Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 9 mal geteilt 25 Kommentare

HTC One M9 vs. HTC One (M8): Lohnt sich der Umstieg?

Achtung, Verwechslungsgefahr! Auf den ersten Blick sieht das M9 nicht anders aus als sein Vorgänger HTC One (M8), aber Optik allein ist nicht alles und wo die Unterschiede zwischen beiden Geräten liegen, bzw. ob sich ein Umstieg lohnt, zeigen wir Euch in unserem Vergleich.

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 757
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1166
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
htc one m9 vs htc one m8 vergleich 06
Was ist was? Rechts ist das M9, links der Vorgänger, das HTC One (M8) / © ANDROIDPIT

HTC One M9 vs. HTC One (M8): Video

HTC One M9 vs. HTC One (M8): Design

Optisch sind beide Geräte schon fast eineiige Zwillinge, der Teufel steckt aber wie immer im Detail: Der Power-Button ist beim M9 an die rechte Seite gewandert, außerdem gibt es keine Lautstärkewippe mehr, sondern stattdessen hat man zwei einzelne Tasten zum Verändern der Lautstärke. Auf der Rückseite fällt sofort die neue Kamera auf, die beim M9 eckig ist und leicht hervorsteht. Um sie zu schützen, wird aber Saphirglas verwendet. Ebenfalls fehlt die zweite Kamera auf der Rückseite.

htc one m9 vs htc one m8 vergleich 08
Würde die Kamera beim M9 (rechts) nicht anders aussehen, könnte man beide Geräte kaum voneinander unterscheiden. / © ANDROIDPIT

Vergleicht man HTC One M9 und HTC One (M8) von vorne, fällt auf, dass die Front des M9 etwas kompakter ist, was für eine auffällige Kante als Design-Element sorgt. Das HTC One (M8) wirkt hier wie aus einem Guss.

htc one m9 vs htc one m8 vergleich 03
Das HTC One M9 (oben) ist etwas kompakter als der Vorgänger. / © ANDROIDPIT

Was die Maße angeht, so ist das M9 etwas dünner und kleiner als sein Vorgänger.

HTC One M9 vs. HTC One (M8): Technische Daten

Technisch ist das M9 natürlich in fast allen Bereichen überlegen, lediglich beim Display gibt es Gemeinsamkeiten, denn beide Bildschirme sind identisch: Sowohl HTC One M9 als auch HTC One (M8) nutzen ein 5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung.

  HTC One M9 HTC One (M8)
System Android 5.0.2 Lollipop + HTC Sense 7 Android 5.0.1 Lollipop + HTC Sense 6
Display 5 Zoll, LCD, 1.920 x 1.080 Pixel, 441 ppi 5 Zoll, LCD, 1.920 x 1.080 Pixel, 441 ppi
Prozessor Qualcomm Snapdragon 810, Octa-Core, 4 x 2,0 GHz + 4 x 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon 801, Quad-Core, 4 x 2,3 GHz
RAM 3 GB 2 GB
Interner Speicher 32 GB + microSD 16 GB + microSD
Akku 2.840 mAh 2.600 mAh
Kamera 20 MP (Rückseite), HTC UltraPixel (Front) 4 MP (Rückseite), 5 MP (Front)
Konnektivität USB 2.0, WLAN, LTE, Bluetooth 4.1, NFC, CIR, HDMI MHL 3.0 USB 2.0, WLAN, LTE, Bluetooth 4.0, NFC, CIR, HDMI MHL 3.0
Abmessungen 144,6 x 69,7 x 9,61 mm 146,4 x 70,6 x 9,4 mm
Gewicht 157 Gramm 160 Gramm
htc one m9 vs htc one m8 vergleich 02
Die Rückseite des HTC One (M8) ist etwas geschwungener als beim M9 (unten). / © ANDROIDPIT

HTC One M9 vs. HTC One (M8): Erstes Fazit

HTC macht es Besitzern eines M8 schwer, sich für den Nachfolger zu entscheiden. Softwareseitig hat sich zwar einiges getan und vor allem das Theme-Feature ist eine mehr als willkommene Neuheit, optisch gibt es aber so gut wie keine Unterschiede. Aber auch diejenigen, die kein M8 besitzen und zwischen beiden Geräten schwanken, können aufgrund des Preisunterschieds (das HTC One (M8) kostet derzeit circa 450 Euro) ruhigen Gewissens zum Vorgänger greifen, sofern es nicht das Neueste vom Neuesten sein muss.

