Verfasst von:

HTC will jetzt wirklich innovativer werden

Verfasst von: Nico Heister — 04.01.2013

Der angeschlagene Smartphone-Hersteller HTC hatte es nicht leicht: 2012 war eines der schlechtesten Jahre für das in Taiwan ansässige Unternehmen. Aber 2013 soll alles besser werden, so der Vorsatz für das neue Jahr. Hoffentlich klappt es!

Marktanalysten gehen davon aus, dass HTC dieses Jahr rote Zahlen schreiben wird, aber Peter Chou, Vorstandsvorsitzender und Mitgründer von HTC, ist im Interview mit The Wall Street Journal optimistischer: “Das Schlimmste ist überstanden. 2013 wird gar nicht so schlecht werden”.

Die Wahrheit sieht aber deutlich düsterer aus. Unternehmen wie Samsung oder auch Apple reißen geradezu die Smartphone-Marktanteile an sich, während HTC auf der Strecke zu bleiben scheint.


Da ging es HTC noch gut: Peter Chou während der Vorstellung des HTC Hero / © Eduourdoo/flickr.com

Doch Chou scheint eine Lösung für das Problem schon längst gefunden zu haben: Mehr innovative Produkte, mehr Marketing und kürzere Reaktionszeiten. Das klingt nur zu vertraut und ruft in mir ein Déjà-vu hervor: HTC macht seit Jahren den Fehler, möglichst viele Produkte innerhalb kürzester Zeit auf den Markt zu werfen und hat damit seinen guten Ruf ruiniert. Und das, obwohl sie durchaus attraktive Produkte im Portfolio haben!

Nehmen wir zum Beispiel das HTC One X+. Ein klasse Smartphone, aber es kam gerade mal sechs Monate nach dem Flaggschiff One X und bietet nur Detailverbesserungen. Mit einer solchen Produktpolitik macht sich HTC keine Freunde und hoffentlich hat der Konzern das jetzt auch begriffen. Die Worte von Chou lassen zumindest darauf hoffen:

“Auch wenn wir nicht so viel Geld zur Abwehr zur Verfügung haben: Das wichtigste ist es, einzigartige Produkte zu liefern, die die Kunden ansprechen.”

Detailliert zur neuen Strategie äußert sich Chou an dieser Stelle noch nicht, aber ich wünsche es seinem Unternehmen von Herzen, dass sie die Kurve kriegen. Die Produkte haben mir schon immer gefallen, vor allem wegen der verwendeten Materialien, die eine willkommende Abwechslung zum Smartphone-Einerlei sind, das vom glänzenden Kunststoff-Klavierlack dominiert ist.

Aber in Sachen Produktpflege (Support und Updates) muss sich bei HTC noch vieles ändern, damit sie ihre treuen Fans nicht verlieren und auch neue Benutzer dazugewinnen. Die sich fast schon jährlich wiederholenden Versprechen und angekündigten Richtungswechsel müssen endlich in die Tat umgesetzt werden, denn sonst löst sich das Unternehmen irgendwann in Rauch auf. Und das wäre verdammt schade!

(Titelbild: nh/AndroidPIT, htc)

Begeisterter Android-User seit Dezember 2009 und dem Motorola Milestone. Außerdem allgemein technikinteressiert und immer auf der Suche nach den neuesten Gadgets, die ihm das Leben entweder leichter oder schwerer machen. Nico ist zudem bekannt dafür, zu viel Kaffee zu trinken und zu wenig zu schlafen. In seiner raren Freizeit genießt er einen guten Film und lange Spaziergänge am Strand. Der letzte Teil war gelogen.

