Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 24 mal geteilt 16 Kommentare

HTC One Max: Ab 18. Oktober bei Vodafone erhältlich

Nachdem erst neulich die kompletten technischen Daten des HTC One Max im Internet durchgesickert sind (zum Artikel), hat uns eine anonymer Tippgeber nun Informationen zu Preis und Verkaufsstart bei Vodafone geben können.

HTC One Max press render vodafone
CAPTION – REPLACE ME! / © HTC/@evleaks/Vodafone/AndroidPIT

Laut unserer Quelle soll das HTC One Max ab dem 18. Oktober dieses Jahres in den Verkauf gehen. Das Datum konnte uns eine zweite Quelle unabhängig bestätigen. Auch zum Preis haben wir Informationen, diese konnten wir bisher aber noch nicht bestätigen. Ohne Vertrag soll das HTC One Max für 659,90 Euro über die Ladentheke gehen.

Technische Daten im Überblick

  HTC One Max
Prozessor: Qualcomm Snapdragon S4 Pro, Quad-Core, 1,7 GHz
Display: 5,9 Zoll, LCD, 1.920 x 1.080 Pixel
RAM: 2 GB
Interner Speicher: 16/32/64 GB (erweiterbar über microSD bis zu 32 GB)
Abmessungen: 144.5 x 70.5 x 10.6 mm
Gewicht: 130 g
SIM: Micro-SIM
Android-Version: Android 4.3 Jelly Bean mit HTC Sense 5.5
Audio: Beats Audio
Konnektivität: NFC, Bluetooth 4.0/BLE, WLAN 802.11 a/b/g/n, Micro-USB 2.0, HDMI, MHL, GSM, HDSPA

Laut Wall Street Journal wird das HTC One Max am Dienstag, den 15. Oktober offiziell vorgestellt. Spätestens dann wissen wir mehr.

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also ich kann auch nur das LG G2 empfehlen wenn das Maxx zu teuer ist ,hatte es von einem Freund in der Hand echt crazy das Teil und das
    ein -ausschalten vorbildlich warum die erst jetzt auf sowas kommen mein N9 Nokia hat es seit fast 3 Jahren

  • Wie wäre es mit einem Snapdragon 800?! Wobei die Daten schon sehr zweifelhaft teils gar unmöglich.

  • ich vermisse oben neben dem Lautsprecher (linke Seite) die Sensoren zur Erkennung der Helligkeit...also zumindest beim normalen One sind die da...und so weit ich mich entsinne hatte auch jedes meiner vorherigen Android Telefone solche Sensoren...und dass sie gänzlich fehlen finde ich etwas seltsam, da sie doch zur automatischen Helligkeitseinstellung des Displays nötig sind, oder?...kann aber auch sein, dass ich mich irre, in diesem Falle würde ich um korrekur bitten....und nach Möglichkeit in einer höflichen Form ;-)
    und sonst kann ich nur sagen: "veralteter" Prozessor...sicher, es muss nicht immer der neuste sein, aber bei einem aktuellen Flaggschiff kann man das doch erwarten...alles in allem nichts spektakuläres...aber mal sehen, am Ende wird es vllt ganz anders ;-)

  • Sehr zweifelhafte Daten. Ein Statement bitte, Apit

  •   19

    Viel zu groß, CPU rückständig aus alter Generation und trotzdem das aktuellste Android mit aktuellsten Sense. Muss man nicht verstehen. Griff ins Klo.

  • Gibt es auch schon Informationen zum Release bei T-Mobile?

  • Da ist mir das LG G2 lieber !

  • @Marcus.... dafür bekommt man 2 Mate. Oder 2 ZTE Grand Memo.... die. sind. tatsächlich besser, bei gleichen Preis. Die liegen nämlich auch unter 300 €. aber mit einem 800er Prozessor und 13 MB Kamera.

  • Wer das kauft für das Geld hat auch ein Note3 zum testen und mal den Freunden zu zeigen was das Note3 kann zu diesen Preis oder hat ein Sprachfehler beim einkaufen und kann nicht "S" sprechen ..... so wie Susi stolpert über einen spitzen Stein. ...

  • könnte meinem Mate gefährlich werden

  • Jay 11.10.2013 Link zum Kommentar

    @Stefan

    Ähnliches wollte ich auch gerade schreiben als ich die Abmessungen gelesen habe.
    Laut dem vorliegenden Leak wäre es somit kleiner als das Note 3 trotz größerem Bildschirm und dem wahnsinnig großen Rand. Unrealistisch weil unmöglich!

    Ich tippe darauf das der Klopper riesig und schwer wird, denke die 200 Gramm sollte er schaffen. Ich frage mich nur wem bringt solch ein Display was wenn man nur mit dem Finger darauf rumschmiert. Beim Note 2/3 finde ich die Größe in Kombination mit dem Stylus echt gelungen aber einfach so eine derart große Kiste, ähnlich kurios wie das Galaxy Mega 5.8/6.3, bei den Beiden habe ich den Sinn auch noch nicht ganz verstanden aber jedem das Seine. Für Multimedia allerdings toll.

    Was mich stutzig macht ist der nun doch sehr veraltete Prozessor, kann mir kaum vorstellen das es zu dem Preis nicht auch ein 800er oder wenigstens 600er hätte sein können. Aber ein S4Pro? oO

    Zudem ist auch noch nicht sicher ob es im EU Raum einen SD Card Support geben wird oder ob das nicht wieder einfach nur die chinesische Variante ist, diese war ja auch beim normalen One mit SD Slot ausgerüstet und hatte einen abnehmbaren Alu-Akkudeckel.

    Ich bin gespannt glaube aber das es einen Schuss in den Ofen gibt.

  •   18

    Ich find es nicht schlecht und 64 GB plus Micro sd ist echt lecker xD
    Werd es mir mal ansehen und vielleicht werden wir ja Freunde :P

  • Ja aber auch so sind 130g. auffallend niedrig. Das sind normalerweise 4~5 Zoll Werte. Zu leicht finde ich pers. auch nicht so gut zu handhaben. Der Preis ist utopisch, da gibt's viel günstige und auch potentere Geräte in der Größenordnung. Vielleicht ist das Gewicht ohne Akku..... würde auch erklären warum der nicht mit angegeben wurde. 3000 + x mAh muss schon drin sein. Das Gerät selbst interessiert mich so wie hier vorgestellt, überhaupt nicht. Außer das es mir sonst, vom Design her, nicht unsympathisch ist.

  • Die Daten oben zu Abmessungen und Gewicht sind absoluter Nonsens!!!

    Ein 5.9" Display mit einem Seitenverhältnis von 16:9 hat mathematisch bereits eine Sichtfläche (!) von 130,6 x 73,5 mm! Hinzu kommt der Bezel. Und ihr schreibt von einer Gehäuse-Breite von 70,5mm?!?

    Ein klein wenig mehr Recherche im Vorfeld wäre nicht verkehrt. Oder einfach mal den Taschenrechner bemühen, ob die Daten überhaupt im Ansatz stimmen könnten... ;)

  • Nicht das se dann anstatt n Aluminium Gehäuse ein Plastik Gehäuse genommen haben und dann das gespame losgeht, hätten se von Samsung kopiert (;

  •   13

    Was mich noch immer wundert, sind die angegebenen 130g. Deutlich größer als das "normale" HTC One, aber 13 Gramm leichter? Hmm.

24 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!