Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 134 mal geteilt 54 Kommentare

So führt Ihr einen Hard Reset und Soft Reset bei Android-Smartphones durch

Update: Anleitungen aktualisiert

Jetzt ist es passiert. Das Smartphone reagiert nicht mehr oder bleibt an einer Stelle hängen. In den meisten Fällen hilft hier ein sogenannter Soft Reset, mit dem das Smartphone einfach neu startet. Bei besonders schwerwiegenden Problemen und Ausfällen gibt es oft nur noch den letzten Ausweg: einen Hard Reset. Wir erklären Euch, wie Ihr die Neustarts durchführen könnt und was Ihr dabei unbedingt beachten solltet.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
912 Teilnehmer

Der Soft Reset bei Android: Erst die einfache Methode

Wer mit technischen Gerätschaften zu tun hat, kennt dieses Schreckensszenario: Das Gerät funktioniert einfach nicht mehr, hat sich aufgehängt oder will einfach nicht mehr starten. Auch bei Smartphones und Tablets können die unterschiedlichsten Probleme auftreten. Die lassen sich meist durch einfache Tricks wie einen Soft Reset lösen.

Einen Soft Reset führt man bei den meisten Smartphones durch einen längeren Druck auf den Power-Button aus. Das Smartphone startet dann einfach neu und in den meisten Fällen hat sich das Problem erledigt. Ihr solltet jetzt Euer Smartphone wieder bedienen können. Ein Soft Reset ist mit dem Entfernen des Akkus bei Smartphones mit austauschbaren Akku vergleichbar. Der Vorteil der Soft-Reset-Methode: Fotos, Apps und Einstellungen sind - in den allermeisten Fällen - noch vorhanden.

Anders verhält es sich beim Hard Reset.

Der Hard Reset bei Android: Jetzt mit dem Dampfhammer

Ein Hard Reset - auch bekannt als Wipe - bedeutet hingegen, das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dadurch werden alle Einstellungen und installierten Apps gelöscht. Ein Hard Reset sollte also immer der letzte Ausweg sein und wer ihn durchführen will, sollte, sofern möglich, vorher unbedingt wichtige Daten speichern.

Grundsätzlich gibt es immer zwei Wege einen Hard Reset durchzuführen, über die sogenannte Recovery oder über die Einstellungen des Smartphones. Ersteres ist vor allem dann nötig, wenn sich das Smartphone nicht mehr normal starten lässt oder bedienen lässt.

Achtung: Neue Android-Smartphones und Geräte mit Android-Lollipop besitzen zum Teil eine Reaktivierungssperre. Nachdem Zurücksetzen via Android-Recovery fragt Euch der Einrichtungsassistent beim ersten Start nach dem zuletzt verwendeten Google-Account. Dies soll eine Schikane für Smartphone-Diebe sein.

AndroidPIT google play not working 7
Manchmal führt kein Weg am Reset vorbei. / © ANDROIDPIT

Samsung Galaxy S7/S7 Edge: Hard Reset über die Einstellungen

  • Öffnet zunächst die Einstellungen Eures Smartphones
  • Wählt dann den Punkt Allgemeine Verwaltung aus
  • Drückt auf Zurücksetzen und im sich öffnenden Fenster auf Auf Werkseinstellungen zurücksetzen
  • Bestätigt dann den Vorgang mit OK, damit Euer Galaxy S7 zurückgesetzt wird

Samsung Galaxy S7/S7 Edge: Hard Reset über die Tasten

  • Beim Samsung Galaxy S7 sowie Samsung Galaxy S7 Edge könnt Ihr über die Tasten einen Hard Reset ausführen.
  • Schaltet das Smartphone zunächst komplett aus und drückt dann folgende Tasten gleichzeitig: Lauter-Taste, Ein/Aus und die Home-Taste. Danach wird das Android-Logo erscheinen.
  • Es erscheint nun ein Menü. Navigiert mit Hilfe der Lauter/Leiser-Taste zur Auswahl wipe data/factory reset.
  • Wenn Ihr jetzt die Home-Taste drückt, wird beim Samsung Galaxy S7 und S7 Edge ein Hard Reset ausgeführt.

