Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 47 mal geteilt 53 Kommentare

Das HTC One M10 wird das bessere M9

HTC kann beim One M10 eigentlich nur alles besser machen: Der Nachfolger des HTC One M9 wird voraussichtlich im April 2016 vorgestellt und soll in sämtlichen Bereichen besser sein als sein Vorgänger.

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 20450
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 14594
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Das HTC One M10 bekommt ein eigenes Design

Einer der größten Kritikpunkte des HTC One M9 war sein Design. Das Aussehen war weitgehend identisch mit dem des Vorgängers M8. Chefdesigner Claude Zellweger erklärte damals gegenüber The Verge, dass die Veränderungen minimal gehalten werden sollten, weil es die Identität der Marke stärken sollte.

Die Kunden sahen das anders und waren verärgert darüber, keinen richtigen Nachfolger zu bekommen. M9-Designer Jonah Becker war daraufhin von seinem Job zurückgetreten.

androidpit htc one a9 vs iPhone 6 4
Das HTC One M10 wird diese Reihe vervollständigen. / © ANDROIDPIT

Das HTC One A9 erschien wenige Monate nach dem M9 und sollte ein Neuanfang in Sachen Design sein. Erneut wurde HTC kritisiert, da das Gerät dem iPhone 6 zum Verwechseln ähnlich sieht.

Der bekannte Leakster @evleaks schrieb Ende Januar 2016, dass das M10 dem A9 dennoch ähneln werde. "Wenn Ihr das A9 mögt, werdet Ihr das M10 lieben."

Damit wird sich HTC offenbar noch stärker an den Geräten von Apple orientieren. Immerhin sah das HTC One A9 objektiv betrachtet sehr gut aus. Und im Vergleich zu den vorher produzierten Geräten der One-Serie sieht das A9 tatsächlich neu und anders aus.

Das HTC One M10 wird so schnell wie seine Konkurrenten

Ein weiterer Kritikpunkt am HTC One M9 war seine geringe Leistungsfähigkeit. Insbesondere im Zusammenhang mit den Hitzeproblemen des Prozessors konnte es nicht mit dem Samsung Galaxy S6 mithalten. Um fair zu bleiben: Das konnten anfangs keine der 2015 erschienenen Top-Smartphones. Doch zusammen mit der suboptimalen Software hat das HTC One M9 weder in Benchmarks noch in der Praxis das Tempo erreicht, das sich Käufer von einem 700-Euro-Gerät erhoffen.

qualcomm logo
Qualcomm liefert 2016 einen erheblich besseren Chip für Top-Smartphones. / © ANDROIDPIT

HTC hat bei seinem One M9 mit einem Software-Update viele Probleme beseitigen können und das Gerät erzielt mittlerweile erheblich bessere Werte in Benchmarks und Praxis. Trotzdem ist das M9 noch längst nicht so gut wie das Galaxy S6 oder das ähnlich ausgestattete Sony Xperia Z5.

Das One M10 hingegen wird bessere Bedingungen zum Verkaufsstart haben. Der voraussichtlich verwendete Prozessor ist der Snapdragon 820 und der Nachfolger des leicht zu überhitzenden Snapdragon 810, der dem One M9 Probleme bereitet hatte. Der Snapdragon 810 soll bessere thermische Eigenschaften haben. In ersten synthetischen Tests konnte er uns bereits überzeugen.

Der Prozessor von Qualcomm gilt als der Standard-Chip in den Top-Smartphones sämtlicher Hersteller. Laut Gerüchten könnte auch das Galaxy S7 in manchen Märkten mit diesem Chip angeboten werden. Sollte das zutreffen, wären das HTC One M10 und das S7 wieder ähnlich leistungsstark. Im Vergleich zum One M9 wäre das eine erfreuliche Entwicklung, die das M10 erfolgreich machen könnte.

Die Kamera des HTC One M10 wird bessere Bilder machen

Einer der Schwachpunkte der HTC-One-Serie ist die Kamera. Die Megapixel-Zahl wurde mal erhöht und dann wieder verringert, konnte die Kritiker aber letztendlich nie begeistern. Das One A9 zeigte Potenzial und das M10 soll im Vergleich zum M9 ebenfalls eine bessere Kamera haben.

androidpit Nexus 6P 16
Die echt gute Kamera des Nexus 6P soll auch im HTC One M10 verbaut werden. / © ANDROIDPIT

Die Kamera des M10 soll im Vergleich zum M9 laut HTC-Software-Modder und Leakster @LlabTooFeR von 20 Megapixel auf 12 Megapixel verringert werden. Dafür soll der Sensor dank großer Pixel im Dunkeln gute Bilder machen können. Im Nexus 5X und Nexus 6P wird der Sensor bereits verwendet und leistet dort gute Arbeit.

Die guten Ergebnisse werden aber auch von der Software unterstützt, und diese wird von den HTC-Mitarbeitern optimiert. Also sollten wir noch keine voreiligen Schlüssen zur Kamera des HTC One M10 ziehen. Jedoch ist sie potenziell erheblich besser als die im One M9.

