Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

#MWC18 3 Min Lesezeit 57 Kommentare

Googles Hardware-Abteilung nimmt keine Rücksicht mehr

Update: Neues Statement klärt auf

Als Chef der Hardware-Abteilung zeichnet Rick Osterloh nicht nur für Geräte wie Google Pixel oder Google Home verantwortlich. Sein Erfolg wird auch daran bemessen, wie gut und gewinnbringend sich diese Geräte verkaufen. Entsprechend aggressiv will er mit Smartphones, Smart-Home-Geräten und weiteren Endkunden-Produkten den Markt erobern. Die Zeiten des zaghaften Umgangs mit Android-Partnern seien vorbei, erklärt er der DPA auf dem MWC. Update: Google übersendet uns ein Statement und erklärt, dass Android-Partner nicht befürchten müssen, dass das Pixel-Team bevorzugt würde.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Alphabet hatte den ehemaligen President of Motorola Mobility mit der Mission angeheuert, Googles Hardware-Sparte nach vorne zu bringen. Resultate bisher sind zwei Generationen Pixel-Smartphones, Google Home in zwei Größen und die Integration der Alphabet-Tochter Nest in die Google-Marke.

Gerade nach der Schöpfung der Pixel-Marke waren Beobachter sich uneins darüber, ob Google seinen Android-Partnern nicht Territorium streitig machen könnte. Schließlich konkurrieren die Google-Smartphones offensichtlich mit den Topmodellen von Samsung, Sony, LG und Co., deren Smartphones dank Android und den dort vorinstallierten Google-Apps mit kostenlosen aber profitablen Nutzerdaten versorgen.

Heise paraphrasiert aus einem DPA-Bericht nun: "[Osterlohs] Bereich [müsse] auch keine Rücksicht auf die Befindlichkeiten anderer Hersteller von Smartphones mit Android nehmen[...]." Die DPA zitiere ihn: "Uns geht es darum, Innovationen für Nutzer voranzutreiben und wir werden uns nicht zurückhalten."

AndroidPIT Google Pixel 2 1661
Das Pixel 2 ist kein Entwickler-Smartphone mehr. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Schon im vergangenen Jahr betonte, und dieses Jahr wiederholte Osterloh, dass er die Verzahnung von Hard- und Software durch eigenen Geräte stärker vorantreiben wolle. Waren die damaligen Nexus-Smartphones und die Datenbrille Google Glass noch für Entwickler gedacht, fokussiert sich Osterlohs Google-Abteilung neu: "Wir sind sehr konzentriert darauf, bei Verbraucherelektronik erfolgreich zu sein."

Der Zukauf von HTCs 2000 Mann starken Pixel-Team für rund eine Milliarde US-Dollar hat deutlich gezeigt, worin Google investieren will. "Sie sollen auch bei Google weiterhin schwerpunktmäßig an Smartphones arbeiten", sagte Osterloh. "Ich habe keine Einschränkungen in der Kooperation mit anderen Teilen von Google".

AndroidPIT google glass 5568
Google Glass war nie ein Produkt für Endkunden. / © AndroidPIT

Trotzdem wird das Pixel-Team nicht bevorzugt

Jetzt könnte man annehmen, kommende Pixel-Geräte könnten von den Errungenschaften der Teams hinter Google Maps, AR, VR und mehr profitieren, bevor Google diese an die Android-Partner weitergibt. Doch dies sei nicht möglich, heißt es im nachgereichten Statement. Dort lautet es:

Das Ziel von Googles Hardware-Team ist es, die beste Google-Experience mit der besten Google AI in Hardware und Software anzubieten. Während wir mit anderen Teams innerhalb Google zusammenarbeiten, haben wir dennoch keine Sonderrechte im Android-Team. Es gibt eine strikte Firewall zwischen den Teams hinter Android und denen hinter der Hardware.

