Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Der mit seinem eigenem Betriebssystem webOS gescheiterte US-Hersteller Hewlett-Packard ist angeblich kurz davor Android-Tablets zu veröffentlchen. Stimmen die Gerüchte, könnten auch bald Smartphones mit Googles Betriebssystem folgen.

ReadWrite berichtet, das HP-Tablet werde von Nvidias neuem Chip Tegra 4 angetrieben und das Unternehmen arbeite schon seit dem vergangenen Thanksgiving-Fest an dem Gerät. Auch The Verge hat eine Quelle, die bestätigt, dass HP ein Android-Tablet baut, kennt allerdings keine weiteren Einzelheiten.

Der Schritt käme nicht völlig überraschend von HP, da schon im vergangenen September die Unternehmenschefin Meg Whitman sagte, ihr Unternehmen müsse wohl letztendlich ein Smartphone entwickeln, um in der Computerwelt nicht den Anschluss zu verlieren. Im Oktober ergänzte sie zwar, dass HP nicht plane, schon 2013 ein Smartphone zu veröffentlichen, aber ein Tablet in diesem Jahr sei durchaus im Bereich des Möglichen.

Quelle: The Verge

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   20

    Leider wurde die Aktion durch einen meteoriten vereitelt


  • Das ist interessant. Wer will die Erde denn in die Luft sprengen, ich meine wer hätte ein finanzielles Interesse daran?!


  •   20

    Angeblich soll HP ein Space Shuttle für die Russen bauen bevor die Erde in die luft gesprengt wird.


  • Schon allein wegen dem gezielt hebeigeführtem Tod von WebOS durch HP würde ich nichts (mehr) von HP kaufen.
    Es gibt andere Hersteller mit durchdachteren Produkten und mehr Erfahrung im Tabletgeschäft, wie z.B. Asus.


  • webOS war richtig gut! Leider hat es sich nicht richtig durchsetzen können und so bin ich bei Android gelandet.


  • joe 14.02.2013 Link zum Kommentar

    hallo, habe eine lange Palm ( und kurze HP) Geschichte
    was pda und Handys betrifft.
    hatte auch alle HP Telefone, sowie vorheriges Palm WebOS gerät.

    habe immer noch einen Veer (Frau) und 2 Tablets.

    Das mit 64 GB und 1.5 zweikern Proz.
    läuft mit CM 9 wie verrückt.
    Leider muß man immer etwas drehen wegen kompat. der Apps im Shop.

    Habe auch schon mehrere Android Tabs getestet.
    Muß sagen werde bis auf weiteres bei dem Tab von HP mit CM9 bleiben,....
    ... wobei ich mal cm 10 versuchen werde.

    Und Leo Apotheker wird nicht grade geliebt bei uns alten Palmern :-)

    Den das System WebOs an sich war Top.

    Gruß Joe


  • Also ICH nutze gar kein Windows - und fühle mich gut dabei...ich habe nur Dell Rechner und die Linuxunterstützung dafür ist erste Sahne!
    Ich finde, wenn HP etwas von guter Qualität abliefert und seinen Support ev. verbessert, wird das schon etwas. Ich würde HP jedenfalls mehr vertrauen/zutrauen als so ner Billigklitsche ala Huawei...und zur 'Gummitülle': frag mal VW was sie machen, wenn das Blinker'glas' im Aussenspiegel kaputt geht - richtig, da wird der ganze Spiegel erneuert...


  • "Wer nutzt heute noch Windows" hahaaha ich liebe solche geilen Kommentare :DD

    Aber wenn HP meint, was Innovatives zum sterbend langweiligen Tabletmarkt beizutragen, nur zu!


  • Wer wartet da noch auf HP? Wollten die nicht vor Kurzem noch vollkommen fort vom Hardware-Geschäft und mit SAP in Konkurrenz treten?

    Ich selbst habe einen nicht ganz billigen HP EliteBook 8540p. Wer einmal den grottenschlechten Service von HP kennen gelernt hat, wird sich nie wieder einen HP-Rechner kaufen.

    Heute Morgen ist mir übrigens eine 10 Cent Gummitülle von einer Notebook-Maustaste kaputt gegangen. Die HP-Leute wollen mir als einzige Lösung sechs Tasten, Touchpad und Finger-Scanner für 102.- Euro verkaufen - da ist dann natürlich auch die Gummitülle bei... NIE WIEDER!!!


  • Als ob auf mehr Touchpads WebOS läuft als Android.


  • @andreas...ahh ne sorry ein kommentar zu dir ist es nicht wert.


  • @andreas: wer nutzt heute noch Windows? Witzbold :-D


  • Ich würde jetzt mal behaupten, dass die Android Version des Tablets ein WebOS Aussehen spendiert bekommt... ;-)


  • Wer braucht bei dem Markt noch eine Hardware von HP?

    Ich habe es mal mit 2 Notebooks von HP probiert und bin in jeglicher Art auf die Schnauze gefallen. Hier ein paar Beispiele:

    - 2 HDD verbaut, direkt nach 2 Jahren sind nacheinander beide ausgefallen. Keine Unterstützung von HP. Datenverlust, da die Sicherung auf HDD 2 war.

    - Neues Windows rausgekommen, keine Unterstützung und Treiber von HP. Originaltreiber von NVidia konnten nicht genutzt werden, da HP dies blockierte

    - Linux Unterstüztung gleich NULL. Wer nutzt heute noch Windows?

    Nicht umsonst verliert HP Marktanteile und verkauf immer weniger Geräte. So auch Acer und Dell. Einzig Lenovo und ASUS steigen. Die sind auch im Tablet Markt und mit guten Innovationen (inkl. Android, Linux-Support) auf der Schiene...


  • Jungs schreibt doch über Tatsachen und nicht immer wieder von Gerüchten. Das nervt doch nur, auch wenn es mal an einem Tag nichts zu schreiben gibt. Was solls.....


  •   44

    Das HP Touchpad war ja sogar ursprünglich ein Andoird-Tablet, man aber durch die Palm-Übernahme webos darauf laufen lassen. Was auch erklärt, wieso Android richtig gut darauf läuft, während webos nie wirklich flüssig lief.


  • Na ja, HP ist mit WebOS und dem Tablet nicht gescheitert.

    Der damalige CEO Léo Apotheker, hats schlichtweg sterben lassen, so wie er auch die PC-Sparte verkaufen wollte, um damit HP zu einer reinen Dienstleistungsfirma umzubauen. Gut das hat ihm dann auch das Genick gebrochen, und er ist aus der Firma geflogen ...

    Ich habe mir sagen lassen, dass das Tablet und WebOS nicht mal so schlecht gewesen sind. Aber mal sehen was das mit dem Tablet wird.

    Seit der Aktion vom Leo, sieht man HW aus dem Hause HP eher mit gemischten Gefühlen gegenüber ...


  • hp's eigenes webOS... das war ne entwicklung von Palm, HP hat es aufgekauft und eingestampft !


  • Na super. wieder ein Hersteller mit einem Tablett. sind ja noch nicht soooooooo viele auf dem Markt. vor allem bringt ja keiner wirklich was neues. immer das gleiche !!!!


  • yeah

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!