Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 91 Kommentare

Hitzeprobleme bei 4K-Aufnahmen: Das Xperia Z2 ist heiß - zu heiß!

4K-Videos: Sie waren das vielleicht meist beworbene Feature des Xperia Z2 und eines von Sonys Hauptverkaufsargumenten. Doch die gestochen scharfen Aufnahmen überhitzen das Gerät. Sony weiß davon, bietet bisher aber keine echte Lösung an.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
8669 Teilnehmer
16 Xperia Z2 Surf
Nach dieser Videoaufnahme wurde das Z2 vermutlich zum Abkühlen (oder aus Frust) in den Ozean geschmissen. Wasserdicht ist es theoretisch ja. / © Sony

Die Kamera des Xperia Z2 wurde schon vor Veröffentlichung des Gerätes gefeiert (zur Meldung). Auch wir haben sie uns schon genauer angesehen (zum Artikel) und uns mit der Frage befasst, ob 4K auf Smartphones merkliche Vorteile bringt oder nicht (zum Artikel). Trotz allen Lobes leidet die Kamera des Xperia Z2 leider an einer ärgerlichen Krankheit: Etwa fünf Minuten des Filmens mit 4K-Auflösung bringen das Gerät an seine Grenzen und provizieren eine Warnmeldung mit darauffolgendem Abbruch der App: 

Die Temperatur steigt! Die Kamera wird ausgeschaltet, wenn sie zu heiß wird. Möchten Sie die Kamera jetzt schließen?

Wir konnten das Problem verlässlich reproduzieren. Nach etwa fünf Minuten erschien die Meldung das erste Mal. Obwohl der Nutzer gefragt wird, ob er die App schließen will, schaltet sich die Kamera umgehend von alleine ab. War dies erst einmal geschehen, schrumpfte das Zeitfenster bei der nächsten, kurz darauf folgenden, Aufnahme auf etwa eine Minute. Dabei wurde das Gerät spürbar wärmer und musste offenbar erst einmal richtig abkühlen, bis die nächsten fünf Minuten zur Verfügung standen.

xperia z2 overheating
Eine Wahl hat der Nutzer hier nicht; die Kamera schaltet sich automatisch ab./ © AndroidPIT

Das ist ärgerlich, ist eine Kamera, die nach wenigen Minuten abstürzt, doch relativ unbrauchbar. Und dabei wollte der Hersteller vor allem damit punkten. Sony ist sich des Problems bewusst, und das bereits seit mindestens einem Monat. Als Lösung kam aus Japan aber lediglich ein fast schon freches Statement:

Für die beste Nutzungserfahrung empfehlen wir, 4K-Videos nur in kurzen Längen von nicht mehr als ein paar Minuten aufzunehmen.

Das klingt nicht, als sehe Sony hier ein wirkliches Problem und plane, beispielsweise per Software-Update etwas daran zu ändern. Angekündigt wurde jedenfalls keine Abhilfe, und der Rat, eine groß beworbene, für viel Geld erworbene Kamera nur stark eingeschränkt zu nutzen, ist nicht wirklich befriedigend. Hattet Ihr bereits derartige Probleme mit dem Xperia Z2?

Quelle: Xperia blog

91 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Habe das z2 und mache ständig 4 k aufnahmen sie ziehen arsch voll akku und speicher aber letztens hab ich ein 20 minuten video gemacht und als ich dann auf die stop taste gegangen bin kam nur die kamera schaltet sich vorübergehend ab um abzukühlen bin auf ok gegangen und 5 minuten später war das gerät wieder abgegkühlt also nichts mit nur 5 minuten


  • Bei meinem Z2 schaltet sich die Aufnahme schon bei weniger als 2 min ab.
    Gut daß ich bei Amazon noch 10 Tage Rückgaberecht habe.
    Vielleicht gibt sich ja der nächste Käufer mit diesem Mangel zufrieden.


  • Ja echt Kacke. Die Kamera war der Hauptgrund warum ich mir dieses Gerät zugelegt habe um die lieben Kleinen zu filmen und zu fotografieren. Die Kamera stellt schon beim ersten Video nach 2. min den Betrieb wegen Überhitzung ein. Und lässt sich auch nicht gerade wieder starten. So habe ich es mir nicht vorgestellt.


  •   30

    möchten sie die Kamera jetzt schließen? ja oder ja :D


  • Mein Z1 hat auch so ein Hitze Problem!


