Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 9 mal geteilt 23 Kommentare

HTC Desire P und Q: Die neue Mittelklasse

Das beliebte HTC Desire geht in eine neue Runde. Nun gibt es die ersten Promo-Bilder und technischen Details zu den Mittelklasse-Smartphones Desire P und Desire Q. Optisch machen beide Geräte neugierig. Technisch sind sie nicht mehr auf dem allerneuesten Stand.

Auf welchen Speicher achtest Du beim Smartphone-Kauf?

Wähle Arbeitsspeicher oder Festspeicher.

VS
  • 4741
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Arbeitsspeicher
  • 4736
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher
HTC Teaser 2

Viel wurde zuletzt von HTC’s neuem Top-Smartphone, dem HTC One, gesprochen. Dabei konnte man leicht vergessen, dass die Taiwaner nicht nur im High-End Segment schöne und gute Smartphones bauen. Wer ein kleineres Gerät zum kleineren Preis sucht, freut sich vielleicht auf das Desire P und das Desire Q.

Bisher hatte es nur Gerüchte gegeben. Jetzt hat HTC die ersten offiziellen Pressebilder veröffentlicht und mit ihnen die kompletten technischen Daten der Geräte. Beide werden mit Android Jelly Bean 4.1 und HTC’s Beats Audio Feature ausgeliefert werden.

Desire Q Klein
Das kleinere HTC Desire Q / © HTC

Hübsche Zwillinge

Das Desire Q ist das kleinere von beiden Modellen und wird mit einem 4-Zoll Display kommen. Als Farboptionen wird es Schwarz, Weiß und Rot geben. Laut Gerüchten, sollen die technischen Daten bis auf die Displaygröße dieselben sein, wie bei seinem größeren Bruder Desire P.

Dieser wird ein 4,3-Zoll Display mit einer WVGA-Auflösung haben, einen 1,0-Gigahertz Zweikern-Prozessor, 1 GB RAM und eine 8-Megapixel Kamera. Die Ausstattung mag mittelmäßig sein, aber einen Vorteil haben beide Geräte im Vergleich mit dem HTC One: Die Speichererweiterung via micro-SD. Das Desire P soll in Weiß und Rot erhältlich sein.

HTC Desire P
Das größere HTC Desire P / © HTC

Marktstart bisher offen

Zunächst werden beide Modelle wohl im April in China und Taiwan starten, zu Preisen von umgerechnet circa 365 Dollar für das Desire Q und etwa 230 Dollar für das kleinere Modell. Wann beide in den USA und Europa erhältlich sein werden, ist derzeit noch offen. Das Desire Q soll in China allerdings über den weltgrößten Mobilfunkanbieter China Mobile vertrieben werden. HTC plant also mit einer bedeutenden Reichweitenwirkung. Der Vorgänger der Desire-Serie war weltweit sehr populär. Daher ist wohl davon auszugehen, dass die neuen Modelle in irgendeiner Form auch hierzulande erhältlich sein werden.

Smartphones vom Kaliber eines HTC One werden es nicht. Andererseits: das trifft auf die meisten Geräte heute zu. Wäre ein hübsches Handy aus dem mittleren Preissegment für Euch interessant? Oder muss es technisch immer die erste Liga sein?

(Fotos: HTC)

9 mal geteilt

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Genau was für mein Frau und Tochter


  • Was hier Dummschwätzer unterwegs sind. Von wegen 2x1 Gigahertz reichen nicht aus. Ich hatte ein HTC Wildfire und das hatte was ? Einen 800 Mhz Singlecore und da ging Telefonieren, Navigieren und Appspielereien problemlos parallel. Für manche Vollpfosten hier sind aber vermutlich ein Octacore mit 8x3 Ghz noch zu wenig. Weniger tuts mitunter auch und weniger ist vor allem bei manchen Laberbacken hier schon mehr, als man ertragen kann.


  • Ich habe momentan noch ein Desire X ... Das Desire Q und P sehen zwar besser aus. Aber da ist nichts was den Wechsel rechtfertigen würde !


  • Viel mehr würde mich mal der interne Speicher der Geräte interessieren, wenn die wieder mit 2 neuen 4 GB Modellen kommen, dann können sie auch die neue Serie gleich in der Tonne versenken und wieder - im Negativen Bereich verzeichnen, lieber 20€ mehr rauf und 8 GB bringen, wäre wesentlich sinnvoller mit Apps herunterladen und zukünftigen Updates, oder sehe ich das falsch?
    Von Kamera brauch man bei den Preislagen nichts verlangen, aber zumindestmal etwas mit Apps und Updates arbeiten können, da war das 1. Desire eine 0 dagegen.


  • Ich finde es sehr schön hatte lange Zeit das normale Desire bis es aufgab das Desire C ist mir etwas zu schwach das Desire Q kauf ich mir sofort wenn es hier erscheint. Geil es Gerät.


  • Endlich mal wieder Smartphones die man mit "nur" 4" auch verwenden kann. Diese hochgejubelten Minitablets oder Phablets gehen mir langsam auf den Geist.


  • HTC muss halt aber ja auch irgendwie gewinne erzielen. Da tut sich denn eine Zwickmühle auf.


  • HTC muss halt aber ja auch irgendwie gewinne erzielen. Da tut sich denn eine Zwickmühle auf.


  •   26

    das 2mal1 gig nicht ausreichen sehe ich jedes mal wenn ich mein xperia go im einsatz habe. navigieren telefonieren etc da kommt son teil ruck zuck an seine Grenzen. und ich nutze es beruflich weil mir mein s3 dafür zu schade ist.300 euro für so einen Haufen plastik Müll ist nicht gerechtfertigt. so kommt htc mitm arsch niemals in den grünen Bereich. und jede Wette die fahren auch dieses jahr wieder Millionen an Verlusten ein. schlechte oder kaum werbung. aber naja mann kann sich auch selber ab schaffen! !!


  • Haeh? Die Dinger sind doch ald Desire X aufm Markt.... 'Neue Mittelklasse' ... pff eher die Mittelklasse von letztem Jahr.


  • nox 26.03.2013 Link zum Kommentar

    Für den Preis bekomm ich das bessere Xperia S oder Galaxy S II. Nur weil's neuer ist, ist es halt nicht besser.


  • Für 300€ Krieg ich ja n gutes gebrauchtes Handy mit viel mehr Umfang yund die Konkurrenz hat jetzt schon für das Geld besseres zu bieten. Mir geht es nicht um highend, aber mittelklasse sollte keine dreihundert kosten...


  • Dumm finde ich, dafür 300 € ausgeben zu wollen. Aber nur zu, mein Geld ist es ja nicht. Die Geräte sind ganz sympathisch aber viel zu teuer.


  • redheat hat völlig recht. Die meisten wollen nur ein solides Smartphone zum günstigen Preis.


  • Immer diese Dummschwätzer hier.
    Die beiden neuen Geräte sind für die große Masse gebaut und absolut Alltagstauglich. Als ob nun jeder ein Highend Protz Gerät braucht wo die meisten Funktionen eh nie genutzt werden.
    2x1 GHz sollten für den Alltag wohl ausreichend sein.Wenn der Preis stimmt (max 300 Euro ) werde ich bestimmt zuschlagen.


  •   26

    der totale Müll. 2mal 1 gigahertz was soll der Mist? ? damit kann man nix reißen. wären es 2 mal1, 5 gig gewesen sehe es anders aus. da hat selbst sony besserer modelle im Programm. ..


  • Im letzten Abschnitt zu den Marktpreisen beim Start ist glaube ich ein Dreher drin. Entweder ist jetzt das Desire P das kleinere und die Preise stimmen, oder es müsste im Text "... ca 365 Dollar für das Desire P und etwa 230 Dollar für das kleinerer Modell.." heißen.

    =)


  • @Schwedenbomber: Vielen Dank für den Hinweis. Wird sofort geändert!


  • Also für mich sind das doch nur etwas modernisierte Desire X, quasi ein kleines Facelift.
    Sowas führt HTC (wie Nokia) ins Abseits....




    BTW: Rechtschreibfehler im letzen Absatz:

    "Zunächst werden beide Modelle wohl im April in Cina und Taiwan starten"


  •   4

    Wenn sie tatsächlich mit sense 4 kommen sehe ich schwarz.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!