Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 32 mal geteilt 35 Kommentare

HTC Nexus M1 und Nexus S1: Erste Informationen veröffentlicht

Wer wird dieses Jahr den Auftrag von Google erhalten, das Nexus-Smartphone-2016 herzustellen? Laut Gerüchten wird HTC die neuen Geräte produzieren. Angeblich würden zwei Nexus-Smartphones entwickelt.

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 130
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 263
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Schon seit Monaten kursiert das Gerücht, dass HTC in diesem Jahr von Google ausgewählt wurde, die Nexus-Smartphones 2016 herzustellen. Angeblich soll HTC sogar einen Vertrag über drei Jahre für die Entwicklung von Nexus-Smartphones erhalten haben.

Laut dem bekannten Twitter-Leaker Evan Blass tragen die neuen Nexus-Smartphones von HTC die internen Codenamen M1 und S1. Die englischsprachige Webseite AndroidPolice hat tiefer recherchiert und entdeckte in den AOSP-Daten einen Kommentar eines Qualcomm-Senior-Entwicklers, in dem der Name Marlin erwähnt wird.

Interessanterweise ist nun in der GeekBench-Datenbank ein Nexus-Smartphone gelistet, das über ein Mainboard verfügt, welches den Namen Marlin trägt. Schaut man sich die weiteren Spezifikationen in der Datenbank an, dann fällt einem ebenfalls auf, dass der verwendete Prozessor ein Vierkern-Prozessor von Qualcomm ist, der als Variante 2 in der Prozessor-ID ausgewiesen wird. Alle aktuellen Snapdragon 820 mit vier Kernen gehören aber der Variante 1 an. Dies könnte ein Hinweis sein, dass auf der Marlin-Platine der Snapdragon 823 von Qualcomm eingebaut ist und getestet wird.

geekbench htc nexus m1 marlin
In den Geekbench-Daten erkennt man eine neue Prozessor-Generation für das HTC-Nexus. / © ANDROIDPIT

Verwirrend ist aber der Modellname des Smartphones in der GeekBench-Datenbank. Demnach handelt es sich bei dem Smartphone um ein Google Nexus 6P. Leider passen der Name und die technischen Komponenten nicht zusammen. Das von Huawei gebaute Nexus 6P hat schließlich einen Snapdragon-810-Octa-Core-Prozessor.

Über die zweite Variante, das HTC Nexus S1, gibt es zwar auch Spekulationen zum Codenamen, aber die variieren zwischen Swordfish und Sailfish. Aber das sind nur die Annahmen von AndroidPolice ohne Beleg wie beim M1 und dessen Codenamen Marlin.

Es ist also durchaus möglich, dass HTC dieses Jahr für die Nexus-Smartphones verantwortlich sein wird. Auch dass HTC immer wieder erwähnt, dass Google der wichtigste Partner im Bereich Smartphones ist, unterstützt sämtliche HTC-Nexus-Gerüchte.

Was meint Ihr zu den neuen Gerüchten zu den zwei HTC-Nexus-Smartphones für das Jahr 2016? Wird HTC Eurer Meinung nach die Google-Smartphones produzieren? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare.

Via: WinFuture Quelle: AndroidPolice

32 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 28.04.2016

    Wenn der Trabbi genauso gut und schnell fährt wie der Porsche, dann sieht es aber irgendwie schlecht für den porschen aus.

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ein HTC Nexus Smartphone auf der basis des HTC 10 wäre klasse.

  • Ich hätte gern ein Sony nexus Z gesehen.
    Nexus9 User haben den Pfusch seitens HTC nicht vergessen. Der rein auf das Konto von HTC ging.
    Seit dem m7 kommt auch bei Handy's nicht wirklich was bei raus.
    Lassen wir uns überraschen. Ich hab n5x 6p diesmal ausgelassen, und nutze immernoch mein gutes altes (the one and only) nexus5. Bedeutet dießes Jahr sollte es passen. Wenn nicht halt 5x oder 6p zu Schnäppchen Preis.

  • Wahrscheinlich bewirbt sich HTC für den Auftrag mit Prototypen. Das heisst NOCH LANGE NICHT, dass HTC auch EINES von beiden baut.

    Ein Gerücht halt. Und dazu noch auf Androidpit...

  • Scheiß egal wer es baut. Bitte wieder zurück zu den Maßen des alten N5 und mit zeitgemäßer Hardware. Nach Möglichkeit den Fingersensor auf die Vorderseite. Dann wirds mein nächstes Phone.
    Kollege hat das 5X. Finde es nicht schlecht, aber es ist von der Größe für meine Hand nicht super optimal. Da passt mein altes N5 wesentlich besser. Aber naja, warten wir mal ab.
    Hab eh das Gefühl dass sich kein Hersteller Mühe macht und die Bedürfnisse der Kunden abfragt und darauf reagiert.

