Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 2 mal geteilt 41 Kommentare

G Watch, Moto 360, Samsung Gear Live: Smartwatches mit Android Wear [UPDATE]

Google hat soeben endlich offiziell die ersten drei Smartwatches der Generation Android Wear vorgestellt. Dies ist erst der Anfang, zahlreiche weitere Modelle sollen folgen. Update: Zum Ende der Keynote überraschte Sundar Pichai die anwesenden Gäste noch mit einer dopppelten Überraschung.

android wear g watch
Die G Watch bei der Präsentation in San Francisco. / © AndroidPIT

Aktuell sind es die drei Geräte, von denen wir bereits wussten, die G Watch von LG, die Moto 360 von Motorola und - tatsächlich - die Gear Live von Samsung. G Watch und Gear Live sind "ab sofort" im Play Store erhältlich. Die Moto 360 wird im Sommer folgen.

android wear samsung gear live
Gear Live von Samsung. / © AndroidPIT

[UPDATE: 25.06.2014, 21:00 Uhr]

Alle Anwesenden erhalten entweder eine G Watch oder eine Gear Live als Geschenk. Hier haben die Gäste also die Wahl. Zusätzlich erhält jeder eine Moto 360, sobald diese erhältlich ist. Die Reaktion im Publikum zeigte sehr deutlich und unverkennbar: Das ist dier Smartwatch, auf die alle warten.

Mit Details zu den Geräten hat sich Google auffällig zurückgehalten. Einerseits wurden G Watch und Moto 360 bereits vor einer Weile vorgestellt. Andererseits wissen wir noch nicht viel über Samsungs Uhr, und dabei bleibt es auch vorerst. Offenbar will Google Samsung nicht die Show stehlen und eine offizielle Vorstellung den Koreanern überlassen. Klar, um Hardware anderer Hersteller geht es Google nicht, sondern nur um die eigene Software, die auf ihr läuft.

gwatch gearlive
© AndroidPIT
2 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Optisch finde ich die Moto 360 und meine SMartwatch 2 am schönsten :)

  • Na das war doch aber schon immer so....egal ob Handys Fernseher, Blue Ray Player usw. Das ist doch alles Massenware also weiß ich nicht was du da erwartest. Die Handys waren doch vor der Smartphone Ära auch im Prinzip alle gleich. Heutzutage gibt es wenigstens noch etwas wie den Moto Maker usw.
    Du hattest dich mit deinem Kommentar ja auch eigentlich auf die Software bezogen und die wird bei android wear mit der Zeit sicherlich auch modifizierbar werden.

  •   23

    Durch Android Wear werden die Uhren nur wieder ein Einheitsbrei... Die schwierigste Frage ist dann ob rund oder eckig! Weiter werden sie sich kaum unterscheiden...

    • Das hieße ja das alles Android Smartphones auch Einheitsbrei sind.

      •   23

        Richtig ;) Wo unterscheiden sie sich denn heutzutage noch? Alle Flagschiffe haben +-1 die gleichen Stats, Herausstellungsmerkmale gibt es nicht wirklich oder sind nur Spielerei. Einzig die individuellen Oberflächen zeigen noch das man ein bestimmtes Handy hat, wobei viele das soweit modifizieren oder andere Versionen nutzen, dass selbst das kein Grund mehr ist...

  • Beide Uhren sind jetzt im Store zu haben, für jeweils 199 Euro + Versand. Dabei gefällt mir die Samsung schon besser

  • Mich überzeugen die ganzen Uhren nicht. Es nervt mich auf einen Knopf drücken zu müssen um die Uhrzeit zu sehen. Das Konzept der Kairowatches scheint da interessanter zu sein.

    • Naja ... es gibt schon 2 Uhren die das Display nicht ausschalten und 5-7 Tage ohne laden auskommen. Die existieren auch schon seit lange.

      Allerdings Themaverfehlung weil keine Android Ware Uhren. Sorry.

    • Die displays sind immer an du siehst die Uhrzeit immer. Du musst nur auf das display tippen um an die anderen Infos und Programme zu kommen aber die Uhrzeit siehst du immer.

  •   23

    Eine Uhr, deren Akku gerade mal 1 Tag hält (unter günstigen Bedingungen?) ... was soll man mit so einem Mist?! Für 19,90€ wäre es okay, aber nicht für das Zehnfache (zzgl. Versandkosten).

    Ganz davon abgesehen finde ich diese Uhren von LG und Samsung auch einfach nur abgrundtief hässlich und klobig - da kann man sich ja gleich ein 7-Zoll-Tablet ans Handgelenk binden ^^

  •   12

    Was ich mich ja im Hinblick auf die bevorzugte Sprachsteuerung frage: Kann man im Deutschen mittlerweile endlich ein Fragezeichen diktieren, also so dass er das Schriftzeichen schreibt und nicht das gesamte Wort? Ansonsten fand ich es ziemlich blöd mit der Sprachsteuerung zu antworten, wenn einen Frage gar nicht als solche sichtbar wird. Außerdem fänd ich's noch ganz cool wenn man zumindest einige Smilies diktieren könnte, also z.B. trauriger Smilie, glücklicher Smilie etc...

    • ... die beiden Uhren sind nun im Google Shop verfügbar, Lieferung ist dann Anfang July. Kennt jemand den Unterschied zu der Gear 2 NEO? Die neuen Geräte scheinen keinen Infrarot Sender zu besitzen, dafür aber mehr Sensoren?!

    • Ich wäre schon zufrieden wenn man in die Uhr überhaubt deutsch sprechen könnte.

  • *zitat*
    Zusätzlich erhält jeder eine Moto 360, sobald diese erhältlich ist.

    absolut top von google...!!!

  • Weiß man schon, ob Samsung seine neue Uhr wieder an seine Geräte bindet? Ich habe zur Zeit die Gear 1 und bin zufrieden und würde die neue Gear wählen, aber vom Habdy tendiere ich eher zum LG3!
    Daher hoffe ich, das diese Info auch bald kommt ob man gebunden ist oder nicht!

  • Tom 25.06.2014 Link zum Kommentar

    Was ist eigentlich so schwer daran einen eigenen GPS Empfänger in die Smartwatch einzubauen? Mit angepasstem Runtastic würde es jede Sport-GPS Uhr ersetzen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!