Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 37 mal geteilt 45 Kommentare

[Update] HTC One: Update auf Android 4.2 bringt neue Funktionen

HTC arbeitet bereits fleißig an einem Update auf Android 4.2 für das HTC One. Neben dem Android-Versionssprung bekommt HTCs Vorzeigemodell auch einige neue Funktionen. Ich habe die bisher bekannten Neuerungen für Euch gesammelt.

htc one 2
© AndroidPIT

Die Website Android Revolution HD hat Informationen zum Update ursprünglich zusammengetragen. HTC-One-Besitzer dürfen sich schon mal auf die folgenden Änderungen freuen:

Batterieanzeige in Prozent

Das Sony Xperia Z und auch viele Custom-ROMs bieten bereits diese Möglichkeit: Neben der grafischen Batterieanzeige kann der Zustand Eures Akkus jetzt zusätzlich auch noch in Prozent dargestellt werden.

Neue Quick-Settings

Die mit Android 4.2 eingeführten Schnelltasten in der Benachrichtigungsleiste sind jetzt auch beim HTC One vorhanden. Mithilfe der Quick-Settings könnt Ihr zum Beispiel Bluetooth oder WLAN mit nur einem Fingertipp ein- oder ausschalten.

htc one akku prozent quick settings
Die neue Batterieanzeige in Prozent und die Quick-Settings. / © Android Revolution HD

Daydream-Unterstützung

Immer dann, wenn Euer Smartphone inaktiv ist, aufgeladen wird oder in einem Dock steckt, könnt Ihr ab Android 4.2 Daydream starten. Das ist eine App, die nützliche Infos auf Eurem Bildschirm anzeigt. Ihr könnt selbst bestimmen, wann Daydream gestartet werden soll und welche Infos Ihr sehen möchtet. Zusätzlich kann der Funktionsumfang von Daydream im Google Play Store mit Apps erweitert werden.

htc one daydream
Den Funktionsumfang von Daydream könnt Ihr mit Apps erweitern. / © Android Revolution HD

App-Änderungen

Mit dem Update auf Android 4.2 wird es möglich sein, alle Icons aus dem Dock zu entfernen. Und noch etwas ist neu: Wenn Ihr eine App aus der App-Übersicht in das Dock zieht, verschwindet die jeweilige App nicht mehr aus der Übersicht. Das HTC One wird sich dann also so verhalten, wie man es von purem Android ohne Herstelleraufsatz bereits gewohnt ist.

Home-Button als Menütaste

So gut wie jedes Custom-ROM für HTC-Geräte besitzt diese Funktion und bald ist sie auch beim HTC One Standard: Ihr könnt Euren Home-Button zusätzlich als Menütaste verwenden. Der bisher extra eingeblendete Menüstreifen mit den drei Punken verschwindet dadurch und Ihr habt mehr Platz auf dem Bildschirm.

htc apps home button dock
Neue Funktionen für Dock und Home-Button. / © Android Revolution HD

Bisher ist noch nicht bekannt, wann das Update verfügbar sein wird, aber die bisher bekannten Funktionen machen auf jeden Fall Lust auf mehr und sind eine sinnvollere Bereicherung für das HTC One.

[Update: 04.06.2013, 13:00 Uhr]

Smartdroid.de berichtet, dass das Update auf Android 4.2 für das HTC One noch in diesem Monat, also im Juni, verteilt werden soll. Andrey Kormiltsev, Mitarbeiter von HTC Russland, hat in einem Tweet die Verteilung für Juni angekündigt. Das Update soll Over-the-Air (OTA) verteilt werden. sodass Ihr auf Eurem HTC One eine entsprechende Meldung auf dem Gerät erhaltet, sobald das Update da ist. Trotz allem gilt zu beachten, dass HTC das Update noch nicht offiziell für den Juni bestätigt hat.

37 mal geteilt

45 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mir wäre es lieber, wenn die mal an dem volumepegel arbeiten. Man sollte da schon selbst so regeln dürfen, dass es auch bis 1% geht. Denn die niedrigste lautstärke bei sense ist nicht gerade angemessen, wenn man keine kopfhörer dabei hat und andere leute nicht stören möchte. Muss dafür extra ne app laufen lassen, damit es nicht übertrieben laut wird

  • OMG Leute, peinlich ist eher sich über solche Kleinigkeiten aufzuregen, wenn euer Smartphone das schon eeewig kann - toll, freut euch und kauft euch ein Eis, die Sonne scheint ! ;)

  • Uwe 04.06.2013 Link zum Kommentar

    Immer das Gleiche. kaum kommt ein Artikel über ein Update für ein bestimmtes Telefon, schreien sofort die ersten, wann denn das Update für ihr Handy XY kommt.
    Das nervt. Hier geht es um das One! Fertig.
    Ansonsten einfach mal googeln oder das Forum bemühen. Ist doch nicht so schwierig.

  • Weil die Aufteilung selbst jedem Kind auffällt:

    Rechts stehen dauerhafte Informationen über den Telefonstatus, wie Netzbetreiber, Uhrzeit, WLAN, Bluetooth, Klingelmodus oder eben auch die Akkuanzeige.

    Links stehen vorrübergehende Symbole für eingehende Benachrichtigungen von Apps.

    Dafür ist es eben gemacht. Natürlich kann man sich links den Akkustand anzeigen lassen, dazu noch GMD Gesture Control, Llama und andere Apps. Aber dafür ist eben dieser Platz nicht gemacht und es ist, um es einfach auszudrücken, einfach hässlich. Um es ein wenig besser zu formulieren: inkonsistent und falsch. So ist Android nunmal aufgebaut und mir geht es einfach darum, das simple und übersichtliche System von Google zu behalten, ohne mal hier, mal da Informationen zu sehen.

