Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Honor 8 vs. OnePlus 3: Gleicher Preis, ungleiche Leistung

Honor 8 vs. OnePlus 3: Gleicher Preis, ungleiche Leistung

Das OnePlus 3 und das Honor 8 sind mit Sicherheit die zwei besten Android-Smartphones, die zurzeit für unter 400 Euro auf dem Markt erhältlich sind. Beide kommen von chinesischen Herstellern und sind Konkurrenten , die als Widersacher zu Galaxy S7 oder S7 Edge beworben werden. Schaut euch unseren Vergleich des Honor 8 mit dem OnePlus 3 an.

Honor 8 vs. OnePlus 3: Preis und Verfügbarheit

Das Honor 8 ist seit August 2016 im Online-Shop von Honor und bei diversen Online-Händlern erhältlich. Der Fokus des Marketings liegt beim Direktvertrieb über die Website. Dasselbe gilt auch fürs OnePlus 3; Damit will der Hersteller die Marketing-Kosten senken und die Ersparnis an den Kunden weitergeben. Trotz ihrer Top-Ausstattung kosten die Geräte mit je 399 Euro rund 100 bis 200 Euro weniger als vergleichbar verarbeitete und ausgestattete Konkurrenten.

Inzwischen gibt es eine Partnerschaft zwischen OnePlus und Telefonica UK, wo erstmals das OnePlus 3 mit Vertragsbindung angeboten wird. Über Pläne zu einem solchen Deal für Deutschland liegt uns keine Information vor. Das Honor 8 bekommt Ihr allenfalls über Handy-Deutschland mit Vertrag für einen Euro.

Honor 8 vs. OnePlus 3: Design und Verarbeitung

Wenn man sich die zwei Geräte anschaut, kann man die Unterschiede im Design nicht übersehen. Eines haben beide allerdings gemeinsam: Eleganz. Das OnePlus 3 greift Designelemente früherer OnePlus-Geräte auf und macht ein paar ästhetische Anleihen an einigen aktuellen Mitbewerbern wie dem HTC 10.

Genauso wie beim OnePlus 2 ist der Rahmen aus Metall gefertigt. Die Verbindung von geschwungenen und geraden Linien, die leichten Farbschattierungen und die Art und Weise, auf die das eloxierte Aluminium auftreffendes Licht reflektiert, verleihen dem OnePlus ein edles Aussehen. Natürlich ist das OnePlus 3 mit seinem 5,5-Zoll-Display erheblich größer als das Honor 8 mit 5,2 Zoll, aber es liegt trotzdem komfortabel in der Hand.

AndroidPIT oneplus 3 honor 8 comparison 2
Trotz 0,3 Zoll mehr Bildschirmdiagonale ist das OnePlus 3 nur marginal größer als das Honor 8. / © AndroidPIT

Das neue Smartphone von Honor scheint wie ein Magnet auf Licht zu wirken. Der Grund dafür ist schnell gefunden. Das Honor 8 ist aus Metall und 17-lagigem Glas gefertigt, was in einer außerordentlich spiegelnden Rückseite resultiert. Ein weiterer nennenswerter Unterschied zum OnePlus 3 (abgesehen davon, dass es kleiner ausfällt) ist, dass das Honor 8 keinen Home-Button auf der Vorderseite hat.

Ich persönlich bevorzuge das Honor 8, da der Formfaktor kompakter ist und es sich durch die abgerundeten Ecken leichter in der Hand halten lässt. Schade ist nur, dass dieses Smartphone schnell Fingerabdrücke auf der Rückseite ansammelt.

Honor 8 vs. OnePlus 3: Display

Lasst uns einen Blick auf einen der grundlegenden Unterschiede zwischen den zwei Telefonen werfen. Das Honor 8 hat ein LTPS-TFT-Flüssigkristall-Display, das bei einer Größe von 5,2 Zoll mit Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) auflöst. Die Farbwiedergabe ist exzellent und zudem sehr realistisch. Bilder werden klar und scharf dargestellt. Ein interessantes Detail ist, dass das Display des Honor 8 einen „Eye Comfort“-Modus besitzt, das den Bildschirm leicht gelb einfärbt. Ich sage es hier nicht zum ersten Mal, aber ich weiß dieses Feature wirklich sehr zu schätzen, besonders kurz bevor ich ins Bett gehe oder direkt nach dem Aufwachen.

Das OnePlus 3 hat eine fast perfekte Farbmetrik.

