Verfasst von:

Scharfe Schnäppchen: 4 günstige HD-Smartphones im Vergleich

Verfasst von: Michael Maier — 10.10.2012

Die ausgeprägte Tendenz zum “höher, schneller, weiter” in Bezug auf die technische Ausstattung aktueller Android-Smartphones hat zwar den ein oder anderen Nachteil, (die Software wird an Hardware angepasst, also auch "Hardware-hungriger", es gibt früher oder später keine Updates mehr), aber auch viele Vorteile. Unter 400 Euro sind mittlerweile Modelle erhältlich, die noch vor Kurzem “Flaggschiffe” waren und zum Teil um die 600 Euro oder sogar mehr kosteten.

In der Regel ist die Software dieser Geräte mittlerweile ausgereift und weitgehend frei von Bugs und Fehlern. Wer nicht die neueste Hardware und die neueste Android-Version besitzen muss, der ist mit einem solchen Gerät gut beraten. Wir zeigen vier preislich sehr interessante Smartphones mit hochauflösendem Display in der Übersicht.

Samsung Galaxy Nexus

Schwer zu sagen, wie lange das aktuelle Google-Phone noch seine regelmäßigen Updates auf die neueste Android-Version bekommt. Der nächste größere Versionssprung wird auf jeden Fall noch drin sein, aber bereits jetzt mit 4.1 Jelly Bean ist das Galaxy Nexus ein tolles Smartphone, das so schnell nicht zum alten Eisen gehören wird.

Technische Daten des Samsung Galaxy Nexus:

  • 1,2 Gigahertz Dual-Core-CPU (Texas Instruments OMAP 4460)
  • 4,65-Zoll-Display (Super AMOLED mit 1280 x 720 Pixel)
  • 16 Gigabyte interner Speicher (kein microSD-Slot)
  • 5-Megapixel-Kamera
  • 1750-mAh-Akku
  • Android 4.1

Pro:

  • Bekommt neue Android-Versionen schnell
  • preislich sehr attraktives HD-Smartphone

Kontra:

  • nur 16 Gigabyte interner Speicher ohne micro-SD-Slot
  • Kamera mit nur 5 Megapixel

Aktuell beste Preise:

Samsung Galaxy Nexus in grau bei Notebooksbilliger (319 Euro inklusive Versand) 
Samsung Galaxy Nexus in weiß bei Notebooksbilliger (314 Euro inklusive Versand) 

Sony Xperia S

Da schon die nächste Generation der Sony-Androiden auf dem Markt ist, gibt es das letzte Flagschiff des Herstellers mittlerweile zu einem mehr als fairen Preis. Für knapp 360 Euro ist das Smartphone aktuell zu haben. Ein Highlight ist die 12-Megapixel-Kamera, aber auch 32 Gigabyte interner Speicher können sich sehen lassen, auch wenn die Möglichkeit fehlt, ihn mit microSD-Karten auszutauschen.

Technische Daten Sony Xperia S:

  • 1,5 Gigahertz Dual-Core-CPU (Qualcomm Snapdragon MSM8260)
  • 4,3-Zoll-Display (mit 1280 x 720 Pixel)
  • 32 Gigabyte interner Speicher (kein microSD-Slot)
  • 12-Megapixel-Kamera
  • 1750-mAh-Akku
  • Android 4.0

Pro:

  • 12-Megapixel-Kamera
  • 32 Gigabyte interner Speicher

Kontra:

  • kein micro-SD-Slot

Aktuell beste Preise:

Sony Xperia S in weiß bei Cyberport (355 Euro plus 4,99 Euro Versand) 
Sony Xperia S in schwarz bei Cyberport (355 Euro plus 5,99 Euro Versand) 

LG Optimus 4X HD

Das Optimus 4X HD tanzt hier etwas aus der Reihe, da es das über einen Quad-Core-Prozessor verfügt, während die anderen HD-Phones von Dual-Core-CPUs angetrieben werden. Auch ist es kein ausrangiertes Flaggschiff, sondern das aktuelle High-End-Gerät von LG. Trotzdem kostet das Optimus 4X nur noch um die 370 Euro. Hier profitiert der Käufer wohl von der Tatsache, dass LG bei Android-Usern in der Vergangenheit nicht allzuhoch im Kurs stand. In diesem Fall zu Unrecht: Alle Tests über das aktuelle LG-Flaggschiff, die ich gelesen habe, sind zumindest durch die Bank weg sehr positiv ausgefallen.