Google Pixel: Hard Reset über die Einstellungen

  • Um Euer Google Pixel zurücksetzen, öffnet die Einstellungen des Smartphones
  • Öffnet den Menüpunkt Sichern und Zurücksetzen
  • Hier findet Ihr die Option Zurücksetzen auf Werkseinstellungen
  • Nachdem Ihr mit OK den Vorgang bestätigt habt, startet Euer Smartphone neu

Google Pixel: Hard Reset über die Tasten

  • Um einen Hard Reset beim Google Pixel durchzuführen, müsst Ihr das Google Pixel ausschalten
  • Drückt gleichzeitig die Lautstärketaste “Leiser” und die Ein-/Austaste, bis sich das Telefon wieder einschaltet. Dort wird dann Start angezeigt.
  • Drückt dann zweimal die Lautstärketaste Leiser, um Recovery zu markieren.
  • Drückt die Ein-/Aus-Taste, um den Wiederherstellungsmodus zu starten. Dort ist dann der Android-Roboter mit einem roten Ausrufezeichen zu sehen sowie die Worte No command.
  • Haltet die Ein-/Austaste gedrückt, während Ihr einmal die Lautstärketaste “Lauter” drückt.
  • Drückt dann zweimal die Lautstärketaste “Leiser”, um wipe data/factory reset zu markieren. Drückt dann die Ein-/Austaste, um wipe data/factory reset auszuwählen.
  • Drückt dann siebenmal die Lautstärketaste “Leiser”, um Yes - erase all user data zu markieren. Danach die Ein-/Aus-Taste drücken, um diese Option auszuwählen.
  • Nach der Zurücksetzung die Ein-/Aus-Taste drücken, um die den Neustart des Nexus 5 auszuwählen.

HTC 10: Hard Reset über die Einstellungen

  • Um einen Hard Reset beim HTC 10 über die Einstellungen durchzuführen, müsst Ihr zu den Einstellungen beim Smartphone gehen.
  • Wählt danach Sichern & Zurücksetzen aus.
  • Wählt danach Telefon zurücksetzen aus.
  • Danach Alle Daten löschen auswählen und den Hard-Reset beim HTC 10 mit der Auswahl auf OK einleiten.

HTC 10: Hard Reset über die Tasten

  • Um einen Hard Reset beim HTC 10 durchzuführen, müsst Ihr zunächst die “Leiser”-Taste und die “Power-Teste” für ein paar Sekunden gedrückt halten.
  • Danach tauchen drei Android-Icons auf. Lasst dann die Tasten los.
  • Für einen Hard-Reset beim HTC 10 müsst Ihr mit der „Leiser“-Taste das Hard Reset-Menü auswählen
  • Dann Standardwerte wiederherstellen auswählen, um den Hard Reset beim HTC 10 durchzuführen.
  • Durch einen Druck auf die Power-Taste wird der Hard Reset dann beim HTC 10 durchgeführt.
134 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Izzy
    • Blogger
    09.07.2015

    Ich glaube, da hat der Autor ein paar Begriffe durcheinandergebracht:

    Soft-Reset: Korrekt beschrieben: Stromzufuhr per Power-Knopf unterbrechen.
    Hard-Reset: Stromzufuhr "auf die harte Weise" unterbrechen, also Akku raus (bzw. mit einem spitzen Gegenstand in das "Reset-Loch" pieksen, wenn der Akku fest verbaut ist).

    Was in diesem Artikel als "Hard Reset" benannt wurde, ist hingegen ein "Factory Reset" (Zurücksetzen auf Werkseinstellungen).

  • jan 09.07.2015

    der alte Fischer hat der eigentlich kein Job oder was der muss zu jeden Artikel was dummes und überflüssiges schreiben wenn er doch alles besser kann warum macht er dann nicht alles selber jeden Artikel denn lese stößt mann immer auf eins seiner dämlichen Kommentare mir ist bewusst das mein Kommentar auch überflüssig ist nur Es musste mal gesagt werden

54 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Izzy
    • Blogger
    vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    @Stefan Grund: Du hast den Artikel ja nun am 11.3.2017 bearbeitet (zumindest steht das oben dran). Der Fehler von 2015, auf den ich seinerzeit hingewiesen habe (und dieser Hinweis steht sogar als "Top Kommentar" direkt unter dem Artikel) ist jedoch nach wie vor nicht korrigiert. Schaut Ihr eigentlich beim Überarbeiten von Artikeln nicht nach so etwas? Mir wäre das peinlich :)


  • Poomel vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Wie blöd seit ihr eigentlich bei AP? Beim S7/S7 Edge steht immer noch Hardreset dran obwohl ihr die Methode für eine Factory areset beschreibt was sogar selbst in eurer Beschreibung des Vorgangs drin steht. Wer das Handy neu starten muss weil nichts mehr geht, Aus/Ein Knopf + Leise Taste... Hammer kauft ihr die Artikel aus China ein oder was?


