Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

"Hey Siri": Die neuen AirPods 2 mit Sprachsteuerung

"Hey Siri": Die neuen AirPods 2 mit Sprachsteuerung

Apple scheint noch dieses Jahr eine verbesserte Version der AirPods herauszubringen. In der neuen Beta Version (iOS 12.2) gibt es jetzt erneut Hinweise, dass sich die Bluetooth-Kopfhörer über Siri via Sprachbefehl steuern lassen.

Den Hinweis darauf liefert ein in der neuen Beta zu findendes Setup-Menü, was Nutzer bei der ersten Verwendung der AirPods fragt ob sie den Befehl "Hey Siri“ einrichten möchten. So könnten sich Sprachbefehle verwenden lassen, ohne zuvor auf den Kopfhörer tippen zu müssen. Außerdem besagen weitere Gerüchte rund um die AirPods 2, dass dort eine neue Gesundheits-Funktion integriert ist. So sollen die Kopfhörer beispielsweise die Körpertemperatur messen können. 

Außerdem soll es eine neue kabellose Ladefunktion geben. Möglicherweise ist es dann möglich die Kopfhörer auch ohne das Ladecase kabellose zu laden. Neue Informationen, ob die neuen AirPods wie zuvor vermutet wasserdicht sein werden, ließen sich aus der Beta aber nicht ziehen. 

Vermutlich wird es bis zum Release der neuen Version noch etwas dauern, da die Beta von iOS 12.2 gerade erst gestartet ist. Möglicherweise werden die Kopfhörer zusammen mit einem iPad mini 5 gezeigt, dessen Vorstellung aktuell für das Frühjahr vermutet wird. Die AirPods 2 werden sehr wahrscheinlich mit dem Verbindungsstandard Bluetooth 5 erscheinen.

Was sagt Ihr zu den neuen AirPods?

Via: Curved Quelle: Digitimes

Empfohlene Artikel

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Behny vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Mir wäre es lieber wenn die Air Pods II die exorbitante Sendeleistung etwas verringern. Z.B von Klasse 1 auf 2 oder sogar 3. Die aktuellen Dinger brennen einem ja das Gehirn weg!


  • Apple hat ein Talent dafür, veraltete Hardware zu Top Preisen zu verkaufen, zumindest im PC Sektor und bei diesen Kopfhörern denke ich mir immer wieder wie unverschämt man sein kann. Es gibt Kopfhörer für 10€ aus China die kein deut schlechter sind.


    •   11
      Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      @Thorsten Klein
      Ja nee, is klar ein 10€ Produkt aus China ist nicht schlechter. Du scheinst ein richtiger Komiker zu sein.


    • auch wenn das jetzt schon eine Woche her ist. Bevor ich mir die Apple Airpods gekauft habe hatte ich solche 10 € China-Klone der Airpods ausprobiert.
      1. Die China-Klone waren deutlich größer
      2. Jeden der Beiden Örstöpsel musste man per Knopf einzeln einschalten und selbst wenn man Beide angemacht hat wurde immer wieder mal ohne erkennbares Muster nur einer gekoppelt. Bei den Airpods mache ich das Case auf und alles drei: Case, Linker und Rechter Ohrstöpsel werden gekoppelt. Und bisher keine Problem.
      3. Die China-Klone hielten, obwohl sie größer waren und damit mehr Platz für einen Akku haben nur 1 bis 2 Stunden durch, die Airpods ca. 4
      4. bei den China-Klonen gab es noch eine nervig blinkende blaue LED, die immer geblinkt hat während ich die Dinger auf hatte. Ich persönlich finde dieses Geblinke wenn ich es bei Anderen sehe störend und finde auch es sieht nicht gut aus, daher möchte ich das bei meinen eigenen Kopfhörern nicht und die Aipods haben das nicht.


      • Das solche Klone nie wirklich an die Qualität eines Originals herankommen werden, sollte jedem klar sein. Gerade das automatische Verbinden mit allen Geräten, mit der eigenen Apple ID liebe viele an den Airpods. :)


      • @Sophia Neuen
        meine positiven Erfahrungen mit den Airpods habe ich sogar mit einem Android-Smartphone, dem Moto G5, und nicht mit anderen Apple-Geräten gemacht. Daher habe ich bisher nicht die von dir noch erwähnten Vorzüge mit der Apple ID genossen.
        Die Airpods sind sogar das bisher einzige Apple-Produkt das mich wirklich überzeugt hat sein Geld auch Wert zu sein. Aber letzteres ist Subjektives Empfinden von mir.


      • Ich höre und lese es auch nur immer wieder. Ich selbst besitze nur ein iPad von Apple und keine Airpods. Mir fallen prinzipiell alle Kopfhörer aus den Ohren, weshalb ich auf Bluetooth-Kopfhörer mit Kabel setze.


  • Ganz okay aber ich rechne mal mit Preisen um die 160€ aufwärts. Dafür gibt es deutlich bessere.


    •   11
      Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      @Karsten
      Welche sind denn für den Preis oder für weniger Geld besser?


      • Viele. Der Platz reicht leider nicht aus um alle aufzuzählen. Aber Bose bietet ähnliche an und die haben mehr Bass und generell ein besseres Hörerlebnis.


      •   11
        Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Das ist jetzt aber eine extrem schwache Antwort.
        Zumindest 1-3 Beispiele sollten dir locker von der Hand gehen wenn es doch so viele gleichwertige Alternativen gibt.


      • Es gibt keine wirklich gleichwertigen Produkte. Alle True-Wirelless Kopfhörer, die vom Akku und der Handhabung her vergleichbar wären haben diese austauschbaren Gummistöpsel. Wenn diese einem Passen, dann sind diese True-Wireless Kopfhörer besser, da sie Umgebungsgeräusche besser Dämpfen und dadurch auch einen besseren Klang erzeugen.
        In meinem Fall habe ich selbst nach Jahrelanger Suche aber keine Größe dieser Gummistöpsel gefunden, die mir wirklich gepasst hat. Entweder waren sie zu klein und die Kopfhörer viele raus oder ich bekam nach spätestens einer Halben Stunde wahnsinnige Ohrenschmerzen, weil der Gummistöpsel zu Groß war.


  • bpo vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    ob die endlich nen Hd Codec unterstützen? 😊


  •   50
    Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Hätte auch angenommen, dass der Assistent dort bereits ein Standard ist.


    • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Ist er an sich auch. Nur muss man eben bis jetzt vorher auf die AirPods tippen und das soll dann anscheinend nur via Sprache, also mit "Hey Siri" funktionieren. Ob es dafür eine neue Version ála AirPods 2 braucht, wage ich aber ganz ehrlich zu bezweifeln...

      Gelöschter AccountTorsten

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!