Das OnePlus 3 ist mit einem Full-HD-Display ausgestattet, das eine Größe von 5,5 Zoll (1.920 x 1.080 Pixel) aufweist. Zum ersten Mal in der Firmengeschichte verwendet OnePlus hier ein AMOLED-Display. Auch wenn es bei der Vorstellung manche vielleicht ein wenig enttäuscht hat, konnte ein großes Update signifikante Verbesserungen erzielen. Jetzt kommt es mit einer fast perfekten Farbmetrik daher. Der Bildschirm ist somit als sehr gut zu bezeichnen, was aber nicht wirklich eine Überraschung darstellt, wenn man bedenkt, dass Samsung das Super-AMOLED-Display entwickelt hat. Das OnePlus ist in dieser Runde unschlagbar.

AndroidPIT oneplus 3 honor 8 comparison 1
Das Honor 8 hat einen Blaufilter, das OnePlus 3 das technisch überlegene Display. / © AndroidPIT

Honor 8 vs. OnePlus 3: Software

Zwei verschiedene Benutzeroberflächen liefern sich hier ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das OnePlus3 kommt mit einem System daher, das sehr nah am Stock-Android ist, nämlich OxygenOS. Es ist nur sehr wenig Bloatware vorinstalliert. Honor hat dem System seine Oberfläche EMUI 4.1 übergestülpt, die iOS sehr viel ähnlicher sieht als Android. Es gibt keinen App-Drawer bei diesem Modell, Ihr könnt Euch allerdings einen herunterladen. Beide Modelle basieren auf Android 6.0.1 Marshmallow.

AndroidPIT oneplus 3 honor 8 comparison 10
Das OnePlus 3 hat ein Dark Theme passend zum AMOLED-Display. © AndroidPIT

Es gibt allerdings trotzdem eine Gemeinsamkeit bei den beiden Geräten: Es ist sehr schwer, an Android-Updates heranzukommen. Wenn Ihr das neue Android 7.0 Nougat so schnell wie möglich haben wollt, solltet Ihr Euch bei Alternativen von Motorola/Lenovo oder Google/Nexus umschauen.

Modder haben traditionell mehr Freude an OnePlus-Geräten und freuen sich über die offene Politik des Herstellers. OnePlus unterstützt das Entsperren des Gerätes und Ihr behaltet die Garantieansprüche auf das Gerät auch nach dem Flashen von Drittanbieter-Recoverys und gerooteten Firmwares. Beim Honor 8 ist das Entsperren okay, aber Root oder TWRP sorgen für Verlust der Herstellergarantie.

Honor 8 vs. OnePlus 3: Performance

In dieser Disziplin scheint das OnePlus 3 die Nase klar vorn zu haben. Ich will damit nicht sagen, dass das Honor 8 eine erheblich schwächere Performance abliefert. Ganz im Gegenteil. Bei seinem Flaggschiff setzt Honor mit dem Octa-Core-Prozessor Kirin 950 auf einen der schnellsten, den Huawei baut. In Verbindung mit 4 GB RAM ist sichergestellt, dass die Performance am oberen Rand des derzeit möglichen ist – insbesondere, wenn man die exzellente Optimierung des Betriebssystems miteinbezieht.

oneplus 3 benchmark antutu
Das OnePlus 3 ist je nach Disziplin das schnellste Smartphone am Markt. / © AndroidPIT

Das OnePlus 3 befindet sich allerdings inzwischen in einer anderen Klasse. Unter der Haube arbeiten der Top-End-Prozessor Snapdragon 820, ein Adreno 530 Grafikchip, 6 GB LPDDR4-RAM und 64 GB Systemspeicher. Die Ergebnisse sind durch die Bank exzellent. So kann sich das OnePlus 3 nur um eine Haaresbreite hinter dem Galaxy S7 platzieren. Je nach Disziplin sind OnePlus 3 oder Honor 8 die schnellsten Smartphones am Markt.

Honor 8 vs. OnePlus 3: Kamera

Smartphones haben einen Großteil der einfachen Digitalkameras abgelöst. Manche Smartphones erfüllen diese neue Aufgabe aber besser als andere. Das OnePlus 3 und das Honor 8 sind in dieser Kategorie erfreulicherweise mehr oder weniger gleichauf. Das OnePlus 3 hat eine 16-Megapixel-Kamera mit einer f/2,0-Blende sowie einen optischen Bildstabilisator und Gesichtserkennung. Im Gegensatz dazu hat das Honor 8 eine doppelte Kamera mit 12 Megapixeln und eine f/2,2-Optik (einer der zwei Sensoren IMX386 von Sony fotografiert ausschließlich schwarz/weiß, um das beste Licht einzufangen).

