Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
8 mal geteilt 37 Kommentare

Traurig, aber wahr: Der Google Play Store ist zu einer großen Resterampe verkommen!

Im Google Play Store gibt es viele Spiele, sehr viele Spiele. Dass sich darunter nicht nur echte Knaller befinden, dürfte wohl jedem klar sein. Schaut man aber genauer hin, fällt doch auf, dass das Angebot eher eine Mischung aus bekannten Spielkonzepten und alten Klassikern ist. Das stört mich. Das stört mich wirklich sehr!

RecyclingAndroid
Google Play Store: Endstation für viele Spiel. / © Google, ANDROIDPIT

“Das ist nicht neu, das ist alt, Alter!”

Bei einem gemeinsamen Mittagessen saß mir ein Kollege aus der IT-Abteilung gegebenüber, mit dem ich mich schon öfters über Vieospiele unterhalten habe. Er wollte von mir wissen, was es denn Neues im Google Play Store gibt. Diesem Wunsch ging ich gerne nach und erzählte ihm begeistert von DuckTales: Remastered, meinem derzeitigen Lieblingsspiel Joe Danger und von Grim Fandango Remastered.

Er schaute mich etwas verständnislos an und sagte nur: “Aber die Spiele gibt’s doch schon seit zig Jahren! Hast du nicht was Neues?” Da musste ich erstmal überlegen und so auf die Schnelle fiel mir auch kein wirklich neues Spiel ein. Ist der Google Play Store also mittlerweile zu einer Resterampe für alte Spiele und ausgelutschte Spielideen verkommen? Jein!

Duck Tales remastered Android
Ein supr Spiel, aber auch nur bedingt neu! / © Disney

Was Ihr wollt

Jeden Tag stürze ich mich in das Spielemeer, das sich Google Play Store nennt und versuche genau die Perlen herauszufischen, die es wert sind, gespielt zu werden. Oft stoße ich dabei auf Spiele, die ich in ähnlicher Form schon so oder so ähnlich gesehen und gespielt habe. Ich sehe dort viele Games im Stile von Candy Crush, Clash of Clans und Temple Run. Oder eben Neuauflagen von alten Klassikern. Was sagt mir das?

Das sagt mir, dass das Android-Publikum eben solche Spiele mag und immer mehr davon haben will. Hier gilt natürlich auch die Regel: Was sich gut verkauft, wird gnadenlos kopiert und nachgeahmt. Die Intention hinter den Remastered-Versionen kann ich auch verstehen, da mit diesen Spielen eine nostalgische Zielgruppe bedient wird, die Lust darauf hat, einen alten Klassiker erneut zu erleben. Da nehme ich mich nicht aus.

Die Entwickler will ich nicht in Schutz nehmen, aber so funktioniert das Geschäft nun mal. Es ist dennoch traurig zu sehen, wie innovationsarm der Google Play Store ist. Dass dieser Zustand bald ein Ende hat, wage ich zu bezweifeln, es besteht aber durchaus Hoffnung.

CandyCrushAndroid
Im Google Play Store gibt es zu viel Süßes. / © King

Kommt Zeit, kommt Rat, kommen bessere Spiele

Wer in den vergangenen Jahren viele Endless Runner gespielt hat, hat wohl irgendwann auch Lust darauf, mit einem anderen Spiel seine Freizeit zu verbringen. Immer nur eine simple Spielmechanik vorgesetzt zu bekommen, kann auf Dauer auch langweilig sein. Diese Bedürfnisse sollten die Entwickler meiner Meinung nach endlich bedienen. Also Spiele anbieten, die sich sehr von den derzeitigen Hits unterscheiden oder die eine einfach “tiefere Spielerfahrung” bieten. Die Zeit ist nach den Jahren voller wütender Vögel und süßer Puzzlespiele endlich reif dafür.