Fazit

Man darf sich auf das HTC One M10 freuen. Es wird im Vergleich zum One M9 ein deutlich besseres Smartphone werden. Besonders, wenn Ihr Euch das One M9 nicht gekauft habt und direkt vom M8 auf das One M10 wechseln wollt.

47 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Emilio
    • Blogger
    16.02.2016

    Meiner Meinung nach ist das HTC One M9 eines der, wenn nicht sogar DAS schönste Smartphone, das jemals hergestellt wurde. Ich finde es auch völlig sinnlos und überzogen, ein neues Gerät am Design des Vorgängermodells zu messen. Im Gegenteil ich finde es sogar sehr gut, wenn ein Hersteller sein Design über mehrere Modelle konstant verbessert (wie z.B. die Xperia Z Reihe). Ein Neues Design wirkt in meinen Augen immer etwas "Unfertig" (z.B. Samsung + Apple Vervorstehende Kamera).

    Auch finde ich das HTC One A9 ziemlich hässlich. Meiner Meinung nach geht HTC hier in die Flasche Richtung, statt konsequent am ihren Alleinstellungsmerkmalen festzuhalten ( Boom Sound, Unibody) wie es andere Hersteller auch tun ( Samsung = Homebutton und Tastenanordnung, Apple = Runder Homebutton mit Touch ID und kleiner Akku (*lach*)).
    HTC droht so meiner Meinung nach ein Identitätsverlust. Ich hatte beim One M10 auf mein Absolutes Traumhandy gehofft (Boom Sound, Metallunibody, Sense 8, Bessere Frontausnutzung, Riesen Akku). Stattdessen bekomme ich wahrscheinlich irgendein "super modernes und supertolles Designer Gerät", das aussieht wie zig andere Phones alla Huawei oder Apple.

    Auch finde ich den Namen HTC Perfume total daneben. HTC ist doch kein China Hersteller, bei dem Jedes Gerät anders heißt. Der Nachfolger des One M9 MUSS einfach One M10 heißen, denn alles andere trägt nur zum Identitätsverlust bei.

    Schade eigentlich... Aber die Hoffnung stirbt zuletzt 💪

  • Lars. 16.02.2016

    Das M7 sah gut aus. Das M8 sah gut aus. Das M9 sah gut aus. Das A9 sah gut aus. Das M10 wird gut aussehen. Kein Grund an irgendeiner Stelle zu meckern.

53 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich frage mich, ob HTC überhaupt noch die Finanziellen Mittel besitzt auf "höchster" Ebene weiter zu entwickeln?
    Viele wichtigen Teile der Telefone sind ja nicht direkt von HTC entwickelt worden, sondern von Zulieferern. Vermutlich ist es auf diesem Markt nicht einfach die "besten" Produkte zu kaufen, denn der Hersteller mit den höchsten verfügbaren Mitteln kauft dann einfach die ganze Charge.
    Woher sollen dann die "Schlüsseltechnologien" bei HTC kommen? Was Samsung mit dem S6 Edge aktuell gemacht hat, ist technisch schon sehr aufwändig und vor allem auch gewagt (wird das Display die Garantiezeit überstehen?). Für mich ist es das M7 des Jahres 2015.
    Als Schlüssel ist damals wie heute natürlich das Design, das allerdings immer weniger Möglichkeiten lässt, wenn der Bildschirm immer mehr Platz einehmen soll.

    • Naja, auch die Hardwarehersteller stellen ja ihre Produkte her, um sie zu verkaufen. Ich gehe mal stark davon aus, das das M10 wieder nen Qualcomm soc kriegen wird, mit ziemlicher Sicherheit den SD820. Und für einen Hersteller mit einer verhältnismäßig kleinen Menge wie HTC wird da schon genug abfallen.

  • HTC muss sich einfach wieder seiner Kernkompetenzen bewusst werden, bei aktuellen specs, auf keinen Fall darf man die alten Vorteile wegrationalisieren, sonst vergrätzt man auch noch den letzten alten Fan. Soll heißen :

    - Boomsound Stereo Lautsprecher : MUSS
    - Beats Audio Sound : MUSS
    - Gutes individuelles Design

    Dazu noch :

    - AMOLED Display in Full HD, kein 8xHD schwachsinn, der nur performance schluckt
    - Weg mit der HTC-Leiste, bezels etwas kleiner, dafür größeres Display 5,2-5,3"
    - Auf keinen Fall einen "Homebutton" wie beim A9
    - Schöner fetter Akku

    Das ganze zu einem angemessenen Preis etwa 100€ unter der Konkurrenz, und es kann prinzipiell nur noch aufwärts gehen.

  • Also jetzt mal ganz Objektiv und am aktuellen Preis bemessen ,kann das M9 doch garnicht so schlecht und unpopulär gewesen sein , sonst würde es doch eher verramscht oder sehe ich das falsch !?

  • HTC....

    Bitte nehmt das M7 her, gleiche Gehäuse Maße, leicht überarbeiten.
    Boom Sound, großen Akku rein, Top Kamera und das Ding wird gekauft.