Technische Daten LG Optimus 4X HD:

  • 1,5 Gigahertz Quad-Core-CPU (Nvidia Tegra 3)
  • 4,7-Zoll-Display (IPS TFT mit 1280 x 720 Pixel)
  • 16 Gigabyte interner Speicher (mit microSD-Slot)
  • 8-Megapixel-Kamera
  • 2150-mAh-Akku
  • Android 4.0

Pro:

  • micro-SD-Slot
  • großzügig bemessener Akku
  • Tegra 3 CPU

Kontra:

  • billige Kunststoff-Rückseite

Aktuell beste Preise:

LG Optimus 4X HD in schwarz bei Notebooksbilliger (362,95 Euro inkl. Versand) 
LG Optimus 4X HD in weiß bei Cyberport (369 Euro plus 5,99 Euro Versand) 

Samsung Galaxy Note

Das Galaxy Note 2 ist in Deutschland gerade auf den Markt gekommen und die erste Generation purzelt munter im Preis. Zwar kostet die Mischung aus Smartphone und Tablet noch etwas mehr als 400 Euro, dafür wird dem Käufer aber auch einiges geboten, zum Beispiel ein riesiges 5,3-Zoll-HD-Display samt Stylus, der mit einigen nützlichen Features daherkommt. Wem ein 4,3- oder auch 4,7-Zoll-Display immer noch zu klein ist, der wird vielleicht mit dem Note der ersten Generation glücklich und muss seinen Geldbeutel nicht überstrapazieren. Mit 580 Euro ist das Note 2 immerhin knapp 200 Euro teurer.

Technische Daten Samsung Galaxy Note:

  • 1,4 Gigahertz Dual-Core-CPU (Exynos)
  • 5,3-Zoll-Display (Super AMOLED mit 800 x 1280 Pixel)
  • 16 Gigabyte interner Speicher (mit microSD-Slot)
  • 8-Megapixel-Kamera
  • 2500-mAh-Akku
  • Android 4.0

Pro:

  • 16 Gigabyte interner Speicher plus micro-SD-Slot
  • üppiger Akku

Kontra:

  • passt nicht in jede Hosentasche

Aktuell beste Preise:

Samsung Galaxy Note in blau bei Notebooksbilliger (414 Euro inklusive Versand) 
Samsung Galaxy Note in weiß bei Notebooksbilliger (414,80 Euro inklusive Versand)

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Cem B. 11.10.2012 Link zum Kommentar

    ich habe das galaxy nexus und kann euch nur sagen, es ist ein tolles handy! und es geht nunmal nix über die reine form des google betriebssystems.

    diese ganze sense sch**** oder touchwiz ist so grottenhäßlich...


    wenn man sense elemente haben will kann man sich sie per apps nachrüsten.

    aber da es tausend mal schönere gibt hab ich noch nie so ein element installiert. aber das ist natürlich geschmackssache!

    0
  • Tarik 11.10.2012 Link zum Kommentar

    Ich würde das Note in dieser Liste bevorzugen, da es von Samsung immer noch artig supportet wird.
    Ich finde man merkt immer, wie Samsung selbst die Note-Serie besonders liebt. Viele derer Topmanager nutzen ein Note-Modell statt des aktuellen S-Modells.
    Das einzige Argument des Nexus ist doch die Updatesicherheit und dafür gibt es Roms.