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Vetro S. 24.01.2013 Link zum Kommentar

    Einmal HTC - nie mehr htc
    Supportverhalten jegliches Problem elegant abweisen ! Updates versprechen und nicht liefern, dann die Sense-Oberfläche, Innovation geht anders.
    Modellpflege z.B. das Flyer-Tablet, schade, der Kunde hat gemerkt wie kurzlebend, bei htc alles ist, mit dem Sound-System BEATS AUDIO wäre htc auf der richtigen Schiene gewesen, aber für 150€ müssten die Kopfhörer auch exclusiv tönen ! Werbung, ein gutes Produkt braucht nur eine ehrliche Start-Präsentation, wie APPLE das zelebriert. Support, die lernen das niemehr, denn wo wird zuerst gekürzt. Dieser Firma fehlt die Konstanz, ...ich denk' das ONE X+ und dann die "Sindflut" und tschüss in die 3. Liga im Boot mit NOKIA, LG und MS
    ...und das Modell : BUTTERFLY J als letzter Act ?

    0
  • redvision81 07.01.2013 Link zum Kommentar

    habe mein s3 letztes jahr als vertragsverlängerung für 1 euro bei t-mobile gekauft. Wollte eigentlich das HOX haben aber ich war nicht bereit 249 Euro drauf zu zahlen.

    beim thema werbung ist Samsung wesentlich aggressiver gerade auch zu okympia 2012. wo HTC gar nichts gemacht hat. somit brauchen Sie sich wirklich nicht wundern wenn der Absatz zurück geht.

    hatte vorher ein Desire und war rund um zufrieden. hätte auch wieder HTC gekauft wenn der Preis nicht so hoch gewesen wäre.

    0
  • Andreas70 07.01.2013 Link zum Kommentar

    HTC hat mal gut angefangen und wohl mit die Smartphones im Massenmarkt eingebracht. Dies vor allem unter dem Label der Provider wie T-Mobile.
    Mit der eigenen Marke und einer Spur Größtenwahnsinn, hat man den Markt mit jedem Trend aufrollen wollen. Da hat man sich verzockt und ist weit über die eigenen Kapazitäten gegangen. Vor allem leiden Support und Updates darunter. Lieber ausgereifte gute Produkte mit längeren Zyklen auf Qualität setzen, als über Masse und Quantität die dicken Dollars einsammeln wollen.

    Irgendwie machen alle Unternehmen mit zu großem Erfolg und überproportionalen Wachstum diese Fehler. Irgendwie erinnert es mich an Nokia. HTC wird nun den Trends hinterher laufen und ich glaube kaum, dass da noch "echte" Innovationen kommen werden. Dies übernehmen nun andere, kleinere und jüngere Marktteilnehmer.

    0
  • Supporter 06.01.2013 Link zum Kommentar

    Laßt mal andere haben ja auch die EINE oder ANDERE Macke!
    HTC - Schwachstelle (UPDATE und AKKU(Festeinbau))

    10 Jahre mit dem HTC ist nicht möglich, da die AKKU - Technik nur für 2 Jahre reicht.
    Glaubt man der Computerbild und deren Tests ist HTC fast das beste Smartphone. Da erkennt man die Qualität der Computerbild.
    Man hat die Schwachstellen einfach aus der Bewertung gelassen.

    Wie ist den Eure Meinung zur Computerbild?

    0
  • User-Foto
    Franz Bibione 06.01.2013 Link zum Kommentar

    "glänzenden Kunststoff-Klavierlack"

    Mir gefällt das, ich hoffe es ist nicht verboten

    0
  • Mysterium1987 06.01.2013 Link zum Kommentar

    Ich hatte auch mal ein HTC das Sensation XE... war ein geiles Teil, geiles Design usw..
    Aber dann nach ca 4 Wochen eun Staubfleck unter dem Display und dann das Update von Android 2.3 auf Android 4.0
    Danach war das Dingen nimmer zu gebrauchen..
    Das ist echt schade denn vom Design und der Verarbeitung ( Staubfleck außen vor ) und in Kombination mit dem besten Hersteller-Launcher bietet HTC tolle Handys an..
    aber 2011 und 2012 waren produktpolitisch eine glatte 6

    0
  • Gerald S. 06.01.2013 Link zum Kommentar

    Eigentlich muss HTC wirklich nur an einer Sache arbeiten und das ist die Updatepolitik. Alles andere ist auf einem sehr hohen Niveau, die Verarbeitung meines Desire Hd wäre gut genug für ein Jahrzehnt Benutzung.

