Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Honor zeigt Harmony OS auf der IFA

Honor zeigt Harmony OS auf der IFA

Auf einer Veranstaltung am Rande der IFA hat Honor das Smart-TV Honor Vision mit dem neuen Betriebssystem Harmony OS gezeigt. Das soll Android ersetzen können, ist aber durch ein anderes Betriebssystem inspiriert.

Honor hat das Smart-TV Honor Vision gezeigt, aber nicht angekündigt. Denn auch weiterhin wird es nur in China erhältlich sein. Zu einem Europa-Launch machte der Hersteller keine Angaben. Dafür gab es eine kurze Demo, des Systems. Das spannende daran: Hier läuft das neue Huawei-Betriebssystem Harmony OS.

Weil das Gerät nur in China erhältlich ist, ist auch die Software noch komplett auf chinesisch. Gezeigt hat Honor die Anbindung an ein Smart-Home-System. So lassen sich über das TV etwa die Lichter im Haus ein- und ausschalten oder der Staubsaugerroboter auf seinen Weg schicken.

Die Pop-up-Kamera des Gerätes kann für Fotos, aber auch für Videotelefonate genutzt werden. Darüber hinaus lässt sich das Smartphone auch spiegeln, dann können die Apps des Smartphones auf dem Fernseher genutzt werden. Aber auch der Fernseher selbst hat Apps. In der Huawei App Gallery sind bereits Apps, viele sind es jedoch nicht. Was sich genau darin findet, ist bisher schwer nachzuvollziehen.

Zwar soll Harmony OS prinzipiell Android als Betriebssystem ersetzen können, noch war es aber nicht auf einem Smartphone zu sehen. Auf dem Smart TV aber sieht es Apples TvOS sehr ähnlich. Die Icons sind ähnlich gestaltet, die Animationen scheinen davon inspiriert und auch die Bedienung erinnert an Apples System.

Wie Harmony OS auf dem Fernseher aussieht und funktioniert, könnt Ihr Euch im Video anschauen:

Was haltet Ihr von diesem ersten Eindruck von Harmony OS? Meint Ihr, es kann Android auf Smartphones ersetzen?

Empfohlene Artikel

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Es wird kommen, dass ist Pflicht ! Der Markt muss Aufgemischt werden. Es kann nicht sein, dass alles von der USA abhängig ist. Also her damit, ich würde es gerne auf mein P20 pro installieren !


  • Bisher sieht es sehr eingeschränkt aus aber mal sehen wenn das ding einen Ordentlichen Launcher bekommt auf dem Smartphone und schnell ist dann OK.


  • Sogar mein Samsung TV oder der firestick erinnert stark an Apple, haha alles fast das gleiche auf die Leistung wirds zum Schluss ankommen


  • Auf dem Fernseher machen die Kacheln einen soliden Eindruck. Es scheint eine andere UI zu sein, als das was man bisher kennt


  • Auf dem Smartphone wird es etwas anders aussehen.


  • Der Vielfalt halber wäre eine weitere Option für den Smartphonekunden, nach dem tragischen Wegfall von Blackberry-OS und Windows-mobile, wünschenswert.

    Ich denke es ist aber noch ein weiter Weg, alleine wegen eines neu erforderlichen Appstores, den Sprachfiles, Spracherkennung und vieles mehr.

    Dann muss es sich nur mehr am Markt behaupten können. Andererseits hat Huawei dies mit seiner Hardware ja auch innerhalb mehrerer Monate zuwege gebracht.


  • Huawei orientiert sich an Apple. Ist hat vorher noch NIE passiert ^^


    • "Buildquality is excellent!" So kann man es Huawei direkt ins Stammbuch schreiben. Wäre interessant, wenn auf den Geräten mal iOS laufen würde.
      Das wird zwar nicht passieren, aber für den Kunden wäre die Gerätevielfalt interessant.


  • Ich mag keine Kacheln.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!