Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Kennst Du GPSies.com? Falls Du ein genauso begeisterter Outdoor-Sportler bist wie ich, sehe ich bereits Dein Nicken. Na gut, Kopfschütteln sei Dir an dieser Stelle auch verziehen. GPSies.com liefert Dir über 400.00 von Usern angelegte Lauf-, Rad-, Wasser-, Ski- und *puh* noch viel mehr Wege!

Ich selbst bin totaler Poweruser dieser Seite und fahre leidenschaftlich gerne Routen ab, die andere bereits für die Community entdeckt haben. Natürlich habe ich dabei mein Android Handy immer dabei, ansonsten wäre ich wahrscheinlich an jedem unbekannten Ort verloren. Wie sich die GPSies App macht, liest Du im Test.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle OnePlus 5 oder Moto G5 plus.

VS
  • 8
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    OnePlus 5
  • 3
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto G5 plus

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.4.2 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

GPSies liefert Dir über 400.000 Routen, Wege und Tracks, die Du, mit welchem Gefährt auch immer, erkunden kannst. Die Sucheinschränkungen, die Du zur Wahl hast, sind folgende:

  • Zu Fuß
  • Wandern
  • Walking
  • Laufen
  • Mit dem Rad
  • Fahrradtour
  • Rennrad
  • Mountainbike
  • Inline-Skating
  • Cross-Skating
  • Handbike
  • Mit Motor
  • Motorrad
  • Enduro/Quad
  • Cabriolet
  • Auto
  • Auf dem Wasser
  • Schwimmen
  • Kanu/Paddeln
  • Segeln
  • Boot
  • Motorboot
  • Im Winter
  • Skilanglauf
  • Ski alpin
  • Skitour
  • Schneeschuh
  • Wintersport
  • Alles andere
  • Reiten
  • Packtier-Wandern
  • Bergsteigen
  • Fliegen
  • Zug
  • Besichtigung
  • Geocaching
  • Sonstiges


Diese lassen sich weiterhin in folgende Streckenarten aufteilen:

  • Alle
  • Rundkurs
  • Einweg-Strecke


Die Streckenlänge von keine Einschränkung bis 99 km kannst Du natürlich auch bestimmen, damit Dir passendere Suchergebnisse geliefert werden. Weiterhin kannst Du die Suche nach Text, die Suche nach Strecken von Benutzer und den Merkzettel von Benutzer nutzen.

Hast Du Deine Präferenzen festgelegt musst Du dies mit Speichern bestätigen. Anschließend empfiehlt es sich die Suche nochmals zu starten, damit Du auch wirklich nur die Ergebnisse siehst, die du möchtest. Auf der Google Maps Karte erscheinen kleine Icons, die beim Darauftippen erst alle Informationen der Strecke offenbaren. Du siehst die Gesamtkilometerzahl, Steigungsprofil, Gesamtanstieg und -abstieg, Streckenart und Höhendifferenz.

Der Clou an GPSies ist ganz klar, dass Du die gefundenen Strecken sofort auf Deine SD-Karte in die gängigen Formate GPX, KMZ und KML exportieren kannst. Diese lassen sich meist ohne weitere Probleme mit Tracking Apps wie beispielsweise MyTracks öffnen um sich so clever durch die Gegend navigieren zu lassen.

Durch Drücken der Menü-Taste gelangst Du zu weiteren Optionen wie :

  • Streckendetails,
  • Wechsel der Kartenansicht
  • Mein Standort
  • Streckenliste
  • Mehr

Die Streckenliste zeigt Dir all Deine Suchergebnisse nochmals übersichtlich in einer Liste an. Von hier aus kannst Du einzelne Ergebnisse herausgreifen und Dir die Details dazu anschauen. Hinter Mehr findest Du die Suche nach einer bestimmten Adresse, Einstellungen, Hilfe und Info.

Für Deine ganz persönlichen Strecken auf GPSies.com lohnt sich die Eingabe der Login-Daten unter Einstellungen. Erst ab hier hast Du sozusagen den Vollzugriff auf wirklich alle Strecken.

 

Fazit

GPSies ist nicht nur als Webseite empfehlenswert. Die App macht mittlerweile auch einiges her. Wünschenswert wäre noch eine Integration eines Dienstes wie ihn auch beispielsweise MyTracks bietet. So würde für mich zumindest das mehrmalige rumspringen in den Apps wegfallen. Auch ein Support für mehr Exportformate wie z.B. den Navi-Softwares, die bisher im Android Market vorhanden sind (Navigon, CoPilot, etc.) wäre sehr schick. So könnte man sofort seine Route starten ohne einmal den PC zwecks Konvertierung einschalten zu müssen. So viele Wünsche wie ich an Klaus Bechtold, den Entwickler der gesamten GPSies-Plattform, noch habe, lasse ich es an dieser Stelle gut sein, denn die App ist bereits jetzt schon SEHR GUT!

Bildschirm & Bedienung

Das wichtigste, und das ist zweifelsohne die Google Maps-Karte, ist immer und in voller Größe zu jedem Zeitpunkt auf dem Display gut sichtbar. Auch die Routen werden sauber und übersichtlich angezeigt. Das Design kann sich durchaus sehen lassen. Die Icons sind schick und man weiß zu jedem Zeitpunkt was damit gemeint ist.

Auf meinem HTC Desire konnte ich sogar per Multitouch durch die Maps-Ansicht navigieren, was nicht jede App mitmacht.

Speed & Stabilität

Die App lief in meinem Test schnell und fehlerfrei. Keine Abstürze waren zu verzeichnen.

Preis / Leistung

GPSies kannst Du kostenlos im Android Market herunterladen.

