Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
49 mal geteilt 71 Kommentare

Google Pixel gegen Samsung Galaxy S7: Erobert Google die Android-Krone zurück?

Google hat den Nexus-Nachfolger Pixel vorgestellt. Damit möchte Google sich endgültig als Smartphone-Hersteller etablieren und nimmt den Kampf gegen Samsung auf. Aber wie schlägt sich das Google Pixel gegen das Galaxy S7? Unser Vergleich anhand von technischen Daten und kurzen Hands-On-Eindrücken zeigt es. Zum Galaxy S7 haben wir aus dem Alltag bereits eine Menge Impressionen.

Hello Moto oder Hello Motorola?

Wähle Moto Z oder Motorola Milestone.

VS
  • 1345
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z
  • 1270
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Milestone

Google Pixel vs. Galaxy S7: Design und Verarbeitung

Gerade das Design ist Geschmacksache. Darüber urteilen wir daher nicht. Aber es gibt einige Unterschiede, die durchaus erwähnenswert sind. Beim Galaxy S7 gibt besteht die komplette Rückseite aus Glas. Vorne und hinten sind die Glasflächen zum Rand hin abgerundet, sodass das Smartphone gut in der Hand liegt. 

AndroidPIT Samsung galaxy s7 REVIEW 2
Das Galaxy S7 / © ANDROIDPIT

Das Google Pixel hingegen hat nur im oberen Drittel der Rückseite eine große Glasfläche. Ansonsten besteht das Pixel aus einem Aluminium-Unibody, was aber beispielsweise Wireless-Charging verhindert. 

AndroidPIT Google Pixel Event2016 9974
Das Google Pixel mit der markanten Ein-Drittel-Glasrückseite. / © ANDROIDPIT

Ein wichtiger Unterschied ist, dass das Galaxy S7 wasserdicht nach IP68 ist. Es kann also bis zu eineinhalb Meter unter Wasser tauchen. Das Google Pixel dagegen ist nach IP53 vor Wasserschäden geschützt, sodass Ihr das Pixel zumindest im Regen ohne allzu große Sorgen verwenden könnt.

Google Pixel vs. Galaxy S7: Display

5 Zoll vs. 5,1 Zoll. Full-HD (1920 x 1080 Pixel) vs. Quad-HD (2560 x 1440 Pixel). AMOLED vs. AMOLED. Auf dem Papier könnte man das Galaxy S7 zum Sieger erklären, hat es doch die höhere Pixeldichte. Doch so einfach ist es nicht. Denn zum einen ist die Frage, welches Display die bessere Farbdarstellung hat. Zum anderen sind auch die Einblickwinkel von Bedeutung. Alles in Allem hat das Galaxy S7 gut vorgelegt, das Google Pixel muss sich hier beweisen.

AndroidPIT Google Pixel Event2016 0109
Google Pixel vs. Samsung Galaxy S7 / © ANDROIDPIT

Angesichts von Googles VR-Projekt Daydream kommt natürlich die Frage auf, ob der Bildschirm auch für diese Anwendung geeignet ist. Beim Galaxy S7 mit QHD-Auflösung ergibt sich das Problem, dass die Displaymatrix in der Gear VR sichtbar ist. Für VR muss nicht nur die Pixeldichte hoch sein, sondern vor allem müssen die Subpixel groß sein, deren Rahmen jedoch möglichst schmal. Dazu hat Google nichts verlauten lassen. 

Google Pixel vs. Galaxy S7: Kamera

Nicht nur im Highend-Bereich ist die Kamera ein wichtiges Kriterium. Im Fall des Vergleichs von Galaxy S7 und Google Pixel gibt es bereits einige Hinweise - zumal die Qualität der Kamera des Galaxy S7 gut bekannt ist. 

DxOMark hat das Google Pixel schon ausgiebig auf seine Foto-Qualität getestet und dabei einige Vergleichsfotos des Galaxy S7 online gestellt. Nun muss man bei DxOMark ein wenig aufpassen, denn die Firma bietet Ihr Knowhow den Herstellern als Beratungsleistung an, sodass an der Objektivität durchaus Zweifel angebracht sind. Außerdem kann es sein, dass Smartphones von DxOMark auf die Testkriterien von DxOMark hin optimiert sind. Trotz dieser Problematik sind die Analysen von DxoMark meist triftig.

