Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 287 mal geteilt 24 Kommentare

Google kontert Apple Music und macht Play Musik kostenlos

Nur zwei Wochen nach der WWDC-Ankündigung von Apple, dass iTunes mit Apple Music eine kostenlose Radio-Funktion (Beats Music) erhält, überrascht uns Google mit seiner eigenen Radio-Funktion. Dieses neue Feature wurde in der gestrigen Nacht freigeschaltet und ist eine kostenlosen Variante des eigenen Radio-Streaming-Dienstes in Google Play Musik. 

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 145
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 289
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Google geht mit einer eigenen Radio-Funktion auf direkten Konfrontationskurs mit Apple Music, Spotify und Co. Nutzer von Google Play Musik erhalten ab sofort in den USA Zugriff auf sogenannte "Sender" und deren Wiedergabelisten. 

Das Prinzip ist dem von Pandora und Spotify sehr ähnlich, denn auch dort kann man einen „Radio-Sender“ auswählen, der praktisch anhand des eigenen Musikgeschmacks, einer bestimmten Musikrichtung oder auch Künstler euch entsprechend berieselt. Die Technik dahinter kommt von Songza, einem Musikdienst, den Google erst im Juli des vergangen Jahres gekauft hat.

Da das Ganze kostenlos angeboten wird, muss man dann aber auch, wie bei einem klassischen Radio-Sender, Werbung in Kauf nehmen. Außerdem gibt es eine kleine Einschränkung in Hinsicht auf das Überspringen von Songs, denn dieses „Skippen“ von Songs darf nur fünf Mal geschehen. 

Einen Haken hat die ganze Sache: Die kostenlose und werbefinanzierte Radio-Funktion von Google Play Musik steht aktuell nur US-Nutzern und in deren Web-Version zur Verfügung. In der kommenden Woche soll das Feature aber auch die Android- und iOS-App von Google Play Musik erreichen. Der nächste Haken: davon profitieren vorerst nur Musik-Fans in den USA.

Wann Google die Radio-Funktion auch in Europa und somit auch Deutschland anbieten wird, ist noch nicht bekannt. Aber wir haben schon bei Google zum Deutschland-Start angefragt und werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten.

287 mal geteilt

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!