    Dass das LG so günstig ist, war mir gar nicht bewusst. Ich würde gerne mal eins ausprobieren. Höre immer nur, dass LG total verbuggt ist und dauernd abstürzt, aber ich kann mir das gar nicht vorstellen. Ich meine klar, mein S2 stürzt auch ab und an mal ab. So ist das nunmal.

    0
  • Torsten Dünnwald 11.10.2012 Link zum Kommentar

    Ja es ist echt misst was LG da zum wiederholten mal mit den Kunden treibt. Und das ist besonders schade das die Geräte immer mit an der Spitze des machbaren sind und die Verarbeitung Top ist. Es müssen noch einige Firmen lernen das man Kunden bei Android mit zeitigen Updates bindet.

    0
  • Marius 11.10.2012 Link zum Kommentar

    Achtung, beim LG ist kein Jelly Bean Update in Aussicht und aufgrund des geschlossenen Bootloaders lassen sich auch keine Custom Roms flashen!!

    http://www.change.org/petitions/lg-electronics-seoul-we-would-like-to-get-the-opportunity-to-unlock-bootloader-in-lg-phones (Da könnte androidpit mal drüber berichten :-) )

    Aber die Rückseite des LG wirkt keinesfalls billig. Wer schonmal ein S3 in der Hand hatte weiß, was billig ist. die Rückseite des LG ist deutlich besser verarbeitet und haptisch wesentlich hochwertiger im Vergleich zum S3

    0
  • A. Kitzi 11.10.2012 Link zum Kommentar

    ich glaub ich holle mir das Nexus..

    0
  • janek 11.10.2012 Link zum Kommentar

    Warum bitte wird bei diesem Vergleich (und auch bei anderen) immer noch die Anzahl der Pixel der Kameras als Qualitätsmerkmal herangezogen?
    Ich dachte so langsam ist bekannt, dass es sich dabei primär um ein Marketingphänomen handelt... Scheinbar scheint das aber wieder aufzuleben.
    Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, dass extrem hohe Auflösungen wie bei dem Xperia S (12 MP) eher als *Negativ* zu bewerten sind, da eine so hohe Pixeldichte (Der Sensor wird sicher nicht sehr groß sein) zu schlechterer Lichtempfindlichkeit und stärkerem rauschen bei größeren Dateien führt.

    Übrigens: Ich habe noch eine etwas ältere Nikon Spiegelreflex mit sage und schreibe 6,3 MP und die macht mit Sicherheit sehr viel bessere Fotos als die 12 MP Kamera des Xperia S oder 8 MP des S3/One X...
    Auch wenn ich hier Äpfel mit Birnen vergleiche: ich denke es sollte ersichtlich sein das Megapixel allein kein Qualitätsmerkmal sind!

    Bitte nicht persönlich nehmen: Das fällt mir nicht nur hier auf sondern an vielen stellen im Netz. Nachdem die Kompaktkamera Hersteller offenbar ihren Megapixel Werbekampf aufgegeben haben, fängt dieser wieder bei den Smartphone Kameras an...

    Ansonsten: Ich finde gut, dass es hier öfter auch mal Vergleiche und Vorstellungen von Geräten unterhalb der 400 € Marke gibt, weiter so :)
    Anregung: Ein Vergleich der Low-End Geräte von Samsung/HTC aber auch von Huwei & co wäre mal interessant!

    0
  • Marcus B. 10.10.2012 Link zum Kommentar

    Wenn ich zwischen diesen Dingern wählen müsste, würde ich ohne zu zögern das Galaxy Note 1 nehmen.

    0
  • Flo 10.10.2012 Link zum Kommentar

    @ Jay

    Wenn die anderen Hersteller nicht genauso schlimm wären oder viele die noch viel schlimmer sind.

