Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Test 9 Min Lesezeit 4 Kommentare

Honor Play im Test: Nicht für Gamer ein guter Deal

Offiziell in Asien präsentiert und kürzlich auf der GamesCom zu sehen, wurde das Honor Play nun auf der IFA 2018 auch für Europa vorgestellt. Mit diesem neuen Smartphone richtet sich der chinesische Hersteller vor allem an Gamer. Dabei setzt Honor auf einen großen Bildschirm, 3D-Surround-Sound und das GPU-Turbo-System. Aber das neue Smartphone hat natürlich nicht nur für Zocker viel zu bieten, wie unser Test zeigt.

Bewertung

Pro

  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Starke Performance
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Lange Akkulaufzeit

Contra

  • Keine gute Kamera
  • Nicht wasserdicht

Ein erschwingliches Smartphone für Gamer

Für sein erstes Smartphone für Gamer weicht Honor nicht von seiner aggressiven Preispolitik ab. Das Honor Play wird tatsächlich zu einem Preis von 329 Euro vermarktet. Es ist ab sofort im Handel erhältlich. Ihr habt dann die Wahl zwischen drei Farben: Blau, Schwarz und Lila. Honor bietet auch eine “Player Edition Black” und eine “Player Edition Red” an, welche ein schönes Muster auf der Rückseite tragen. Diese Version ist ab sofort für 349 Euro erhältlich.

AndroidPIT honor play front
Das Honor Play sieht wirklich gut aus. / © AndroidPIT

Ein richtig schönes Smartphone

Mit diesem neuen Smartphone will Honor ein neues Publikum ansprechen. Die Marke will die Generation der Gamer überzeugen und ihr ein Smartphone bieten, das ihren Ansprüchen entspricht. Im Vergleich zu anderen Smartphone in Honor-Sortiment wurden daher sowohl hardware- als auch softwareseitig Veränderungen vorgenommen.

Das Honor Play kommt groß daher , ähnlich wie das Honor 7X und das View 10. Die abgerundeten Kanten sind in Metall gehalten, die zwar einen eleganten Eindruck vermitteln, aber ansonsten nicht weiter besonders sind. Die Player-Editionen mit Muster auf dem Rücken fallen da deutlich mehr auf.

Androidpit honor play 9
Das Honor Play kommt im gefälligen, aber nicht sehr besonderen Format daher. / © AndroidPIT

Das Smartphone ist also recht imposant, und erfordert meist eine Bedienung mit zwei Händen. Damit das Smartphone aber trotz großem Bildschirm gut in der Hand liegt, ist der Rahmen schmal und das Glas an den Rändern leicht gebogen. Die Ergonomie ist zum Spielen hervorragend, so richtig wie ein Gamer-Smartphone, sieht das Honor Play allerdings nicht aus.

Das Honor Play ist weiterhin mit einem Klinkenanschluss an der Unterseite und einen zweiten Lautsprecher ausgestattet. Wer den MicroSD-Karten-Steckplatz nicht verwenden möchte, kann dafür eine zweite Nano-SIM-Karte einsetzen.

AndroidPIT honor play detail back
Bei dem hier verwendeten Material sind Fingerabdrücke auf der Rückseite kein Thema. / © AndroidPIT

Wie wir es mittlerweile von Honor gewohnt sind, ist die Verarbeitungsqualität und die Anmutung sehr gut. Die Rückseite ist dank poliertem Aluminium und mittigem Fingerabdrucksensor eher klassisch gehalten. Die Kamera steht leider auch bei diesem Smartphone etwas ab.

Display mit Notch, dafür aber kalibriert

Um bequem zocken zu können, benötigt man einen großen Bildschirm. Auch Honor ist sich dessen bewusst. Das Ergebnis ist ein 6,3 Zoll großes LTPS-Display mit Full-HD+-Auflösung (1080 x 2340 Pixel). Das Seitenverhältnis beläuft sich auf 19,5:9 und das Honor Play besitzt eine typische Notch. Letztere ist auch recht auffällig. Das lässt leider wenig Platz für Icons. In der Notch befinden sich ein Lautsprecher, eine Kamera und ein Lichtsensor.

Ansonsten hinterlässt der Bildschirm einen guten Eindruck . Die Farben sind kräftig und der Kontrast gut ausbalanciert. Die Qualitäten eines AMOLED-Bildschirms finden wir hier natürlich nicht vor, aber die Helligkeit erschien mir als recht gut. Das Honor Play bietet eine sehr gute Lesbarkeit in Innenräumen, und auch in der Sonne habe ich selten Probleme gehabt, Inhalte auf dem Display zu erkennen.

Androidpit honor play 6
Die Notch ist bei Honor leider nicht sehr zurückhaltend. / © AndroidPIT

Meine größte Kritik betrifft schließlich die Notch. Für ein Gamer-Smartphone nimmt sie etwas zu viel Platz in Anspruch, und die Bereiche für die Benachrichtigungen wird deutlich eingeschränkt. Natürlich kann man sie in den Einstellungen ausblenden, die Nachteile bleiben aber auch dann bestehen.