Screenshots

GPSies - Outdoor Freaks aufgepasst! GPSies - Outdoor Freaks aufgepasst! GPSies - Outdoor Freaks aufgepasst! GPSies - Outdoor Freaks aufgepasst!

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich auch nicht ;-) Danke so weit.


  • Naja, so ein Outdoor GPS bekommst du schon unter 200 EUR. Aber egal, probiere es bitte selbst aus, denn ich kenne deine Erwartungen nicht ;-)


  • Definitiv such meine liebste Vorstellung, aber det Ding kost ja auch ne Stange ;-) Daher will ich die App als Übergangslösung nutzen (wenn ich eine Lenkeranbringung fürs Phone finde, die was taugt).
    Wenn ich GPSie-Strecken aufrufen und wissen will, wo es langggeht, also so wie Latitude einen auch durch die Gegend führt, erfüllt die App dann meine Erwartungen?


  • Die Frage ist, was du unter "navigieren lassen" verstehst. Wenn du nicht viel erwartest, dann kann man die Frage eindeutig mit "ja" beantworten. Meine Erwartungshaltung ist höher und ich navigiere ausschließlich mit einem Garmin am Lenker ;-)


  • Mache ich. Und dann öffnen sich die ausgewählten Strecken mit Locus z. B.und ich kann mich fahrend navigieren lassen? Sorry, dass ich frage, aber ich bin so heiß aufs Ausprobieren/Wissen und kann grad bei der Arbeit nischt machen :-)


  • Achso, jetzt verstehe ich. Nimm doch einfach die App Locus, Oruxmaps, oder Maverick. Die spielen übrigens auch mit GPSies zusammen. Eine Liste von allen kompatiblen Programmen findest du hier: http://www.gpsies.com/page.do?page=software (suche nach "Android").


  • Hi Klaus,
    da bin ich verwirrt. In der Beschreibung der App weiter oben hier steht doch:

    Der Clou an GPSies ist ganz klar, dass Du die gefundenen Strecken sofort auf Deine SD-Karte in die gängigen Formate GPX, KMZ und KML exportieren kannst. Diese lassen sich meist ohne weitere Probleme mit Tracking Apps wie beispielsweise MyTracks öffnen um sich so clever durch die Gegend navigieren zu lassen.


  • Hallo Volker,

    du kannst doch die Strecken in der App anzeigen lassen, indem du sie dort suchst (oder den Merkzettel benutzt). Eine bereits auf SD Karte heruntergeladene Strecke kann man mit der App leider nicht anzeigen.

    LG, Klaus


  • Hallo Klaus,

    ich habe mich schon durch viele verlockende Touren bei gipsies geklickt und jetzt die App auf mein HTC Desire D runtergeladen. Nur: Wie kriege ich die Touren jetzt zum "laufen", also dass ich sie abfahren kann. Brauche ich dazu so eine Tracking App? Oder hängt das am Fornat, in dem ich sie auf meine SD-Karte speichere? Bisher kriege ich immer Quellcode angezeigt. Danke für ne kurze Info
    Gruß, Volker


  • Kann mich mit meinem Desire nicht bei GPSies anmelden!
    Was kann ich machen?


  • Geht gut auf dem Galaxy, prima Programm. Muss mich trotzdem noch was durchbeißen.


  • Habs nun drauf und wird beim nächsten Austritt getestet ;)
    Mille Grazie


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    15.05.2010 Link zum Kommentar

    Mary, klicke mal unterhalb des Testberichts im Kasten von Klaus auf die App (ganz rechts im Kasten). Du wirst dann zur App geleitet. Dort gibt es den Download-Link zur App:

    http://www.androidpit.de/de/android/download/app/com.gpsies.android

    Noch wird es leider nicht automatisch installiert. Du musst es dann manuell auf Deinem Telefon installieren. Wir arbeiten aber an Lösungen, dass das bald auch automatisch funktioniert.


  • Hey!
    Leider Funktioniert es immer noch nicht.
    Ich habe sämtliche Suchoptionen durch. Weder der Weg über Androidpitt noch über Google Market funktioniert :(
    Schade, als Reiterin und Hundebesitzerin eine TRAUM APP :(


  • Hallo Mary,

    ich weiß noch nicht, warum die App für HTC Tattoos nicht im Google Market erscheint. Sie wurde schon von vielen Leuten bei mir per Mail angefordert. Ich habe die aktuelle Version jetzt hier bei AndroidPIT hoch geladen - du solltest sie also hier auch herunterladen und installieren können.

    Viel Spaß!


  • Für das tattoo nicht auffindbar im Store :( Verdammt ärgerlich, genau danach habe ich lange gesucht..


  • Einfach nur: cool!


  • Super App. Als Hundebesitzer und Wanderer sucht man immer nach neuen Wegen. Und da habe ich schon viele über diese Seite gefunden. Und natürlich habe ich auch schon einige Strecken hochgeladen.

    Ein riesen Lob auch an Klaus: ich bin auch in der Google GPSies Group. Und es werden alle Frage schnellst möglich und fachtechnisch beantwortet! Diese Community lebt! Respekt!

    Also schmeisst eure Tracker an und ladet Routen hoch...


  • ich kann der Bewertung nur zustimmen. Gpsies kannte ich bis jetzt auch noch nicht.
    Da hilft einem Androidpit immer wieder weiter!
    Die menuführung finde ich noch etwas umständlich.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    11.05.2010 Link zum Kommentar

    Ich bringe jetzt wirklich asap meinen Artikel wie die Sterne vergeben werden. 5 Sterne ist quasi unmöglich zu bekommen, außer etwas ist wirklich "out of this world" (siehe Kosten bei dieser App!)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!