    Es kann aber nicht sein, dass man bei einem umkämpften Markt einfach ehemals als Flaggschiff deklarierte Geräte nach nicht mal 15 Monaten weitere Updates versagt. Erst recht nicht dann, wenn Custom Roms ein ics oder Jelly Bean sehr gut hin bekommen.

    Ein großer Vorteil von Android ist es, dass man die Wahl hat. Dass der Kunde die nutzt und HTC es mit aller Wucht zu spüren bekommt, ist äußerst erfreulich.

    Wenn HTC nichts aus dieser Sache lernt, ist dem Unternehmen wirklich nicht mehr zu helfen.

    Mit mangelnder Werbung kann es auch nicht zusammen hängen, da sich zb da Nexus 4 wie geschnitten Brot verkauft.

    0
  • Walle G 06.01.2013 Link zum Kommentar

    Da muss sich noch einiges bei HTC ändern, damit die wieder mehr gekauft werden.
    Ich hatte auch 2 Jahre lang mein dhd und es sieht noch wie neu aus, also qualitativ nichts zu meckern, aber die vielen neuen Modelle, die fehlende Werbung und die schlechte updatepolitik haben mich dann doch zum nexus 4 greifen lassen. Wenn HTC irgendwann mal ein nexus raus bringen sollte, würde ich es mir noch mal überlegen, aber nicht so!

    0
  • Volker Sand 05.01.2013 Link zum Kommentar

    HTC sollte bei der Update - Politik noch kräftig dazu lernen !
    Als Beispiel: kein Update für das klasse Tablet HTC Flyer - eine Schande von HTC !

    0
  • Bernd Brot 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Tjo, selber Schuld HTC. War jahrelang HTC Fan (HTC Artemis, HTC Diamond 2 und dann HTC Desire HD). Da war ich doch dann ziemlich angesickt, als das ICS Update verschoben wurde und dann gar nicht mehr kam (da beschloss ich mir kein HTC mehr zu kaufen). War mir eigentlich egal, denn Custom Roms gab es viele gute fürs DHD - welche ich auch genutzt habe. Nur hätte eins auf einem offiziell-basierendem Rom noch schöner sein können.

    Irgendwann entschloss ich mich das DHD noch länger zu nutzen, obwohl mich das HOX+ interessiert hat, doch leider war es nicht mehr aus Metall. Und promt kam Google mit dem Nexus 4, da wurde ich dann schwach. Bei dem Preis und vor allem bei der Updatepolitik seitens Google... da kann HTC nicht gegen anstinken. Vor allem ist es aus Glas :)

    Well played HTC.

    0
  • Supporter 05.01.2013 Link zum Kommentar

    HTC bei der heutigen Jugend nach Apple ganz vorn. Aber wenn man (ausgenommen Computerbild) die Testberichte verfolgt ist HTC auf dem Oneway - Smartphone Trip. Unter pressetest.de kann man eine entsprechende Bewertung nachlesen. Der festeingebaute Akku liegt gerade bei 1500mA, das liegt ein Alcatel 997D schon bei 1800mA und mit einem Akku den man sogar austauschen kann. HTC setzt auf Pressemitteilungen und Bewertungen in verschiedenen Medien. Ob dies die richtige Strategie ist, kann man durchaus bezweifeln.
    Wir hoffen HTC kriegt die Kurve!

    0
  • User-Foto
    Marc 05.01.2013 Link zum Kommentar

    moin moin htc wird die Kurve niemals kriegen,weil, dann müssten sie ja mal nen paar Millionen in Werbung investieren und auch mal mehr Umfragen starten, was der User wirklich will. ob es der Otto normal Verbraucher hinter her auch braucht oder nicht, das ist völlig peng! denn würden sie was ändern käme das allen zu gute. aber so ? wird das nix. da bleibe ich lieber bei Samsung und oder würde mich eventuell für einer der neuen Sony Geräte entscheiden. 5 Zoll ist schon nen Hammer ob mans braucht sei mal dahin gestellt, aber wenn ich schon lese, das die Geräte Wasser abweisend sind, ist das nen absoluter brüller. welch anderer Hersteller kann das schon von sich sagen? ich wüsste momentan keinen!