AndroidPIT oneplus 3 honor 8 comparison 8
Der Fingerabdrucksensor des Honor 8 ist der schnellste, den wir bisher getestet haben. / © AndroidPIT

Beide Telefone machen großartige Fotos. Von Zeit zu Zeit fokussiert die Kamera des Honor 8 die falsche Stelle – dann bleiben die anderen Gegenstände im Vorder- und Hintergrund unscharf. Allerdings sind die Farben und die Detailschärfe ausreichend, auch bei schwierigen Lichtverhältnissen. Das OnePlus 3 schlägt sich auf diesem Gebiet nicht viel besser. Wenn es um Selfies geht, ist das Honor 8 allerdings besser geeignet, da es verschiedene Möglichkeiten zum Gestalten Eurer Bilder bietet.

Honor 8 vs. OnePlus 3: Akkulaufzeit

Wenn ich in Betracht ziehe, dass ich beide Modelle regelmäßig benutzt habe, kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich das Honor 8 bevorzuge. Das überrascht nicht, da beide Telefone einen 3.000 mAh-Akku verbaut haben. Die geringere Akkulaufzeit des OnePlus 3 liegt in der höheren Displaygröße und -Technologie sowie der auf Hochleistung optimierten Hardware begründet.

Allgemein lässt sich sagen, dass der Akku niemals die starke Seite von OnePlus-Smartphones war. Grundsätzlich ist er gar nicht so schlecht, da er bei moderater den ganzen Tag durchhält. Allerdings bietet Euch das Honor 8 diesbezüglich mehr Freiheiten. Unabhängig davon sind beide Smartphones mit einem USB-C-Anschluss und einer Schnellladefunktion ausgestattet.

AndroidPIT oneplus 3 honor 8 comparison 3
Das Honor 8 hält länger mit einer Akkuladung durch als das OnePlus 3. / © AndroidPIT

Honor 8 vs. OnePlus 3: Technische Daten

Honor 8 vs. OnePlus 3: Technische Daten

  Honor 8 OnePlus 3
Abmessungen: 145,5 x 71 x 7,45 mm 152,7 x 74,7 x 7,35 mm
Gewicht: 153 g 158 g
Akkukapazität: 3000 mAh 3000 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll 5,5 Zoll
Display-Technologie: LCD AMOLED
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (424 ppi) 1920 x 1080 Pixel (401 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 16 Megapixel
Blitz: Dual-LED LED
Android-Version: 7.0 - Nougat 6.0.1 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: Emotion UI Oxygen OS
RAM: 4 GB 6 GB
Interner Speicher: 32 GB 64 GB
Wechselspeicher: microSD Nicht vorhanden
Chipsatz: HiSilicon Kirin 950 Qualcomm Snapdragon 820
Anzahl Kerne: 8 4
Max. Taktung: 2,3 GHz 2,2 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth 4.2 HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 4.2

Honor 8 vs. OnePlus 3: Fazit

Am Ende brechen sich die Unterschiede der Geräte herunter auf hohe Leistung vs. hohe Akkulaufzeit, großes AMOLED vs kompaktes LC-Display und edles Glas-Design versus einfache Software-Modifikation.

AndroidPIT oneplus 3 honor 8 comparison 9
Bekennt Farbe: Design oder Modding; Leistung oder Akkulaufzeit? / © AndroidPIT

Das Honor 8 erweist sich aber unterm Strich als alltagstauglicher und bekommt von uns die Kaufempfehlung. Das OnePlus 3 ist erneut für ein enthusiastisches Nischenpublikum konzipiert. Der herkömmliche Anwender wird sich über die kurze Akkulaufzeit nicht freuen und weiß mit einem entsperrbaren Bootloader nichts anzufangen.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Cress 07.10.2016

    Ufff, das OnePlus 3 ist also das schlechtere Gerät für Otto-Normal? Und die Akkulaufzeit ist da DAS entscheidende Kriterium? Aber dann habt ihr die wichtigste Eigenschaft des Oneplus 3 vergessen: DASH-Charging ... 15 Minuten Laden und das Teil ist 1/2 voll? Sensationell. Meine Mutter vergisst öfters mal das Handy über Nacht zu laden bzw. will das gar nicht. Für mich ist das OnePlus 3 eindeutig das bessere Gerät, in allen Disziplinen. Ich würde jedem das Oneplus 3 empfehlen, nur auf die möglichen Probleme mit dem Support hinweisen, da dieser im Ausland liegt.