Ohne diese Firewall stäken vor allem neue Smartphone-Hersteller oder solche mit geringen Stückzahlen noch mehr in der Sackgasse als jetzt schon. Würde Google anfangen, Android-Features nicht mehr oder erst viel später für Android-Partner bereitzustellen, käme zu dem Hardware-Dilemma noch ein Software-Dilemma hinzu.

Denn auf Hardware-Seite sind die meisten Smartphones-Hersteller absolut davon abhängig, welche Technologien Qualcomm in seinen Chipsätzen bereitstellt. Doch so bleibt zumindest Android zunächst weiterhin offen für alle Partner.

Via: Heise

57 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wie kann man sich nur über fehlende oder verspätete Updates so aufregen ! Leute es ist nur ein Phone . Glaube ihr habt sonst nix im Leben außer euer technisches Spielzeug .


    • Bei den Major Updates gebe ich dir recht, den unterschied zwischen solchen Versionssprüngen merken die wenigsten und viele Features die neue Android Versionen mitbringen sind schon in Hersteller-UIs integriert. Sicherheitspatches sehe ich kritischer. Es wurde letztes Jahr schon beeindruckend Demonstriert welchen unglaublichen Schaden schlecht gesicherte IOT Geräte anrichten können. Die Teile bestehen allerdings meistens nur aus nem ziemlich Schwachen Prozessor und relativ kleiner Bandbreite. Unsere Smartphones mit modernen Prozessoren mit (schneller) LTE Anbindung haben deutlich mehr Power. Und nirgends gilt der Leistpruch "Wo ein Will, da ein Weg" so gut wie in der Cybersicherheit. Es macht in sofern also schon sehr viel Sinn wenn bekannte Lücken so schnell wie möglich gepatcht und diese Updates auch schnell ausgeliefert werden.


  • Google hat ein wahres Smartphone Imperium mit Android erschaffen...

    Ohne Samsungs Mühen und der Zielstrebigkeit die Plattform unter der Haube mit Herstelleraufsätzen deutlich zu verbessern, hätten wir noch heute viele bekannte Funktionen gar nicht!?

    Die großen Hersteller verdienen Ihr Geld nicht nur mit Smartphones und Sailfish OS, Palm OS sind auch gute Alternativen für mobile Plattformen 🤔📱


  •   17
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn es so kommt dann dauern bei android die Updates sicher 5 Jahre zb bei Samsung dann


    • Dann sollte sich Samsung mal ernstahft Gedanken machen ob sie Ihre Geräte weiter hin mit der ganzen Bloatware verkaufen oder Ihr Sytem mal ganz ordentlich aufräumen und den Müll raus bringen.


      • Falco vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Entschuldige bitte... was denn für ein Müll... deine Meinung ist glücklicherweise nicht das Maß der Dinge... ich benötige umgekehrter weise diese ganze Google bloatware apps nicht auf meinem Samsung smartphone und schmeiße sie als erstes runter!


      • Ein Glück das Samsung niemand wirklich braucht ,außer die Fanboys die es verteidigen und sich immer wieder damit herauskristallisieren ,in jeden Beitrag 😂😂😂

        Kommst du dir nicht etwas lächerlich vor damit ?

        Ernsthaft ich würde mir mal Gedanken machen ,ob es nichts wichtigeres gibt im Leben ,als dein geliebtes Samsung Smartphone .

        Kuschelt ihr auch abends zusammen so ...du und dein Samsung ? 🤔😏


      • @admin
        Wann kommt endlich die Funktion, dass man User selbst ausblenden kann?
        Diese pausenlosen Beleidigungen von Kai Schulz gegen alles und jeden kotzen einen bloß noch an.


      • Seit wann ist ein Fanboy eine Beleidigung ?

        Nur weil einige Menschen denken.man müsse jedes Mal ihre Meinung akzeptieren ? 🤔

        Dann hoffe ich wird auch mal was gegen Falco unternommen ,der meinte nur weil man regelmäßige Updates fordert ,jemand gleich ein Apple Fanboy darstellt .