    0
  • Thomas A. 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Ich warte auch auf die neuen Modelle/ Modellpolitik von HTC.
    Vor einiger Zeit hatte ich mir überlegt, das One X zu holen. Dann kamen irgendwann die Meldungen über das One X+ raus. Ab da wartete ich auf dieses Teil. Aktuell hab ich ein DHD was immer ruckeliger lief. Nach langem überlegen habe ich es gerootet und dann die Blackout Rom (ICS 4.0.4 mit Sense 3.6) aufgespielt. Anfänglich war ich richtig begeistert weil es so viel besser lief als vorher. Da dies aber auch langsam nachlies habe ich nun vor einigen Tagen das Rom Codefire X (JB 4.1.2 ohne Sense) aufgespielt. Und was soll ich sagen: Das DHD läuft so Spitze das ich mir im Moment absolut keine Gedanken mache mir ein neues Smartphone zu holen.
    Was die Materialauswahl / Haptik der HTC anbelangt, meiner Meinung nach einfach super. Wenn man da ein Samsung S3 oder Note 2 in die Hand nimmt, die sind schon recht billig.
    Aber wie schon so viele meinten ist halt auch ein großes Problem von HTC die Update-Politik.
    Es ist schon Schade (oder erfreulich) das "Modder" neue Software auf ein tolles Handys bringen können was anscheinend der Hersteller nicht kann.

    Von daher abwarten und Tee trinken. Vielleicht bekommt HTC ja die Kurve.

    0
  • Manuel 05.01.2013 Link zum Kommentar

    @Kur Dos

    Wenn du am Ende nach 2 Jahren noch Geld aus deinem alten Smartphone rausholen möchtest dann solltest du wohl zu Apple oder ähnlichem wechseln oder das Geld sparen...

    Wobei ich auch nicht verstehe wo dein Problem liegt. Ein Sensation XE liegt aktuell gebraucht zwischen 150 und 220€ in der bucht, je nach Zustand.
    Ein neues S2 kostet 299€?!

    Naja egal! Jedem das seine ;-)

    0
  • Peter L. 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Vor allen keine leeren Versprechungen wegen Updates, wie beim Desire HD.

    0
  • Philipp Junghannß (My1) 05.01.2013 Link zum Kommentar

    @Melissa beim One S und X kannste die Sense Oberfläche loswerden und durch die Android Standard Oberfläche Tauschen.

    0
  • Ulrich B. 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Moin,Moin,

    Ich hatte auch schon einige HTC Geräte gehabt, aber ich bin durch die Update Politik echt nur geheilt von HTC.

    Ich würde mir bestimmt nochmal nen HTC kaufen wenn sich daran was ändern würde. Aber im Moment bin ich mit meinem Galaxy Nexus einfach nur zufrieden. Updates kommen schnell und so sollte es einfach sein. Wenn daran sich was ändern würde bei den Herstellern, dann wäre ich auch wieder bereit ein HTC oder ein anderes Phone zu kaufen.

    Ich werde erst mal bei der Nexus Schiene bleiben und sehen wie sich das weiter entwickelt.

    Gruß
    Uli

    0
  • salento75 05.01.2013 Link zum Kommentar

    @Kur.Dos....

    Besser hätte man es nicht schreiben können.... Perfekt...
    Genauuuu Punkt 3 da hast du recht und genau das meine ich 100%.

    0
  • Andreas Lehmann 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Für mich wäre z. B. ein höchstens 4 Zoll großes Smartphone mit High End Hardware wunderbar. Ich sah One SV, freu . Aber dann die Daten. Was soll das mit der Anachronismus Auflösung. Ich probier das zu verstehen, kann es aber nicht. Es gibt doch sicher genügend Nutzer, die ein Top Smartphone wollen, ohne einen Brikett herumzuschleifen. Oder versteh ich schon wieder etwas nicht?

