt wurde.
    Was danach kam, waren keine schlechten Geräte, aber sie verloren komplett die Identität und waren von anderen Smartphones nur schwer zu unterscheiden. Zur gleichen Zeit änderte Samsung sein Outfit, es kamen die Edgemodelle und eine bessere Materialwahl hinzu und HTC hatte dem nicht wirklich etwas entgegenzusetzen, auch aus Dickköpfigkeit. Sehr viele Kunden forderten "back to the roots", Rückkehr zu einem eigenständigen Design, Metallrückseiten, Stereolautsprechern... HTC aber ging den Weg in die Nichterkennbarket weiter und dünnte auch zunehmend Sense aus, eines der besonderen Merkmale der Geräte. Zudem kamen Updates nur spärlich und der Reparaturservice wurde immer schlechter. Und man hörte die HTC-Oberen immer nur bedeutungslose Floskeln aufsagen, die von der Realität längst überholt waren. Schade, denn zwische 2002 und 2015 hatte ich fast 30 verschiedene High-End-Smartphones der Firma und war immer zufrieden. Meine Favoriten waren auch das HTC HD2, das HTC One X und natürlich das HTC One M8 mit seiner edlen Edelstahlhülle.

  • bigfraggle vor 2 Monaten

    Ich staune ja immer noch, wie HTC sein Potenzial in den letzten Jahren so vergeigen konnte... Mittlerweile ist man doch wirklich kurz vor der Bedeutungslosigkeit.

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Klares, unumstössliches Indiz für den Niedergang der ehemaligen Edelschmiede ist die Abwesenheit der social media Dame von HTC hier im Forum.


  • Man weiß jetzt nichts, außer dem Datum einer Präsentantion von vermutlich einem neuen Smartphone, das vermutlich für mich wieder ein Gerät ist, das mich wie so oft bei HTC vollkommen kalt lässt, aber vielleich kommt es ja auch anders....

    HTC? Untod oder nur ein Zombie? Ich weiß es einfach nicht..... Jedenfalls findet man sie bei Mediamarkt und Saturn kaum noch, früher hatten se eigene Stände bzw. ne eigene Regalreihe....


    • Vielleicht bringen die endlich den lang ersehnten Wow - Effekt..


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ich glaube der würde auch nichts bringen ^^ Sie hatten die mit Abstand besten Lautsprecher auf dem Markt, spätestens seit dem HTC10 eine Kamera, die locker mit dem damaligen Platzhalter Samsung mithalten konnte usw. und es hat auf die große Masse gesehen absolut niemanden interessiert... ^^

        Vielleicht bringen sie was revolutionäres, aber helfen wird das HTC denke ich auch nicht mehr. Selbst mit einem niedrigen Preis ist es mittlerweile schwer zu punkten.


      • Lassen wir uns überraschen... auch wenn alle Smartphones mittlerweile fast gleich aussehen, gibt es immer wieder Überraschungen. Auch ein Underdog kann was finden, das die Konkurrenz noch nicht hat.


    • Media Markt und Saturn sind an den Kunden orientiert - und da gehen Samsung, Apple und Huawei. Wenn HTC endlich auch mal wieder an den Kunden interessiert wäre... sie haben nunmal eine andere Käuferschicht angesprochen und hatten damit Erfolg - durch Aufgabe der einstigen Stärken haben sie diese verloren und gehen unter wie die SPD, die ihre alten Wählerschichten verprellte und nun nicht mehr erreicht.
      Woran erkennt man heute ein HTC? Sense sieht optisch erstmal aus wie vor Jahren, als sie den Maßstab für Android Lollipop setzten und viele der optischen und technischen Einflüsse in der damals neuen Android-Version wiederzufinden waren - heute ist Sense leider kaum frischer, aber es enthält weniger gute HTC-eigene Apps, die damals ein Zugpferd waren, dafür ein paar wenige neue, die kaum Nutzen mitbringen. Alle anderen entwickelten sich weiter, HTC blieb im Gerätedesign beim HTC 10 stehen, dessen Design immer noch das Aussehen der jetzigen Geräte vorgibt. Und das ist, wie ich schon schrieb, leider ein Allerweltsdesign. Kein Woww-Faktor, kein Haben-Wollen-Effekt, bieder, langweilig. Wenn ich da z.B. an meine letzten S8/ S8plus oder das derzeitige MiMix 3 denke, da gibt es eine Menge Unterscheidbarkeit und Individuelles, Innovationen und modernen Auftritt. Und moderner Auftritt heißt nicht zwangsläufig Glasrückseite und überall schmale Ränder, er kann auch mit guten Stereolautsprechern, Metallgehäuse und anderen Merkmalen daherkommen, die der Markt vielleicht kaum oder nicht bietet. Vor allem aber positive Erkennbarkeit in der Masse der Geräte macht den Mund wässrig... hier brauche ich nur das (Symbol-) Bild zu sehen und es stellt sich Mundtrockenheit ein.


  • Mr. N vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    So lange die nicht endlich anfangen regelmäßig sicherheitspatches zu verteilen, wird das nie was. Da wird dann HUAWEI noch regelmäßiger Updates bringen samt ohne Android Lizenzen.


  • Ein Mittelklassegerät wird bestimmt helfen. Nicht. HTC muss man nicht verstehen glaube ich.


