Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
Verfasst von:

HTC One X: G-Sensor fehlerhaft - das Problem und die Lösung

Verfasst von: Johannes Wallat — 19.04.2013

Das HTC One X ist ein klasse Smartphone, doch ist es anscheinend auch anfällig für Fehler. Ein häufiges Problem, von dem viele Nutzer im Netz berichten, ist ein defekter G-Sensor. Das Problem ist seit langem bekannt, bisher scheint es jedoch keine eindeutige Lösung zu geben. 

HOX1

Erinnert Ihr Euch an die Zeiten, in denen man ältere technische Geräte nur noch durch gezielte Tricks zum Laufen bringen konnte? Ich hatte zum Beispiel einen Walkman (also für richtige Kassetten!), der immer anfing zu brummen. Mit einem kräftigen Schlag auf das Kassettenfach verschwand das Brummen wieder - für ungefähr fünf Minuten. Dann musste die Prozedur wiederholt werden.

Die Probleme mit dem G-Sensor des HTC One X und die Lösungsvorschläge, die dazu im Netz kursieren, erinnern mich an diese unkonventionellen Methoden. Die Ursache ist mittlerweile zwar bekannt, doch die Lösungen wirken eher behelfsmäßig. Klar ist nur: Eine offizielle Lösung bietet HTC nicht. Einschicken hilft nicht.

Was ist der G-Sensor?

Der G-Sensor oder Beschleunigungssensor erkennt, wie Ihr das Smartphone bewegt oder haltet. Er ist zum Beispiel dafür verantwortlich, dass die Bildschirmansicht vom Porträt- in den Landscape-Modus wechselt, wenn Ihr Euer Handy dreht. Die Probleme beim HTC One X führen dazu, dass genau das nicht mehr geht. Das Smartphone funktioniert zwar trotzdem noch, aber ärgerlich ist das allemal. Der Fehler ist seit längerem bekannt, auch bei uns im Forum wurde er diskutiert. Forumsmitglied Tobias Wagener hat recherchiert und eine (vorläufige) Erklärung gefunden. Außerdem bietet sein Post einen Überblick über die Lösungsansätze.

Das Problem

Der Fehler scheint in den verbauten Komponenten zu liegen. Bei den xda-Developers taucht folgende Erklärung auf: Ältere Modelle des One X haben einen Invensene-Sensor an Bord, der von einem Invensense MPU 3050-Chip gesteuert wird. Stark vereinfacht erklärt, hat dieser Chip die Eigenart, ein wenig Restladung zu speichern, auch wenn das Handy ausgeschaltet wird. Schaltet Ihr es dann zu schnell wieder an, werden Chip und Sensoren aufgrund eines Programmfehlers nicht richtig initialisiert. Das führt dazu, dass die Sensoren zwar vom System erkannt werden, aber nicht richtig funktionieren. Klingt kompliziert, ist es auch.

Die Lösung?

Zuerst könnt Ihr die Standard-Methode probieren: eine Kalibirierung des G-Sensors im abgesicherten Modus. Diesen erreicht Ihr, wenn Ihr beim Neustart die “Lautstärke leiser”-Taste gedrückt haltet, sobald das erste Mal das HTC-Logo erscheint. Dann müsst Ihr im Einstellungsmenü den Punkt “Display” beziehungsweise “Anzeige” und dann “G-Sensor kalibireren” anwählen und den Anweisungen folgen.

Funktioniert das nicht, hilft vielleicht die zweite Methode: Schaltet alle Funktionen und Apps aus, die mit Energiesparen zu tun haben, außerdem alle Funktionen, die auf den G-Sensor zugreifen. Löscht auch den Cache der entsprechenden Anwendungen. Schaltet dann Euer Telefon komplett aus und lasst es für mindestens fünf bis zehn Minuten ausgeschaltet. Schaltet dann Euer Telefon wieder ein.   

Die dritte Lösung ist folgende: Startet das Telefon neu und haltet dabei gleichzeitig den "Power"- und den "Lautstärke lauter"-Knopf gedrückt. Das Handy beginnt dadurch den Reboot immer wieder von vorne. Lasst diesen Vorgang ein paar Mal durchlaufen. Dann den Power-Knopf loslassen und die Lautstärketaste während des gesamten Boot-Vorgangs gedrückt halten. Eine Erklärung für diesen Vorgang hat xda-Mitglied Guids nicht, aber es ist die einzige Lösung, die bei ihm geholfen hat. Und das ist ja schließlich die Hauptsache.

Wie gesagt, das erinnert mich irgendwie an früher. Man wusste nicht, warum, aber es funktionierte. Was sind Eure Erfahrungen? Habt Ihr die gleichen Probleme mit dem G-Sensor? Hat einer dieser Tricks bei Euch funktioniert?

