Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 13 mal geteilt 18 Kommentare

Google Play Movies jetzt mit TV-Serien

Die Schlacht um Zuschauer hat sich auch in Deutschland längst auf das Internet ausgebreitet. Nach Netflix, Apple iTunes, Amazon Prime Video bietet nun auch Google TV-Serien im eigenen Play Movies Store an. Zum Start gibt es sogar zahlreiche Serienfolgen umsonst!

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4245
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3650
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher

Fans von House of Cards, Homeland und Co. aufgepasst: Google hat ab sofort TV-Serien im Angebort von Play Movies. Darunter auch zahlreiche US-amerikanische Erfolgsserien wie Game of Thrones, House of Cards und Homeland. Zum Einstand verschenkt Google dabei einige Folgen von bekannten TV-Serien. Einen Überblick der kostenlosen Folgen bekommt Ihr auf der Play-Movies-Seite

Leider verschenkt Google nicht komplette Staffeln, sondern häufig nur die ersten zwei Folgen, so dass man die Gratis-Folgen auch als Lockangebot bezeichnen kann. Ist man angefixt von einer Serie, dann muss die restlichen Folgen entweder einzeln oder als komplette Stafel kaufen. Der Preis pro Folge beträgt dabei 2,49 Euro für SD-Version und 2,99 für die HD-Fassung. Für eine komplette Stafel ist der Preis unterschiedlich und kommt auf die Anzahl der Folgen und Aktualität der Serie an. So kostet eine komplette Staffel Prison Break mit 22 Folgen zum Beispiel aktuell nur 7,99 Euro, während die fünfte Staffel von Game of Thrones mit 10 Folgen für 23,99 verkauft wird.

Google Play Movies
Google bietet nun TV-Serien im Play Movies Store an. / © ANDRROIDPIT

Fans von Serien im Originalfassung müssen genau hinschauen, denn die meisten TV Serien werden mit deutschem Ton angeboten. Die Originalfassungen sind mit dem Zusatz OmU, also Original mit Untertiteln markiert. Leider werden sie separat verkauft und ein Tonspurwechsel zwischen den Sprachen ist nicht möglich.

Wenn Ihr gerne einzelne Folgen oder auch komplette Staffeln auf Eurem Smartphone oder Tablet unterwegs in der Bahn schauen wollt, dann gibt es auch bei Google Play Movies eine Download Funktion. Praktisch, wenn man sein Datenvolumen schonen möchte. 

Was haltet Ihr von dem Angebot von Google Play Movies? Ist das Angebot interessant, oder nutzt Ihr schon ein anderes Angebot wie Netflix, Amazon Prime Video oder iTunes? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare.

13 mal geteilt

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Keine wirkliche Konkurrenz zu Netflix.


  • Ich habe davon null Plan. Das Angebot von Google finde ich okay. Aber ich muss erstmal testen, ob ich die Filme auch ohne Probleme auf meinen TV gestreamt bekomme. Von der Youtube-App funktioniert das ohne Probleme. Für PlayMovies braucht man wohl einen MHL-Adapter oder so ähnlich. Aber wie gesagt, keinen Plan davon. "Mobil" interessieren mich Filme überhaupt nicht.


    • Mit was streamst du die YT-Videos auf den TV?


      • TV und Handy sind im selben Netzwerk angemeldet. Wenn ich zuhause auf meinem Handy ein Youtube-Video schaue, kann ich es ohne weiteres zutun auf mein TV übertragen. Ich habe in der YT-App dann dieses Streaming-Symbol, das ich nur anklicken brauche.


      • Schon klar! Ich meine: mit welchem Empfängergerät empfängst du das Signal auf dem TV?
        Mit dem Chromecast? Dann funktioniert das mit Play Movies exakt genau so.


      • Schön, dass das für dich so klar ist. Für mich ist das "Neuland". :) Nein, ist ein ziemlich günstiges Smart-TV von Telefunken. Chromecast wollte ich mir auch erst holen, aber bietet für mich keinen Mehrwert. Meine Handydateien wie Musik/Bilder/Videos kann ich auch so "spiegeln". Und YT halt auch. Nur bei PlayMoviesbin ich mir noch nicht sicher. Werde mir aber mal einfach irgendwas billiges auf mein Handy laden und es ausprobieren.


      • Playmovies wird 100% nur über Chromecast oder anderen externen Android Geräten gehen.


      • Mit "schon klar" meinte ich "Ja, das habe ich soweit verstanden" ;)
        Meine Frage war WIE du die Medien auf deinen TV spiegelst. Du brauchst doch irgendein Empfängergerät am TV, welches ist das denn nun??
        Wenn es ein Smart TV ist, dann spiegelst du das ja nicht sondern meldest dich auf dem TV im Smartbereich mit der entsprechenden TV-App an (bei YT zum Beispiel). Das hat dann ja mit dem Handy nichts zu tun.


      • Es ist viel einfacher als du denkst. Natürlich hat das TV einige vorinstallierte Apps. ZB. Youtube. Wenn ich jetzt aber zB. irgendein TV-Programm schaue und gleichzeitig auf dem Handy irgendetwas interessantes bei YT finde, brauche ich in der Handy-(Original-)YT-App nur auf "Senden an TV" tippen, und schon wird das laufende Programm automatisch unterbrochen und das YT-Video meines Handys wird in Vollbild auf dem TV gestartet. Ohne das ich vorher irgendeine Funktion am TV betätigen muss. Vorspulen, Stoppen, Pause, anderes Video suchen usw. kann ich dann auch bequem mit dem Handy. Ob das auch mit GooglePlayMovies funktioniert, habe ich noch nicht getestet. Ein externes Empfangsgerät habe ich nicht. Alle meine Handybilder, Videos, Musikdateien werden nach dem gleichen Prinzip übers WLAN auf den TV übertragen und starten sofort. So gesehen ist mein Handy die Quelle und der Fernseher das Ausgabegerät.


      • Im Fall von YouTube läuft das über den Miracast Standard.
        Bei den anderen Beispielen ist es DLNA.


      • @mark birkner: mag alles richtig sein, aber das "Bildschirm spiegeln" hat einen bild- und tonqualitätsverlust und hat teilweise bei schnellen Sequenzen Probleme.

        chromecast ist watschen einfach, das Smartphone streamt nicht sondern "kommandiert nur" was bedeutet, man kann derweilen etwas anderes machen, hat null Qualitätsverlust und kostet an Spott!

        es gibt absolut keine Argumente gegen eine CC!


  • Dieser Link (...der Play-Movies-Seite. ) führt ins nichts.


  • eine grosse Festplatte, aufnahmefunktion am Fernseher und schon gibt es die folgen alle kostenlos.
    Zudem hat nicht EIN Anbieter alle meine Serien im Sortiment. So müsste ich gleich 2 oder 3 Dienste in Anspruch nehmen.
    Über Filme lässt sich ja noch streiten, aber Serien halte ich für den größten Humbug


  • Konkurrenz belebt das Geschäft. Für mich persönlich reicht es mir vollkommen Amazon Prime Video + Skygo via FIRE TV Stick zu haben.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!