  • Sagt bloß die gibt es noch?


  • HTC?... Kann man das essen?


  • HTC hat sein Potential mit dem M9 in kürzester Zeit verspielt, größtenteils aus Eigenverschulden, teils durch Qualcomm mitverursacht. Das M8 war das letzte eigenständige Gerät, sogar mit Dualkamera, die die anderen Hersteller damals noch nicht auf dem Schirm hatten. Das M9 war optisch fast identisch, qualitativ aber schlechter. So war die Front aus Kunststoff, das Gerät wirkte nicht frisch und man baute eine 20 MPix-Kamera ein, die aber nicht in der Topp-Riege mitspielte. Die Dualkamera wurde gleich wieder aufgegeben - man hätte durchhalten sollen. Die Kunden wurden enttäuscht, weil das hochauflösende M9 5,2"-Gerät in Asien released wurde. Mit Fabian Nappenbach (aus der HTC Geschäftsriege in D) habe ich mich damals auf BestBoyz gestritten, ob das eine gute Entscheidung war. Er meinte, mehr als 5" würde in Europa nicht angenommen. Ein großer Fehler. Zumal das M9 den überhitzenden Qualcomm-Prozessor mitbrachte, der die Leistung des Gerätes in den Keller fuhr und mit Updates gedrosselt wurde.
    Was danach kam, waren keine schlechten Geräte, aber sie verloren komplett die Identität und waren von anderen Smartphones nur schwer zu unterscheiden. Zur gleichen Zeit änderte Samsung sein Outfit, es kamen die Edgemodelle und eine bessere Materialwahl hinzu und HTC hatte dem nicht wirklich etwas entgegenzusetzen, auch aus Dickköpfigkeit. Sehr viele Kunden forderten "back to the roots", Rückkehr zu einem eigenständigen Design, Metallrückseiten, Stereolautsprechern... HTC aber ging den Weg in die Nichterkennbarket weiter und dünnte auch zunehmend Sense aus, eines der besonderen Merkmale der Geräte. Zudem kamen Updates nur spärlich und der Reparaturservice wurde immer schlechter. Und man hörte die HTC-Oberen immer nur bedeutungslose Floskeln aufsagen, die von der Realität längst überholt waren. Schade, denn zwische 2002 und 2015 hatte ich fast 30 verschiedene High-End-Smartphones der Firma und war immer zufrieden. Meine Favoriten waren auch das HTC HD2, das HTC One X und natürlich das HTC One M8 mit seiner edlen Edelstahlhülle.


    • "Er meinte, mehr als 5" würde in Europa nicht angenommen."
      Auch wenn sich diese Annahme ja bekannterweise als falsch herausgestellt hat, ist das mMn EIGENTLICH trotzdem eine vernünftige Ansicht. Wer kann schon damit rechnen dass es so massenhaft Verrückte gibt die unbedingt ein Frühstücksbretterl als Fon wollen...

      Zu HTC allgemein: Ich selbst hatte zwar nie eins, fand aber so einige Geräte zumindest optisch ziemlich ansprechend.


  • Marc vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Einmal HTC und nie wieder, das hd2 war geil, alles was danach kam, naja! 😠


  • Die Handys werden veröffentlicht und bekommen doch dann eh kein Update mehr... 😁


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Oh, HTC baut wirklich noch Smartphones? Ich dachte ehrlich, dass die sich still und heimlich aus dem Staub gemacht hätten.
    Das Gerät hingegen klingt irgendwie, wie das U12+ nur halt mit schwächerem Prozessor. Ob das jetzt der Bringer wird, wage ich mal zu bezweifeln ^^

    Meiner Meinung nach kann HTC echt aufhören. Die kriegen die Kurve nicht mehr, dafür ist es längst viel zu spät.


    • Zu spät ist es eigentlich nie, denn auch andere Marken kommen zurück oder neue werden erfolgreich. Auch Nokia hätte wieder durchstarten können, das Interesse war da. Nur leider nicht die alten Qualitäten, insbesondere bei der Kamera, aber auch beim Gerätedesign.

      Man muss bei HTC nur mal wieder gute Köpfe finden, die den Geräten einen eigenen Look geben und wieder technische Innovationen mitbringen, für die HTC früher bekannt war und dadurch lange an der Spitze der Verkäufe lag. Nicht nur im windows mobile-Bereich waren sie führend, sondern brachten auch das erste Android-Smartphone überhaupt auf den Markt. Die One-Serie war sehr erfolgreich (bis zum o.g. M9), danach ging es spürbar bergab, sowohl mit den Ideen als auch dem Design. Allerweltshandys gibt es genug, dafür braucht man HTC nicht. Für die hohen Preise erwarten die Kunden auch etwas Besonderes, wie bei Samsung, Huawei oder Apple. Und nicht nur Dinge, die man bei der Konkurrenz genauso und günstiger findet. Der sensitive, buttonlose Rahmen war jedenfalls keine Innovation, die die Kunden in Scharen anlockt.


    •   20
      Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      @Tim: Wenn du das sagst, dann wird es schon stimmen!


  • Die gibt es noch?


  • Ich staune ja immer noch, wie HTC sein Potenzial in den letzten Jahren so vergeigen konnte... Mittlerweile ist man doch wirklich kurz vor der Bedeutungslosigkeit.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!