Johannes bekam vor vier Jahren sein erstes Android-Smartphone, und das hat ihm so gut gefallen, dass er dem kleinen grünen Männchen seither treu geblieben ist. Ausführliche Testberichte, Vergleiche und Kameratests sind sein Steckenpferd, er liebt neue Hardware und stürzt sich auf alle Geräte und Gadgets, die in der Redaktion eintreffen. Seine Mission ist die Suche nach dem perfekten Smartphone, doch als gebürtiger Westfale ist er nicht so leicht zufrieden zu stellen. Sachdienliche Hinweise nimmt er jederzeit gerne entgegen!

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jon 297 vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hatte jetzt 2 Monate auch dieses Problem bis ich aus Zeitgründen in den Einstellungen "schnell starten und Herunterfahren" ausgewählt habe.
    Seid dem habe ich das Problem nicht mehr :)
    Könnt ihr ja mal ausprobieren ich freue mich über Rückmeldungen
    Einfach im Menü Einstellungen - Power - und dann ganz unten Schnellstart
    Wurde oben ja auch schon einmal erwähnt ich wusste nur nicht was damit gemeint ist 😖

  • FGehle vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    "Die dritte Lösung ist folgende: Startet das Telefon neu und haltet dabei gleichzeitig den "Power"- und den "Lautstärke lauter"-Knopf gedrückt. Das Handy beginnt dadurch den Reboot immer wieder von vorne. Lasst diesen Vorgang ein paar Mal durchlaufen. Dann den Power-Knopf loslassen und die Lautstärketaste während des gesamten Boot-Vorgangs gedrückt halten."

    SUPER! Das hat tatsächlich soeben funktioniert - bei meinem HTC OneX , welches weder auf Touchtasten noch auf Touchscreen reagierte. :-) Leider habe ich diesen guten Tipp nun erst Monate nach dem ersten Auftreten des Fehlers gefunden und längst ein anderes Handy gekauft.
    :-/ Und kein HTC mehr !!
    MFG FG.

    • FGehle vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      FG, Ergänzung: Wenn ich die Einrichtung des (im übrigen komplett zurückgesetzten) Geräts nicht beginne bzw nicht komplettiere und nur warte bis der Bildschirmschoner angeht, ist bei anschliessendem Aktivieren per Power-Button das OneX erneut nicht über Touch ansprechbar, weder auf dem Display noch den unteren drei Softkey-Tasten. Nur die mechanischen Power- und Lautstärke-Tasten funktionieren und erlauben den Neustart nach o.a.Vorgehen. Das Absturzverhalten ist reproduzierbar. Workaround: Also einfach niemals den Bildschirm ausgehen lassen! ? :-)

      • FGehle vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Nein - nach weniger als 1min friert das OneX wieder ein, sogar wenn kein Bildschirmschoner altiv wird.. Es nützt also nichts. Mülltonne?

  • seit über 1,5 Jahren keine Probleme mit dem G-Sensor

  • bei mir hat die letzte Lösung geklappt.

    danke

  • Natürlich habe ich auch eine andere ROM ausprobiert. Leider kein Erfolg. Den Fehler haben auch nur die Handys von der ersten Reihe.

    Danke für den Post nebenbei bemerkt. :)

  • Habe ein one x, aber zum gluck keine Probleme

  • Mein One X startet nur in den Bootloader und reagiert auf keine Angabe.
    Da wäre der G-Sensor mein geringstes Problem =)

  • Wie schaltet man denn ein Smartphone "zu schnell an" ?

    • Im Prinzip kann man das nicht. Es gibt eine Funktion in den Power Menue die sich Schnellstart nennt. Wenn diese aktiviert ist kann es gut sein, dass es bei den Philips Sensor Chips die früher verbaut worden sind (in den HOX 1. Generation) nicht richtig mit Strom versorgt wurden und dementsprechend nicht initialisiert wurden.

  • h h 20.04.2013 Link zum Kommentar

    Ich hatte das Problem auch. Vieles habe ich probiert und manchmal hat irgendeiner der mystischen Tricks geholfen. Irgendwann ging nix mehr und da hat die Telekom das Gerät getauscht. Das neue funktioniert absolut problemlos.

    • Freut mich dass einer dieser Tricks geklappt hat. Freut mich aber weniger, dass dieser dann auch wieder auftrat später. Anscheinend hast du dann ein HOX der nächsten Generation bekommen hast.

  • Wer hier hat bei G-Sensor auch erst an was anderes gedacht?...
    lest mal den Absatz "Was ist der G-Sensor" und davon die ersten paar Zeilen mit nem leicht zweideutigen Hintergedanken..

  • Also noch funktioniert alles wenn's aber kaputt gehen sollte würde ich erstmal schön zu Vodafone gehen und vlt Krieg ich mit etwas Geld drauf n htc one :D

  • vielleicht mal ne andere ROM ausprobieren. Hab mit ViperX keinerlei Hitzeprobleme mehr .

  • Ach ja... Da beschweren sich die Leute das die smartphones zu wenig Leistung haben und dann wenn sie die Leistung bekommen beschweren sie sich das man dem Handy die Leistung spürt... Arme Welt.

  • Mein Galaxy S3 mit extendend Akku original von Samsung wird auch bei Simpsons richtig warm, schon fast heiß, nervt schon deutlich..

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!