Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 7 mal geteilt 27 Kommentare

Gravity und IntelliCover 2.0: Entlastet Euren Power-Button

Je nach Gerät kann es schon mal unmöglich sein, ohne Umgreifen oder eine zweite Hand den Power-Button zu erreichen, um das Display ein- oder auszuschalten. Wer wie ich häufig auf sein Handy guckt, wünscht sich da mitunter eine Lösung, die keinen Button benötigt, so wie es LG mit seiner “Knock-On”-Funktion vorgemacht hat. In der Theorie gibt es clevere Alternativen im Google Play Store. Doch wie sieht es mit der Praxis aus? Zwei Beispiele:

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 35220
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 29914
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
knock on
LG hat das bequeme Ein- und Ausschalten des Displays demonstriert. Können externe Apps ähnliches? / © Plexnor, Dragonnis Softwares/AndroidPIT

Es war Liebe auf den ersten Click: Als ich die Knock-On-Funktion des LG G2 sah, die es erlaubt, das Display mit zweimaligem Tippen zu aktivieren und deaktivieren, dachte ich, “warum hat nicht jedes Gerät diese Funktion?!?”. Leider gibt es Knock On nicht als externe App. Der Play Store leidet allerdings nicht an einer Knappheit an Angeboten - teils aber an fehlerhaften Umsetzungen.

Gravity

Gravity nimmt Euch das Aktivieren und Deaktivieren des Bildschirms völlig ab und ist ideal für Power-User wie mich, die häufig auf ihr Smartphone gucken. Die App verlässt sich auf die Bewegungs- und Annäherungssensoren Eures Androiden und bietet zahlreiche Einstellungen und Feinjustierungen.  Ihr findet die kostenlose Version von Gravity für Android 2.2 aufwärts hier.

gravity screenshots
Dies ist nur ein Ausschnitt aus den vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten. / © Plexnor/AndroidPIT

Theorie: So wie ich Gravity kalibriert habe, deaktiviert sich der Bildschirm, sobald ich das Handy in die Hosen- oder Jackentasche stecke und wenn ich es auf einem Tisch ablege. Sobald ich das Gerät wieder in die Hand nehme, wacht das Nexus auf. 

Praxis: Das funktioniert grundlegend verlässlich. Es gibt aber leider Einschränkungen: Auf dem Galaxy Nexus funktioniert die Deaktivierung nicht, wenn das Gerät rückseitig abgelegt wird. Auch auf dem Nexus 5 klappt dies nur verlässlich, wenn ich Gravity erlaube, meinen Sperrmechanismus zu umgehen. Sonst geht das Display beim rückseitigen Ablegen aus, danach aber wieder an. Generell ist diese Funktion teils ein wenig unberechenbar

Zweites Manko: Die integrierte Time-Out-Funktion, die die App nach einem vordefinierten Zeitraum deaktiviert, ist in der kostenlosen Version allerdings auf maximal 15 Minuten begrenzt. Wer sein Smartphone nur alle 16 Minuten oder seltener in die Hand nimmt, muss es also weiterhin mit Power-Button zumindest entsperren. Der Timer lässt sich auch deaktivieren, sodass die Sensoren permanent in Bereitschaft sind. Aber das kann theoretisch den Akku belasten.

IntelliCover 2.0

Diese App kann in der Theorie das gleiche wie Gravity und mehr, auch wenn die Möglichkeiten der Feinjustierung eingeschränkter sind. Ihr findet sie hier kostenlos für alle Android-Versionen ab 2.3.

intellicopver screenshots
Die Einstellungsmöglichkeiten sind hier begrenzter, aber dennoch mehr als ausreichend. / © Dragonnis Softwares/AndroidPIT

Theorie: Zu der Funktionalität über die Annäherungs- und Bewegungssensoren gesellt sich noch eine Schüttelfunktion und eine basierend auf Lichteinfall.
 
Praxis: Beim bildschirmseitigen Ablegen funktioniert die App verlässlich (andersherum geht es grundsätzlich nicht). Auch beim in die Tasche Stecken und wieder Herausholen gibt es keinerlei Beschwerden. Lediglich wenn man den Annäherungssensor falsch justiert, wird es unmöglich, die Benachrichtungsleiste herunterzuziehen, ohne den Bildschirm dabei zu deaktivieren. Das Aktivieren und Deaktivieren des Displays über die Schüttelfunktion wollte im Test leider gar nicht laufen, und die automatische Kalibrierung des Lichtsensors führte zu einem völlig unberechenbaren Ein- und Ausschalten des Bildschirms. 