AndroidPIT Google Pixel Event2016 0060
Ein Google Pixel, mit dem Galaxy S7 fotografiert / © ANDROIDPIT

Die öffentlich einsehbaren Vergleichsbilder zeigen, dass das Google Pixel hervorragend abschneidet und mindestens in einem Fall das Galaxy S7 sichtbar schlägt: In starker Vergrößerung zeigt das Pixel ein Mauerwerk klar sichtbar an, während das Galaxy S7 hier deutliche Artefakte produziert. Bei zwei weiteren Vergleichsbildern ist ein Sieger nicht so leicht auszumachen. Das Bild eines Stuhls ist nicht aus der gleichen Perspektive fotografiert. Dabei weichen die Farben stark voneinander ab, wobei das Galaxy S7 vielleicht das bessere Bild produziert. Ein Testmotiv, das die Gründarstellung prüft, kommt je nach Sektor der Fotos zu unterschiedlichen Ergebnissen. Das S7 stellt den Rasen und einen Baum detailreicher dar, wogegen das Pixel den Himmel kräftiger zeichnet.

Insgesamt kommt DxOMark in der Detailwertung Foto zu dem Ergebnis, dass das Pixel 89 Punkte erhält, das S7 hingegen nur 88 Punkte. Ein marginaler Unterschied, der vorrangig bei der Detailvergrößerung sichtbar ist. In der Punktwertung schneidet das Galaxy S7 vor allem wegen der Artefakte schlechter ab.

Google Pixel vs. Galaxy S7: Software

Bei der Software unterscheiden sich die beiden Kontrahenten, wie wohl in keinem Bereich sonst. Samsung setzt auf TouchWiz und passt die komplette Benutzeroberfläche an. Google hingegen setzt weitgehend auf den reinen Android-Material-Design-Look, hat aber einen eigenen Launcher entwickelt, der punktuell andere Akzente setzt.

AndroidPIT Google Pixel Event2016 9868
Google Pixel / © ANDROIDPIT

TouchWiz hat in der Vergangenheit oft Schelte erhalten, weil es überladen war und die Smartphones ausgebremst hat. Ersteres hat Samsung lösen können. Eine Bremse ist TouchWiz allerdings noch immer, wenngleich es aufgrund der leistungsfähigen Hardware nicht mehr so ersichtlich ist. Gerade die alten Nexus-Smartphones hatten eine Software, die es im Alltag geschafft hat, meist für eine ruckelfreie Darstellung zu sorgen. Als ein Garant dafür gilt, innerhalb von 17 Millisekunden den Bildschirminhalt zu aktualisieren. Das schaffen Nexus-Smartphones (auch mit dem geleakten Pixel Launcher), das Samsung Galaxy S7 hingegen oft nicht. Das Galaxy S7 wird damit nicht zur Ruckelkrüke, alles deutet aber darauf hin, dass das Google Pixel im Alltag eine bessere Performance hinlegen wird.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 s7 app drawer 2
Samsung Galaxy S7 / © ANDROIDPIT

Was Samsung - auch wegen der stark veränderten Software - nicht hinbekommt, sind Updates: Zwar reagiert Samsung zuweilen beim Galaxy S7 noch relativ schnell auf die monatlichen Sicherheits-Updates, das Plattform-Update auf Nougat hat aber noch nicht einmal einen Zeitplan.

Google wird den Pixel-Smartphones offenbar gegenüber allen anderen Smartphones eine Version Vorsprung einräumen: Auf dem Pixel läuft Android 7.1, andere Smartphones werden diese Version wohl erst 2017 erhalten. Pixel-Exklusive Features wie der Google Assistant runden das Angebot ab.

Wer kein Pixel kaufen möchte, aber den Assistant unbedingt benötigt, kann diesen mit dem Messenger Allo verwenden.

Google Pixel vs. Galaxy S7: Performance

Starke Chipsätze gibt es beim Google Pixel wie auch beim Galaxy S7. In Sachen Rechenleistung liegt der Exynos 8890 des S7 leicht vorne, dafür ist die Grafikleistung beim Snapdragon 821 wohl höher. Im Alltag spürbare Unterschiede sind aber kaum zu erwarten.

Für Spieler interessant ist der Game Launcher von Samsung, der zusätzlich erlaubt, die Auflösung für Spiele herunterzusetzen. Somit müssen Spiele nicht in QHD berechnet werden, sondern laufen in HD oder Full-HD. Diese Funktion ist beim Google Pixel nicht so dringend nötig, weil dieses ja ohnehin eine niedrigere Display-Auflösung aufweist.