  • Baki Güler 08.10.2016

    Hier scheint der Verfasser eine deutliche vorliebe für das Honor 8 zu haben. Das mag ja auch sein gutes Recht zu sein, aber in einem Gerätevergleich ist seine subjektive Meinung fehl am Platz. Ich finde auch das dass Fazit zum OnePlus3 zu unrecht schlecht ausfällt. Beispiele: Es steht "Natürlich ist das OnePlus 3 mit seinem 5,5-Zoll-Display erheblich größer als das Honor 8 mit 5,2 Zoll, aber es liegt trotzdem komfortabel in der Hand" Aha, erheblich größer also! In der Bildunterschrift heißt es dann aber "Trotz 0,3 Zoll mehr Bildschirmdiagonale ist das OnePlus 3 nur marginal größer als das Honor 8." Also was denn nun? Erheblich größer oder doch nur marginal größer? Eine objektive Meinung hätte auch so lauten können "Trotz des größenunterschiedes versteht es OnePlus das Gehäuse recht kompakt zu halten. Es ist nur unwesentlich größer als das Honor 8". Punkt für OnePlus! Das dass OnePlus3 auch ein Nachtmodus hat und das Display im Dunkeln die Augen schont, wurde im Bericht nicht erwähnt. Was die Update Politik angeht kann ich zwar nichts über das Honor 8 sagen, aber das OnePlus3 hat in der kurzen Zeit schon sein 4 Update erhalten. Nein, das heißt nicht das es schlechter als andere Geräte wäre, sondern das OnePlus an Verbesserungen und Kundenwünschen arbeitet. Das ist nicht selbstverständlich. Auch nicht von Brangengrößen wie Samsung und Co.! Zum Akku, das OnePlus3 hält wohl bei moderater Benutzung den ganzen Tag durch (bei mir sind es sogar zwei tage!), aber das Honor 8 würde hier mehr "Freiheiten" bieten - ja, welche denn? Das OnePlus3 hat Dash-Charging, ich habe in einer Stunde ein fast entladenes Gerät auf 100% aufgeladen! Wie sieht das beim Honor 8 aus? Hier wird mir zu wenig darauf eingegangen. Wie wurden die Akkus getestet? Vielleicht nur Subjektiv? Wieso das Honor 8 am ende alltagstauglicher sein soll und eine kaufempfehlung bekommt wärend das OnePlus3 nur für enthusiastisches Nischenpublikum konzipiert sein soll lässt mich nur den Kopf schütteln. Könnte mir das bitte jemand mal erklären? Welche Details spricht denn hier für ein "enthusiastisches Nischenpublikum"? Naja, ich denke die Umfrage scheint ja schon für sich zu sprechen.

  • Conjo Man 07.10.2016

    Also das OnePlus 3 kommt mir schon etwas hochwertiger und performanter daher. Zudem ausgereifter vom OS und kein Invite-Prozedere mehr

    Und das persönlich Beste:
    Das OP3 hat kapazitive Tasten ;-)

73 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • „Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise …,


  • Ich steh auch vor der Entscheidung, welches der beiden kauf ich mir. Nachdem ich 1 und 2 von Oneplus mitgemacht habe, ist meine Leidenschaft etwas abgeflacht. Das 1 war noch sehr gut, aber das 2 war Softwareseitig Murks. Viel zu lange musste man auf Custom ROMs warten, die wenigstens halbwegs funktionierten. CM hatte es lange offiziell nicht unterstützt. Die Situation scheint ja nun zum Glück vorbei zu sein, ich muß aber sagen, dass sich Oneplus und CM bei mir damit eher ins Abseits gestellt haben. Im Vergleich zu meinem momentanen EMUI-Gerät (ein Huawei) find ich die Dual-Sim Nutzung auf dem Oneplus 2 noch zu hakelig. Gerade das Umschalten des 3/4G-Steckplatzes geht beim EMUI-Gerät viel schneller und ich musste im Gegensatz zum Oxygen-OS-Gerät nie neu booten. Dafür hat Oneplus auch bei der 3 den für mich sehr komfortablen Schieberegler und die Sim-Karten kann man ohne Hilfsmittel mal schnell im Flieger kurz vor der Landung im neuen Land wechseln. Beim Honor braucht man sicher wieder einen spitzen Gegenstand. Warum wurde auf all diese Punkte, die aus meiner Sicht wirkliche Unterschiede sind, nicht eingegangen?


  • Für mich ist das Honor 8 bereits das zweite Smartphone aus dieser Reihe. Emui ist ganz klar Geschmackssache, wer einen App Drawer braucht, um den Überblick zu behalten, kann z.B. auf Nova oder Cheetah zurückgreifen. Denn in der Tat kann man jedes moderne Android Smartphone aussehen lassen, wie das anderer Hersteller, wenn der richtige Launcher installiert ist.
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Honor 8 ist sehr gut, wie auch bei OnePlus 3.
    Für mich war das One Plus 3 eine echte Option, war aber angefixt vom Honor 7 und bin vom Honor 8 nicht enttäuscht worden, welches ich seit ca. 3 Wochen nutze. Zurechtkommen und zufrieden wäre ich wohl mit beiden Telefonen, zugreifen würde ich PERSÖNLICH immer wieder beim Honor 8 da,

    es einen SD Karten Slot hat,

    das ansprechendere Design vorweisen kann (und in blau einfach richtig gut aussieht),

    der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite liegt (viel praktischer) und bestens funktioniert ,

    der Akku sicherlich ein wenig länger im Alltag durchhält (kann ich jedoch nicht beurteilen, da ich das OP3 nur im Laden ausprobieren konnte),

    es ebenfalls eine quickcharge Funktion mitbringt,

    der Smart Button sehr praktisch ist.