  • Soll das Gerät den Besitzer wechseln , kann man mit vorherigem löschen des Google Kontos auf diesem, die Abfrage nach Full Wipe vermeiden.


    •   23

      was ist mit bilder, eigene dateien und daten in apps, e-mail und messenger ... das gibts du alles weiter ..... wau, das spricht nicht gerade für dein intelligenz


      • Wo bitte habe ich gesagt , dass man nicht vorher alles löschen soll und den internen Speicher 1 bis 2 mal mit sinnlosem Zeug bespielt? Lern vernünftig lesen , das sollte nur ein Tip sein bei Verkauf eines Gerätes.Eben zur Vermeidung der Google Passwortabfrage beim neuen Besitzer.


      • Aries vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Jürgen meint, die Verknüpfung mit dem oder den Google-Konten zuerst auf dem Handy unter Einstellungen - Konten löschen und erst danach einen Werksreset durchführen.

        Logisch, dass man die Daten auf dem Handy vor einem Werkreset zusätzlich zuvor extern sichern sollte.


  • Poomel vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    ernsthaft? der Autor kennt nicht mal den Unterschied zwischen nem factory und nem Hard Reset??? also das ist aktuell der peinlichste Artikel der vergangenen 12 Monate. einfach nur noch lächerlich was ihr hier abliefert.


  • nox vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Witzig, auf dem Bild sieht man eine Sonygerät. Nur eine Erklärung zu Sony fehlt. 😂


  •   23

    lektor, AP fehlt ganz klar ein lektor und jemand der aufsätze gegen liest , zumindestens von stefan grund , mit fachlichem verständnis .....


  • Hallo ich habe bei einen Samsung A5 einen Hard Reset gemacht wenn ich nun das Handy anmache zeigt es mir es wurde ein nicht autorisierter Versuch unternommen das Gerät auf werkseinstellungen zurückzusetzen,ich habe aber mein Passwort nicht mehr was kann ich machen?


    • Aries vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Dich im Forum informieren. Deine Frage wurde schon mehrfach gestellt und beantwortet.

      Edit:
      Sorry, habe zu spät gesehen, dass der Kommentar 4 Monate alt ist.


  • Hallo ich habe ein Problem und zwar habe ich mein Galaxy S7 mit dem Hard reset zurückgesetzt. Jetzt habe ich aber das Problem das ich meine anmelde E-Mail nicht mehr weiß. Wie lange muss ich also warten bis ich das Handy neu registrieren kann ?


  • Guter verfasster Artikel ;-)


  • Dem Kommentar von Izzy ist eigentlich nicht viel hinzu zufügen. Wie soll man mit der hier beschriebene Methode den Hard Reset über die Einstellungen denn durchführen, wenn das Gerät schon auf den Soft Reset gar nicht mehr reagiert, also keinerlei Bedienung mehr möglich ist?
    Allerdings ist ein "Reset-Loch" bei vielen Geräten mit fest verbautem Akku leider auch nicht vorhanden, oder nicht ohne weiteres zugänglich.
    Sollte so ein Gerät auf einen Soft Reset nicht mehr reagieren, bliebe meiner Meinung nach eigentlich nur noch, den Akku "leerlaufen" zu lassen. Der Tiefentladeschutz ist dann hoffentlich als Hardwareschaltung im Batteriemanagement integriert, da sonst der Akku dadurch geschädigt werden kann.
    Der hier beschriebene Werksreset dient nicht dazu, Geräte aus einem "Aufhänger" zu befreien.
    Er soll verkonfigurierte Geräte in eine definierte Ausgangssituation bringen, um sie neu aufzusetzen. Das kann zukünftige "Aufhänger" allerdings durchaus vermeiden helfen.
    Bei mir hat der Soft Reset allerdings bisher noch immer funktioniert, und wer weiss, vielleicht steckt ja auch in Wirklichkeit ein Hardware-Reset dahinter. Ein von Software unabhängiger Hardwaretimer läuft ab, wenn man die Taste lang genug drückt und resettet dann den SoC. Machbar wäre das jedenfalls.


  • Ein Hard Reset ist immernoch kein zurücksetzen auf Werkszustand, ändert das doch mal wenigstens, wenn schon aufgewärmt.


  • @Herr Grund, danke für den Artikel...👍
    Gilt die jeweilige Vorgehensweise beim Galaxy S6 wie beim ergänzten Galaxy S7?


  • hallo,wie kann ich meinen Display Entsperren?ach ja ich Samsung Galaxy S4 gt-19515

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!