Google Pixel vs. Galaxy S7: Zubehör

Samsung arbeitet schon seit Längerem daran, nicht nur gute Smartphones zu entwickeln, sondern versucht, drumherum eine Plattform zu basteln, die User an Samsung bindet. Auch Google geht diesen Weg.

AndroidPIT gear 360 review 1528
Samsung Gear 360 / © AndroidPIT

Besonders prominent geht Samsung mit dem Thema VR um: Zusammen mit Oculus hat Samsung die Gear VR entwickelt. Die Samsung Gear 360 wiederum sorgt für 360-Grad-Bilder, was eine optimale Ergänzung für die VR-Brille ist. Weiteres Zubehör gibt es in Form von Schutzhüllen, die mitunter sogar zusätzliche Linsen für die Kamera enthalten.

Google hat mit Daydream eine offenere VR-Plattform aufgelegt. Die VR-Brille Daydream View ist etwas günstiger und zukünftig möglicherweise mit weiteren Smartphones kompatibel. Im Google-Universum gibt es weiterhin Chromecast oder (bald) Google Home. 

google event hero
Das Google-Universum mit Chromecast, Pixel und Daydream View / © Google

Google Pixel vs. Galaxy S7: Technische Daten

  Google Pixel Samsung Galaxy S7
Modell: Keine Angabe Keine Angabe
Hersteller: Google Samsung
Abmessungen: 143,8 x 69,5 x 8,6 mm 142,4 x 69,6 x 7,9 mm
Gewicht: 143 g 152 g
Akkukapazität: 2770 mAh 3000 mAh
Display-Größe: 5 Zoll 5,1 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (441 ppi) 2560 x 1440 Pixel (577 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 5 Megapixel
Kamera hinten: 12,3 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: Dual-LED Dual-LED
Android-Version: 7.1 - Nougat 6.0.1 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: Stock Android TouchWiz
RAM: 4 GB 4 GB
Interner Speicher: 32 GB
128 GB
32 GB
64 GB
Wechselspeicher: Keine Angabe microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 821 Samsung Exynos 8890
Qualcomm Snapdragon 820
Anzahl Kerne: 4 8
4
Max. Taktung: 2,15 GHz 2,6 GHz
2,15 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2

Google Pixel vs. Galaxy S7: Fazit

Das Google Pixel ist ein harter Konkurrent für das Samsung Galaxy S7. Beide sind ungefähr gleich groß und verfügen über alle Specs von Highend-Smartphones. Alle verfügbaren Informationen beim Display und der Kamera deuten darauf hin, dass das Google Pixel mit dem Galaxy S7 gleichziehen kann, zuweilen sogar das bessere Ende für sich hat.

Besonders für das Google Pixel sprechen die garantierten Android-Updates und die (vermutlich) performantere Benutzeroberfläche. Das Samsung Galaxy S7 hingegen punktet mit einer wasserdichten Konstruktion und seinem MicroSD-Slot.

Ein großer Unterschied ist beim Preis zu finden. Das Samsung Galaxy S7 kostet derzeit rund 550 Euro, für das Google Pixel werden hingegen in der kleinsten Speicherausstattung 759 Euro fällig.

Googles Attacke auf die Spitzen-Smartphones von Samsung scheint also gelungen, wobei Samsung dank des günstigeren Preises wohl mit einem blauen Auge davon gekommen ist.

Top-Kommentare der Community

  • Thomas Schumacher vor 1 Monat

    Zum Glück hab ich erst mal das Fazit gelesen. So konnte ich mir den restlichen Quatsch des Artikels sparen, denn ein Vergleichs-"Test" ist das hier ja nicht.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Also, zunächst mal: Ich kann verstehen, dass es einigen Lesern erstmal seltsam vorkommt, dass so viele Artikel zum Pixel kommen. Es ist aber ein Gerät, das sehr viele Menschen interessiert und wir es entsprechend abdecken müssen. Natürlich schreiben wir auch eher über Dinge, die mehr Menschen anspricht, als weniger. Wir könnten sonst gar nicht überleben.

    Was mich wirklich stört, ist, dass einige Community-Mitglieder sehr gerne die "Ihr seid doch bezahlt"- oder "das ist ein Kack-Artikel"-Keule schwingen. Nur weil man nicht (mit allem) übereinstimmt.

    Ich hatte es schon irgendwo mal erwähnt. Sicherheitshalber aber nochmal: Kritik ist immer gerne erwünscht. Aber dann bitteschön sachlich.