    Zum Glück gibt es so viele Anbieter guter Smartphones mit günstigen Preisen, ansonsten müssten wir alle viel Geld Samsung oder Apple (mittlerweile leider auch Google) in den Rachen werfen...


  • Its a honor to have an One plus 3. Der Wiederverkauf wird es wieder beweisen.


  • Habe ich das Wort "Advertorial" irgendwo überlesen?
    Das OP3 ist definitiv, auch aus meiner persönlichen Erfahrung, das bessere Smartphone.
    Und die SAR-Werte komplett unter den Tisch fallen zu lassen finde ich höchst bedenklich...


  • Also ich würde, wenn ich denn jetzt kaufen müsste, ganz klar das OnePlus 3 bevorzugen. Ausschlaggebend sind für mich die Verfügbarkeit von CustomROMS und die Einstellung von OnePlus zu diesem Thema sowie die bessere und einfachere Reparierbarkeit. Da sind mir 17 Lagen Bling-Bling herzlich egal.


  • Also der Test ist ja echt für die Tonne. Das ist eine Persönliche Meinung und kein Test. In einem Test sollte man vergleichen welches Handy auch wirklich besser ist. Welches hat die bessere Hardware/altags Performance oder Kamera. Am Ende kann man ja begründen warum man sich lieber für das Honor 8 entschieden hätte. Aber zu sagen es ist besser ist falsch. Abgesehen davon kann man eigentlich nur die Unterschiede aufzeigen. Welches für wen besser ist muss jeder selbst entscheiden.


  • Die Tests hier sind mir zu vage.


  •   28
    Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

    Korrektur:
    "Zum ersten Mal in der Firmengeschichte verwendet OnePlus hier ein AMOLED-Display."
    ist falsch!
    Das OnePlusX kam fast ein dreiviertel Jahr früher raus und hatte schon so ein Display.


  • Wie sieht es mit der updates aus?


  • Hier scheint der Verfasser eine deutliche vorliebe für das Honor 8 zu haben. Das mag ja auch sein gutes Recht zu sein, aber in einem Gerätevergleich ist seine subjektive Meinung fehl am Platz. Ich finde auch das dass Fazit zum OnePlus3 zu unrecht schlecht ausfällt. Beispiele: Es steht "Natürlich ist das OnePlus 3 mit seinem 5,5-Zoll-Display erheblich größer als das Honor 8 mit 5,2 Zoll, aber es liegt trotzdem komfortabel in der Hand" Aha, erheblich größer also! In der Bildunterschrift heißt es dann aber "Trotz 0,3 Zoll mehr Bildschirmdiagonale ist das OnePlus 3 nur marginal größer als das Honor 8." Also was denn nun? Erheblich größer oder doch nur marginal größer? Eine objektive Meinung hätte auch so lauten können "Trotz des größenunterschiedes versteht es OnePlus das Gehäuse recht kompakt zu halten. Es ist nur unwesentlich größer als das Honor 8". Punkt für OnePlus! Das dass OnePlus3 auch ein Nachtmodus hat und das Display im Dunkeln die Augen schont, wurde im Bericht nicht erwähnt. Was die Update Politik angeht kann ich zwar nichts über das Honor 8 sagen, aber das OnePlus3 hat in der kurzen Zeit schon sein 4 Update erhalten. Nein, das heißt nicht das es schlechter als andere Geräte wäre, sondern das OnePlus an Verbesserungen und Kundenwünschen arbeitet. Das ist nicht selbstverständlich. Auch nicht von Brangengrößen wie Samsung und Co.! Zum Akku, das OnePlus3 hält wohl bei moderater Benutzung den ganzen Tag durch (bei mir sind es sogar zwei tage!), aber das Honor 8 würde hier mehr "Freiheiten" bieten - ja, welche denn? Das OnePlus3 hat Dash-Charging, ich habe in einer Stunde ein fast entladenes Gerät auf 100% aufgeladen! Wie sieht das beim Honor 8 aus? Hier wird mir zu wenig darauf eingegangen. Wie wurden die Akkus getestet? Vielleicht nur Subjektiv? Wieso das Honor 8 am ende alltagstauglicher sein soll und eine kaufempfehlung bekommt wärend das OnePlus3 nur für enthusiastisches Nischenpublikum konzipiert sein soll lässt mich nur den Kopf schütteln. Könnte mir das bitte jemand mal erklären? Welche Details spricht denn hier für ein "enthusiastisches Nischenpublikum"? Naja, ich denke die Umfrage scheint ja schon für sich zu sprechen.