Starke Versprechen für Gamer

Wenig verwunderlich gibt es bisher noch keine Anzeichen von Android Pie auf dem Honor Play. Hier kommt nach wie vor Android 8.1.0 Oreo mit der hauseigenen Oberfläche EMUI 8.2.0 zum Einsatz. Bisher gibt es auch noch keine Infos darüber, wann das große Update anstehen wird. Es wird wohl noch ein paar Monate dauern.

Androidpit honor play 2
Auf den Honor Play läuft wie erwartet noch Android Oreo. / © AndroidPIT

Die Oberfläche bietet keine Überraschungen im Vergleich zu den anderen Modellen des Herstellers. es wurden allerdings Kleinigkeiten verändert bzw. verbessert. So zeigt sich das Einstellungsmenü nun in Schwarz statt Weiß.

androidpit honor play software
EMUi 2.0 bringt ein paar kleinere neue Funktionen mit sich. / © AndroidPIT

In Sachen Performance die Referenz in der Mittelklasse

Ein Smartphone für Gamer bedeutet zunächst einmal ein leistungsfähiges Smartphone. Unter der Haube verrichtet der Kirin 970 seinen Dienst, dazu gibt es 4 GByte RAM. Der SoC von HiSilicon ist nicht unbedingt als besonders effizient bekannt, ein Snapdragon 845 ist in diesem Bereich tatsächlich besser. Dieser Prozessor hat sich aber bereits in mehreren Smartphones im Jahr 2018 bewährt (Huawei Mate 10 Pro, Honor 10, Huawei P20 Pro, usw.).

In der Praxis zeigen sich daher erwartungsgemäß praktisch keine Probleme mit dem Honor Play. Alle Aufgaben erfüllt das Smartphone schnell und zuverlässig . Mit einem Preis von 329 Euro bietet das Honor Play eindeutig eines der besten Preis-Leistungsverhältnisse. Da kann aktuell wohl nur das Pocophone F1 mithalten. Auch Überhitzung ist bei diesem Smartphone kein Thema, egal wie lange ich gespielt oder wie sehr ich es unter Stress gesetzt habe.

AndroidPIT honor play camera
Bezahlbar und schnell: Das Honor Play / © AndroidPIT

Honor bietet auch ein 4D-Gaming-Erlebnis durch künstliche Intelligenz. Das Smartphone bietet einen sogenannten "Game On"-Modus, eine höher Framerate bei leistungshungrigen Spielen erzielt werden soll. Dabei wird die Systemleistung mit Hilfe des GPU-Turbos optimiert. Ich muss ehrlich sein, einen Unterschied zu bemerken, ist schwierig, wobei hier die Vorteile auch eher beim reduzierten Stromverbrauch liegen. Der GPU-Turbo kann aktuell auch nur bei einer begrenzten Anzahl an Spielen genutzt werden.

Und wie sieht es mit Benchmark-Tests aus? Gute Frage: Wir konnten beim Honor Play keine Benchmarks mit Hilfe von 3DMark durchführen. Der Grund: 3DMark hat den Hersteller, nachdem er beim tricksen erwischt worden ist, schlichtweg gesperrt. Immerhin konnten wir noch ein paar andere Benchmarks durchlaufen lassen:

Honor Play: Benchmark-Ergebnisse

  Pixel 2XL Sony Xperia XZ2 Galaxy S9 (Full-HD+) Honor Play
3D Mark
Sling Shot ES 3.1
3571 4437 3274 -
3D Mark
Sling Shot ES 3.0
4714 5043 3873 -
3D Mark
Ice Storm Unlimited ES 2.0
37844 48021 38488 -
Geekbench CPU
Single core
1867 2435 3645 1902
Geekbench CPU
Multicore
6291 7164 8820

6490

PassMark Memory - 12418 21543

13826

PassMark Disk -

73208

49655

72919

"Surround"-Sound mit Mono-Lautsprecher

Für das perfekte Zocker-Erlebnis spielt ein guter Sound natürlich auch eine wichtige Rolle. Aus Kostengründen hat sich der Hersteller jedoch entschieden, bei dem Play nur Mono-Sound anzubieten. Die Platzierung des Lautsprechers ist zum Spielen nicht unbedingt gut gewählt , was auch etwas überrascht. Der Sound kann aber überraschenderweise doch überzeugen, klingt er auch bei höheren Lautstärken noch durchaus gut. Die Grenzen sind aber natürlich trotzdem schnell erreicht und zeigt mit teils metallischem und verzerrtem Klang seine Schwächen.

Um den Klang noch etwas zu verbessern, bietet das Honor Play 3D-Surround-Sound an. Dabei soll ein filmisches Erlebnis mit Sound aus mehreren Richtungen entstehen, die es ermöglichen, Feinde und Schüsse präzise zu lokalisieren. Bei PUBG Mobile soll auch die AI-4D-Smart-Shock-Funktion mit 30 verschiedenen Vibrationsszenarien aktiviert werden,die je nach Richtung der Annäherung der Gegner und Schüsse reagiert. Auch beim Abfeuern von Waffen soll ein gewisser Rückstoß zu spüren sein. Leider war die Funktion während meiner Testphase nicht verfügbar.