  • Sascha Schmitz vor 1 Monat

    Da ist der nächste Artikel, der genauso sinnfrei ist, wie der Vergleich zwischen iPhone 7 und dem Google Pixel. Nochmal: Ihr habt das Gerät in keinster Weise wirklich testen können. Und wenn man sich das Fazit durch liest, dann könnte man glatt meinen, ihr bekommt Geld von Google für gute Promotion. Das Pixel ist in keinster Weise ein Konkurrent für das S7, einfach weil das S7 deutlich günstiger zu bekommen ist. Damit geht dieser Punkt klar an das S7. Und für die Tatsache, dass jetzt die Update-Keule geschwungen wird: Die Updates bekommen die Leute nicht sofort, wenn sie einen Vertrag bei der Telekom abschließen werden. Denn dann läuft es haargenau so ab, wie bei Samsung, HTC und Co. Die Updates müssen erst durch die Telekom QA und das kann dauern.

    Legt ihr keinen Wert mehr auf Qualität und bevorzugt nun eher die Quantität?

  • Memento Mori vor 1 Monat

    Seid Ihr tatsächlich lernresistent?

    Dieser Artikel ist wirklich kaum auszuhalten... *Beide sind ungefähr gleich groß...*
    Nein, wirklich? Bin ich froh, dass ich das nun weiß.

    Bin ich hier bei Loriot oder wollt Ihr in Zukunft ernst genommen werden?

    Habt Ihr nicht einmal von einer Qualitätsoffensive gesprochen, oder habt Ihr Euch verschrieben und Ihr habt eine Quantitätsoffensive gemeint?

    Ich habe diesen sinnfreien Artikel aber kommen sehen... Doch wie gerne hätte ich Unrecht gehabt.

  • David H. vor 1 Monat

    Ihr hattet doch das Pixel nur als Hands-On in den Griffeln aber vergleicht dieses schon mit allen Möglichen Smartphones....
    Testet es doch erstmal ausgiebig bevor Ihr "aus der Ferne" Vergleiche anstellt.

71 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich finde es immer wieder lustig wie viele User hier ihr kleines Ego mit sinnfreien Schimpftiraden und Klugscheißern aufmöbeln müssen. Habt Ihr keine Familie, oder Freunde? Was läuft bei Euch verkehrt?

  • Mittlerweile ist das Samsung s7 biliger, für Google wird es schwer mit dem Preis werden.

  • Pixel ... Pixel .... Pixel .... wieder ein sinnfreier Artikel.
    Wieviel bekommt man eigentlich dafuer gezahlt, wenn man so erschreckend oft darueber schreibt und keine wirklich brauchbare Info dabei rumkommt ?

  • CmO vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Welche Strategie hat Google. Würde ich gerne mal wissen . Oder wieder eine Schnapsidee die wieder verworfen wird?

    • Das kann auch noch passieren ,das sie es wieder (einstellen) ganz denke ich zwar nicht,aber das sie diese Gut und Teuer Strategie wieder zurückfahren ,wenn sie merken,das Pixel verkauft sich doch nicht so gut.

  • Ein bedenklicher Test. Was testet ihr? Mit dem Vergleich der Datenblätter komme ich klar, mit allem anderen nicht. Da bewegen wir uns im Bereich der Mutmaßungen. So darf man das dann auch nennen, finde ich. Das einzige, was ich interessant finde, ist doch die Frage der Platzierung von Geräten Punkt google nimmt sich heraus, sich plötzlich nördlich von Samsung und südlich vom iPhone zu positionieren Punkt hier entsteht die Frage, aus welchem Grund sich ein User ein Telefon kauft, wie und warum er ein höheres Budget einsetzt. Beim iPhone ist es sicherlich häufig Status, in der Android Welt hat Samsung einen vergleichsweise ähnlichen Standard erreicht? aber sehr viele Geräte werden weiterhin nur deshalb hochpreisig erstanden, weil der Mobilfunkanbieter sie subventioniert. Das fällt meines Erachtens bei Google weg. Auch wenn sie sich über die Nexus Geräte auch einen ganz guten Ruf erarbeitet haben. ich persönlich sehe keinen Grund, ein PixelGerät in einer ganz anderen Klasse zu erstehen. Wenn ich so viel ausgeben will, kann ich auch ein iPhone nehmen.

  • Wasserdicht nach IP 68 oder IP 53 als wichtigen Unterschied zu verbuchen, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Beide können Regen ab. Wozu dann noch 68? Wieviele Handynutzer segeln UND kentern schon mit dem Ding und wer muss sein Handy unbedingt beim Tauchgang dabei haben?