        Du merkst selber, in welche Richtung es hier führt .

        Bitte dann macht euere eigene Thematik dazu auf und diskutiert darüber ,aber lasst die Leute in Ruhe hier,die sich für dieses Thema interessieren .

        Und die es beschäftigt ,die ein anständiges OS haben zu wollen ,ohne Hersteller Aufsätze und ohne irgendwelcher fremd Apps, von Herstellern und die regelmäßige die Neuste Major Updates und Funktionen nutzen wollen ,inklusive regelmäßiger Security Patches .

        Du nimmst dir ganz schön viel raus @Tenten lass uns einfach in Ruhe diskutieren hier und gut ist.

        Und du meinst doch auch ,bevorzugst etwas anderes schön und aufregender zu finden.

        Deswegen greift dich auch nicht jedes Mal jemand an ,nur weil du diesen Weg gewählt hast .


      • Ich nehme mir gar nichts heraus. Ich bin hier User wie du auch und ich finde den Großteil deiner Beiträge beleidigend und unangemessen unhöflich. Das ist meine Meinung und die darf ich hier ja äußern.

        Behny


      • Behny vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Hallo Hr. Schulz. Ich zitiere mal Joschka Fischer: "Mit Verlaub, Sie sind ein Ar...l..."! ;-) Zitat Joschka Fischer 1984, nach heftigen Tumulten im Bundestag!


      • Behny vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Ich finde es immer erstaunlich, wenn geistig etwas limitierte Protagonisten die Arbeit von abertausenden Ingenieuren mal eben mit einem Satz abtun wollen. Man kann ja der Meinung sein, dass einem eine Marke nicht liegt aber deren innovative Arbeit und Entwicklung mal eben so abzutun, wie sie das betreiben, ist schon extrem erstaunlich. Zeigt aber welches Geistes Kind Sie sind und wie wenig Respekt Sie vor den Leistungen Anderer haben! In diesem Sinne, verschonen Sie uns doch einfach mit Ihrem inhaltsleeren Gesabbel! Auf das können wir deutlich eher verzichten als z. B. auf Samsung!


      • @Tenden

        Ich habe dich hier nirgends beleidigt ,oder angegriffen ,also was genau willst du hier von mir?

        Was interessiert mich Samsung ,wenn es hier Googles Technologien geht ,dann bitte kommentieren sir hier nicht weiter @Beny

        Bleiben sie mal sachlich und beim Thema und bringen etwas sinnvolles zu diesem Themen hervor,was auf Fakten beruht !

        Und nicht nur niveauloses dummes Gesülze .

        Fakt ist Samsung ist schon mal im Alleingang untergegangen damit ,damals war es Bada ,Fakt ist auch Samsung schafft es immer noch nicht als Hersteller,seine Geräte mit aktuellem OS Systemupdates zu versorgen und auch aktuelle Hilfe die für schnellere Updates sorgen könnten ,mitHilfe von Projekt Treble ,sie konsequent ablehnen und hier braucht man nichts runterspielen ,das sind Tatsachen .

        Security Updates kommen sehr spät und verzögert und aktuelle Major Updates ein halbes Jahr später sogar erst .


      • @schulz
        Nein, mich hast du nicht beleidigt, aber dafür einige andere. Ich muss diesen Unrat aber lesen und das nervt mich sehr. Ich bin auch durchaus sachlich, denn ich könnte das mit zig Zitaten von dir belegen.
        Für mich ist diese Diskussion an diesem Punkt auch beendet.


      • Dann bitte klicke doch einfach weiter und meide solche Beiträge in Zukunft ,wenn es dich nicht interessiert weiter .

        Nur seltsam das ich hier viele aktuelle Zusprüche bekommen habe ,auf viele meiner Beiträge .

        Ich habe dich nicht beleidigt ,dich nicht angesprochen damit ,also bitte halte mich hier raus ,mit deinerFrust .