AndroidPIT honor play detail bottom
Überraschung! Das Honor Play hat noch einen Klinkenanschluss! / © AndroidPIT

Zuletzt noch ein kurzer Satz zur Audioausgabe des Honor Play. Hier hat sich der Hersteller im Vergleich zu Vorgängermodellen bemüht, und das Ergebnis kann sich sehen, bzw. hören, lassen.

Die Kameras machen den Unterschied, leider

Selbstverständlich verfügt das Gamer-Phone Honor Play auch über eine 16-Megapixel-Frontkamera und eine Dual-Kamera mit 16 und 2 Megapixeln auf der Rückseite. Der zweite Sensor dient hierbei dem Bokeh-Effekt. Das ist eindeutig die Disziplin, in der das Honor Play am meisten gegenüber Flaggschiffen leidet. Aber das war bei dem hierfür verlangten Preis durchaus zu erwarten.

Androidpit honor play 4
Auch beim Honor Play setzt Honor auf eine Dual-Kamera. / © AndroidPIT

So lange die Lichtverhältnisse gut sind, schneiden die Kameras des Honor Play recht gut ab. Hier sind nur gewisse Probleme mit der Farbsättigung festzustellen. Das Honor Play bietet zwar Verbesserungen durch KI an, das ist aber nicht immer erfolgreich. Leider neigt die KI dazu, Farben der Bilder zu verändern. Aber es gibt auch Gutes zu berichten: der Fokus arbeitet zuverlässig, die Details sind zahlreich und es ist möglich, die Auswirkungen der KI auch nachträglich zu deaktivieren.

Bei schlechtem Licht dreht sich das Blatt allerdings. Hier empfehle ich Euch, die KI komplett zu deaktivieren, um eine zu starke Nachbearbeitung der Bilder zu unterbinden. Dabei entstehen nämlich Bilder, die manchmal nicht besonders viel mit der Realität zu tun haben. Auch dauert die Aufnahme dadurch etwas länger.

Die Frontkamera liefert hingegen ganz gute Bilder. Die Selfies sind gut. Videos können auch hier in Full-HD aufgenommen werden. Die Qualität der Videos ist sogar oftmals besser als die der Bilder .

Ihr könnt Euch in der Galerie ein eigenes Bild machen:

Zweit Tage Laufzeit sind kein Problem

Ja, die Akkulaufzeit ist eindeutig einer der Stärken des Honor Play . Der Akku ist 3750 mAh stark, und sorgt im Alltag für genügend Ausdauer. Bei unserem Akku-Benchmark-Test PCMark Battery hielt das Honor Play satte 9 Stunden und 37 Minuten durch. Das ist kein absoluter Top-Wert, platziert das neue Smartphone aber weit oben in der Rangliste.

Im alltäglichen Einsatz ist das Honor Play in der Lage, ohne Probleme anderthalb Tage durchzuhalten. Auch zwei Tage sind durchaus möglich, wenn man es nicht zu sehr strapaziert.

Androidpit honor play 3
Der Akku ist zwar recht groß, das Honor Play bleibt aber angenehm dünn. / © AndroidPIT

Das Honor Play ist wenig überraschend auch mit einem Schnellladesystem namens Huawei Fast Charge ausgestattet. In weniger als einer halben Stunde kann das Smartphone bis zu 40 Prozent des Akkus wieder aufladen. Eine vollständige Ladung dauert etwa zwei Stunden. Leider unterstützt das Honor Play kein drahtloses Aufladen.

Ein Smartphone, das viel verspricht

Mit dem Honor Play konzentriert sich der Hersteller erneut auf seine Kern-Kundschaft: das junge Publikum. Honor bietet uns ein attraktives Smartphone für Gamer, preiswert und grundsolide. Das Smartphone verfügt über ein paar spezielle Features, einschließlich eines GPU-Boosts und besonderer Sound-Funktionen. Insgesamt hinterlässt das Honor Play einen wirklich guten Eindruck, einzig die Kamera zieht die Gesamtnote etwas runter.

Honor bietet hier jedoch ein wirklich solides Smartphone an, das ein nahezu unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis mitbringt. Hier kann letztlich nur das Pocophone F1 mithalten, Xiaomis Smartphone mit Snapdragon 845 zum ähnlich günstigen Preis.

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 4D?😅 das Ding hat nicht mal 3D Display wie der New 3DS....4,5 Stunden Spielzeit...zu wenig.Der Preis ist okay aber als Gamer Smartphone stell ich mir was anderes vor.Andere Handys haben auch die Leistung.Und es fehlen vernünftige Spiele die ich eher auf der Switch habe für den gleichen Preis.


  • Ein Vergleich zwischen dem play und dem mate 20 lite wäre sicher interessant. Auf den ersten Blick denke ich, dass eventuell beim mate die Kamera eine Spur besser ist. Sonst sind die beiden ziemlich ident

    Sarah


  • Guter Preis oder?

Empfohlene Artikel