  • Ich will gar nicht groß das Fazit bewerten. Ich stand vor kurzem genau vor der Wahl Honor 8 versus OP3. Die SAR-Werte sind für mich ein wichtiges Kriterium. Und da ist das Honor mit deutlich höheren Wert als das OP3 sofort raus gewesen. Mit dem Akku des OP3 komme ich als Vielnutzer problemlos über den Tag.


  •   54
    Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

    Gehöre zu den Usern, die das Honor 8 bevorzugen. Denn das Honor 8 sieht viel schöner aus als das OnePlus 3.


  • Vielleicht sollte man auch über 64GB (OnePlus) versus 32GB (Honor) Speicher reden? Der SD Kartenslot des Honor 8 ist eine Mogelpackung, da man nur entweder 2 SIM Karten ODER 1 SIIM + 1 SD Karte nutzen kann.
    Und selbst wenn man auf die SD Karte verzichtet, ist der eine SIM slot nano, der andere Micro. Steckt aber eine SD Karte, gibt es nur einen Micro SIM slot. Also nano SIM und SD Karte geht auch nicht. Chaos pur.
    Und vielleicht ist es auch eine Überlegung, dass man bei OnePlus mit einer wesentlich längeren Softwareunterstützung rechnen kann, teilweise durch die Community, als beim Honor?
    Man sollte auch darauf hinweisen, dass der Preis des OnePlus 3 €399 inkl. Versand beträgt und nicht €475 wie der eingeblendete Werbelink zu Amazon als "bester Preis" ausweist.


    • Das stimmt nicht: Das Honor 8 kann mit einer Nano-Sim (Sim 1) und einer micro SD Karte (in Slot Sim 2) betrieben werden oder man legt zwei Nano Sim-Karten hinein.


    • Woher hast du denn die Info mit den beiden unterschiedlichen SIM-Karten Formaten? Ich hab einen Test auf areamobile gelesen, da ist von zwei Nano-Steckplätzen die Rede. Ich nutze z.Zt. ein Dual-Sim Gerät von Huawei dort ist es genau so (2 nano-Karten oder eine Nano-Karte und eine MICRO-SD). Kann es sein, dass du micro-SD mit Micro-SIM verwechselt hast? Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier plötzlich eine andere Technologie verwendet wird. Das von dir beschriebene Chaos wäre natürlich ein Grund das Gerät nicht zu kaufen.


  • TobyD
    • Blogger
    08.10.2016 Link zum Kommentar

    Auch, wenn die Redaktion so sehr (und immer wieder) für die Honorgeräte wirbt und auch hier wieder künstlich versucht das Honorgerät hervor zu heben, zeigt gerade die Umfrage, wie die Wirklichkeit ist: das 1+3 ist eben das bessere Gerät :P


  • Honor 8 und Oneplus kann man, wie ich finde, schlecht miteinander vergleichen. Dafür sind sie einfach zu unterschiedlich. Das fängt doch schon beim Gehäuse an. Wer, wie ich, keine Glasrückseiten mag (die haben nur Nachteile), für den ist allein schon das beim Honor 8 ein Dealbreaker. Das OS könnte auch kaum unterschiedlicher sein. Die Philosophien sind doch ebenfalls völlig verschieden. Während Honor sich nachvollziehbar mehr dem Mainstream widmet, sind die Oneplus Devices doch schon eher etwas für Android Spezies, die mehr mit ihren Geräten machen wollen, als der nennen wir ihn 08/15 Customer. Am Ende dürfte wohl der jeweils individuelle persönliche Geschmack entscheiden. Leider kann mich das Honor 8 optisch "null" erreichen. Das 7er hat mir da deutlich besser gefallen! Ferner sollte man mittlerweile in dieser Preisklasse auch Hersteller, wie Xiaomi, Meizu und andere reinnehmen. Die haben in der 400er Klasse Top-Geräte.


    • Vergleichen kannst du sie auf jeden Fall wenn du nach dem Preis-/Leistungsverhältnis gehst, weil beide preislich nahezu gleich liegen.


  • Nach meinen Ansprüchen ist das OnePlus 3 Kar das bessere Gerät, ganz einfach weil es besser ist. Darüber hinaus finde ich persönlich EMUI Oberfläche schrecklich, wie kann man Android nur so verunstalten und mit hauseigener bloatware vermüllen


  • Also das OnePlus 3 kommt mir schon etwas hochwertiger und performanter daher. Zudem ausgereifter vom OS und kein Invite-Prozedere mehr

    Und das persönlich Beste:
    Das OP3 hat kapazitive Tasten ;-)


  •   35
    Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Bq Aquaris X5 Plus fehlt da noch. Vor allem Dual SIM plus Micro Sd <3


  • Was für dumme Kommentare hier, na klar ist das Honor 8 in der Summe das klar bessere Gerät.