    0
  • Kur.Dos 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Das Problem liegt einfach an der Werbung, zwar auch das mit den kurzen Zyklen von neuen Produkten, aber das interessiert die MASSE nicht. Gerade die Masse erreicht HTC nicht, wegen zu wenig Werbung, da hat Samsung und Apple ganz klar die Nase vorne (sogar Nokia, aber die haben ein anderes Problem Win8). Bin aufjedenfall gespannt, gerade das S4 muss wirklich ein knaller sein, weil alle Hersteller haben zurzeit alle das gleiche im Angebot:

    Qualcomm S4 Quadcore
    2gb Ram
    1080p Display

    Jetzt könnte HTC mit was besseres trumpfen, aber leider machen sie es nicht, siehe HTC Butterfly... Nix besonderes, LG und Oppo haben die gleichen Specs, also wieso HTC kaufen? Wegen dem Design ? Denke eher weniger...

    2. Problem von HTC - ganz klar BEATS AUDIO
    Jetzt haben die schon ein "Special-Features" aber werben nicht richtig damit, man sieht zwar in der Werbung immer mit BeatsAudio, aber die Meisten können damit nix anfangen... Anstatt, wie beim Sensation XL, die Monster Beats von Dr Dre anzubieten, wollen die jetzt die Dinger für 150Euro verkaufen?? Hallo??? Die dinger haben nicht mal ein gescheiten Klang, sind einfach nur überGehypt.. Hier hätte HTC ganz klar ein Joker, aber sie nutzen ihn nicht.. selber schuld...

    3. Problem von HTC - Sensation debakel (Sensation dann XE dann XL innerhalb von wenigen Monaten)
    Viele schreiben hier, Samsung wirft doch auch tausende Smartphones in den Markt, das stimmt zwar, aber Samsung hat nur 2 Top-Geräte pro Jahr, einmal das Galaxy S und das Note. Alles andere ist Mid-High oder Low-Budget...

    HTC hat nach dem Hox, wenige Monate später das Hox+ vorgestellt... Das finden hier manche nicht schlimm, ich aber schon, weil ich möchte mein Handy irgendwann auch wieder gerne verkaufen... Das Hox ist jetzt für viele garnicht merh interessant, der Wert ist mit der Vorstellung von Hox+ einfach nur gesunken... Man kriegt bei Android nach 2 Jahren eh viel zu wenig (siehe Iphone), aber mit dem was HTC macht, wird es noch schlimmer, oder kentn ihr jemanden der sich heute bei Ebay ein Sensation XE kauft? Wenn dann doche eher das Sensation XL, aber keiner würde heute in Ebay ein Seansation XE oder Sensation kaufen.. Aber ein Galaxy S2 wird noch munter und fröhlich in Ebay verkauft, weil es einfach das letzte Samsung Top-Smartphone war... versteht ihr jetzt (diejenigen die es nicht schlimm finden, das ein hox+ rausgekommen ist), worauf ich hinaus will?
    Schlimmer ist aber die Tatsache, das Hox+ mit JellyBean ausgeliefert wurde und die HOX besitzer wochenlang noch drauf warten mussten, das S3 ist viel später auf den Markt gekokmmen, hat aber viel schneller das JB-Update bekommen...

    Also eins ist sicher, HTC hat vieles falsch gemacht und wird es dieses Jahr wieder machen... SCHADE ECHT SCHADE - meien Freundin hat das HOX ich finde das ding einfach nur geil, aber wie vorher angseproche, fühle ich mich (auch wenn das ding meiner Freundin gehört, ich bin der CHef hehe) verarscht, das hört sich villeicht kindisch oder blöd an, aber ich fühle mich echt von HTC verarscht... Hatte nach dem das HOX rauskam und meine Freundin es hatte, eigentlich vor, dieses Jahr villeicht auch ein HTC zuholen, aber nach der Aktion bleib ich dieses Jahr wohl wieder bei Samsung.. Mein S2 hat mir gute dienste geleistet, bin froh das ich im Sommer ein neues kriege ;)


    Denke Samsung i

    0
Zeige alle Kommentare