  • Welch Trauerspiel bei HTC. Ein technisch aufgepimptes A9 ist aus meiner Sicht der falsche Ansatz. Oder ist das A9 etwa der Kassenschlager bei HTC? Ich denke eher nicht. Nur wegen dem aktuellen 820er-Prozessor und den anderen Standards an Arbeitsspeicher, RAM, etc. der kommenden High-Endklassen verkauft man noch lange nicht erfolgreich die Geräte. Dazu gibt es eben genug andere alternativen mit den gleichen Standards im High-Endbereich, die dann vermutlich auch noch früher am Markt zu haben sein werden.

    Und wenn sich schon die technischen Specs nicht unterscheiden, nach welchen Gesichtspunkten werden dann erfolgreich Smartphones verkauft? Aus meiner Sicht lande ich dann wieder beim Design-Aspekt, Preis/Leistung und vielleicht noch nach Markenverbundenheit. Letzter Aspekt scheidet für mich aus, sonst wäre HTC vermutlich nicht in dieser Schieflage.

    Wenn es wirklich so kommt wie abgebildet und auch noch das letzte Merkmal der Stereo-Lautsprecher entfällt, gibt es aus meiner Sicht so gar keinen Grund mehr bei HTC zu kaufen.

    Ein gutes Design ist ja immer auch eine eigene Empfindung. Aber wenn ich ein I- Phone geil fände dann kaufe ich eben das Original und nicht ein Gerät das fast so aussieht als wäre es eins. Vor allem nicht in der Preisklasse der + 700€ Geräte. Da muss einfach alles stimmen. Preis, Leistung, alleinstellungsmerkmale die Mehrwert bieten und eben auch das Design.

    Trotzdem: Ich wünsche HTC viel Erfolg damit, auch wenn ich es als Besitzer des M7 so wie hier abgebildet definitiv nicht kaufen würde. Die Emotion des haben wollens löste Htc bisher nur beim M7 bei mir aus.

    • Du sprichst mir aus der Seele! Absolut auf den Punkt getroffen ! Mich hat das M7 genauso begeistert und es fällt einem enorm schwer, es aus der Hand zu geben, doch leider ist nach fast drei Jahren die Leistung nicht mehr so zeitgemäß, so dass ich mir zwingend in den kommenden Monaten ein neues Gerät anschaffen muss.

    • Warum sollte ich ein iPhone kaufen, wenn ich zwar das Desogn mag aber alles andere nicht?

  • Da brauch ich nur die Überschrift lesen und weiß, dass der Artikel völlig unnötig ist...
    Oder dann "es wird so schnell wie seine Konkurrenten" usw. Na wär blöd wenns nicht so schnell wär wie die Konkurrenz...
    Aber eigentlich frag ich mich warum ich sowas noch lese...

  • Einer der größten Kritikpunkte ist das Design vom HTC One M9. Aaaales klar. Ich lach mich schlapp. Das One M9 ist schöner und hochwertiger als das Samsung Galaxy S1 aufwärts bis zum S5. Schämt Euch Androidpit

  • Emilio
    • Blogger
    16.02.2016 Link zum Kommentar

    Meiner Meinung nach ist das HTC One M9 eines der, wenn nicht sogar DAS schönste Smartphone, das jemals hergestellt wurde. Ich finde es auch völlig sinnlos und überzogen, ein neues Gerät am Design des Vorgängermodells zu messen. Im Gegenteil ich finde es sogar sehr gut, wenn ein Hersteller sein Design über mehrere Modelle konstant verbessert (wie z.B. die Xperia Z Reihe). Ein Neues Design wirkt in meinen Augen immer etwas "Unfertig" (z.B. Samsung + Apple Vervorstehende Kamera).

    Auch finde ich das HTC One A9 ziemlich hässlich. Meiner Meinung nach geht HTC hier in die Flasche Richtung, statt konsequent am ihren Alleinstellungsmerkmalen festzuhalten ( Boom Sound, Unibody) wie es andere Hersteller auch tun ( Samsung = Homebutton und Tastenanordnung, Apple = Runder Homebutton mit Touch ID und kleiner Akku (*lach*)).
    HTC droht so meiner Meinung nach ein Identitätsverlust. Ich hatte beim One M10 auf mein Absolutes Traumhandy gehofft (Boom Sound, Metallunibody, Sense 8, Bessere Frontausnutzung, Riesen Akku). Stattdessen bekomme ich wahrscheinlich irgendein "super modernes und supertolles Designer Gerät", das aussieht wie zig andere Phones alla Huawei oder Apple.

    Auch finde ich den Namen HTC Perfume total daneben. HTC ist doch kein China Hersteller, bei dem Jedes Gerät anders heißt. Der Nachfolger des One M9 MUSS einfach One M10 heißen, denn alles andere trägt nur zum Identitätsverlust bei.

    Schade eigentlich... Aber die Hoffnung stirbt zuletzt 💪

    • Aber ist doch klar wenn es alle haten, weil es gleich aussieht, dass dann HTC etwas verändert.
      Da sind halt die anderen dran schuld aber ich gebe dir da recht!

  • "Der Snapdragon 810 soll bessere thermische Eigenschaften haben."
    Da meint ihr mit Sicherheit den 820er.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!