9 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Frank K. 01.03.2015

    Der Umstieg vom direkten Vorgängermodell hat sich noch nie gelohnt. Bei keinem einzigen Smartphone in der Geschichte. Von daher erübrigt sich die Frage immer.

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also ich stehe vor einer Vertragsverlängerung am 3.6.15- habe aktuell Note 4/ Galaxy Alpha - da kommt man ins Grübeln! Aber da ich vor Jahren super zufrieden mit dem M7 war werde ich jetzt das M9 nehmen!! Das tolle Display und die Soundeigenschaften und Design usw treiben mich dazu - wäre klar auch von nem S6/Edge begeistert aber 2015 kaufe ich das M9!

  • HTC scheint bei seiner ONE-Reihe viel wert darauf zu legen, das allgemeine Design bei zu behalten, was meines Erachtens auch gut ist, da das Design einfach gut ist. Die Veränderungen an den Kameras ist auch aus meiner Sicht logisch. 20MP bei der Hauptkamera ist vollkommen zufriedenstellend und UltraPixel, die mehr Licht aufnehmen sollen, an der Front ist besser da dort, im Gegensatz zur Hauptkamera, kein Blitz vorhanden ist. Mich stört es oft das Abends Selfie meist unmöglich sind. Zum Akku gibt es wenig zusagen, außer „herrvoragend". Genau wie Octa-Core.
    Dennoch finde ich das für 750€ auch ein QHD-Display drin sein sollte.

  • Wer Wert auf eine brauchbare Kamera legt, sollte auf keinen Fall zum M8 greifen.
    Allerdings ist schade dass die zweite Kamera auf der Rückseite rausgeflogen ist.
    Die tiefenfunktionen sind eine nette Spielerei.

    • Was ist an der m8 Kamera nicht brauchbar????????

      Mehr Pixel gleich bessere Bilder??????

      Ich drucke keine Poster. Fotos bei Dämmerung und Dunkelheit ist UltraPixel nahezu perfekt bzw weit besser als konkurrenz.

  • Ich finde die Modellpolitik von HTC sehr gut!
    Dezentes Facelifting des ohnehin gelungenen Designs, die maßgeblichen Verbesserungen gibt es im Inneren des Gehäuses.
    Natürlich nichts für Leute, die allein durch Zeigen des Gerätes imponieren wollen.
    Diee können sich ohnenhin besser ein Imitat irgendeines teuren Gerätes holen.
    Hervorzuheben ist nochmal, dass HTC sich traut, weiterhin FHD zu verbauen.
    Dort, wo Verbesserungen keinen wirklichen Vorteil bringen, sollte man ruhig den Mut zum Verzicht haben!
    (Mein Laptop hat noch nicht einmal FHD, bei einer Bildschirmdiagonale von fast 40 cm).

  •   32

    Oh, oh, das wird eng HTC!

    Drei Jahre lang praktisch das gleiche Gerät zu verkaufen, kann sich noch nicht einmal Samsung erlauben...

    • Da wird nix eng für HTC, warum was versuchen zu verschlimmbessern wenn es nahezu perfekt ist? bzw wie verbessern? jetzt hatten wir 2jahre Alu dann auch Glas jetzt? beim runterfallen dann meckern, das es kein Alu war?

  • ZITAT: "Was die Maße angeht, so ist das M9 etwas dünner und kleiner als sein Vorgänger."

