Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
34 mal geteilt 79 Kommentare

Google plant eigene Smartphones neben der Nexus-Reihe

Hardware und Software aus einer Hand, dass hat, wie Apple mit dem iPhone demonstriert seine Vorteile. Das Smartphone und das Betriebssystem lassen sich dabei am besten aufeinander abstimmen und optimieren. Google will laut The Telegraph in diesem Jahr noch ein vollständig eigenes Smartphone entwickeln und auf den Markt bringen. Verantwortlich dafür ist ein alter Bekannter der Smartphone-Szene.

Die Nexus-Smartphones galten bisher als eigentliche Google-Smartphones mit purem Android-Vergnügen. Wenn man aber genau hinschaut, hat Google bei den Smartphones und Tablets nicht die hundertprozentige Kontrolle. Die Hardware-Partner stellen selbst die Komponenten zusammen und Google hat hier nur etwas Mitspracherecht. 

Diese Nexus-Geräte waren gut, aber was könnte Google aus dem mobilen Betriebssystem noch alles herausholen, wenn Google die volle Entwicklungskontrolle über die Hardware inne hat? Dann würde vielleicht ein ähnlich stimmiges Gesamtpaket entstehen wie es Apple mit dem iPhone schon vorexerziert. Außerdem könnte der Suchmaschinen-Gigant mehr Innovationen in seine Google-Smartphones bringen und das noch vor allen anderen Herstellern von Android-Smartphones. Man wäre nicht mehr angewiesen darauf, wie zum Beispiel beim Project Tango, dass ein Hersteller wie Nvidia oder Lenovo das entsprechende Endgerät produziert.

AndroidPIT Nexus family group shot
Die Nexus-Reihe soll fortgesetzt werden. / © ANDROIDPIT

Erste Ausflüge auf dem Weg zum Hardware-Hersteller hat Google schon unternommen, so entstand das Chromebook Pixel, das Pixel C, Chromecast, Chromecast Audio und selbstverständlich auch Google Glass.

Die notwendigen Patente für ein eigenes Smartphone besitzt Google schon, denn auch wenn Motorola Mobility im vergangenem Jahr an Lenovo verkauft wurde, die wichtigen Patente wurden nicht mit verkauft. Außerdem wurde Rick Osterloh ehemals CEO von Motorola nach wenigen Monaten von Lenovo wieder zurück zu Google geholt, was auch als Zeichen gedeutet wird, dass Google künftig an eigenen Smartphones arbeiten wird.

Der Plan eigene Smartphones zu entwickeln und auf den Markt zu bringen birgt aber auch Gefahren. Den langjährigen Partner wie Samsung, Huawei, LG, HTC & Co. könnte es missfallen, dass Google in direkte Konkurrenz bei den Endgeräten auftritt. Samsung könnte durch solch einen Schritt von Google genötigt werden, auf Tizen umzuschwenken. Erste Vorbereitungen für solch einen Plan B scheint der südkoreanische Hersteller schon in der Schublade zu haben. Genauso tauchen jüngst Gerüchte auf, dass Huawei, der im vergangenem Jahr als Hardware-Partner sich für das Nexus 6P verantwortlich zeigte, schon an einem eigenem mobilen Betriebssystem entwickelt.

Um einen möglichen Exodus der Hersteller abzuwenden und die Gemüter zu besänftigen hat Sundar Pichai immer wieder betont, dass Google weiterhin und uneingeschränkt mit anderen Herstellern zusammenarbeiten wird. Mal schauen, wer sich von Pichai so besänftigen lässt.

Quelle: The Telegraph

Top-Kommentare der Community

79 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Google-Smartphones mit purem Android. .. nein danke. ..

  • Wurde das nicht schon versprochen nachdem Google Motorola gekauft hat? Das sie damit ein völlig eigenes Smartphone herstellen? Wobei ich finde das die Motorola super waren unter der Hand von Google. Ich denke aber das Sie es nicht schaffen ein breites Spektrum für den Markt zu bauen und werden es wieder an ein Vertragsunternehmen abstoßen. Interessant wäre es durchaus was die Ideen wären.

