Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Guter Start für Oppo, Schlappen für LG und Samsung
OPPO Reno 10x Zoom Hardware Apps 2 Min Lesezeit 16 Kommentare

Guter Start für Oppo, Schlappen für LG und Samsung

In dieser Woche war es vor allem das chinesische Unternehmen Oppo, das brillieren konnte, während die koreanischen Schwergewichte Samsung und LG schwächeln.

Gewinner der Woche: Oppo

Oppo zählt in China zu den großen Namen und will das auch in Europa schaffen. Der Anfang ist bereits gemacht, nun soll es richtig losgehen, und dafür hat man direkt eine eigene Tochtermarke ins Leben gerufen, nämlich Reno. Gleich zwei Oppo-Reno-Smartphones kommen schon bald nach Europa, und das, was wir da auf dem Launch-Event in Zürich zu sehen bekommen haben, hat uns schon ziemlich gut gefallen: Tolle Ausstattung, schickes Design, auffällige Lösungen wie die ausfahrbare Haifischflosse und noch dazu ein günstiger Preis, da kann ja eigentlich nichts schief gehen. Glückwünsche an Oppo und die neue Tochtermarke Reno!

Verlierer der Woche: LG und Samsung

Ich gebe es zu: Von LG erwarte ich derzeit ohnehin eher schlechte als gute Nachrichten. Aber mal ehrlich: Wer vor etwa einem Jahr vollmundig ein Upgrade-Center ins Leben ruft, um seine Kunden besser mit Updates für ihre Smartphones zu versorgen, und dann genau das Gegenteil macht und einfach monatelang überhaupt keine Patches ausliefert, dem ist auch einfach nicht mehr zu helfen. Die Käufer haben mittlerweile verstanden, dass Support und Updates wichtig sind. Bei LG ist man offensichtlich allen Ankündigungen zum Trotz noch nicht soweit. Das passt dann leider am Ende auch ins Bild, das LG in Sachen Smartphones seit geraumer Zeit abgibt.

Ebenfalls schon wieder auf der Verliererseite gelandet ist Samsung, und zwar schon wieder mit dem Galaxy Fold. Das musste Samsung nun nämlich tatsächlich verschieben, um sich um die Display-Probleme zu kümmern. Und als wäre das nicht schon ärgerlich genug, sorgten die Koreaner mit dem Druck auf das Reparatur-Portal iFixit, das einen Artikel zum Galaxy Fold offline nehmen musste, für noch mehr Unverständnis. Ein gutes Beispiel dafür, wie man es im Fall einer Krise nicht machen sollte. Schwache Leistung, Samsung.

Was waren Eure Tops und Flops der Woche?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Karl E vor 3 Wochen

    Also "Schlappen" ist schon lustig in der Überschrift .... hihi.

    DAs LG V30, welches ich benutze hat das Januar-Sicherheitsupdate und da man das V30 nach wie vor kaufen kann, könnte man sagen, dass das nicht gerade rühmlich ist für so ein tolles Gerät. Android 8 ist drauf, das reicht mir, aber Android 9 wäre locker auch drin. LGs Marketing-Gag mit dem Update-Center ist wirklich peinlich. Mein LG V30 ist ein Jahr alt, wenn die Updates alle 3 Monate kommen sollten, dann müsste das von Anfang April dann aber bald auch mal kommen..... Aber grundsätzlich bin ich mit meinem V30 sehr zufrieden, Updates sind nicht alles. Es macht super Bilder, sieht unheimlich schick aus und hat pefekte Proportionen. Verlierer ist LG deshalb aber nicht. Gewinner aber auch nich. Die stehen einfach im Abseits, und tun immer wieder Dinge, die sie da halten, auch wenn die Schelte der Szene übertrieben ist. Das Fold? Was ist das Fold? Ein Vorseriengerät, das bei den Vorserientester versagt hat, mehr nicht. Das wird vielleicht nie in den Handel gelangen. Zumindest nicht ohne erhebliche Nachbesserungen.

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hi, mich würde mal interessieren wer von den Schreiberlingen hier tatsächlich LG länger genutzt hat. Ich bin vom G1 zum G6 gewechselt. Das G1 läuft immer noch stabil. Mein Jr. ist vom P880 zum V30 gewechselt. Auch das P880 läuft noch. Freilich ohne Updates. Aber stabil. Und am Ende sollte es doch Das sein was zählt. Meine Frau hat noch ihrem Sony Z3 ein Huawei 1,5 Jahre ausprobiert um dann wieder zum Sony XZ2 wechseln mit Android 9. Einen, im Alltag spürbaren, Vorteil zu meinem G6 mit Android 8 kann ich nicht erkennen. Ja, ich mag LG. Verstehen tue ich die Hater hier nicht immer. Sicherlich ist das Marketing von LG einfach gruselig. Nach 4 bis 6 Monaten nach einer Neuvorstellung bekommt man bei LG Handys mit einem genialen Preis-/ Leistungsverhältnis. Und funktioniern tun sie Prima. Und darauf kommt es an. Meiner Meinung nach.


