Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 mal geteilt 10 Kommentare

HTC One (M8) Vogue: Plastik-M8 in China gesichtet

Ein HTC-Flaggschiff aus Plastik; darüber wird schon länger spekuliert. Mehr als die üblichen Hinweise hatten wir bislang nicht. Nun gibt es ein Bild, einen Preis und einen Marktstart - zumindest für China.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4545 Teilnehmer
HTC One ace
© ifanr

In China ist ein Gerät aufgetaucht, das sich HTC One (M8) Vogue Edition nennt, von den internen Daten dem HTC-Flaggschiff weitestgehend gleicht, jedoch in ein Kunststoffkleid gehüllt ist. Das passt zu dem, worüber die Tech-Presse seit ein paar Wochen immer wieder spricht - die Rede ist vom vermeintlichen M8 “Ace”, dem M8 aus Plastik.

Das Gerät soll bereits am 3. Juni auf den chinesischen Markt kommen und das zu einem Preis von etwa 480 Dollar (ca. 350 Euro). Technisch liegt der größte Unterschied im Fehlen einer UltraPixel-Duo-Camera. Stattdessen kommt in der Vogue Edition eine reguläre 13-Megapixel-Knipse zum Einsatz. Darüber hinaus wird auch dieses Gerät von einem Snapdragon 801 angetrieben, hat ein 5-Zoll-Display mit 1080p-Auflösung, 2 GB RAM, Android 4.4 und Sense 6.0. Sogar HTC BoomSound soll mit an Bord sein

Ob es sich hierbei tatsächlich um die erwartete günstigere Variante des One (M8) handelt oder lediglich um eine Abwandlung für den chinesischen Markt, bleibt abzuwarten. Doch selbst wenn letzteres der Fall sein sollte, wird das “Ace” - sofern real - denkbarerweise an die Vogue Edition angelehnt sein.

Via: Slashgear Quelle: ifanr

8 mal geteilt

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   22

    Lieber ein Hochwertiges billiges M7 statt ein minderwertig billigere M8ace


  • ernsthaft das ist eine sehr gute strategie - seit jahren baut htc recht gute geräte, fährt aber alles andere als positive zahlen. zugegeben die haben auch nicht ansatzweise ein derartiges werbebudget zur verfügung wie apple oder samsung. das ist wirklich eine möglichkeit viele kunden zu erreichen und somit was verkäufe angeht aufzuholen & marktanteil auch.


    •   17

      Naja, es gibt eine Vorstellung vom Phone, TV Werbung, Internet Werbung und HTC ist nicht selten Sponsor von Sportveranstaltungen. Ich denke es liegt eher an der mangelnden Mundpropaganda.


  • Sehr gute Idee mit einem Plastikmodel mehr Käufer zu finden. Die Plastikfans sind zufrieden, die Aluliebhaber auch - und denen, den es egal ist gefällt bestimmt der Preis! Clever!


  • naja, auf einer Seite ist es gut dass von dem Teuren M8 eine günstige Variante erscheint aber was mir im Hinterkopf bleibt ist, dass es dann aus Plastik ist :-/
    heisst also dass die Stabilität dort sehr nachgelassen haben wird.
    lange rede kurzer Sinn, ich würde es mir trotzdem nicht kaufen. entweder ganz oder garnicht, da würde sich das Warten auf die Preissenkung des M8 meiner Meinung nach eher lohnen xD


  • Wen es soo billig ist dann kaufe ich mir sofort :)


  • HTC sagt schon alles da greife ich doch lieber zum Samsung oder iPhone =)


  •   17

    Würde hier bestimmt auch Käufer finden.

    Fragt sich nur, ob technische Daten, die nicht genannt werden, unbekannt sind oder auch tatsächlich fehlen. Fehlender SD Slot, kein Wechselakku, keine Wechselcover. Dafür top technik, also gutes Paket denke ich.
    Ob jemand dann noch nur für Alu und Speicherkartenslot 250€ drauf zahlen möchte ist die Frage.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!