Fazit

Beide Apps haben Potenzial, ohne Zweifel. Das automatische An- und Ausschalten des Displays
läuft in seiner grundlegenden Funktionalität weitestgehend verlässlich. Wie verlässlich, ist von der Kalibrierung der Sensoren abhängig, und das erfordert etwas Zeit. Leider gibt es momentan in beiden Fällen zu viele kleine Macken, um Euch die Apps unumwunden ans Herz zu legen. Diese lassen sich teils eventuell auch durch Feinjustierungen ausbügeln. Deswegen empfehle ich Euch, die Apps auszuprobieren und Euch ein wenig auf sie einzulassen. Vielleicht findet Ihr Einstellungsprofile, die für Eure Nutzung passend sind. Einen wirklichen Ersatz für LGs bequeme und verlässliche Funktion “Knock On” konnte ich persönlich leider trotzdem nicht finden.

7 mal geteilt

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also ich finde zb intelli Cover nicht im play store und die anderen apps die erwähnt werden entweder das falsche oder gar nicht

  • Screen locker sind doch normal völlig ausreichend? Ich mache mein Smartphone normalerweise nur mit solch einem widget aus.

  • Yepp, auf den Homebutton der Samsung-Smartphones würde ich nicht mehr verzichten wollen.

  • joe 14.11.2013 Link zum Kommentar

    deshalb liebe ich die vielerseits abgelehnten Hardware-Homebutton der Samsung Geräte.
    wenn ich das Gerät ( S3 wie Note 2) in die Hand nehme, komme ich fast immer drann;
    besser als an den Powerbutton.

  • 3.Tag mit dem G2 und ich mag nicht mehr ohne Knock-On :)

  • Bin schon langjähriger Nutzer von. Gravity Screen und bin relativ zufrieden damit..

  • Versuch mal den Sensor neu zu kalibrieren. Das Problem hatte ich auch erst.

  • Nochmal ich.. ^^
    Wenn der Akku nicht drunter leidet, ist IntelliCover ne geile App. Mal weiter testen.
    Ich lege zB. das Phone auf den Sensor -> Standby. Nehm ich es wieder in die Hand -> Display on. Wenn Phone gesperrt, reicht eine kleine Bewegung über den Sensor und es ist entsperrt. Läuft bis jetzt zuverlässig. Was will man mehr. :-)

    • Ich hab leider das Problem das es die SystemStandby Zeit deaktiviert, sprich mein Bidlschirm sperrt sich leide nicht mehr selber.

  •   13

    Wieso hat das LG vorgemacht? Zweimal tippen - damit konnte man schon den Bildschirm vom Nokia N9 aufwecken - und übrigens auch von diversen Lumia-Geräten.

  • @ sapkra: wie aktiviert man da unter CM?

  • ich nutze dt2wake (double tap to wake), hat jeder custom kernel, 2mal aufs display tippen und fertig :)

  • Was macht ihr mit all der Zeit die ihr dadurch spart nicht mehr den Powerbutton zu berühren

    • Es geht weniger um Zeit als um Bequemlichkeit. Ich nehme mein Smartphone in die Hand und möchte es auch mit der einen ein- und ausschalten können, nicht umgreifen und keine zweite Hand hinzuziehen müssen. Das ist bei mancher Button-Platzierung und bei manchen Gerätegrößen nicht möglich. Selbst beim Nexus 5 muss ich erst umgreifen, um mit dem Daumen den Power-Button zu erreichen. Beim Galaxy Nexus war das noch kein Problem. Weniger, dass das Umgreifen Zeit kostet (die Millisekunde stört mich nicht), aber es ist weniger bequem und - relativ wichtiger Punkt - während des einhändigen Umgreifens hat man das Gerät einfach nicht so sicher in der Hand. In den Momenten lässt man es viel leichter fallen, selbst mal ohne Fremdeinwirkung.

  •   6

    +sapkra wie haste das unter CM aktiviert?

  • smart screen on.... ich streiche 3x über den sensor: an
    Vorteil: keinerlei fehleinschaltungen!
    ... das coolste shake off pro- das Gegenteil : einfach schütteln-aus seit Jahren meine Begleiter, mein Powerknopf benutze ich nie

  • Automaton - Google Play Store.
    Funktioniert auch über den Annäherungssensor. das Entsperren beim aus der Tasche nehmen und drüber streichen klappt eigentlich immer... deaktivieren ist bei mir über time out.

  • Teste grad IntelliCover. Scheint bisher top zu funktionieren. Mal sehen wie sehr es sich auf den Akku auswirkt.
    Danke für den Tipp. :-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!