    Übrigens habe ich weder ein HTC One und außerdem schon längst eine Prozentanzeige oben rechts. Ich wollte einfach wissen, ob es mittlerweile eine App gibt, die das nachträglich oben rechts einblenden kann und diese gibt es anscheinend nicht.

    @Dani:

    So ähnlich hab ich es mir vorgestellt, aber es hätte ja sein können, dass eine Root-App dies ohne Mod ändern kann. Danke für die Erklärung.

  • @ frank k

    Und wer bestimmt das es oben rechts sein muss?

  •   32

    Warum ist das so wichtig das es rechts sitzt.

    Bei längerer Dauernutzung kann man auch kurz ins Dropdown Menü für % oder die Standard Batterieanzeige.
    Was ist so wichtig daran ?
    Wenn der Akku leer ist , dann ist er leer.
    Warum werden eigendlich beide dann dargestellt ? (% und Batterie-Logo)
    Wenn original verfügbar ok.
    Wichtig finde ich das HTC die super Perfprmance aufrecht erhalten kann und nicht durch Updates wieder gepfuscht wird.

    @ chris --> Scheinbar wirds kein 4.2 Update für das One S geben. HTC hat immer noch nichts gelernt...

    oder wir --> eine Frage der Perspektive

  • @Frank
    Du hast schon recht, oben rechts muss man das Design im "Framework" verändern, das geht nur wenns der Hersteller reinmacht, oder mit nem Mod wenn das Handy gerootet ist. Apps können dort nichts verändern.
    Ich seh das gleich wie du ;)

  • @PeterShow:

    Ich verstehe, dass vielen Leuten einheitliches Design und eine übersichtliche UI nicht wichtig sind, aber ich will mir nicht 4 Symbole dahin klatschen, wo Benachrichtigungssymbole hin sollen. Du benutzt bestimmt Samsung.

    Also wie ich das jetzt verstanden habe, gibt es immer noch keine App, die oben rechts eine Prozentanzeige einblendet. Irgendwo einblenden, wo sie gar nicht hin gehört, können natürlich viele Apps.

  • Scheinbar wirds kein 4.2 Update für das One S geben. HTC hat immer noch nichts gelernt...

  • @Sebastian
    Die Frage wieso Leute ein ONE und kein NXS4 wollen ist einfach beantwortet.
    Bin ja vor derselben Entscheidung gestanden. Und da spielt es ganz sicher keine Rolle ob da Sense oder AOKP drauf ist!
    - Vertragsverlängerung nicht möglich.
    - Mehr Speed für zukünftige Spiele
    - Infrarot-Sensor
    - 32GB Speicher
    - Design+Qualität
    - Höhere Auflösung
    - Bessere Kamera, Lautsprecher
    ;)

  • Sorgt auf jeden fall für gute Roms wenn es vom Hersteller eine Senselessversion gibt !!

  • Trotzdem peinlich. Day Dream Unterstützung ist 4.2 Standard, Prozentanzeige und Switches in der Benachrichtigunsleiste eigentlich normal und Bedarf keiner Erwähnung (sowas nicht schon von Haus anzubieten mittlerweile ist imho schlecht).
    Das einzige was wirklich neu und zu erwähnen ist, das man den Menü Button als Einstellungen nehmen kann.

  • Da ist man als Samsung User ja echt verwöhnt. Benachrichtigungsleiste quicksettings und Akku in % sind hier nurn alter Hut. Ka wers oben war, von wegen Samsung geräte laufen nicht rund. Da fällt mir nur ein, wenn man keine Ahnung hat einfach mal die fr.... halten.

  • Warum kaufen sich Leute ein s4 oder one wenn sie dann cyanogenmod oder aokp drauf machen? Und am Ende ist es ein nexus. Zahlt man ja nur fast das doppelte.

  • @ frank k.
    Ist mir ziemlich egal wo in der Benachrichtigungsleiste das angezeigt wird

  • Wird das Update auf 4.2 auch für andere Geräte wie HTc One X+ kommen ?

  • cool, ich freu nch am meisten über die Quicksettingleiste.

    Mal Offtopic: Hat jemand Erfahrung mit der Displayreperatur, mein Glas ist gebrochen :( ich bin noch nicht wirklich fündig geworden

  • Mich hat es persönlich nie gestört, dass die Batterieanzeige nicht in % dargestellt war. Ich denke sogar, dass ich es wieder zum urzustand einstellen werde, wenn es möglich sein wird.
    I love u HTC xD

  •   5

    toll!?
    Kann es trotzdem nicht gebrauchen, da die neue Firmware auch keinen Speicherkartenslot bringt. Auch ohne die Möglichkeit des Akkuwechsls hätte ich mir das Gerät sonst SOFORT geholt.
    ...und ja: ich BRAUCHE den Wechselspeicher!

    Das Fehlen des SD-Slots nennt man Rückschritt und nicht Design. Da hilft auch kein 4.x.x etwas, oder eine %-Anzeige...

  • Freut mich, dass HTC so hochwertige Geräte am Markt hat. Schade nur, dass der "echte" Festplattenzugriff nicht mehr existiert. Diesen Nachteil können die neu hinzugekommenen Funktionen leider nicht aufheben. Sonst hat mich HTC überzeugt - ich bleibe dabei.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!