    • Ich denke es ist kein Z1 Problem, sondern ein generelles. Nur Plastik isoliert besser weshalb man es bei solchen Geräten weniger merkt. Aber alle Top Geräte haben den gleichen Quaalkom Chipsatz (evtl. andere Varianten) und damit das gleiche Thema. Einzig Sony hat für die Videolastigen Anwendungen noch Ihre BIONZ™ image prozessing engine, die etwas Rechenlast abnimmt, allerdings auch einige Features bietet die andere so nicht haben (Bildvorverarbeitung).


  • Ich würd sowieso nicht in 4K aufnehmen, außer ich hab zu viel Geld und hab einen 4K-Monitor :)


  • also aus reiner neugier habe ich das auf meinem s5 jetzt auch mal ausprobiert. zunächst erstmal von Full HD auf UHD umgestellt und dann eben drauf los gefilmt. zunächst fällt auf das die 4k aufnahmen auf dem s5 auch zeitlich begrenzt sind auf 5 minuten. man kann es oben aber die ganze zeit sehen und diese anzeige blinkt, ich meine in den letzten 10 sekunden. ansonsten: bis 3 1/2 minuten überhaupt nichts zu merken - danach wird es schon etwas wärmer rund um das kamera modul, ansonsten aber nicht wirklich - also direkt heiß würde ich nicht sagen. sonstiges: nach 5 minuten stoppt die aufnahme automatisch, was man aber zum einen vorher sieht und zum anderen, kann man direkt danach wieder volle 5 minuten anstoßen, also auch hier keine verkürzung bei folgeaufnahmen wie beschrieben beim xperia z2. insgesamt habe ich 3 x direkt hintereinander 5 minuten aufgezeichnet in 4k. warm ja, am kamera modul - aber ansonsten nichts! :-) mich wundert es aber auch das sony sich sowas leistet bei so viel erfahrung im thema & das statement von denen finde ich auch einen witz!


  • ich frag mich grade wer bitte länfer als 5 minuten in 4k filmt, das sind doch mehrere GB, das alleine wäre mir schon zu viel


  • und was bringt jetzt (13.05.2014 ) ein 4k tv, dann hat man 4 pixel die 1 pixel bei der übertragung abdecken, der bringt nur was wenn man 4k aufnahmen hat, und diese bringen meiner meinung nach auch nur wenig.


  • was sollen sie machen, das ist warscheinlich kein softwarefehler sondern hardwarefehler, und das heisst, das sie alle geräte austauschen müssten, und das ist unmöglich.


  •   26

    Bitte um Feedback.
    Hatte das Sony Z2 jetzt eine Wasserkühlung oder nicht ich finde diesen beitrag nicht mehr ich bin mir aber sicher das ich es gelesen habe.
    Danke im vorraus ein Link würde mich natürlich sehr freuen.


  • Wie oft sag ich schon android Handys kommen unfertig aufn markt..und sind einfach unbrauchbar...ich versteh die Käufer nicht...


  • Ich habe mein Note3 mit 4k Aufnahmen auch schon an seine grenzen gebracht, hatte dann so um die 70Grad CPU Temperatur. Bei 80Grad mach die CPU dann zu, so ist es zumindest im Kernel einprogrammiert.


  • @Dr. Schmidt
    Schonmal gesehen, was mit heißem Glas passiert, das man plötzlich in kaltes Wasser taucht? ;-)


  • in ordnung ist das nicht, dass sie damit werben, und dann sowas, aber mann kann sicher unterwasser Videos drehen bis der Speicher voll ist ;-)

    finde auch 4k wird zu sehr gelobt und als toll erklärt, wo wir doch beim fernsehen immernoch verarscht werden (sat ist nur 720p und wird hochskaliert)

    aber immer kräftig hd werbung machen,
    und bei 4k ist es das selbe....
    fleißig damit werben, obwohl es noch gar nicht richtig funktioniert. ..


  •   25

    Ganz Ehrlich, ob 4k Aufnahmen das Gerät heiß wird, ist mir so relativ, so lange es im normalen Betrieb, mit den Anwendung die man wirklich braucht nicht zum Ofen wird kann mir das echt egal sein für mich zählt 4k nicht als wichtigste Argument wenn ich mir ein Smartphone zulege.

    Aber vielleicht tauscht Sony die Glasrückseite gegen Alu aus natürlich in der richtigen Farbe und kann so die Wärme besser ableiten (auf eine größere Fläche verteilen und dann kann man 10min aufnehmen bis der Speicher voll ist und dann scheien auch wieder alle)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!