    DATEN AUS EURER TABELLE:
    M9 --> 144,6 x 69,7 x 9,61 mm
    M8 --> 146,4 x 70,6 x 9,40 mm

    Na, was stimmt denn nun? Ist es nun dicker oder dünner als der Vorgänger? ;-)

  •   21

    Das M8 sieht deutlich besser aus als das M9

  • Ich habe dass HTC One m8 und werde es definitiv behalten. Klar, ist das m9 in vielen Dingen gut bzw besser, aber da ich gerne Fotos mache und auch mit der tiefenschärfe Spiele und auch gerne Fotos im Dämmerlicht mache. Finde ich das m8 perfekt. Eine UltraPixel camera in der front hätte ich gerne. Leistungstechnisch ist das m8 noch lange nicht an der Grenze, da das m9 über einrn little-big Prozessor verfügt, denke ich in Sachen arbeitsgeschwindigkeit macht es nicht viel aus. ( HTC M8 4x2,3ghz 32bit) Vs (HTC M9 4x2,0ghz 64bit)

  • Das Display des M9, sieht im Video breiter aus als dass des M8. Ist das tatsächlich so? Kann das einer von AndroidPit vor Ort bestätigen?

  • Da bin ich eher auf das M9 Max gespannt, ob das eine alternative zum jetzigen M8 wird (wenn man die größe denn mag).

  • also wer vom M8 aufs M9 umsteigt....hat entweder zu viel Kohle oder ne Vertragsverlängerung...

    • Trifft aber genauso auf jedes Galaxy, iPhone, Xperia, Nexus und sonst was zu. In einem Jahr hat sich noch nie so viel getan, als dass man unbedingt wechseln müsste.

      • Da hast du natürlich recht...hätte deutlicher formulieren müssen dass sich mein Kommentar auf die Optik bezog. Was das Innenleben der heutigen Smartphones angeht reichen wohl auch 2-3 Jahreszyklen zum Neukauf.

  • Der Umstieg vom direkten Vorgängermodell hat sich noch nie gelohnt. Bei keinem einzigen Smartphone in der Geschichte. Von daher erübrigt sich die Frage immer.

    • So so, vom S2 zum S3 hat sich der Umstieg nicht gelohnt, so wenig wie vom S3 zum S4. Interessante Sichtweise. Das waren bestimmt keine Smartphones, noch nie waren das Smartphones.

      • Naja generell ist es aber wirklich schwer für die Masse die großen Upgrade-Gründe zu sehen.

        s4->s5, hardware - software - wirklich neue features - haptik & verarbeitung, abstimmung von gerät auf akku usw. = da sind ganze welten dazwischen! aber dank miserablen marketing von samsung wurde das s5 kein kommerzieller erfolg was die übliche samsung größenordnung angeht. noch nie gab es so viele unterschiede zwischen 1 jahr & samsung ist zu dumm die alleinstellungsmerkmale richtig zu bewerben.

        und hier beim htc one m9 wird es auch schwer. schnellere cpu, bessere kamera, doppelter interner speicher, mehr arbeitsspeicher... aber für die masse / dem fußvolk ist der unterschied zu gering, die glauben nur was sie sehen.

        ich denke das m9 wird mit dem samsung problem aus dem vorjahr zu kämpfen haben. also konkret das zu viele leute die keine ahnung haben, sagen werden "es hat sich kaum was verändert".

        da tut sich generell ne menge binnen 1 jahr - bei allen herstellern!

      • Speziell vom S2 zum S3 war der Unterschied dramatisch. Allein das Display war - mächtig gewaltig. Darauf zielte mein Beitrag.

        Mein Eindruck bzgl. des S5 ist, dass es nicht mehr so viel besser war als die Top-Produkte der Mitbewerber. S2 und S3 waren der Konkurrenz deutlich voraus. Schon das S4 hatte schnell ernsthafte 'Gegner' im Android-Lager. Und das S5 -nur noch eines von vielen Android-next-Top-Smartphones. Und das könnte auch das Problem des M9 werden.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!