  • Mal im Ernst: Ich hätte mir kein P30 geholt wenn LG bei o2 verfügbar wäre. Aber dort gibt es keine LG-Geräte, was ziemlich peinlich ist wenn selbst Sony-Geräte dort zur Verfügung stehen... Ich kann mir nur auf Raten ein Smartphone kaufen, somit kommt LG nicht in Frage. Der Quad-DAC wäre halt cool für meine AKG K550 MKIII gewesen, dann müsste ich keinen externen DAC kaufen. Am PC klingen die klasse aber am P30 fehlt das gewisse etwas, obwohl sie eigentlich leichter als meine Koss Porta Pro zu bespielen sein sollten wenn ich mich nicht irre. Der Bass lässt da echt zu wünschen übrig während es am PC passt und Dolby Atmos ist eh Rotz, nimmt beiden Kopfhörern jegliche Brillianz. HTC kann man ja vergessen und Sony leider auch. LG sind die einzigen ernstzunehmenden was Sound angeht, leider.

    Jenne


  • Kein Wunder das Samsung und LG verlieren.


  • auch Apple laufen immer mehr Kunden davon, weil viele Leute nicht bereit sind jedes Jahr über 1000€ zu Zahlen! und die Mittelklasse holt auf. mein Nokia 3 meistert alle Alltags Aufgaben bravourös (ausser gamen). ich hab mir ein mate 20 lite geholt, welches mich noch nie im Stich liess. mit Vertrag Zahl ich noch etwas über 50franken pro monat. ich zahle für mein flat in one go Abo bei Swisscom für Telefon, SMS und mobile Internet (💯 m/bit pro sekunde) mit Gerät etwas mehr als 50€. Zudem kann ich EU weit surfen und telefonieren soviel ich will!


  • Lg sollte sich mal HTC anschauen, denen sind auch die Kunden weggelaufen, weil einfach keine Updates kommen. Nun stehen sie kurz vor der Insolvenz. SCHADE!!!


  • Also "Schlappen" ist schon lustig in der Überschrift .... hihi.

    DAs LG V30, welches ich benutze hat das Januar-Sicherheitsupdate und da man das V30 nach wie vor kaufen kann, könnte man sagen, dass das nicht gerade rühmlich ist für so ein tolles Gerät. Android 8 ist drauf, das reicht mir, aber Android 9 wäre locker auch drin. LGs Marketing-Gag mit dem Update-Center ist wirklich peinlich. Mein LG V30 ist ein Jahr alt, wenn die Updates alle 3 Monate kommen sollten, dann müsste das von Anfang April dann aber bald auch mal kommen..... Aber grundsätzlich bin ich mit meinem V30 sehr zufrieden, Updates sind nicht alles. Es macht super Bilder, sieht unheimlich schick aus und hat pefekte Proportionen. Verlierer ist LG deshalb aber nicht. Gewinner aber auch nich. Die stehen einfach im Abseits, und tun immer wieder Dinge, die sie da halten, auch wenn die Schelte der Szene übertrieben ist. Das Fold? Was ist das Fold? Ein Vorseriengerät, das bei den Vorserientester versagt hat, mehr nicht. Das wird vielleicht nie in den Handel gelangen. Zumindest nicht ohne erhebliche Nachbesserungen.


  • Sorry, aber das ist doch absoluter BS!

    Dass LG seit Monaten keine Patches ausliefert ist schlicht falsch.
    Alle aktuellen Modelle haben in den letzten Monaten mehrere Updates erhalten.

    Im Gegenteil LG hat sich im Vergleich zu den letzten Jahren verbessert und mehr Updates ausgliefert als noch 2017.


    • Trotzdem sind das viel zu wenige. Sicherheitsupdates kommen nicht pünktlich und größere Updates kommen einfach mal gar nicht.


      • Ich habe auch nicht behauptet, dass LG gut ist. Besser als im Vorjahr heißt nicht automatisch gut. Wie ich unter dem im Text verlinkten Artikel bereits schrieb, wird mein nächstes Gerät mit ziemlicher Sicherheit kein LG mehr werden. Eben wegen der schlechten Updateversorgung. (da ich meine Geräte gerne länger als 2 Jahre benutze, fallen sowieso 90% aller Geräte raus)

        Aber die Behauptung, sie hätten seit 8 Monaten kein Patches geliefert, ist eben nachweislich falsch.

        Und gerade in Anbetracht dessen, dass etwa zeitgleich zum verlinkten Artikel das Ergebniss des aktuellen Tests der Updateversorgung der Stiftung Warentest erschien, der LG zwar nur im Mittelfeld sieht, aber eben erhebliche Verbesserung im Gegensatz zu den Vorjahren bescheinigt und der bei APit keinerlei Erwähnung findet, wirkt obige Aussage besonders fragwürdig.


  • LG kann OLed TV's und UHD Player aber bestimmt keine Smartfones (mehr)! m.M.n


  • Günstiger Preis? 690 Euro, kein NFC, nicht Wasser und Staubdicht.??!!??


  • Was LG treibt kann ich schon lange nicht mehr nachvollziehen. Sollten das mit den Smartphones doch einfach lassen. Vermissen werden es nur wenige.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern