Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 50 Kommentare

Google Play Store: Die Änderungen im Überblick

Google hat der Webversion seines Play Stores eine Frischzellenkur verpasst und nicht nur das Aussehen geändert, sondern auch am Funktionsumfang geschraubt. Vieles ist anders und einige gewohnte Features wurden komplett gestrichen. Nicht jedem gefällt das. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen. 

google play store aenderungen

Alles neu macht der Mai Juli. / © AndroidPIT

XXL-Optik

Beim neuen Play Store ist alles eine Nummer größer als vorher. Das fällt schon direkt auf der Startseite auf, wird aber auf Unterseiten noch deutlicher. Apps werden in der Übersicht als große Kacheln dargestellt. Das sieht zwar ansprechend aus, kann aber auf kleinen Monitoren schnell unübersichtlich werden.

google play store apps
Apps werden überdimensional dargestellt. / © AndroidPIT

Hat eine App einen längeren Namen, wird dieser abgeschnitten und nur bei Mouse-Over vollständig angezeigt.

google play store app name mouse over
Lange App-Namen werden abgeschnitten. / © AndroidPIT

Schneller Zugriff auf alle Bereiche

Das hat Google gut gelöst: Befindet Ihr Euch in einem Unterbereich des Play Stores, beispielsweise Filme oder Apps, genügt es, wenn Ihr im linken Menü mit der Maus über den Linkspfeil hovert, um schnell zu einem anderen Bereich, zum Beispiel Geräte, zu wechseln.

google play store menus
Der neue Play Store ermöglicht einen schnellen Wechsel. / © AndroidPIT

Neue Produkt-Seiten

Egal ob Apps, Filme, Bücher oder Musik. Google hat die Artikelseiten komplett überarbeitet und setzt auch hier auf die XXL-Optik und verschwendet dadurch wertvollen Platz, auch wenn die Oberfläche in meinen Augen sehr ansprechend geworden ist.

google play store app seite imdb
Auch Produktseiten (hier die IMDb-App) sehen komplett neu aus. / © AndroidPIT

Ebenfalls neu: Vorschaubilder werden viel größer dargestellt, wenn Ihr darauf klickt. Somit seht Ihr nicht nur mehr Details. Dadurch, dass die Screenshots in den Vordergrund wandern, werden störende Elemente automatisch ausgeblendet.

google play store screenshots
Mehr Platz für Screenshots. / © AndroidPIT

Wunschliste und Geschenkkarten

Darauf haben viele gewartet: Eure Wunschliste ist in der Weboberfläche einsehbar und auch die Google-Play-Gutscheinkarten lassen sich direkt auf der Startseite einlösen.

“Meine Apps” lässt vieles vermissen

Im alten Play Store konnte man installierte Apps nach Geräten sortieren und auch über das Webinterface deinstallieren. All das ist jetzt nicht mehr möglich, hier hat Google gnadenlos den Rotstift angesetzt und diese sinnvollen Funktionen radikal zusammengestrichen.

google play store meine apps
Ein einziges Chaos: Die neue Ansicht für "Meine Apps". / © AndroidPIT

Geräteauswahl

Wenn Ihr eine App installieren wollt, könnt Ihr auswählen, auf welchem Gerät sie landen soll. Google setzt im neuen Design leider auf eine kleine Dropdown-Liste, die maximal drei Geräte auf einmal anzeigt. Für den Durschschnittsnutzer dürfte das nicht schlimm sein, aber Power-User mit mehreren Android-Geräten müssen fortan durch eine lange Liste scrollen, bevor sie das gewünschte Gerät finden.

google play store geraete auswahl 628
Bei der Geräteauswahl hat Google unnötig Platz gespart. / © AndroidPIT

Keine Sortiermöglichkeiten bei Bewertungen

Auch hier hat Google den Funktionsumfang drastisch reduziert. Bewertungen ließen sich früher nach verschiedenen Kriterien sortieren (zum Beispiel “Hilfsreichste zuerst”), aber die Möglichkeit fehlt jetzt komplett. Wer also beispielsweise wissen möchte, wie eine App auf einem bestimmten Gerät läuft, kommt nicht darum herum, die Bewertungen manuell zu durchsuchen.

google play store erfahrungsberichte
Schlecht: Erfahrungsberichte lassen sich nicht mehr sortieren. / © AndroidPIT

Fazit

Google hat den webbasierten Play Store grundlegend überarbeitet und simpler gestaltet, dabei aber auch viele nützliche Funktionen gestrichen. Bleibt nur zu hoffen, dass Google auf das Feedback hört und nachbessert.

Sind Euch noch mehr Änderungen aufgefallen?

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Izzy
    • Blogger
    12.08.2013 Link zum Kommentar

    Wie oben geschrieben: Auf AppBrain ausweichen. Den Fliesenleger-Spielplatz dann nur für die Installation nutzen. Vielleicht merken die Manager in Mountainview etwas, wenn die Werbe-einnahmen zurückgehen, weil weniger Banner ausgeliefert werden.


  • naja Win8 kann man aber Boykottieren und weiter W7 nutzen beim neuen Gplay, naja muss man ne alte app nutzen oder ne Mod, aber die Website, naja...


  • Izzy
    • Blogger
    12.08.2013 Link zum Kommentar

    Tja, sobald man eine gewisse Marktmacht hat, kann man dem Anwender alles zumuten; man muss nicht mehr schauen, was selbiger eigentlich will. Kleinere Anbieter können sich so etwas nicht leisten, weil sie das Weglaufen der User befürchten müssten. Gilt für beide Fälle: Win8 und Play8.


  • geb ich dir recht Izzy, mit Win8 ging der Müll los und mir gehts aufn geist, ich bin kein fliesenleger und will auch keiner werden...


  • Izzy
    • Blogger
    06.08.2013 Link zum Kommentar

    Übrigens: Die einzige Seite, die wirklich schnell lädt: "We're sorry, the requested URL was not found on this server." (wenn es z.B. eine App nicht mehr gibt). Alles andere braucht gefühlte Ewigkeiten. In der Zeit, in der ich 1 App bei Play verifiziere (für meine Übersichten), schaffe ich bei AppBrain 3 oder 4... Was auch besonders nervt: App-Permissions bekommt man nur noch zu sehen, wenn man angemeldet ist (wohl um das User-Tracking zu erleichtern, weil man dadruch "ständig angemeldet" sein müsste). Und auch dann nur, wenn man auf "Installieren" klickt. Der Kachelofen wird mir echt zu heiß (oder lässt mich vielmehr immer öfter völlig kalt)...


  • Unterirdisch schlecht - man hat keine Informationen mehr auf dem Schirm, nur fette Klötze. Und: auf dem Smartphone im ! google !-Browser erscheint die Suchzeile nicht. google zu sich selbst nicht kompatibel - ABARTIG


  • @Carsten: Danke. Aber es ist noch schlechter als nur 3 Zeilen!

    Es gibt einen counter für 500 Zeichen. Aber Du darfst weder zu wenige noch zu viele Zeichen eingeben. Auf keinen Fall 500, irgendwo 1-3 Zeilen, wie Du schreibst.


  • @AchtungHuPe: https://support.google.com/googleplay/answer/3107761?hl=de&ref_topic=2803017# und auf Kontakt drücken und soweit durchklicken, bis Du eine Mail senden darfst. Max. drei Zeilen sind dort möglich, fasse Dich also kurz. Die wollen nicht wirklich viel Feedback haben.


  • Das war die größte Verschlimbessereug die ich je gesehen habe....!


  • Wo kann man den Store selbst bewerten?
    Ist ja schön wenn wir alle dieses mörder fail von google erkennen aber sagen müssen wir es denen doch auch irgendwie können, dass sie mit dem Dreck die Leute vertreiben?!


  • Izzy
    • Blogger
    17.07.2013 Link zum Kommentar

    *LOL* Klasse Vergleich. Passt irgendwie auch im übertragenen Sinn...

    Ich hoffe ja immer noch, dass Google das wieder korrigiert. Ich schaue in ein paar Wochen (oder Monaten) einfach mal wieder vorbei.


  • genau win 8 und neuer ps sind für fliesenleger, nicht für User...


  • Izzy
    • Blogger
    17.07.2013 Link zum Kommentar

    @Philipp Für meine Recherchen unbrauchbar. Die ganzen "Eckdaten" waren bis gestern noch ohne Scrollen erreichbar, und Bewertungen/Permissions via Reiter. Dieses Popup-Zeugens, rumgescrolle, kaputte Galerie, sowie die Zappelei (Zoom-in, Zoom-out) taugen für einen Spielzeugladen und zur Bespaßung kleiner Kinder, aber keinesfalls als Recherche-Werkzeug. Jetzt muss ich nur noch mein kleines Userskript umbauen, dann gehen Playstore-Links ab sofort bei mir in AppBrain auf. Bin dann mal weg, gelle? Das ist eine Zumutung, sonst nix. Wenn ich Windows-8 wollte, hätte ich nicht auf Android gesetzt #D


  • wo beibt pay pal das muss doch möglich sein verdammt!!!!!!!!!!!!


  • @Izzy wie wäre es hiermit???
    https://www.dropbox.com/s/wcli8zyjsphz1ze/Play.png
    die Permissions sieht man in dem Installationspopup

    aber ehrlich gesagt gefällt mir das Design nicht verschwendet viel zu viel Platz, ist wohl n Design für stark Sehbehinderte (nehmt mir das jz nicht böse)


  • Izzy
    • Blogger
    17.07.2013 Link zum Kommentar

    WTF... Wo sind jetzt eigentlich die Permissions zu finden? Gar nicht mehr? Nach der Installation? Und wer hat die Kommentar
    e so toll formatiert, dass der Zeilenumbruc
    h die Sache echt lesbar macht? Menno, dass ist allenfalls eine "Preview", so etwas stellt man doch nicht produktiv!

    Sorry, aber das musste mal raus... Ich hoffe, da wird noch soweit nachgebessert, dass es wieder so aussieht wie zuvor. So langsam wird der ehemalige "Android Market" seinem neuen Namen "Play Store" (= Spielzeugladen) immer mehr gerecht :(

    PS: Für alle Leidensgenossen: Ein alternatives Web-Frontend, welches fast dem "alten Playstore" gleich kommt, findet Ihr bei AppBrain.Com. Sogar mit Bewertungs-Graph (Mei, damit hätte man beim Moonreader-Skandal die Litres-App beobachten können! Warum finde ich das erst jetzt? Oha, ja, Klasse! Wann war der Skandal gleich? http://www.appbrain.com/app/read/ru.litres.android -- und auf den Reiter "Changelog" gehen, dann wisst Ihr es :) Hat man eine passende App gefunden, gibt es für die Installation sogar einen Button, der direkt zu Play weiterleitet. Auch das Bilder-Karussell funktioniert hier wie gewohnt. Und der Seitenaufbau ist auch recht flott (im Vergleich zum aktuellen Playstore). Und die Suchergebnis-Liste ist nicht auf 48 Einträge begrenzt. Ha, ich glaube, ich habe meine Alternative gerade (wieder-) gefunden :)


  • Izzy
    • Blogger
    17.07.2013 Link zum Kommentar

    Jo, wenn ich mit den Karten einen Zugang zum "alten Playstore" geschenkt bekäme, das wär doch was... #D


  • Geschenk-Karten für Google play store? Eine tolle Idee zum Verschenken, z.B. für unseren Sohn.


  • Und mit PayPal kann man bei denen immernoch nicht zahlen, und ne Kreditkarte hol ich mir nicht! Naja, bis nächstes Jahr hat Google noch Zeit, dann hol ich mir das Shield. Wenn PayPal bis Dato immernoch nicht eingebunden ist, dann eben alles illegal & kostenlos. Deren Schuld, nicht meine.


  • Izzy
    • Blogger
    17.07.2013 Link zum Kommentar

    @Erwin Danke für die Bestätigung! Ich dachte schon, ich wär blöde, und hätte die Apps noch irgendwo drauf -- was ich mir bei etlichen einfach nicht vorstellen konnte...


  • Schade, genau das wo ich mir Verbesserung erhofft hatte, hat Google gestrichen :(
    Gib mir die Geräteverwaltung wieder!


  • Wie kann man nur den Kunden so einen Mist aufs Auge drücken. Der Store ist ja so langsam, dass es echt keinen Spass mehr macht. Ich hab mehrere Geräte und kann gar nicht mehr sehen, was auf welchem Gerät installiert ist. Alle Apps werden als "Installiert" angezeigt. Auch die, die ich nur mal kurz ausprobiert und deinstalliert habe. Ich fasse es nicht!


  • Ist leider genau wie der neue Operabrowser "kaputtmodernisiert" worden ! Mist hoch 3 - sonst nichts.


  • Market goes Bilderbuch - die unter 8-jährigen werden willkommen geheißen. Grottenschlecht - nach GMX das mieseste redesign de


  • Hallo,
    ich werde die Aktualisierungen von "Maps" immer wieder löschen,da "Latitude" nicht mehr im neuen Update vorhanden ist.Wie kann man Aktualisierungen sperren?
    Google sollte mal Ad-Hoc-Netzwerke freischalten!!.Mein nächstes Handy wird mit Sicherheit keines mit Android Betriebssystem sein.Schade,aber es ist eine "Bevormundung"des Käufers von Handys mit Android.Das ist meine Meinung.


