Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 14 mal geteilt 22 Kommentare

HTC: Smartwatch mit Wow-Effekt könnte Apple Watch Konkurrenz machen

HTC hat seine Pläne für eine eigene Smartwatch mit Googles Wearable-System Android Wear anscheinend doch noch nicht begraben. Neuesten Informationen zufolge hält der taiwanische Hersteller daran fest und möchte 2015 eine Smartwatch mit Wow-Effekt veröffentlichen - möglicherweise als direkte Konkurrenz zur Apple Watch. 

Android wear apps teaser
HTC arbeitet entgegen voriger Meldungen doch an einer Uhr mit Android Wear, erscheinen wird sie aber erst 2015 - möglicherweise als direkter Konkurrent zur Apple Watch. / © ANDROIDPIT

HTCs Smartwatch ist bislang nur ein Gerücht, ein Phantom, das durch die Medienwelt geistert. Nachdem es im September noch hieß, man habe seine Smartwatch-Pläne begraben, bestätigte HTCs Amerika-Chef Jason Mackenzie jetzt gegenüber Re/Code das Gegenteil: Man arbeite sehr wohl an einer Smartwatch, ihre Zeit sei aber noch nicht gekommen. 

HTC-Smartwatch: Preis und Erscheinungsdatum

HTC möchte mit seiner Smartwatch einen Wow-Effekt erzielen, wenn sie erscheint - etwas, das laut HTC bislang kein anderer Hersteller geschafft hat. Etwas Geduld kann hier also nicht schaden, schließlich steckt Android Wear noch mitten in der Entwicklung und die bisher erschienenen Smartwatches konnten nicht zuletzt aufgrund der unfertig wirkenden Software nicht vollends überzeugen. Ein Erscheinungstermin in diesem Jahr ist vom Tisch - eher könnte HTC seine Smartwatch als direkte Konkurrenz zur Apples Smartwatch positionieren, die im März 2015 erscheinen soll. Preislich dürfte sich die Uhr im selben Bereich wie die bisher erschienenen Android-Wear-Uhren bewegen, also zwischen 250 und 300 Euro.

HTC-Smartwatch: Design und Material 

Bilder der HTC-Smartwatch gibt es noch nicht, hier können wir also nur spekulieren. Ein Metallgehäuse (Aluminium oder Edelstahl) wird sie aber sicher haben, schließlich ist HTC erfahren im Umgang mit Aluminium, und eine Smartwatch mit Premium-Anspruch und Wow-Effekt wird nicht in einem Kunststoff-Gehäuse stecken.

Quelle: Re/Code

Top-Kommentare der Community

  •   44
    Christoph V. 09.10.2014

    Interessant, eine Smartwatch, von der man noch nichts weiß (HTC) soll einer Smartwatch, die noch nicht zu erwerben ist (Apple) Konkurrenz machen.

    Beim Nicht-kaufen-können trifft die Konkurrenz -Situation schon mal zu ;-)

  • DiDaDo 09.10.2014

    Und trotzdem kommen in 2 Wochen die ersten technischen und optischen Vergleiche auf Vermutungsbasis ;)

  • Dieter.B. 09.10.2014

    Wir wissen NICHTS über eine Smartwatch die vielleicht irgendwann mal kommen könnte - schnell einen Artikel darüber veröffentlichen, aber "Apple" im Titel nicht vergessen um Klicks zu generieren....

    Schade Androidpit, das ist unter aller Sau...

  • Siniox 09.10.2014

    Ui... Das sollte man gleich mal Rolex stecken, das die schnell auf Plastik umstellen und auf keinen Fall noch das weiche Zeug Gold benutzen sollte...

  • Sebastian B. 09.10.2014

    Dann geh doch.....

    Das ist kein Hobby für die Jungs und Mädels und irgendwie muss nun mal Geld verdient werden.

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Eine sehr kurze Akku Laufzeit, sorgt in vielen Situationen garantiert für einen Wow Effekt. Wenn auch nicht positiv :-)

  • .

  •   58

    Eine Smartwatch mit "WOW-Effekt" hätte für mich ein e-Ink-Display und eine Laufzeit von mindestens einer Woche.

    Wozu müssen diese Teile unbedingt hochauflösende, stromfressende Farbdisplays und Smartphone-Mehrkernprozessoren haben? Um darauf Ego-Shooter zu spielen, Videos zu schauen, Videokoferenzen abzuhalten oder Briefe zu schreiben...?

    Die Teile sollen die Uhrzeit, Nachrichten und Hinweise anzeigen, auf Termine aufmerksam machen und vielleicht einmal zur Eingabe einer Whatsapp-Nachricht, einer Telefonnummer, eines Kontaktes oder eines Termins herangezogen werden. Das alles ist mit e-Ink-Displays und sparsamen Prozessoren auch möglich.

    •   32

      Gibt es schon lange. Die Pebble hält locker 7 Tage (bei mir 10 Tage), hat inzwischen einen Fitnesstracker und benachrichtigt Dich über die gewünschten Events...

      Du hat recht, all die WOW-Effekte sind Unsinn, wenn nach 8-10 Stunden die Uhr nicht mehr funktioniert...

    • Das sind auch grob meine Erwartungen außer beim Display.Da hätte ich es doch eher etwas bunter und kreativer.Aber sonst sehe ich die genannten Anforderungen mit meinen als deckend an Mehr muss es gar nicht sein...nicht auf Kosten von Laufzeiten.

  • Hätte hätte fahrradkette.
    Seit dem one plus one Desaster kann ich über so etwas nur schmunzeln. Bis 2015 hat Samsung schon wieder 3 neue Uhren auf dem Markt gebracht. Auch Sony und motorola werden bestimmt noch die ein oder andere Uhr auf dem Markt bringen bis dahin.

  • Ich bin verwirrt... wie könnten Android Smartwatches jemals eine Konkurrenz zur Apple Watch aufbauen?! Die Apple Watch ist exklusiv nur für iPhones/Apple Geräte, die Android Watches eben nur für Android. --> Jeder dein ein iPhone hat und eine Smartwatch möchte hat außer der Pebble wenig alternativen und damit ist eine Android-Wear Uhr nie eine Konkurrenz, da das Produkt nicht wirklich in Frage kommt. Und Ich kann mir kaum vorstellen, dass Apple User nur wegen einer Smartwatch das Android-Lager beziehen.

  • Wir wissen NICHTS über eine Smartwatch die vielleicht irgendwann mal kommen könnte - schnell einen Artikel darüber veröffentlichen, aber "Apple" im Titel nicht vergessen um Klicks zu generieren....

    Schade Androidpit, das ist unter aller Sau...

  •   38

    Ist doch egal ob Alu oder Plastik. Die Verarbeitung macht einiges aus. Diese Pauschalisierung der Materialien ist einfach nur lächerlich. Sollte ich mit der Htc Watch(aus Alu) gegen irgendwas laufen hab ich da Dellen und Kratzer und das wars mit dem "Wow" effekt

  •   50

    Wann kommt ein Bericht über das gestern vorgestellte HTC Desire Eye? 😊

  • Könnte interessant werden. Bis dahin sollte mir die Zenwatch reichen... So bald sie mal erhältlich ist...

Zeige alle Kommentare
14 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!