Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 24 mal geteilt 32 Kommentare

HTC One vs. Alcatel One Touch Idol: Wie viel Smartphone brauchst Du?

Jeden Tag beschäftigen wir uns mit Smartphones, doch eine Frage stellen wir uns nur selten: Wie viel Technik brauchen wir eigentlich? Klar möchte jeder nur das Beste haben, und viele sind bereit, dafür hohe dreistellige Beträge zu bezahlen. Aber wie oft nutzen wir die volle Leistungsfähigkeit der Geräte aus? Reicht manchmal vielleicht eine Nummer kleiner? Unser Videovergleich zwischen dem HTC One und dem Alcatel One Touch Idol gibt eine mögliche Antwort.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 3120
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 950
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige
teaser alcatel htc one
© AndroidPIT

Brauchen oder Haben wollen? 

Es ist eine Gretchenfrage: Wo hört das "Brauchen" auf, wo fängt das "Haben wollen" an? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben wir zwei ungleiche Gegner im Video gegeneinander antreten lassen: Das HTC One, eines der aktuellen Top-Smartphones und derzeit für rund 600 Euro zu haben, und das Alcatel One Touch Idol, ein Mittelklasse-Gerät, das für rund 230 Euro verkauft wird. Wir wollten wissen: Ist der Preis gerechtfertigt? Ist das HTC One nicht nur doppelt so teuer, sondern auch doppelt so gut? 

Natürlich kann ein solcher Vergleich nicht fair sein, doch darum geht es auch nicht. Dieser Test richtet sich nicht an Profis und Power-User, sondern an den Durchschnitts-Nutzer, der sein Smartphone als Alltagshelfer nutzt. Er surft im Netz, telefoniert und schreibt SMS, macht einen Schnappschuss, hört Musik oder spielt kleine Spiele zum Zeitvertreib. Mehr nicht. Und das, so lautet meine These, kann das One Touch Idol mit seinem 4,7-Zoll-Display im Grunde genau so gut wie das HTC One, das ebenfalls ein 4,7-Zoll-Display hat. Ob sie stimmt, seht Ihr im Video.


Link zum Video

Das Testergebnis in Zahlen 

Internet: Beide Smartphones sind flott, das HTC lädt Seiten und Bilder aber etwas schneller und scrollt auch flüssiger durch Webseiten.

HTC  1 : 0 Alcatel 

Telefonie: Die Dialer beider Smartphones sind ähnlich aufgebaut und liefern die gleiche Funktionalität, Bedienbarkeit und Sprachqualität: Unentschieden. Bei eingeschaltetem Lautsprecher kann das HTC One zwar punkten, die Soundqualität wird aber noch einmal extra bewertet.

HTC 2 : 1 Alcatel

SMS: Auch für das Versenden von Textnachrichten bieten beide Smartphones ähnliche Optionen. Das Tastaturlayout gefällt mir beim Alcatel besser, dafür erkennt das HTC Wischgesten. Unentschieden. 

HTC 3 : 2 Alcatel

Soziale Netze:Beide Smartphones haben die Apps für die wichtigsten sozialen Netze Facebook, Twitter und Google+ vorinstalliert. Das Alcatel hat außerdem eine LinkedIn-App, das HTC kann mit dem BlinkFeed punkten und liegt somit leicht vorne.

HTC 4 : 2 Alcatel

Produktivität: Beide Smartphones haben eine Reihe von praktischen Apps vorinstalliert, die bei der Organisation des Alltags helfen. Gleichstand. 

HTC: 5 : 3 Alcatel

Gaming: Zur Ablenkung vom Arbeitsalltag kann man auf beiden Smartphones zwischendurch kleine Spiele spielen. Populäre Gratis-Games wie Temple Run oder Candy Crush laufen auf beiden Geräten flüssig. 

HTC 6 : 4 Alcatel

Personalisieren: Das HTC One bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Personalisierung, angefangen beim Sperrbildschirm. Da kann das Alcatel nicht mithalten. 

HTC 7 : 4 Alcatel

Musik: Auch hier hat HTC mit der BeatsAudio-Software, BoomSound und den Stereolautsprechern klar die Nase vorn, auch wenn die Musik-Apps selber ähnliche Funktionen bieten. 

HTC 8 : 4 Alcatel

Kamera: Die Kamera des HTC One liefert bessere Bilder als das Alcatel, auch wenn das im Test nicht ganz so deutlich erkennbar ist. Bei Tageslicht sind beide in Ordnung, trotzdem: Punkt für HTC.

HTC: 9 : 4 Alcatel

Fazit

Am Ende kann sich das HTC One deutlich vor dem Alcatel One Touch Idol positionieren. Doch der Vorsprung ist nicht so groß wie die Zahlen suggerieren. Das Alcatel-Smartphone war ein würdiger Gegner, oft waren es nur kleine Details, die den Ausschlag gaben. Klar, das HTC One hat das bessere Display und ist besser verarbeitet, das steht außer Frage. Aber rechtfertigt diese Tatsache den doppelt so hohen Preis? Das muss jeder für sich selbst beantworten.

