Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Zeigt Google hier das Pixel 4 oder führt nur alle an der Nase herum?
Google Pixel 4 Hardware Google 2 Min Lesezeit 4 Kommentare

Zeigt Google hier das Pixel 4 oder führt nur alle an der Nase herum?

Dieser Tage scheint es als Smartphone-Hersteller unmöglich zu sein, Leaks zu verhindern. Nun scheint auch Google das Problem akzeptiert zu haben und veröffentlicht ein Renderbild des Pixel 4. Oder will das Unternehmen nur trollen?

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Es ist nicht das erste Mal, dass wir vom Google Pixel 4 oder Pixel 4 XL hören, obwohl die Präsentation wahrscheinlich erst für diesen Herbst geplant ist. Google scheint, wie schon beim Pixel 3 (XL) nicht in der Lage zu sein, Leaks zu verhindern.

In den letzten Tagen konnten wir bereits in einigen Videos angebliche Mockups der beiden neuen Pixel-Smartphones von Google sehen. Die erinnerten an frühere Leaks und Renderbilder, auf denen beide dem nächsten iPhone sehr ähnlich sehen, das auf Leaks ein ähnliches Kamera-Modul zeigte. Google weiß sehr wohl, dass Apple die geleakten Render nicht bestätigen oder leugnen wird, egal ob sie wahr oder vollständig erfunden sind, deshalb hat man sich für eine Zug entschieden, der aktuell die Tech-Welt verwirrt:

Mit diesem Tweet vom offiziellen Google-Konto zeigt das Unternehmen das erste offizielle Renderbild des Pixel 4. Doch was ist dran an der Sache. Meiner Meinung nach gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Google will mit dem Renderbild nur trollen und Verwirrung stiften, um dann bei der Präsentation des Pixel 4 mit einem anderen Design zu überraschen.
  2. Google will das Design des Pixel 4 offiziell zeigen, bevor Apple mit einem ähnlichen Design um die Ecke kommt.

Auf den Rendern können wir ein quadratisches und hervorstehendes Kameramodul erkennen. Hier stecken scheinbar endlich zwei Kamera-Sensoren sowie ein LED-Blitz und Laser-Fokus drin. Letzteres hatte Google aus unerfindlichen Gründen beim Pixel 3 XL (zum Test) gestrichen. Allerdings könnte es sich hier auch um einen ToF-Sensor handeln. Der könnte gerade für AR-Apps nützlich sein.

porsche design huawei 08
Beim Huawei Mate 20 RS gibt es ein quadratisches Kamera-Modul, das nicht aus dem Gehäuse heraussteht. / © AndroidPIT

Was ebenfalls auf dem Bild fehlt ist ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Das stärkt die Vermutung, dass Google den beim Pixel 4 in das Display integriert oder gar im Power-Button unterbringt. Dass Google zugunsten einer Gesichtserkennung vollständig auf den Sensor verzichtet, scheint derzeit unwahrscheinlich. Offizielle Infos darüber, wie das Pixel 4 auf der Vorderseite aussieht, gibt es aktuell nicht.

Was sagt Ihr zu dem möglichen Design des Pixel 4? Will Google hier nur "Erster" sein oder trollt der Hersteller nur rum?

Quelle: Google

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Für mich ist das Innenleben wichtiger als die äußere Hülle.
    Mein Lg G6 ist mittlerweile schon seit über 2 Jahren auf dem Markt und ich schaue mich nach dem Nachfolger um. Deshalb, abwarten und Tee trinken.
    Nachgedacht und das Sparschwein geschlachtet wird erst wenn aus Spekulationen Fakten werden.


  • Dass Google alle nur an der Nase herumführt, haben viele auch beim 3 XL letztes Jahr gedacht und dann war es doch nur die bittere Realität... ^^
    Ich denke schon, dass das Bild das echte Design zeigt. Google war noch nie gut in Sachen Marketing, um da so gewitzt zu sein... ^^

    Ich find's aber dämlich mit nur zwei Kameras so eine große Aussparung einzubauen. Finde das schon bei den iPhones mit drei Kameras eher komisch merkwürdig...
    Google sollte mMn lieber an dem zwei-"farbigen" Design der Rückseite festhalten und nicht jetzt mit sowas ankommen... Zumal klar sein sollte, woran sich Google hier orientiert.


  • Notch sollte kleiner sein als Vorgänger, noch helleres Display am besten 90herz, und wireless charging. Dann top flagschiff. Rest war schon vorher gut wie Performance Software Lautsprecher und Kamera

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!