  • Izzy
    • Blogger
    17.07.2013 Link zum Kommentar

    Oh, da hat jemand tatsächlich noch ein neues Feature entdeckt, was mir entfallen war. Die Wunschliste habe ich nie genutzt, und brauche ich auch jetzt nicht. Und die paar "Pros" (Verbesserungen), die die Änderung mit sich bringt, wiegen mMn die geballte Ladung "Cons" (Verschlechterungen, weggefallene Features) bei Weitem nicht auf, sorry.


  • naja Zumindest die Wunschliste hat man jetz auch aufm PC aber sonst isses Müll. da stimm ich euch zu...


  • Izzy
    • Blogger
    17.07.2013 Link zum Kommentar

    Da werden meine Übersichten in Zukunft wohl etwas kürzer ausfallen, und auch weniger neue hinzukommen. Wo soll man jetzt bitte noch recherchieren? Wo findet Eve jetzt die von Carsten erwähnten Perlen, die immer für uns ENTDECKT hat? Traurig sowas. Vielleicht könnte Google ja die "alte Fassung" als Klassik-Version weiterhin bereitstellen, und den Nutzern die Wahl lassen. Dann könnten sie anhand der Zugriffszahlen auch abschätzen, in welche Tüte sie da geschossen haben.

    Ja, "schön bunt" sind die Änderungen. Ich konnte jedoch noch nichts entdecken, was ich als "nützliche Ergänzung" (im Vergleich zur vorigen Version) empfunden hätte. Nur störendes:

    - um sich einen Überblick zu verschaffen, was eine App macht, muss ich
    jetzt immer Scrollen: Die Beschreibung ist zu weit unten.
    - um die genaue Bewertung sehen zu können, muss ich nun auch scrollen.
    Die wird nämlich nicht einmal mehr bei Mouse-Over auf den Sternen
    angezeigt, wie das früher war.
    - konnte man früher durch die Thumbnails der Screenshots scrollen,
    wird jetzt bei dem Versuch gleich eines der Bilder vergrößert, und man
    muss sich einzeln durchklicken. Selten dämlich.

    Dazu die auf 48 Datensätze begrenzten Suchergebnisse, und die anderen genannten Verstümmelungen. Da macht das nicht nur weniger Spaß -- als Recherche-Instrument wird der Playstore damit nahezu unbrauchbar.


  • Seit aus dem Market der "Play" (wie bescheuert ist alleine dieser Name schon?) geworden ist, geh ich rein, zieh meine 10 Apps - und betrete das Ding NIE wieder...
    Da bin ich ehrlich gesagt jetzt lieber mit meinem IPhone unterwegs, das ist auch kein geschrumpftes Tablet, sondern hat noch eine halbwegs vernünftige Größe.
    So begeistert ich anfangs von Android war, jetzt ist es auf dem absteigenden Ast....na ja, nothing lasts forever...


  • Alles mist was Google dieses Jahr verzapft: gReader, Latitude, Maps-Update, xxl Playstore verschlimmbesserung und dieses X-Phone


  • Da muss gewaltig nachgebessert werden. Aktuell ist der Playstore praktisch unbrauchbar mit ewig langen Ladezeiten.
    Natürlich vermisse ich all die genannten verschwundenen Funktionen. Was noch von niemandem genannt wurde: Ich habe mir oft die Kommentare auf Englisch angeschaut. Bei weniger bekannten Apps. gibt es oft nicht viele deutsche Kommentare, da bin ich jeweils auf Englisch umgestiegen. Jetzt suche ich diese Möglichkeit vergeblich.


  • Hi Evelyn,

    es passt halt ins Bild. Vorher wurden Mainstream Apps auch gehypt, wo es nur geht. Andere Apps, die oft die eigentlichen Perlen sind, gingen vorher schon unter.

    Jetzt findet man sie halt gar nicht mehr. Eine frappierende Konsequenz.

    Ich glaube nicht, dass Google dadurch signifikant weniger Umsatz macht. Die Leidtragenden sind einmal mehr die Entwickler kleinerer Apps. Die haben zunehmend weniger Chance, sich aus dem Mainstream hervorzuheben...


  • Und dann soll das "Open Mic" (Mikrophon bleibt immer an) in Android offiziell eingebaut werden. Wenn das kommt wird es zeit auf eine CR ohne das umzusteigen. Oder den Saftladen ganz zu verlassen...


  • @Juergen
    Wobei in diesem Fall von Gewinnmaximierung nicht die Rede sein kann, wenn man den Nutzern keinen Zugriff mehr auf alle Apps ermöglicht (s. Suche: 48 Apps). Der Schuss geht eher nach hinten los.


  • Google streicht mir zur Zeit zur vielen nützliche Funktionen (Angefangen mit dem GoogleReader). Vermutlich sind sie langsam ein wenig zu abgehoben und da sie nun ausreichend vieler Nutzer "eingefangen" und "abhängig" gemacht haben, sind ihnen die Wünsche der Kunden egal. Jetzt geht es nicht mehr um die Kunden mit Features zu locken sondern nur noch um reine Gewinnmaximierung.


  • ich finds auch müll, so Macht Computer Playstoren keinen Spaß mehr, obwohl ich das immer bevorzuge, weil wegen besserer Tastatur und so...


  • neues design und fortschritt in allen ehren, aber eine verschlechterung ist ein nogo. das habe ich schon auf anderen seiten erlebt. warum kann man nicht einfach das Design etwas auffrischen und denn Funktion Umfang und mehr oder weniger sein lassen.


  • Super buggy -.-


  • Das stimmt mit den 48 Ergebnissen. Das wird immer bescheuerter. Schon diese Kacheln haben mir nicht gefallen (Platzverschwendung).


  • Windows8/Chrome und die Schrift des neuen Play Stores scheinen sich nicht wirklich zu mögen. Manche stellen sind sogar kaum lesbar.
    Manchmal denk ich, Google hat eine RC Version released. So laggy ist es ab und zu.
    Naja, mal schauen ob das noch verbessert wird.


  • ist euch schon aufgefallen, dass man in der Suche nun nur noch eine Seite Ergebnisse (48 Stck.) angezeigt bekommt und sonst nix?!


  •   34
    Gelöschter Account 16.07.2013 Link zum Kommentar

    @XXL

    Da hab ich wohl etwas gefailt^^


  •   56
    Gelöschter Account 16.07.2013 Link zum Kommentar

    @Alex Wieser:

    Der erste Artikel beschäftigt sich nur damit, dass es jetzt ein neues Design gibt, und in diesem Artikel stellen wir die Veränderungen vor. ;-)


  •   50
    Gelöschter Account 16.07.2013 Link zum Kommentar

    @Alex Wieser
    Aha, und erkläre mir doch bitte wie ich das auch auf dem PC mache.


  •   34
    Gelöschter Account 16.07.2013 Link zum Kommentar

    in dem fall instaliert man halt einfach die alte version wieder:P


  •   50
    Gelöschter Account 16.07.2013 Link zum Kommentar

    Google scheint momentan von allen guten Geistern verlassen zu sein. In den letzten Monaten habe ich fast nur noch Verschlechterungen gesehen von Google. Das XXL-Design geht mir schon auf dem Smartphone auf den Sack. Überdimensionale Kacheln ohne dabei mehr Information zu zeigen und endloses Scrollen. Einige sagen vielleicht, da wird man sich schon dran gewöhnen. Falsch, ich habe mich immer noch nicht mit dem neuen Playstore angefreundet und die Folge davon ist, dass ich seither nie mehr im Store nach Apps gestöbert habe, was ich zuvor noch regelmässig machte.


  •   34
    Gelöschter Account 16.07.2013 Link zum Kommentar

    Wieso gibts eigentlich 2 Artikel zu diesem thema?


  • Herrje Google,

    Was soll das schon wieder. Ein scheiss XXL-Kachel Facelift und dazu wesentliche Funktionen wegstreichen. Hauptsache schön bunt. Bestehende Funktionen sinnvoll erweitern, wie zB nicht mehr benötigte Apps aus der Bibliothek entfernen über das WebUI? Fehlanzeige! Googles Weg gefällt mir gar nicht. statt Usabilty nur noch Design und das ist auch hier wieder Geschmackssache und meinen triffts nicht..


  • Das die Sortiermöglichkeit wegfällt ist schon mal Mist. Das man Apps nicht mehr aktualisieren kann (da die Updates nicht mehr angzeigt werden) noch größerer Mist. Da man nicht mehr alle installierten Apps, sondern alle mal installierten Apps in "Meine Apps" hat ist eine Katastrophe". Zumal das nicht mehr nach Geräten getrennt ist.

    Das Design finde ich auch ein Platzverschwendung. Sowohl in der App also auch im Web war die alte Version tausendmal besser.


  •   11
    Gelöschter Account 16.07.2013 Link zum Kommentar

    Vielleicht kommt die Funktion: "Apps übern Browser zu aktualisieren/deinstallieren" bald wieder zurück. Es geschieht schließlich oft, das Google Funktionen bald nach Veröffentlichung nachreicht.

Empfohlene Artikel