        Und meide es einfach ,hier zu kommentieren,wenn du nichts sinnvolles dazu beizutragen hast .

        Wenn du kein Stock Android magst .

        Es zwingt dich auch niemand dazu,das du es nutzen musst ,oder deren Hardware nutzen muss ,so ich eben auch anderes nicht nutzen muss .

        Es wurde schon alles gesagt und geschrieben nun dazu und umfangreich diskutiert .


      • Behny vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Ich zitiere Hr. Schulz.......! "Bleiben sie mal (mal ist ünnötig) sachlich und beim Thema (das Thema war Ihre unverschämte Art den Leuten hier gegenüber - ich war also voll im Thema) und bringen etwas sinnvolles (Großschreibung beachten) zu diesem Themen hervor (??hervor?? - seltsames Deutsch) ,was (etwas, dass) auf Fakten beruht !" Lieber Hr. Schulz, dass alles sollten Sie unbedingt selbst beherzigen! ;-)


      • Ich muss auch nicht daran aufgeilen ,wenn man schreibt niemand braucht Samsung und Huwei 😂😂😂👌

        Was interessiert mich also Huawei oder Samsung in einem Google Artikel ...die Vorgehensweise ist völlig ok ,wenn Google sagt sie nehmen keine Rücksicht mehr auf andere .

        Warum sollten sie das auch tun ...auf solche Schlafwagen Hersteller Rücksicht zu nehmen ? 😏

        Wenn Samsung meint,sie seien das Beste ,mit ihr veraltetes Android ,viel Spaß damit .🤣🤣🤣

        Wird es wohl in Zukunft noch länger dauern mit Updates bei Ihnen ,als Beste Hersteller .👍

        Einfach nur lächerlich und peinlich noch für Samsung.


  • Erstens denke ich, das sind mal wieder vollmundige Ankündigungen seitens Alphabet, wie man sie in den letzten Jahren schon so oft gehört hat und dann dabei zusehen konnte, wie das Spielkind Google plötzlich die Lust daran verlor und das Projekt dann aufgegeben in der Ecke lag. Ich gebe auf Ankündigungen Googles nicht mehr viel.

    Zweitens sollte Google nicht so hart mit den Herstellern umgehen, denn die haben letztlich Android groß gemacht. Nicht Google selbst mit seiner handvoll verkaufter Pixel, die eh niemand kennt auf der Straße, hält Android am Leben, sondern große Hersteller wie Huawei oder Samsung. Wären die nämlich gezwungen, ein eigenes OS zu etablieren, wäre Android ganz schnell Geschichte.


    • Da bin ich mal gespannt wie lange solch Hersteller Projekte ,“ein eigenes OS entwickeln „am Leben bleibt ,wenn sie ohne funktionierenden App Store und ohne Entwickler für diese Apps und angepasst am OS ,wie sie das an den Mann bringen wollen ? 😂😂

      Ich sag es immer wieder ...Badaaaa

      Firefox OS ,Ubuntu Touch ,Windows Mobile ,BB OS.Symbian .

      Und was ist eigentlich mit Jolla Sailfish geworden?

      Es befindet sich immer noch im sogenannten Beta Status und man kann es für 50€ kaufen und es sich mit viel Bastelei, auf sein nur dafür vorgesehenes Sony Gerät installieren.

      Hört sich soweit ganz gut an ,ob es aber dem Endkunden allerdings so gefällt ?

      Und es Sinn und Zweck der Sache ist ,sich ein Beta OS zu kaufen und man auch damit Glücklich wird ?🤔


      • pepe vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Die Konsumenten sind doch selbst schuld, dass nur noch 2 Betriebssysteme existieren und das mit dem Argument der fehlenden Apps bei Windows und BB. Der AppStore bei Google beinhaltet zu 97% unnützen Müll. Blackberry hatte das beste OS und mit dem z30 ein prima Gerät.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel