Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

1 Min Lesezeit 7 mal geteilt 18 Kommentare

HTC One S mit Snapdragon S3 CPU kommt als „C2“

HTC One s

(Bild: Traceable.de)

Na, da wird wenigstens nicht „gemauschelt“, wie es beim Samsung Galaxy S2 und zwei unterschiedlichen Versionen des Smartphones der Fall war:

Wegen zu großer Nachfrage und Lieferschwierigkeiten des S4 Prozessors von Snapdragon wird HTC eine Version des HTC One S mit einem älteren Chipsatz, dem Snapdragon S3 bestücken. Das Gerät wird mit der Modellbezeichnung „C2“ (bei Amazon auch als „Neues Modell“ gekennzeichnet) versehen, wodurch man die Versionen mit Snapdragon S3 und S4 auf den ersten Blick auseinanderhalten kann.

Aber auch farblich gibt es Unterschiede: während es das bisherige HTC One S in schwarz und metallic-grau gibt, kommt das „C2“ in Ceramic Metal und Gradient Metal daher.

Die Geräte, die mit S3 Chipsatz ausgestattet werden, verfügen über einen höheren Prozessor-Takt (1.7 GHz statt 1.5 GHz), dürften trotzdem nicht an die Leistung des neueren S4 Chips herankommen. Solange die Preise für die verschiedenen Versionen fast identisch sind (aktuell bekommt man das „alte“ Gerät mit neuer CPU sogar billiger), sollte man auf jeden Fall zum performanteren und energiesparenderen HTC One S mit Snapdragon S4 Prozessor greifen.

Quelle: traceable.de

7 mal geteilt

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu