Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
#IFA16 12 mal geteilt 47 Kommentare

HTC auf der IFA: One A9s vorgestellt

HTC hat auf der IFA das One A9s vorgestellt. Dieses ist weniger ein Nachfolger des One A9, sondern vielmehr eine Adaption des Smartphones für eine andere Preisklasse. Wir haben uns mit Fabian Nappenbach von HTC über das One A9s unterhalten und uns das Smartphone näher angesehen.

Hello Moto oder Hello Motorola?

Wähle Moto Z & Moto Mods oder Motorola Rokr E1.

VS
  • 1275
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z & Moto Mods
  • 1074
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Rokr E1
ANDROIDPIT htc one a9s 6
Fabian Nappenbach von HTC zeigt das HTC One A9s / © ANDROIDPIT

HTC Vive

Die VR-Brille HTC Vive war eine der spannendsten Neuvorstellungen von 2015. Nun ist die VR-Brille schon eine geraume Zeit auf dem Markt und HTC scheint ziemlich zufrieden mit den Verkaufszahlen. Auch das Marktinteresse sei sehr groß. Die Vive sei Marktführer im Bereich der VR-Brillen. Zu weiteren Plänen auch in Richtung mobiler VR-Anwendungen wollte sich Fabian Nappenbach nicht äußern. 

Update-Garantie für das One A9s

Vergangenes Jahr überraschte HTC bei der Vorstellung des One A9 mit der Garantie, Android-Updates innerhalb von 15 Werktagen bereitstellen zu wollen. Diese wird HTC offenbar nicht einhalten können. Fabian Nappenbach weist allerdings darauf hin, dass HTC USA diese Garantie abgegeben habe und diese auch nur für einen kleinen Kreis von Geräten gegolten habe. Tatsächlich finden sich in der deutschen PM des One A9 dahingehend keine Verlautbarungen. Wer damals gehofft hat, dass die Firmware-Entwicklung für das One A9 besonders schnell vonstatten gehen würde und auch weltweit Geräte profitieren, sieht sich nun im Irrtum.

Es fällt allerdings schwer, HTC aus diesem Rückzug einen Strick zu drehen: Für ein großes Plattform-Update ist die Zeit von 15 Werktagen wohl bei Weitem zu kurz angesetzt, schließlich muss ein Hersteller auch auf Zulieferungen zum Beispiel des Chipsatz-Produzenten warten. Kritisch ist zu sehen, dass HTC überhaupt eine solche Garantie benannt hat, auch wenn sich diese möglicherweise vor allem auf Sicherheits-Updates bezogen haben mag. Das Nougat-Update wird für das One A9 trotzdem erscheinen, nur nicht so schnell, wie gewünscht.

IFA-Neuheit ausprobiert: HTC One A9s

Zur IFA hat HTC das One A9s mitgebracht. Wer einen echten Nachfolger des One A9 erhofft hatte, wird aber enttäuscht. Zwar bleibt es bei einem 5-Zoll-Display, dafür sinkt aber die Auflösung auf einfaches HD. Statt eines Qualcomm Snapdragon 617 gibt es einen Mediatek Helio P10. 

ANDROIDPIT htc one a9s 5
HTC One A9s: Kapazitive Buttons statt virtueller Navigationsleiste, Fingerprint-Sensor dient als Homebutton / © ANDROIDPIT

Es gibt aber auch einige gute Nachrichten. Da ist zum einen der Preis: Er liegt bei 299 Euro und ist damit niedriger als der des One A9 zum Marktstart. Zusätzlich gibt es einen größeren Speicher als üblich: Der interne Speicher fällt 32 GByte ordentlich groß aus. Alle technischen Daten finden sich in der folgenden Tabelle.

  HTC One A9s HTC One A9
Modell: Keine Angabe Keine Angabe
Hersteller: HTC HTC
Abmessungen: 146,49 x 71,5 x 7,99 mm 145,75 x 70,8 x 7,26 mm
Gewicht: 149 g 143 g
Akkukapazität: 2300 mAh 2150 mAh
Display-Größe: 5 Zoll 5 Zoll
Display-Technologie: LCD AMOLED
Bildschirm: 1280 x 720 Pixel (294 ppi) 1920 x 1080 Pixel (441 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel 4 Megapixel
Kamera hinten: 13 Megapixel 13 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 6.0 - Marshmallow 6.0 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: HTC Sense HTC Sense
RAM: 3 GB 2 GB
Interner Speicher: 32 GB 16 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: MediaTek MT Keine Angabe
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: 2 GHz 1,5 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1

Auf der IFA konnten wir uns das HTC One A9s bereits ansehen. Der noch nicht finale Prototyp wirkte dabei recht handlich, was angesichts des 5-Zoll-Displays wenig verwunderlich ist. Wie von One-Smartphones gewohnt, besteht das Gehäuse aus Metall, eine Unibody-Konstruktion gibt es hier jedoch nicht. Das Display wirkte qualitativ hochwertig, obgleich die HD-Auflösung nicht für eine vollkommen scharfe Anzeige ausreicht.

In unserem Hands-On-Test erschien die Performance sehr gut und die Benutzeroberfläche war flüssig animiert. Überhaupt setzt HTC auf seine Sense-Oberfläche, die mittlerweile ohne Versionsangabe auskommt. Das liege daran, dass HTC auf eigene Apps verzichtet - zumindest soweit es sinnvoll erscheint. Die Kamera-App beispielsweise bleibt weiterhin eine HTC-Eigenentwicklung. Dagegen gibt es keinen HTC-Browser mehr, weil Google Chrome diese Aufgabe übernimmt.

ANDROIDPIT htc one a9s 4
HTC One A9s in der Farbe Cast Iron / © ANDROIDPIT

Mit dem One A9s will HTC eine Zielgruppe ansprechen, die einerseits ein vergleichsweise kleines Smartphones sucht, andererseits aber auch Wert auf eine gute Verarbeitung aus Metall legt. Das könnte angesichts des Preises durchaus klappen, wenngleich das One A9s sicher keinen so großen Hype auslösen wird, wie es manche User vielleicht erwarten würden.

ANDROIDPIT htc one a9s 3
HTC One A9s in Aqua Silver (links) und Softgold (rechts) / © ANDROIDPIT

Erscheinen soll das One A9s im vierten Quartal und wird somit gerade noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft zu kaufen sein. Käufer werden die Wahl haben zwischen den Farben Cast Iron, Aqua Silver und Soft Gold haben.

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Cress vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich frage mich immer, warum die kapazitiven Tasten man nicht tauschen kann. Das gefällt mir beim Oneplus 3 besser. Okay, HTC arbeitet ja jetzt mit Google zusammen und da ist diese Reihenfolge ebenfalls so angeordnet.

  • Bodo P. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    HTC hat vor vielen Jahren schon für viele Hersteller deren Handys gebaut - lange bevor es sein erstes eigenes Handy auf den Markt gebracht hat. Und ICH habe HTC geliebt. Wegen seines UI und seiner hochwertigen Oberflächen. Den Absturz später habe ich immer bedauert und wünsche den Burschen daher immer wieder viel Erfolg mit neuen Modellen.

  • MIGELL vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    299€ mit einem HD Screen, und einem mickrigem Akku und das bei einer STB von 8mm wo andere Hersteller einen 3000-4000'er Akku einbauen....
    Also so gesehen ausser dem Soc, ein Downgrade zum "altem" A9...
    Für den Preis bekommt man was besseres von Meizu, Xiaomi, Oppo
    Etc.
    Na dann viel Glück HTC....
    :)