  • Wird AndroidPit von Honor komplett finanziert?


  • Verfasser wie du sind für Fehlkäufe und Irreführungen verantwortlich. Das Oneplus 3 ist in Sachen Leistung und Software dem honor deutlich überlegen. Die Begründung das das Honor Alltagstauglichkeit ist, ist völliger Quatsch. Fakten müssen überzeugen, nicht schlecht argumentierte Fakten. Die Akkulaufzeit ist gut. Habe beide mal ausprobiert. Nur das dir Dashcharge Funktion beim Oneplus sehr schnell geht, ist anscheinend Nebensächlich ? Dieser Vergleich ist nicht nur unnötig, sondern auch noch irreführend, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist bei Oneplus 3 besser. Hör bitte auf so subjektiv zu sein und hör auf mit der Technickschiene. Wenn man keine Ahnung hat sollte man das lassen


  • Das Problem der Akku-Laufzeit sollte endlich mal gelöst werden, so dass man nur 1x die Woche laden muss.

    Marko


    • Das ist gar kein Problem! Musst halt dann mit einen 3 cm dicken Gehäuse und einem Gewicht von 300 Gramm oder sogar mehr leben können! :)


    • Für mich wurde das Problem mit der Akkulaufzeit weitgehend gelöst. Nämlich vom Hersteller oneplus! Mein Arbeitsweg beträgt 35 Minuten und durch DASH-Charging im Auto mache ich mir seit ca. nem Vierteljahr überhaupt keinen Kopf mehr bezüglich Akku. :-)

      Danke oneplus!


  • Also Leute, langsam ist offensichtlich, dass ihr Werbung für Honor macht/machen müsst. Dann kennzeichnet das doch auch so und macht hier keine Fakevergleiche, das ist doch peinlich!

    P.S. Nahezu jedes Xiaomi Handy ist günstiger als die beiden, und in Bezug auf das Honor meist auch besser.


    • Stimme ich dir zu, das Oneplus 3 ist einfach besser. Leider ist xiaomi in Deutschland nur durch relativ hohen Aufpreis zu bekommen, sonst würde ich mich auch vllt für xiaomi entscheiden


    • Xiaomi-Geräte kriegst du aber kaum bis gar nicht ohne Import hier in Europa...
      Genauso wie Meizu-Geräte usw. ... sind allesamt in den meisten Punkten besser und zumindest bei der 1:1-Umrechnung günstiger, aber die kriegt man hier halt nicht


      • Stimmt, aber für das Redmi Note 4 zahlst Du auch so max. 300€, und das 3 Pro gibts jetzt auch mit allen Lte Frequenzen. Und beide machen Das Honor platt. Von MIUI vs EMUI will uch jetzt garnicht anfangen.


  • In der Tabelle habt ihr vergessen, dass auch das Honor 8 NFC hat...


  • Es gibt kaum Geräte die es schaffen den günstigeren Preis auf Dauer zu verleugnen. Am Ende haben Mainstream Geräte von Samsung und Apple immer Vorteile. Wenn so ein Gerät größere Probleme macht, gibt es rasch Abhilfe weil sie zu verbreitet sind. Chinaphones haben Teilweise große Software Fehler die nicht oder nur langsam behoben werden. Ich werde immer lieber auf ein etwas älteres Samsung setzen als auf ein aktuelles Billigphone.


    • Es sind qualitativ nicht billige Smartphones. Überzeugen dich selbst. Und nur mal so...... Samsung ist eine Koreanische Marke. Da würde ich mich mal Fragen warum du chinasmartphones diskriminierst, und koreanische Marken gut findest.


      • Du schmeißt wohl alle Asiaten in einen Topf, oder? Korea und China kannst du genausowenig vergleichen, wie Thailand und Japan. Aber das ist nicht mal der Punkt. Wenn man nämlich von Chinaphones spricht, dann meint man nicht alle Geräte, die in China gefertigt sind. Das solltest du eigentlich wissen, wenn du dich so für OP stark machst.
        Dass das OP3 aber ein starkes Gerät ist kann ich bestätigen.


    • @Daniel, das ist Blödsinn.


