Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
16 mal geteilt 55 Kommentare

HMD Global: "Die Welt braucht Nokia im Smartphone-Markt"

HMD Global hat sich die Markenrechte an Nokia gesichert, um künftig Nokia-Smartphones entwickeln und verkaufen zu dürfen. Wir haben mit Patrick Mercanton gesprochen, der bei HMD Global für Marketing und Planung zuständig ist.

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
23317 Teilnehmer

Wusstet Ihr, dass HMD Global als Firma gerade einmal drei Monate alt ist? Offizieller Startschuss für das Startup war der 1. Dezember - wobei die Vorbereitungen für das Nokia-Comeback ja bis in den Frühsommer 2016 zurückreichen.

HMD Global hat sich beim Comeback von Nokia-Smartphones für pures Android entschieden. Patrick Mercanton sagt, dass dies der beste Weg sei, um gute Smartphones auf den Markt zu bringen. Jetzt muss sich auf dem Markt zeigen, ob HMD Global damit die alte Nokia-Entscheidung zugunsten von Windows Phone nachträglich als schlecht erweist.

Im Interview spricht Patrick Mercanton über die Zukunftspläne von HMD Global. Während unseres Videos haben wir Mercanton übrigens mit dem AndroidPIT-Award für das beste Budget-Smartphone überrascht. Schaut Euch das Interview an. 

Mercanton bestätigt also, dass es ein Highend-Nokia geben wird. Allerdings erst dann, wenn die Zeit dafür reif ist. Leider hat sich Mercanton nicht zu konkreten Plänen oder Terminen geäußert. Bestimmt wird es aber noch in diesem Jahr soweit sein. Wie schon zuvor berichtet wird HMD Global aber nicht mit Carl Zeiss zusammenarbeiten und ein Revival der PureView-Kameras steht auch nicht an.

Welche Chancen gebt Ihr dem Nokia-Comeback mit HMD Global? Seid Ihr gespannt auf ein neues Highend-Nokia oder greift Ihr schon bei der Mittelklasse zu? Verratet es uns in den Kommentaren!

16 mal geteilt

55 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wenn man sich dann ein Nokia kauft ist das so, als wenn man sich ein Gerät von Grundig, AEG, Telefunken usw. kauft. Nur noch die gute alte Marke und sonst... naja! Und wenn man nicht in Chingchangland produzieren würde, könnte man die Geräte auch nicht zu solchen "Spottpreisen" bekommen.


  • nokia war mal bekann für qualität ... und wenn man nen neues modell hatte war man stolz drauf... das es Nokia wieder geben soll ...wäre ja eigentlich schön... nur wird da jetzt nur der name verkauft ... wäre aber schön gewesen wenn das unternehmen tatsächlich wieder auferstehen würde :)


    • Die gesamte Handysparte wurde aufgelöst. Die Mitarbeiter in alle Winde verstreut. Macht euch keine Hoffnung, dass ein Nokia je wieder ein Nokia werden wird. Der Zug ist längst abgefahren. Hier will man nur mit einer guten Marke Profit machen!


  • Karl E vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Ich finde das alles ist ein genialer Sachzug von Nokia (orig.). Nokia (orig.) gibt den Namen und das Know How und Mitarbeiter und lagert quasi das alles in HMD aus, die dann strategisch planen, billig in Asien produzieren und wenn es klappt, streicht Nokia (orig.) die Lobesgesänge ein und gliedert HMD vielleicht sogar in Nokia (orig.) ein. Wenn alles scheitert, dann bleibt es nicht an Nokia (orig.) hängen sondern an HMD, weil die dann versagt haben und die Auftragshersteller in Asien .... genialer Plan, hat nichts mit früher zu tun, aber wie früher geht es ums Geld verdienen und nur darum. Ich weiß das hört keiner gerne, aber es geht um den Profit. Wie bei allen Herstellern, sonst würde ganz anders produziert werden und wir würden 5-10 Jahre mit einem Handy/Smartphone rumlaufen. Nokia (neu) wird im Marktanteil weltweit binnen 2 Jahren in die Top 5 aufsteigen, da bin ich sicher, zumindest wenn sie ihre vollmundigen Vorhaben umsetzen: Günstiger Smartphones, die aktuell, schön und funktional sind. Die ersten 3 sind es scheinbar, das 3310 sowieso, also bin ich erst mal guter Dinge, trotz dem, hier will Gled verdient werden und nichts anderes. :)


  • Eine genaue Definition der "heute" bestehenden Marke Nokia wäre interessant.
    Verstehe ich das jetzt richtig -
    das alte Nokia hat seine Werke verkauft an Microsoft. Und hmd ist eine komplett andere Firma mit ein paar hohen Tieren des alten Nokia. Diese andere Firma lässt in China wie Apple nach Auftrag günstig fertigen. Und um den Namen des alten Nokia zu nutzen, haben sie die Nutzung des Namens Nokia gekauft oder gemietet.