    • Seba vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Oneplus oder Honor

    • th le vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Ich habe keinen Hersteller gesehen, der für 299€ Akkus mit 3000-4000mAh verbaut hat . Schaut mal lieber auf die Ausfälle der Geräte von unseren Massenherstellen und Billigproduzenten.
      Dort treffen wir auf zu viele Schrottmodelle die zwar gut aussehen sollen aber nicht lange funktionieren. Beste Beispiel z. Z. Galaxy Note.....
      Fast jeder rennt mit nem Samsung rum und wenn ich da höre was für Mängel die Geräte haben . Rückrufaktionen sind keine Seltenheit. Dann lieber etwas mehr bezahlt, wo ich weiß das sie funktioniert und keine Massenware die jeder hat. Die meisten Geräte sehen nach kurzer Zeit verbraucht und dadurch minderwertig aus. Spiegelt sich auch im Preisverfall wieder. Da habe ich lieber ein Smartphone das mich von der Masse abhebt und nicht jeder hat.

      • Bodo P. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        "Schrottmodelle, Massenware, ...sehen nach kurzer Zeit minderwertig aus".

        Mercedes, Audi, BMW, VW - alle diese Firmen, so munkelt man, haben ja noch nie ein Auto wegen irgendwelcher Mängel zurück gerufen. Oder sollte das etwa eine Falschmeldung sein? Wenn ja, sind auch diese Firmen Schrotthersteller.

        Ein Akkuhersteller hat beim Samsung Note 7 bei einer Charge Bockmist gemacht. That's it.

        LG G3 und Note 4 stecken bei uns in Gummibumpern und haben eine Glasscheibe auf dem Display. Rat' mal, wie die nach 18 bzw. ? 9 Monaten aussehen.

        Nun denn. Everybody has the right to his own opinion.

      • @ th le

        BQ verbaut Akkus mit 3000maH bei einem Preis von 299€. Cheers. ;)

      • 14

        ich hab noch nie ein BQ in "freier Wildbahn" gesehen !

      • Haha ging mir bis jetzt auch so. Ist auch ziemlich unscheinbar, vor allem wenn es in ner Hülle steckt. ^^

      • MIGELL vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ich schon...
        ZTE,Lenovo, Elephone, Umi, Xiaomi, Meizu, Vernee...
        Man muss sich nur informieren...
        :)

      • Archos hat billige Geräte mit großem Akku.

    • Wo ist das A9s ein Downgrade zum A9?

      Außer das Display, ist alles gleich oder besser.
      Der Akku scheint mirkig, hält aber beim A9, ziemlich gut, muss ich sagen.

      Die Zielgrupoe vom A9s ist auch eine wesentlich andere, deswegen auch nur die eine HD Variante.

  • 14

    was ist den jetzt an dem preis überzogen ? .... zumal es sich um eine unverbindlich Preisempfehlung handelt !

  • Das Gerät sieht mMn. gar nicht so schlecht aus, weder von außen noch von innen. Vor allem bei ner UVP von 299€ doch ganz fair. Lediglich der Akku ist ein gewaltiger Schwachpunkt.

    PS: Die Berichte vom Herrn Kluge lesen sich sehr gut, vielen Dank dafür und weiter so!

  • my name vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hab letzte Woche das HTC 10 auf ebay geschossen :p ich denke anstelle des A9 sollte man 100 Euro drauflegen, dann bekommt man ein wahres Topmodell. Für rund 400 Euro ist das HTC 10 meiner Meinung nach unschlagbar:

    rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&pub=5575169112&toolid=10001&campid=5337951195&customid=&mpre=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fitm%2FHTC-10-ONE-M10-LTE-32GB-Grey-Unlocked-Eng-IT-ES-FR-Ship-from-UK-G1691-%2F301953999125%3Fhash%3Ditem464ddc6115%3Ag%3AwHcAAOSwvU5XMxmh

  • LG G4 für 299.-. Jetzt finde den Fehler.....

  • Zur Ergänzung in der Tabelle:

    Das HTC One A9 nutzt einen Snapdragon 617-SoC.

    Grüße.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!