24 mal geteilt

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe selbst ein Alcatel one touch Idol, und ich muss sagen die Leistung dieses smartpone reicht mir völlig aus.

  • das Alcatel hat keine Chance genauso wie S4 und die Xperia Top Modelle das ONE läuft mega flüssig und ist sowas von blitzschnell dazu das mit Abstand beste Display von allen Geräten auch besser als das der ganz neuen Geräte dazu die geile Optik und Haptik Sound und und und für mich bleibt das ONE das Smartphone 2013!!!!!

  • Fakt ist jenseits von vlt anspruchsvollen Spielen können High End Handys eigentlich nichts was nicht sich mit deutlich günstigeren Geräten machbar ist.

    Die flüssigere Bedienung ist schön, keine Frage, aber ob sie den Mehrpreis rechtfertigt muss jeder selber wissen.

    Aber umgekehrt keine Frage, hab ich das Geld und Spaß an High end, warum nicht.

  • Ich habe nichts dagegen, Sekunden einzusparen. Jeder dem seinen. Mir ist das nicht wichtig genug um auch nur einen Euro mehr dafür auszugeben. Jeder von uns lebt ja in seinem Tempo, selbstbestimmt kreiert, mehr oder weniger freiwillig. Vergessen sollte man dann aber auch nicht das die 300~400 Euro die dann mehr zu zahlen sind, umgerechnet in Zeit, weil schenken tut mir die keiner, einen doch relativ hohen Wert erreichen würde. Das andere was mir aufgefallen ist, bezieht sich natürlich nur auf mich, das mir das auch ganz gut tut wenn nicht immer alles in Schall Geschwindigkeit vor meinen Augen abläuft und entsprechend reagieren muss. Was mir viel wichtiger wäre bei so hochpreisige Produkte ist, das denn aber auch wirklich alles funktioniert wie es zugesagt wurde.

  • Lad dir nen Browser runter der Zeilen umbrechen kann (ooera z.b) und du wirst sehen dein s3 Mini kann auch Seiten gut darstellen.
    zur Probe einfach so die sndroidpit Seite besuchen.

    PS. hab seit 1Jahr und 4 Monaten ein s2. Kann alle Programme damit abspielen ohne große Ladezeiten. Und brauche es für's pendeln.

  • Ok!

    Ich habe lieber mein HOX in den Händen als das S3 Mini. Da sich dieses um einiges wertiger anfühlt. Dazu kommt noch die Display Größe, dass nicht nur das schreiben mit der Tastatur alles schneller und leichter ist, auch die Webseiten sind größer.
    Nun etwas s ich an Samsung überhaupt nicht mag, bei meinem HTC werden die Texte dort gleich vernünftig in eine lesbare größe Dagestellt... nicht wie beim Mini wo du immer nach rechts und links den Text verschieben musst um diesen zu lesen!

    Hab nie geschrieben das das S3 Mini ein schlechtes Handy ist.... Oder das ich es gegen Samsung hab...

    Jeder soll das kaufen was er meint zu brauchen, und doch leisten kann...

    Einen Vorteil hat das S3 Mini aber, und zwar das ich das Handy per Homebutton entsperren kann, dass der Powerknopf bei htc nicht ideal angebracht ist!!

  • Ja, eine knifflige Frage. Die Neugier spielt da bei mir eine große Rolle. Mein Rekord: 4 Handies in einem Jahr gekauft. Das wirklich perfekte Gerät gibt es nicht. Die Wünsche und Vorlieben der Endverbraucher sind dafür zu unterschiedlich. Mit unerfüllten Wünschen und kleinen Macken der Geräte muss sich jeder von uns rumschlagen. Wir können nur versuchen, das Beste aus ihnen rauszukitzeln.

  • Zur Diskussion s3 mini und hox: natürlich kann ich mit einem s3 mini auch alles machen. Aber mit einem hox eben besser. Meine bessere Hälfte hatte lange ein Wildfire, telefonieren und SMS kein Problem. Facebook, Amazon und surfen lieber mit dem Tablet. Jetzt mit dem Desire X macht sie mehr über das Telefon, weil es einfach besser funktioniert und Spaß macht. Und ein Hox ist einfach eine klasse besser als ein S3 mini! @mapatace wenn das hox eine Sekunde etwas schneller öffnet, sorry aber das ist für mich entscheidend. Zumal kann Htc Smartphones aus Kunststoff bauen und Samsung nicht ;-)

  • Meine erneute Mittelklasse ist seit 1 Monat ein Sony Xperia L, Das hat ein Galaxy 1+ abgelöst, das ich gekauft hatte nachdem das Galaxy 2 herausgekommen ist. Also bei mir spielen eher Features und Qualität eine Rolle anstatt Herstellernamen.
    Letztendlich hat mich der Stamniamodus interessiert, nachdem ich hinter die Nachteile von "always actual" gekommen bin.
    Meine Hoffnung wurde nicht enttäuscht!