    Verstehe ich das so richtig ?


    • aXeL vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ich glaub das trifft es recht genau... nur das vermutlich nicht nur apple bei Foxcon produzieren lässt, was jetzt auch nicht zwingend auf billige Verarbeitung sondern bloß auf billige Arbeiter ausgelegt ist...


    •   23

      so ungefähr ! HDM hat rechte von Microsoft gekauft und von Nokia "gemietet".
      Nokia selber ist heute als netzwerkausrüster hauptsächlich tätig .letztes jahr hat Nokia noch Here (navigation) verkauft .


  • Ich denke schon das Nokia sich mit der Zeit einen guten Platz erkämpfen wird. Alleine wenn sie immer ein aktuelles Betriebssystem haben, werden sich schon viele für diese Marke entscheiden. Auch wenn diese Firma noch ganz jung ist, haben sie doch all das Wissen und Patente die Nokia hat. Also ich kaufe mir auf alle Fälle ein Nokia 6!!! Das ist für mich vollkommen ausreichend. ;-)


    • Welche Patente und welches wissen hat Nokia noch? Die komplette smartphone sparte inkl patente wurde an microsoft verscherbelt die wiederum alles an die wand gehauen haben. Nokia ist nur noch der Name die entwickler sind meistens no name hersteller


      •   23

        Nokia ist immer noch im besitz einer riesen patent "sammlung" !

        .... und no-name entwickler, hdm globel hat seinen firmensitz in Finnland/Espoo , nun rate mal wo Nokia seinen finnischen firmensitz hat ? Arto Nummela , COE von HDM Globel war wo vorher beschäftigt ?


      • Th K vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        HDM hat Microsoft nur die Namensrechte abgekauft. Ansonsten besteht dieses Nokia hier aus NICHTS außer einem Namen. Patente hat dieses Nokia ebenfalls keine. Der richtige "Handy"hersteller Nokia gehört weiterhin zu Microsoft, heißt nur nicht mehr Nokia.

        HDMs Nokia hat ebenso nichts mit der echten noch bestehenden Firma Nokia zu tun, die weiterhin im Netzwerkausrüstergeschäft tätig ist.


      •   23

        wenn das mit den patenten so wäre, auf welcher grundlage hat dann Nokia Apple wegen 32 patentverstösse am 22.12.2016 in Deutschland sowie den USA verklagt ?

        ehemalige top-nokia-manager sind bei HDM Globel in führungsrollen und firmieren im selben gebäude wie Nokia .... zufall?


      • Th K vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Ja, Nokia hat Apple verklagt. Die "alte" Nokia, die heute nur noch Netzwerkausrüster ist und noch gewisse Patente hält. Die haben aber immer noch nichts mit dieser Marke hier zu tun.

        Nochmal: Ein Unternehmen namens Nokia, dass Mobiltelefone herstellt, gibt es nicht mehr. Die heißen HDM Global und haben nichts mit einem Unternehmen Nokia zu tun. Nokia ist bei HDM einfach nur ein Name, mehr nicht.

        Und wo HDM Global seinen Sitz hat und wer dort CEO ist, ist doch egal. Offenbar soll es so altes "Nokia-Flair" vortäuschen. Scheint bei dir ja zu funktionieren ;)


      •   23

        du scheint noch recht jung zu sein , aber doch recht ahnungslos ....


      • Klar doch wir sind alle ahnungslos und du weißt ja alles :D Nostalgikerin?


      •   23

        wer ist wir , und was hat das mit nostalgi zu tun ? alles weiss ich nicht, aber man kann googlen, und der eine oder andere namen sollte einem schon geläufig sein !


      •   6

        Deine Kommentare wären glatt noch überzeugender, wenn Du anstelle von COE jetzt korrekt CEO und sogar den Firmennamen richtig schreiben könntest, der lautet nämlich HMD Global und nicht HDM Globel :-)


  • Hahaha, dass ich nicht lache... Nokia mag im Handymarkt wichtig sein... Aber im Smartphonemarkt? Waren sie noch nie und werden sie meiner Meinung nach auch nie sein! Aber na ja, Ansichtssache. Jeder mag andere Geräte und/oder Marken. :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!