    Was updates angeht sind alle Hersteller keine Helden

    0
  • Risvan Baba 10.10.2012 Link zum Kommentar

    wie kann ich den die buttens deaktivieren beim nexus hab nix im entwicklermodus gefunden

    0
  • Jay 10.10.2012 Link zum Kommentar

    was das nexus angeht...ja es hat schon ein gewisses alter, aber es ist echt erstaunlich wie lange das teil supported wurde/wird! alle Achtung! wenn ich hingegen an mein/das xperia denke, muss ich sagen, dass ich sehr sehr sehr enttauschz bin! zuerst lassen sie einen viel zu lange warten auf das versprochene ics Update, dann machen die aus einem halben Jahr alten "Flaggschiff ein altes Eisen... das kann doch nicht sei !?! kümmert euch doch erstmal um die noch ziemlich neuen phones, dass sie neue Updates bekommen!!! ihr schmeißt jetzt schon eine neue Serie auf den Markt? dabei ist bei den meisten nicht einmal das display-problem (gelber Fleck) gelöst/repariert!!! das ist nicht Sony, was ich seit kleiner junge kenne... womöglich, ja sogar höchstwahrscheinlich mein letztes Sony gewesen!

    0
  • User-Foto
    Saudrawig 10.10.2012 Link zum Kommentar

    ...man kann auch unter den entwickler optionen die leiste komplett abstellen, dann bleibt nur 1 "button" zum aktivieren oder abstellen links oben in der ecke..

    0
  • User-Foto
    Hier & D. 10.10.2012 Link zum Kommentar

    S2 und One S haben kein HD Display.

    0
  • User-Foto
    Marc 10.10.2012 Link zum Kommentar

    moin
    muss mich dem vorredner an. das s2 fehlt, leider.also wenn es eins sein sollte dann das LG,aber nur mit hängen und würgen

    0
  • Martin Krischik 10.10.2012 Link zum Kommentar

    @Nico S: Danke für die Info. Gut zu wissen!

    0
  • 2shi 10.10.2012 Link zum Kommentar

    meiner Meinung nach fehlt das S2 oder das One S in dieser Aufzählung aber sonstens *thumbs up*

    0
  • Sebastian L. 10.10.2012 Link zum Kommentar

    Hatte das LG teil für nen Guten Monat und jetzt nach der Reparatur könnt ihr es ab dem WE bei ebay ersteigern...ist zwar preiswert und ansich vllt net schlecht, aber regelmäßige Abstürze und Staub unterm Display sind halt in keiner Preisklasse akzeptabel :(

    0
  • User-Foto
    Hier & D. 10.10.2012 Link zum Kommentar

    @ Denis

    Ja Du hast Recht, immer und überall dieser billige Kunststoff. Deswegen warten auch alle Audi, BMW und Mercedes Besitzer sehnsüchtig auf das "iCar".
    Dann werden sie endlich von ihrem "billigen" Kunststoff Interior erlöst. Durch das neue und innovative "iGlas" Interior.

    0
  • Nico S. 10.10.2012 Link zum Kommentar

    Ich hab eins neben mir liegen, also ist der 1. Schritt schon einmal getan ;)
    In normalen Apps, wie Facebook oder in Spielen wie Angry Brids sind die Virtual Keys da, aber bei manchen Apps, beispielsweise bei Bildern werden sie entweder durch kleine weiße Punkte ersetzt (um nicht vom Bild abzulenken) oder bei Videos komplett versteckt. Wenn man bei Videos dann auf das Display tippt, erscheinen die Virtual Keys wieder.

    0
  • Martin Krischik 10.10.2012 Link zum Kommentar

    @Nico S.: Sicher? Muss ich noch mal schauen. Ich dachte sie werden nur zu unauffälligen Punkten aber der Platz bleibt reserviert.

    Aber ich schau noch mal. Lerne immer gerne hinzu.

    0
  • Nico S. 10.10.2012 Link zum Kommentar

    @Martin Krischik

    Sicher ist das Galaxy Nexus durch die Virtual Keys ein vollwertiges HD-Display, selten so einen Schwachsinn gelesen!
    Die Virtual Keys verschwinden auch beim Abspielen von Videos, also hat man dabei wirklich 720p.

    0
Zeige alle Kommentare