Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 mal geteilt 7 Kommentare

HTC Desire 820 im ersten Test: Hands-On mit der neuen Fun-Mittelklasse

HTC hat zur Pressekonferenz geladen und sein neues Mittelklasse-Referenzgerät Desire 820 vorgestellt. Hiermit will der Hersteller ein junges Publikum erreichen und bietet Power zum vermutlich moderaten Preis. Hier ist unser erster Eindruck von dem potenten 64-Bit-Fun-Phablet

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 9105
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4262
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

HTC Desire 820: Design und Verarbeitung

Das Desire 820 ist rundum aus Kunststoff gefertigt, wirkt dabei aber wie aus einem Guss. HTC verwendet hier ein sogenanntes Dual-Shot-Verfahren, mithilfe dessen es einen mehrfarbigen Unibody herstellt. Unnötige Fugen und Kanten fallen weg, und durch das rundliche Design und das schlanke Profil von nur 7,74 mm liegt das Phablet angenehm in der Hand. Ob einem glänzenden Plastik nun zusagt oder nicht, ist eine andere Frage, jedoch ist dieses Plastik wenigstens "unapologetisch", wie Apple es nennen würde, also "ehrlich". Den imitierten Look anderer Materiale sucht man hier vergebens.

"Simplizität ist die Essenz des Desire 820", heißt es offiziell, und das spiegelt sich im Gerät wider. Das Desire 820 lebt von bunten Farben und schlichtem, flippigem Design ohne viel Detail. Sichtbare Mängel konnten wir nicht erkennen. Unterm Strich schreit das Desire 820 "Spaß!!!" und wird sicherlich vor allem ein junges Publikum ansprechen.

HTC Desire 820: Display

Wie in der Mittelklasse nicht unüblich, setzt HTC hier auf eine HD-Auflösung. Das führt bei der stolzen Größe von 5,5 Zoll zwar zu einer weniger knackigen Darstellung (267 ppi), und dass hier Luft nach oben ist, sieht man. Farben werden aber gut dargestellt, und die Zielgruppe des Desire 820 wird sich am fehlenden Full HD nicht stören. Ärgerlich ist lediglich, dass HTC auch hier unnötig viel Platz an das Firmenlogo verschenkt, weshalb die Displayausnutzung gelinde gesagt suboptimal ist. Das hatten wir bereits beim HTC One (M8) scharf kritisiert, leider hält HTC jedoch daran fest. 

htc desire 820 hands on teaser
Die markanten Frontlautsprecher machen klar: Hier haben wir es mit einem HTC-Gerät zu tun. / © ANDROIDPIT

HTC Desire 820: Besonderheiten

Die Ära 64 Bit ist nun auch bei HTC angebrochen. Mit dem Snapdragon 615 bietet das Desire 820 den aktuell schnellsten 64-Bit-Prozessor. Dafür, dass wir es hier "nur" mit einem Mittelklasse-Gerät zu tun haben, ist das beachtlich. Außerdem unterstützt das Phablet zwei Nano-SIM-Karten und eine Speichererweiterung per microSD. Auch das ist nicht selbstverständlich, nicht nur in der Mittelklasse.

HTC Desire 820: Software

Das Desire 820 läuft mit dem aktuellen Android 4.4.4 KitKat und dem eigenen Herstelleraufsatz Sense 6. Altbekannte Features wie die Klangverbesserung BoomSound und der BlinkFeed sind mit an Bord. Besonders für die Kamera hat sich HTC einiges einfallen lassen, Beispiele dafür sind Live Makeup zum schnellen Verschönern von Porträt-Fotos, Photo Booth, das Bilder automatisch zusammenstellt und eine Option zum Morphen von Gesichtern.
 

htc desire 820 hands on volume power buttons
Glänzendes Plastik und bunte Farben: Das Desire 820 versprüht einen frischen, jugendlichen Charme. / © ANDROIDPIT

HTC Desire 820: Kamera

Hier spielt das Desire 820 eine seiner Stärken aus, denn neben einer 13-MP-Hauptkamera, die für das Mittelklasse-Segment ordentlich ist, bietet HTC uns hier eine 8-MP-Frontkamera, was herausragend ist und für hochauflösende Selfies sorgen dürfte. Auch hier erkennt man die Zielgruppe sehr gut. Die Hauptlinse hat eine maximale Blendenöffnung von f/2.2, was gerade bei schlechten Lichtverhältnissen unterstützend wirken sollte.

HTC Desire 820: Akku

HTC hat seinem neuen Mittelklasse-Flaggschiff einen 2.600-mAh-Akku spendiert. Das entspricht etwa dem Niveau der Oberklasse des letzten Jahres (man denke zum Beispiel an ein Galaxy S4) und liegt gleichauf mit dem diesjährigen HTC-Flaggschiff One (M8). Hier gibt es also nichts zu meckern, vor allem bei der geringeren Display-Auflösung. Was der Akku für Ausdauer hat, muss aber ein späterer Test zeigen.

htc desire 820 hands on news highlights
Softwareseitig kommt das Desire 820 im vertrauten Sense-Look daher. / © ANDROIDPIT

HTC Desire 820: Technische Daten

    • Typ:
    • Smartphone
    • Modell:
    • Keine Angabe
    • Hersteller:
    • HTC
    • Abmessungen:
    • 157,7 x 78,74 x 7,74 mm
    • Gewicht:
    • 155 g
    • Akkukapazität:
    • 2600 mAh
    • Display-Größe:
    • 5,5 Zoll
    • Display-Technologie:
    • LCD
    • Bildschirm:
    • 1280 x 720 Pixel (185 ppi)
    • Kamera vorne:
    • 8 Megapixel
    • Kamera hinten:
    • 13 Megapixel
    • Blitz:
    • LED
    • Android-Version:
    • 4.4.4 - KitKat
    • Benutzeroberfläche:
    • HTC Sense
    • RAM:
    • 2 GB
    • Interner Speicher:
    • 16 GB
    • Wechselspeicher:
    • microSD
    • Chipsatz:
    • Qualcomm Snapdragon 615
    • Anzahl Kerne:
    • 8
    • Max. Taktung:
    • 1,5 GHz
    • Konnektivität:
    • HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth

Vorläufiges Urteil

Mit dem Desire 820 zeigt HTC, dass Mittelklasse wirklich Spaß machen kann. Der erste Eindruck deutet das zumindest an. Eine junge Generation von Smartphone-Nutzern, denen es weniger um Status als um Spaß und Lifestyle geht, sollte an diesem Gerät ihre helle Freude haben. Ob die Rechnung aufgeht, wird aber vor allem vom Preis abhängen. Wenn HTC hier noch mit einer aggressiven UVP punkten kann, ist dem Desire 820 sehr viel zuzutrauen. Auf den ersten Blick haben die Taiwaner auf jeden Fall schon mal sehr vieles richtig gemacht.

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!