  • mit ein s3 mini bin ich besser und schneller ANDREAS. AKKU, SD CARD besserer Software Updates auch wenn es länger dauert bis es erscheint. und wieviele Leute wollen kein 600euro gerät was meiner Meinung nach viel zuviel Geld kostet einfach überteuerte ware.

  • genau mapatace


    er soll mal was beschreiben. Was bringt denn so eun vergleich. viele Leute wollen nun mal ein zuverlässiges gerät, auch wo mann mann denn Akku austauschen kann und mehr als 25gb speichen haben kann. mann sieht es bei Samsung und LG.

  • @genau Andreas, Welten. Das hört sich bombastisch an, wenn du aber diese Welten mal benennen würdes was würde da denn heraus kommen? 1 Sekunde schneller, bessere Auflösung, größer usw. Nichts was dem alltäglichen Gebrauch eines Handys unbedingt von Nöten wäre.

  • Sicher nicht!!

    Aber eines ist klar! Wechselbarer Akku schön und gut, wie oft macht man das?
    Mir reichen 32( effektiv 25 GB) voll und ganz aus.....

    Und wenn du meinst ein 230€ Handy sei einem 600 und mehr gleich oder besser, hast du keinen echten Vergleich! Hab das HOX und ein S3 Mini, und da liegen Welten zwischen....

  • hallo ihr macht wohl klar WERBUNG FÜR HTC oder????

    finde ich nicht gut, jeder soll selber entscheiden was er will und braucht. 600euro ausgeben für ein smartphone ( kein sepperater akku wechsel möglich, keine sd card Erweiterungen usw) , für dieses was andere für 230euro genauso gut können, vielleicht sogar besser sind/ist. Aber die volle Punktzahl zu vergeben für ein Phone ( HTC ONE ) finde ich nicht angemessen. Sorry meine Meinung.

  •   32

    Lohnt klar nicht.

  • Stand genau vor der selben Entscheidung, da mein HOX noch nicht zum alten Eisen gehört und viele noch immer neidisch sind obwohl ich es schon seid 14 Monaten in Gebrauch hab.
    Denn das neue one hat schon was!! Und ich hab es mir lange, aber lange durch den Kopf gehen lassen ob sich nun der Umstieg wirklich lohnen wird? Denn eines ist klar, vom HOX auf das one umsatteln ist unnötig, denk einmal beim S3 zum S4 sieht s nicht andres aus.....

    Der Umstieg von O2 zu t- mobile, dass hat sich mehr als gelohnt....

  •   32

    Eine gute Frage -
    Smartphones sind viel mehr als mini-Computer.
    Es sind neuzeitliche Spielzeuge die vom Alltagsleben- Probleme wunderbar ablenken. Und die Industrie hat das voll begriffen.
    Schaut euch an was da alles so abläuft. Ausspionieren, Werbung inApp, kaum Updates (Verarsche) , Verkauf privater Daten - niemand sagt was. Google auch nicht weil alle gut verdienen.
    Und jedes Jahr werden mehr Geräte verkauft.
    Ich musste 4 Geräte kaufen, um irgendwann zu begreifen das ein n4 mehr als alles kann.
    Ich kenne Leute mit S4 und one die nicht mal wissen was für ein Betriebssystem auf ihrem Gerät ist.

    Unsere Gesellschaft lief vor den Handy und Smartphone.
    Moderne Spielzeuge und Statussymbol bis Fußfessel

    Zudem sind sie Brandbeschleuniger unseren schnellebigen gestressten Welt.

  • Bei der Frage zu "brauchen" oder "haben wollen" sollte jeder in sich gehen:
    Will er mit dem Gerät angeben oder es 'nur' benutzen?
    Seit etwa 3 Jahren können Smartphones hardwareseitig mehr als ich brauche. Die letzten 2 Geräte waren bei mir daher "nur" Mittelklassegeräte. Dass ich dabei auch etwas Geld gespart habe war für mich kein Kaufargument.

  • Interessante Frage, Test unnötig. Das das Alcatel hier und da langsamer ist, versteht sich doch von allein. Ihr macht dann doch wieder den gleichen Fehler, reduziert zum einen die Frage, sowie auch die vermeindlich Antwort, auf Werte, Sekunden, tech. vergleiche. Wenn ich ein Fahrrad brauche um zur Schule, Arbeit, zum Bahnhof oder nur zum Einkauf, würde da irgend jemand ein Rennrad als Alternative gedanklich in Bezug nehmen ? Ich denke nicht.

  • Ich würde mit den Alcatel nicht glücklich werden liebe mein S3 und wenn es das S5 gibt kaufe ich mir das, auch weil es einfach Balsam für die Seele ist, und ich damit 2 Jahre rum laufe.
    Ausserdem sind es schon lange keine Handys mehr sondern Computer mit Telefon Funktion und ich hasse Möhren von Computer.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!