  • 40

    Flummi

    Weil das eine von Google hergestellt wird und das andere Google bauen lässt unter den Namen anderer Hersteller ,wo aber halt nur Nexus draufsteht,die Auswahl ist somit bei weiten Größer .

    Und die Geräte werde mit Sicherheit Hochwertiger von Google ausfallen aus eigener Reihe , es ist für jeden Geldbeutel was dabei .

    Was ist daran jetzt so verwerflich ?

    MS entwickelt und baut doch auch(lässt bauen ) ein Surface Phone aus eigener Schmiede ,obwohl es schon das 950/XL gibt.

    Du willst es einfach nicht kapieren oder ?

    Aber beleidigst mich als Trottel ,darum nochmal die Bitte an dich ,lese dir den Artikel aufmerksamer durch ,bevor Du hier ausfallend wirst .

    Und wo steht davon im Artikel bitte was geschrieben, das dieses Jahr neben dem Nexus ,auch schon gleich ein Pixel Smartphone von Google erscheinen wird ?

    Google plant neben der Nexus Reihe ,ein eigenes Gerät zu bauen (bauen zu lassen) ,Du schreibst hier völlig wirren Unsinn ,der so nirgends bestätigt wurde bisher .

    Und wenn sie es machen ,muß Google das doch verantworten können und nicht Du ,also was spielst Du dich hier so auf ?


    Google möchte mehr Kontrolle über das Gesamtpaket

    ANZEIGE
    Analyst Ben Wood sieht die Motivation hinter dem Schritt zur Smartphone-Eigenproduktion in Googles zunehmender Furcht begründet, die Android-Plattform fragmentiere zu stark: „Google ist der Ansicht, dass Android eine kontrollierte Plattform werden soll.“ Diesbezüglich orientiere sich der Konzern an Apple und dessen Mobil-Betriebssystem iOS. Anders als bei der Nexus-Serie, die eine Gemeinschaftsproduktion zwischen Googles Android-Team und Hardware-Partnern wie LG und Huawei ist, hätte Google bei einem in Eigenregie entwickelten Gerät die komplette Entscheidungsgewalt über Design, Herstellung und die gesamte Software.

    Schon vor einigen Monaten kamen Gerüchte auf, wonach Google mehr Kontrolle beim Hardware-Design der hauseigenen Smartphones ausüben möchte. Der Konzern verspreche sich durch stärkere Einflussnahme größere Chancen gegen Apple im Kampf um den von iPhones dominierten Premium-Sektor des Smartphone-Marktes. Zudem sollen Google-eigene Android-Geräte breitere Käufermassen erschließen und nicht mehr vorwiegend nur eine relativ kleine Gruppe von Technik-Enthusiasten ansprechen.

    Darum .....so hier hast Du deine Antwort dazu !!

    Und nun nerve mich bitte nicht weiter, mit deinen provozierenden Kraftausdrücken ,weil Du wohl selbst das nicht verstehen tust und Du anscheinend nur hier schreiben tust ,um hier ein bisschen rumzutrollen und zu stänkern .

    • Flummi vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Nach dem ich mich erneut durch die grammatikalischen Krampf gelesen habe kann ich dir nur sagen: Ich habe im Konjunktiv geschrieben. Wenn du nicht weißt was das ist, dann google das mal. Vielleicht verstehst Du dann ja mein Beispiel. Du solltest außerdem mal an deinem Schreibstil arbeiten. Man könnte meinen Du bist 12. Ansonsten höre doch bitte auf die Tatsachen zu verdrehen und hier von Dingen zu erzählen, die ich gesagt haben soll, die ich auch nicht im Ansatz so erwähnt habe.

      • 40

        Ich verdrehe keine Tatsachen und habe dir sogar die Gründe dafür aufgeführt ,warum Google es vorhat neben ihrer Nexus Reihe, auch noch eine Pixel Phone Smartphone Reihe auf den Markt zu bringen.

