Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 16 mal geteilt 9 Kommentare

Google Play Games findet Mitspieler in Eurer Nähe

Einige Nutzer dürfen derzeit ein neues Feature in Google Play Games testen: Mit dem Google-Dienst lassen sich Gegner und Mitspieler in der Nähe finden und einladen.

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1329
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2082
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
google play teaser
Spiele finden bald automatisch Gegner in Eurer Nähe. / © ANDROIDPIT

Dass dank Google Play Games der Android-Spielspaß Geräte- und Spiel-übergreifend verbessert werden soll, ist eine offensichtliche Tendenz. An vielen Stellen wirkt Googles Spiele-Dienst bereits wie ein kleiner Abklatsch von Xbox Live. Jetzt kommt ein neues Feature hinzu, das Multiplayer-Spiele revolutionieren könnte.

Stellt Euch vor, Ihr trefft Euch mit Freunden und wollt ein Multiplayer-Spiel starten. Dank des kommenden “Spieler in der Nähe”-Features lässt sich in Windeseile eine Verbindung herstellen. Position, Mikrofon, Lautsprecher, WLAN und Bluetooth werden dazu aktiviert, um Geräte in unmittelbarer Nähe zu finden, mit denen eine Netzwerkverbindung aufgebaut wird, um Co-Op-Partien und Co. zu starten.

Derzeit ist das Feature aber nicht für alle verfügbar. Selbst wenn Ihr die neusten Versionen von Google Play Games und Googles Play-Diensten installiert habt, muss das nichts heißen, denn die Suche nach Spielern in der Nähe wird nur einer handvoll zufälliger Probanden erlaubt. Damit stellt Google sicher, dass die Zahl der Fehlerberichte und der damit verbundenen, schlechten Publicity gering gehalten wird. Der echte Rollout erfolgt dann in den kommenden Wochen.

Die Play-Games-Plattform steht grundsätzlich allen Entwicklern von Spiele-Apps für Android zur Verfügung und dient seit jeher als Abkürzung zu erweiterten Spiele-Features. Also wäre es denkbar, dass kreative App-Entwickler diese Schnellverknüpfung auch für Dating (finde Singles in deiner Nähe), Event-Gamification (finde Business-Kontakte in deiner Nähe) oder andere Anwendungen einsetzen. Wir warten gespannt. 

Quelle: Android Police

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das ist sobinnovativ. Ich könnte mir derzeit nichts sinnvolleres vorstellen, als meine Zeit damit zu verbringen, mit irgendwelchen Menschen irgendein Spiel zu spielen - da ich ja exzessiv auf dem Smartphone spiele. Chapeau Google!

  • "Eine Nutzer dürfen..." ganz am anfang ;)

  • Hmm, hier in Deutschland wird das ziemlich schwer.
    1. Jemand muss auch über Play Games spielen
    2. Man muss das selbe Spiel haben
    3. Beide müssen zur selben Zeit Lust auf eine Partie des gleichen Spieles haben
    4. Man muss in die selbe Richtung (Bahn etc.) unterwegs sein
    5. Beide müssen in nächster Nähe bleiben

    Wenn man sich das ausrechnet würde die Wahrscheinlichkeit mit Sicherheit gegen 0 gehen, dass das je ein Mal im Leben passiert.

    Trotzdem cooles Feature.

  • Ist jetzt kurz Off-Topic, sorry :D
    Kann man ausschalten, dass Google Play Games bei jedem Start von einem Spiel versucht, sich anzumelden?

  • Es gibt bereits Dating-Apps die Personen in deiner Nähe finden. Man siehe Lovoo ;)

    • Lovoo zeigt ja nur den ungefähren Netzwerk-basierten Standort an.

      Play Games nutzt nun alle Sensoren, um Person z.B. in einem Raum zusammen zu finden.

  • Zeile 1: "Eine Nutzer dürfen derzeit" Da ich diesen wunderschönen Rechtschreibfehler gefunden habe behalte ich den jetzt einfach mal ;)

16 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!