      • @Daniel: Es gibt mittlerweile "diverse" chinesische Hersteller, die "state of the Art" sind. In jeder Hinsicht. Die Zeiten, der reinen Klone ist längst vorbei. Huawei/Honor, Xiaomi, Meizu, ja sogar, wenn man noch an der UI arbeitet LeEco sind super Hersteller. Meizu ja sogar mit komplett eigener Flyme UI. Diese wird zwar nicht von jedem gemocht (das gilt aber ebenso für die TouchWiz, HTC Sense und die Anderen), hat aber unheimlich geile Features, wenn man sich damit beschäftigt --- läuft wie Butter, bekommt regelmäßige Updates, hat interessante Funktionen des Homebuttons und und und. Wie dem auch sei, natürlich gibt es auch nach wie vor "auch" Billigheimer in China, jedoch sind die Zeiten lange vorbei, wo die Chinesen nicht mithalten können. Samsung und Sony, ja auch natürlich Apple lassen doch in den selben Werken in China herstellen. Wieso soll dein Samsung oder Apfel denn nennenswert besser sein?!


  • Hardware ist das eine, genau so wichtig ist die gute Software.
    Solange ich so etwas lese:
    'Das neueste Update für das OnePlus 2 zeigt erneut das größte Problem des chinesischen Herstellers. Alle vier Smartphones von OnePlus konnten zwar mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen, enttäuschen aber Monat für Monat bei den Updates. Entweder werden Updates, wie beim OnePlus 3, scheinbar mit zahlreichen neuen Fehlern an die Nutzer weitergereicht, erscheinen verspätet oder liefern nicht die von der Community gewünschten Verbesserungen'.
    solange ist diese Hardware nichts für mich und ich bezahle lieber mehr. Ich bin sicher vom Honor findet man das selbe, was ich von Honor 7 so gelesen habe, sowas kommt mir nicht ins Haus.


    • Ich will Oneplus sicher nicht verteidigen, aber zumindest bis jetzt haben sie beim Oneplus 3 wirklich gute Arbeit bei dem Updates geleistet und versprochen, dass das auch so bleibt.


    • @Dänu, auch das stimmt nicht, Updates kommen bei oneplus zügiger als bei Sony und auf Kundenfeedback wird explizit eingegangen.


      • Updates kommen ja, aber nur weil es gerade das aktuelle Gerät ist man dem natürlich den best möglichen Support geben muss, dennoch schaffen sie es nicht es 100% sauber laufen zu lassen wie ein Nexus und mit dem OP4 wird das OP3 dann eine Stufe zurückgesetzt was das bedeutet kenn man ja von anderen Herstellern.


      • Habe bisher Smartphones von 7 Herstellern genutzt. Besitze jetzt das OP3. Wirklich alle Smartphones hatten immer mal wieder kleinere Probleme (ausser LG G4, da waren die Probleme massiv).
        Beim OP3 gab es bei mir nach dem 2. oder 3. Update nur ein kleineres Problem mit den Benachrichtigungen. Wurde aber innerhalb von ca. 1 Woche behoben!
        So schnell, wie OP die Geräte aktualisiert war bisher noch kein Hersteller. Gefühlt waren das jetzt 5 oder 6 Updates.
        Derzeit läuft es bei mir 100% fehlerfrei. Wirklich das beste Gerät, welches ich je hatte.


      • @Dänu, das ist falsch, was du da schreibst.


      • Ach ja ... träum weiter.
        So enthält das Update auf OxygenOS 3.1.0 zum Beispiel das Android-Sicherheitsupdate für den Monat August. Super, ich habe OKTOBER, das August-Update kam bei mir im Juli.


      • aha, OxygenOS 3.1.0???
        Ich bin bei 3.2.7. mit SU September.


      • Aber Nexus ist ja nun auch Geschichte. Pixel wird nie mehr so sein wie es Nexus war.


  • Nur zur Info. Das ON3 hat diesen Nachtmodus auch. Zum Rest enthalte ich mich mal.


  • Verstehe auch wo das Honor 8 besser sein. Sogar in der Tabelle bis auf das Dual-LED keine bessere Eigenschaft. Ps.: gerade der einfach entsperrbare Bootloader macht das Handy auch noch in 5 Jahren updatefähig auf das aktuelle Android


  • Ufff, das OnePlus 3 ist also das schlechtere Gerät für Otto-Normal? Und die Akkulaufzeit ist da DAS entscheidende Kriterium? Aber dann habt ihr die wichtigste Eigenschaft des Oneplus 3 vergessen: DASH-Charging ... 15 Minuten Laden und das Teil ist 1/2 voll? Sensationell. Meine Mutter vergisst öfters mal das Handy über Nacht zu laden bzw. will das gar nicht. Für mich ist das OnePlus 3 eindeutig das bessere Gerät, in allen Disziplinen. Ich würde jedem das Oneplus 3 empfehlen, nur auf die möglichen Probleme mit dem Support hinweisen, da dieser im Ausland liegt.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!