Von mir aus kann es in Zukunft auch weiterhin kleine Spiele geben, die sich an Casual Spieler richten und gegen zeitlose Klassiker ist auch nichts einzuwenden. Ein Überangebot wie derzeit im Google Play Store will ich so aber wirklich nicht mehr sehen!

monumentvalley 657x360
Bitte mehr innovative Spielideen und weniger 08/15-Games. / © Ustwo

Wie seht Ihr das? Seid Ihr mit dem Angebot im Google Play Store zufrieden oder vermisst Ihr bestimmte Spiele, Genres? Sagt es uns in den Kommentaren!

Top-Kommentare der Community

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich Stimme zu....der playstore braucht ne Generalüberholung. Mal abgesehen davon das man durch die Kategorien keinerlei Chance hat durch stöbern ein gutes Spiel zu finden, ist auch unfassbar viel nicht gelöschter Müll dabei.

  • Traurig aber wahr Androidpit ist zu AndroidBild verkommen...

    • Volle Zustimmung!

      Heute das Weinen um die Sega-Klassiker, gestern der Playstore, der zur Resterampe verkommt...

      Vom gleichen Schreiberling, maximaler Widerspruch in der Kern-Aussage!
      Super-konsequent.... NICHT!

      • Man kann ja viel behaupten, wenn es wenigstens gut begründet wäre. Aber ein paar Sätze - die im Schulaufzsatz eine 6 geben - machen die meisten Artikel aus. Ich weiß gar nicht warum ich meine Zeit noch mit Kommentaren zu dem Quatsch verschwende..

  • unter dem ersten Bild ist ein Rechtschreibfehler, "supr" anstatt super:)
    nur ein kleiner Hinweis:D

    •   44

      hier ist bei einem kommentar ein rechtschreibfehler "klasmeier anstatt korintenkaker nur ein kleiner hinweis

  • Traurig aber wahr: AndroidPit ist zu einem Riesen-Trash-Nachrichten-Dings verkommen!

    Sorry, dass ich meinem Kommentar jetzt mal den passenden Titel verpassen muss, aber....
    Denkt mal drüber nach!

    1. Im Playstore kann's nur das geben, was von den Spiele-Entwicklern programmiert (oder remastered) wird! Und genauso in jedem anderen App-Market für egal welches Smartphone-OS! Warum fühlt sich das dann hier so an, als sei der Playstore an sich schuld??
    Sowas (und besonders die Überschrift) macht diesen Artikel so trashig!

    2. Die Überschrift ist eine klare, aber falsche Ansage (eben weil der Playstore an sich nicht schuld dran ist, obwohl es so nahegelegt wird)
    Viele lesen heutzutage nur noch Überschriften, und bekommen damit ein komplett falsches Bild. Der eigentliche Text ist da schon etwas (aber nicht viel!) richtiger... aber leider wirkt die Überschrift da deutlich mehr...

    Oh Gott... da ist ja meine Kommentar-Überschrift völlig unangemessen... deutlich zu harmlos (weil immerhin die richtige Ansage drin steht ;)

  • Eine Diablo2-Portierung wäre absolut hammer. Kein Grafikupdate oder ähnliches. Einfach das komplette Spiel auf Android. Es würde bestimmt genug Fans geben 😝

  • Net schlecht, da hat es dann was gemeinsam mit der deutsche Sprache, wo es (dümmlicherweise) Casual Gamer anstatt Gelegeheitsspieler heißt, oder Cashcow statt Melkkuh oder Endless Runner anstatt Endlosspiele.

  • Bin den ganzen überhandnehmenden Spieleschrott (schlecht programmiert; x-te Nachahmung von Spiel XY) auch langsam leid. Die wirklich guten gehen in dem Wust unter.

    Monument Valley ist am Anfang ganz nett, wird aber nach spätestens 3 Spielsessions auch langweilig. Zumindest bei mir.
    Candy Crush Saga ist bei mir längst schon zum "Unspiel" avanciert. Genau so wie Bubble Witch Saga. Löst bei mir einen Aggressionsschub aus. Besonders letzteres.

  • Brille -> Optiker
    Spiele -> Konsole

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!