Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 7 mal geteilt 3 Kommentare

Google+: Fotos mit neuen Snapseed-Filter-Funktionen bearbeiten

Google führt neue Funktionen zur Bearbeitung von Fotos in Google+ ein. Nach der Option zum automatischen Aufbessern von Bildern im Mai gibt es jetzt umfangreichere Filter-Funktionen, die auf der Foto-Software Snapseed basieren. Mit wenigen Klicks kann man über Slider an seinen Bildern rumschrauben oder Effekte wie Retro-Look und Tilt-Shift anwenden.

Was streamst Du häufiger?

Wähle Serien oder Musik.

VS
  • 698
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Serien
  • 950
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Musik
Snapseed Filter teaser
© Google

Vor einem Jahr kaufte Google Nik Software, bekannt für Snapseed und andere Foto-Anwendungen wie Viveza oder Silver Efex Pro. Nach dem Kauf wurde aus der Software-Firma mit fast 17 Jahren Geschichte bei Google Team Snapseed.

Snapseed Filter screenshot web 01
Bild-Bearbeitung mit den Snapseed-Filtern in Google Chrome. / © AndroidPIT

Jetzt stehen die Filter-Funktionen von Snapseed Google+-Nutzern umsonst zur Verfügung: direkt aus Google Chrome oder der Google+-App kann man jetzt an seinen Bildern Feineinstellungen von Farbe, Kontrast, Helligkeit oder Schärfe ausführen und selektive Korrekturen vornehmen wie punktuelle Aufhellung, partielles Nachschärfen und vieles mehr. Mit den Snapseed-Filtern wie Vintage, Retrolux, Tilt-Shift oder Drama kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Snapseed Filter screenshot app 02
Snapseed-Filter-Funktionen in der Google+-App für Android. / © AndroidPIT

Allerdings wird das Update erst nach und nach ausgerollt, sodass nicht alle Nutzer gleichzeitig in den Genuss der neuen Features kommen. Wer beim Betrachten eines Bildes in Google+ den Edit-Button sieht, muss nicht länger warten.

Snapseed Filter edit neu
Wer den Edit-Button sieht, hat schon Zugriff auf die neuen Filter-Funktionen. / © AndroidPIT

Wer Google Chrome nicht nutzt, hat im Browser nur Zugriff auf rudimentäre Funktionen wie Zuschneiden und Drehen, nicht aber die erweiterten Snapseed-Möglichkeiten. Auf mobilen Geräten gibt es die neuen Funktionen sowohl in der Android- als auch iOS-Version der Google+-App.

Benutzt Ihr Google+ zum Hochladen von Bildern, und habt Ihr die neuen Foto-Funktion schon ausprobiert?

Weitere Bilder:

Bildergalerie: Link zur Website.

Link zum Video.

Via: The Next Web Quelle: Google+

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • wenn ich auf den link klicke wird der Artikel nur neu geladen?

  • @Principessa Patricia
    Dann folge doch uns auf Google+ ;)
    Die Snapseed-Funktionen sind jetzt auch in der Android-App verfügbar, ich finde es aber etwas komfortabler, die Fotos im Browser zu bearbeiten...

  • Coole Sache, auf so ein Update von Facebook warte ich auch schon lange. Unsere Iphone Freunde können das mit der Facebook app. Muss sagen nach den ganzen Updates ist Google+ auch attraktiver für mich geworden, schaue nun öfter mal rein, obwohl keiner meiner Freunde Google+ benutzt.
    Werde es gleich mal testen!

    Edit: klappt prima und flüssig! dafür ein +

7 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!