        Es geht hier um den Premium Sektor wo sie einsteigen wollen und nicht ob Du es haben möchtest oder nicht ,deine Meinung interessiert Google herzlich wenig !!

      • Flummi vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Die Meinung von 100% der Leute hier interessiert die Konzerne einen Scheiß. Wenn das jedoch ein Argument dafür ist hier nicht darüber zu reden, dann kann der ganze Laden hier auch dicht gemacht werden. Schließlich braucht dann keiner ein Magazin und erst recht kein Forum.

  • Da könnten durchaus interessante Geräte bei rauskommen und wenn dann auch noch wie bei den Ur-Nexus der Preis stimmt, auch sehr erfolgreiche.
    Und wenn einzelne Hersteller ihre eigenen KLEIN-KLEIN-Betriebssysteme auf den Markt bringen sollten, schaden sie weniger Google sondern mehr sich selbst. Bestes Beispiel ist MS, welche trotz guter (zumindest anfänglich) Hardware von Nokia mit ihren Windows-phones baden gingen. Zumindest für mich ist nämlich neben der Hardware auch ein weitverbreitetes Betriebssystem wesentlich.

    • 58

      Na ja, im Vergleich zu den Größen der Branche waren auch die vermeintlich günstigen Nexen nicht sonderlich erfolgreich.

      • Ja, weil zumindest anfangs so gut wie keiner was mit dem Begriff Neues anfangen konnte, schlechtes Marketing eben. Aber mein altes Galaxie Neusten war für damals ein ziemlich gelungenes Teilzunehmen fairen Preis...

    • DiDaDo vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Wieviel haben denn die "Ur-Nexus" gekostet?

  • 20
    RCH vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Google, gerne, super Idee, bitte alsbald umsetzen.
    Ich würde mich darüber freuen. Ganz ehrlich.
    Google macht in Android und Nexus, Samsung in Tizen und Galaxy, Apple in OS und Iphone und Microsoft in Windows und Surface Phone.
    Damit wäre endlich wieder Vielfalt da und jeder kann sich entscheiden was er nimmt.
    SONY will sich sowieso zurückziehen und der Rest ist nicht der Rede wert.

    Ich fände es super. Und dann bitte alle kräftig durchatmen und die Zukunft wird rosig.

  • Einfach nur gute Nachrichten wenn das so kommt.
    Pixel C zeigt wo der Hammer hängt bei Android.

  • Flavius vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Der schritt in falsche Richtung. Google will doch nur Daten sammeln (das will jeder Hersteller). Und Google ist was Umweltschutz angeht eine 6- wert, die haben überhaupt keine Ahnung was sie der Umwelt mit dem sch*** Smartphones antun (Mobilfunknetzwerk). Bäume und Fliegen, viel Spaß Leute in einigen Jahren, wundert euch nicht, wenns uns auch so sch**** geht wie in Afrika mit der Hitze. Wer mir hier das Gegenteil erzählen, kann es gerne tun, wird aber dan sehen was ich in einigen mit meine

    • Das betrifft aber auch Sony Samsung und die anderen auch.
      Hier geht's ja um was ganz anderes. Ein echtes Android Original-Produkt welches schon Jahre überfällig ist. Das Konzept der UI Phones ist nicht mehr Zeitgemäß.

      • Flavius vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Ist ja alles schön und gut, aber dann soll mal auch an die Umwelt gedacht werden.

      • Natürlich ist das ein ernstes Thema.

      • Flavius vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Anscheinend nicht, schau mal wieviele Masten deswegen in Deutschland stehen, kein wunder warum wir alle krank werden. Ist ja genauso wie bei den Autos und die Erderwärmung erst, wir Menschen gehen mit unserer Erde einfach nur sch**** um. Ich würde lieber auf mein Smartphone verzichten, als auf die Umwelt

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!