Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 4 mal geteilt 10 Kommentare

HTC One Max: Neue Bilder und Daten deuten auf zwei Versionen hin

Es gibt neue Bilder und Infos vom HTC-Phablet One Max: Der Riese mit dem 5,9-Zoll-Display und dem Fingerabdrucksensor wird wahrscheinlich im Oktober vorgestellt, und mittlerweile sind das Design und die technischen Daten weitgehend bekannt - anscheinend unterscheiden sich die chinesische und die internationale Variante des One Max aber in einigen Punkten.

htc one 4
Das HTC One bekommt mit dem One Max einen großen Bruder, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht. / © AndroidPIT

Mit dem Note 3 hat Samsung auf der IFA 2013 das aktuelle Referenzgerät im Phablet-Sektor vorgestellt (zum Kurztest). Aber auch die anderen Hersteller haben den Größenbereich jenseits der 5-Zoll-Marke im Blick. Sony stellte kürzlich das Xperia Z Ultra vor (zum Test), und schon seit einer ganzen Weile geistert das HTC One Max als immer greifbarer werdendes Gerücht durch die Blogs (zu den bisherigen Meldungen).

htc one max china leak
So wird das One Max in China präsentiert. / © VR-Zone

Mittlerweile ist das meiste über die XXL-Version des gefeierten Smartphones HTC One bekannt. Jetzt sind noch einmal Fotos aufgetaucht, die das Riesensmartphone von allen Seiten zeigen, auch den vermeintlichen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Außerdem sind drei Kontakte für eine Docking-Station zu erkennen. Ursprung der Bilder ist der Account eines China-Mobile-Mitarbeiters im chinesischen Facebook-Pendant Weibo.

htc one max china leak 3
Von der Seite und von vorne: Das One Max auf den Bildern, die gestern aufgetaucht sind. / © VR-Zone

Neben den Fotos gibt es auch eine Liste mit vermuteten technischen Daten, die aufgrund der bald bevorstehenden Präsentation als recht sicher gelten. Ein Dämpfer ist mit dabei: Das One Max soll statt des leistungsstarken Chipsatzes Snapdragon 800 nur einen Snapdragon 600 oder S4 Pro bekommen. Das geht aus der Taktrate des Prozessors hervor, der mit 1,7 Gigahertz zu langsam für einen 800er wäre. Auch ein Tweet vom Leak-Spezialisten @evleaks bestätigt diese Theorie.  

Die Angaben zu den technischen Daten basieren allerdings auf Informationen aus China. Es ist durchaus möglich, dass die internationale beziehungsweise europäische Variante des One Max eine andere technische Ausstattung bekommt. Im Rahmen der IFA konnten wir mit einem Insider sprechen, und der verriet uns andere technische Daten: Demnach soll das One Max mit Snapdragon 800 und 2,5-Gigahertz-Taktung ausgerüstet sein, der interne Speicher soll üppige 64 Gigabyte groß sein, während für die asiatische Variante mit 16 Gigabyte auskommen muss - sie könnte allerdings mit microSD-Slot auf den Markt kommen. 

Ob das One Max bei uns auch mit Fingerabdruck-Sensor erscheinen wird, ist unklar, derzeit werden noch zwei Varianten getestet. Auch der Preis kann sich noch ändern, derzeit liegt er bei umgerechnet rund 800 US-Dollar.

  HTC ONE MAX
System Android 4.3, HTC Sense 5
Display 5,9 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Snapdragon 600 oder S4 Pro, 1,7 GHz (China?) / Snapdragon 800, 2,5 GHz
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB (+ microSD, China?) / 64 GB
Kamera 5 MP
Akku 3.300 mAh
Preis ~800 US-Dollar

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • nox 18.09.2013 Link zum Kommentar

    @Tarik
    Alle Touchscreens sind prinzipiell für
    einen Stylus geeignet. Das Problem ist eher das der S-Pen von Samsung mehr kann als ein normaler Stylus.

  • Ich tendiere nach wie vor zum Note 3, auch wenn ich das HTC One für das schönste Smartphone weit und breit halte und darum fürs MAX eigentlich offen wäre.
    Wenn die deutsche Variante wirklich einen 800er verbaut hat und mind. 32 GB RAM, würde mir nur noch die Stylus eingabe fehlen. Wenn das ginge, käme ich ins Straucheln. Den Stylus seperat kaufen zu müssen und auch nicht im Gehäuse unterbringen zu können, würde mich nicht stören. Hauptsache das Display unterstützt die Technologie.

  •   18

    schick aber mir zu groß... und jeweils eine Variante, finde ich nicht schlecht.

  • Wenn ich mir ein phablet hole dann das bald kommende lumia 1520 :D

  • Alls wenn der Snapdragon 600 nun schlecht wäre?

    Dann schmeiße ich mein S4 weg.

    Muss unbedingt ein Gerät mit dem 800 haben.

  • Vor ein paar Jahren wurde ich ausgelacht wenn ich mit dem Galaxy Tab 1 telefoniert habe. Das hier ist nur einen Zoll kleiner und wird unter der Bezeichnung Phablet als Innovation dargestellt. Was für eine bescheuerte Entwicklung ist das denn. Und da der Dollarpreis bestimmt wieder eins zu eins in Euronen umgerechnet wird dürfte das Ding ca. 800 Tacken kosten. das ist doch irre! Es wird an der Berechtigung von Smartwatches rumgemäkelt und an Google glass rumkritisiert aber Phablets halte ich persönlich für komplett überflüssig!

  • Ist schon bißchen groß ne. Aber schick sieht es aus.

  • macht sinn. eine highend power maschine mit snapdragon für westliche länder die durchaus so viel geld für ein smartphone ausgeben würden... und eine günstige für den asiatischen markt den htc natürlich nicht an die konkurenz verlieren will.

  • Was mich brennend interessieren würde ist, ob eine Stift-/Styluseingabe möglich wäre...
    Davon war irgendwann mal die Rede...

  • adi 17.09.2013 Link zum Kommentar

    dieser merkwürdige Größen warn...:-\

    ein Herz für HTC
    trotzdem versteh ich das nicht...

    aber muss ich ja nicht, gibt ja genug die es verstehen und kaufen:-)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!