    • Das sind eben nur deine Bedürfnisse. Das die Smartphones mittlerweile fast alle über 5 Zoll haben, teilweise sogar deutlich mehr ist keine Entscheidung der Hersteller sondern die der Verbraucher. Der Markt wollte es so. Wenn niemand ein Smartphone jenseits der 5,5 Zoll haben wollte, würde es auch keine geben.

      Alle tun immer so als würden die bösen Hersteller unfairerweise nur noch große Smartphones bauen obwohl alle Kunden sich 4 Zoll zurück wünschen. Wenn ich dann aber mal im Saturn gucke wie groß die Geräte alle so sind, die offensichtlich erfolgreich verkauft werden, dann kann da irgendwas nicht stimmen. ;)

      • Och ich glaube dass ich nicht der Einzige auf der Welt bin, der diese Bedürfnisse hat. Und es ist ja auch immer die Frage, ob der Kunde am Ende gezwungenermaßen ein größeres Gerät kauft weil es keine kleineren Equivalente mehr gibt oder ob der Kunde wirklich ein großes Gerät haben WILL. Für mich sieht es nun mal so aus, als hätten die Hersteller irgendwann mal entschieden dass die Entwicklung in diese Richtung gehen MUSS. Nach und nach sind natürlich alle auf den Zug aufgesprungen und nun findet man (leider) nichts mehr was "klein" (< /=5") UND top ist. Klar gibt es Smartphones mit kleinen Displays. Aber da ist die restliche Hardware einfach Murks. Ich verstehe z.B. auch Samsungs Politik nicht, dass sie von jedem S Model auch eine Mini Variante rausbringen, aber eben nur abgespeckt. Als wenn ein Top-Smartphone NUR in Kombination mit einem großen Display funktioniert.

      • Hast Du schon mal 5.5 Zoll probiert für ein paar Tage? Ich habe mal genauso gedacht wie Du und kann mir unter 5.2 Zoll nichts mehr vorstellen. Große Displays sind sooo angenehm für die Augen... Und überhaupt, kleine Smartphones mit starker Hardware bekommst Du doch bei Sony

      • Jetzt stellt sich mir die Frage was die Hersteller davon (wirtschaftlich) hätten, die Kunden zu großen Geräten "hinzuzwingen", obwohl angeblich ein Großteil gar keine großen Smartphones möchte. Das Angebot richtet sich nach der Nachfrage und nicht andersrum.

      • @ Tobias Sholz
        Sorry, aber das ist defacto nicht korrekt.
        NICHT der Verbraucher oder der Markt entscheidet was man haben will oder gefragt, bzw. sich besser verkauft, sondern Nur und auch NUR die Hersteller. Warum es keine Highend 4 Zöller gibt ist schlicht einfach: Die ganzen Superhighend-Komponenten plus "Mutantenakku" in einen 4 Zöller einzupflanzen, ist schlicht unmöglich und zu komplex. Also gehen die Hersteller auf Minimum 5 Zoll oder vermehrt auf über 5 Zoll, weil es logischerweise durch die großzügig vorhandene Gehäusegrösse, es einfacher ist , Highend einzubauen, als das sich die Hersteller sich den Kopf zerbrechen wie man das alles in 4 Zoll unterbringt...
        Schaut man sich hier bei uns in Deutschland die Verkaufszahlen an, dann sind 5 Zöller auf dem ersten Platz, und keine Smartlets mit 5,5 Zoll.
        Wäre dies so tatsächlich wie Du gemeint hast, dann müssten hier in Deutschland alle mit Phablets rumlaufen....
        Dem ist aber nicht so...
        Im krassen Gegensatz zu China, da waren und sind die Phablets, seit Beginn an, auf Erfolgskurs...
        Der Hersteller entscheidet, wirft ein Produkt raus und das Motto lautet : Friss oder stirb" ....
        Wenn "Wir" Kunden das hinnehmen und kaufen, dann sind wir selber schuld.
        Zur Entschuldigung dafür sei gesagt, jeder Hersteller macht das, also gibt es kaum Alternativen, um "gegen den Strom" zu schwimmen....
        Leider .

  • Ich fände es gut, wenn Google es von HTC bauen lässt. HTC macht solide Geräte und hätte es zur Zeit auch nötig, dass man ihnen etwas unter die Arme greift. Nichts gegen Samsung, aber Samsung ist bereits groß genug.

  • Gerüchte...... Abwarten bis es handfestes gibt....

  • Ich hatte bis jetzt N4/N5 und jetzt N6P war mit allen sehr zufrieden (gibt immer was zum aussetzen wenn man sucht).
    Deswegen ist es glaub egal wer es baut Google schaut denen schon auf die Finger

  • Warum denn beide von htc?
    Samsung ist mal wieder an der reihe!
    Ich hoffe die 5.2 inch version wird dieses jahr nicht so schwachbrüstig werden wie letztes jahr das 5x.
    Basisversion bitte mit 32gb und einen ois.
    Und bei dem hohen preis bitte noch ein aufladegerät dazupacken

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!