    Mir hat sich der Sinn von Wasserdichtigkeit noch nicht erschlossen.

    • Frauen wollen mit Handy in die Badewanne 😉
      (Duck und weg)

    • @ Bodo

      Unterwasseraufnahmen aus nem Bergteich, Korallenriff oder sonstigem Gewässer ob stehend oder fließend ist schon geil wenn man das mal eben so aus der Hüfte aufnehmen kann. Und wenn das Handy dreckig ist lässt man es einfach nur kurz in der Dusche oder schmeißt es einfach ins Wasser.

      Also why Not? It's nice to have.

  • Da ist der nächste Artikel, der genauso sinnfrei ist, wie der Vergleich zwischen iPhone 7 und dem Google Pixel. Nochmal: Ihr habt das Gerät in keinster Weise wirklich testen können. Und wenn man sich das Fazit durch liest, dann könnte man glatt meinen, ihr bekommt Geld von Google für gute Promotion. Das Pixel ist in keinster Weise ein Konkurrent für das S7, einfach weil das S7 deutlich günstiger zu bekommen ist. Damit geht dieser Punkt klar an das S7. Und für die Tatsache, dass jetzt die Update-Keule geschwungen wird: Die Updates bekommen die Leute nicht sofort, wenn sie einen Vertrag bei der Telekom abschließen werden. Denn dann läuft es haargenau so ab, wie bei Samsung, HTC und Co. Die Updates müssen erst durch die Telekom QA und das kann dauern.

    Legt ihr keinen Wert mehr auf Qualität und bevorzugt nun eher die Quantität?

    • Und noch ein Zusatz von meiner Seite: Wieso wird in die Überschrift geschrieben, dass sich Google die Krone zurück holen wolle? Google hatte noch nie die Krone im Smartphone-Sektor und wird es mit diesem Gerät auch weiterhin nicht schaffen. Google steht für tolle Software, die durch die Platzierung von Werbung finanziert wird. Das wird sich auch in ferner Zukunft nicht ändern.

  • Wieso jetzt dieser Artikel? Im ebenfalls nutzlosen Vergleich mit dem Iphone 7 waren best. 90% der Kommentare negativ und nun dasselbe mit dem S7? Warum?

  • War ja auch nie angedacht, das Google was erobert ,sie nutzen doch schon Jahrelang ihre Partner .

    Wie der Autor darauf kommt ist mir Schleierhaft ...???

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Also, zunächst mal: Ich kann verstehen, dass es einigen Lesern erstmal seltsam vorkommt, dass so viele Artikel zum Pixel kommen. Es ist aber ein Gerät, das sehr viele Menschen interessiert und wir es entsprechend abdecken müssen. Natürlich schreiben wir auch eher über Dinge, die mehr Menschen anspricht, als weniger. Wir könnten sonst gar nicht überleben.

    Was mich wirklich stört, ist, dass einige Community-Mitglieder sehr gerne die "Ihr seid doch bezahlt"- oder "das ist ein Kack-Artikel"-Keule schwingen. Nur weil man nicht (mit allem) übereinstimmt.

    Ich hatte es schon irgendwo mal erwähnt. Sicherheitshalber aber nochmal: Kritik ist immer gerne erwünscht. Aber dann bitteschön sachlich.

    • Was mich wirklich stört ist, dass man von der irgendwann einmal angekündigten Qualitätsoffensive nichts zu sehen, respektive zu lesen bekommt.

      Könnt Ihr da vielleicht schon ein Release Datum nennen?

      Und sicherheitshalber erwähne ich es auch nochmals: Schreibt doch bitte erst dann etwas, wenn ihr es auch ganz genau wisst, es tatsächlich verglichen habt, denn erst dann spricht es die vielen Menschen auch an, die sich Eurer Meinung nach für das Pixel interessieren.

      • Wenn man mal schaut,wie viele Menschen Samsung ,Huawei und ZTE und sonstiges nutzen ,können es nicht ja viele sein ?

        Ich habe ehr das Gefühl ,das Google versucht Samsung zu stürzen .Nur dann sollten sie sich nicht wundern, wenn Samsung ihren eigenen Weg gehen und sich von Android lösen .

      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Eine Qualitätsoffensive ist ja nicht etwas, was man einfach einschaltet. Da gehören sehr viele Dinge dazu, die man sukzessive abarbeiten muss. Außerdem ist das etwas, was auch sehr subjektiv geprägt ist. Wenn es mal ein Artikel gibt, der bei Euch nicht so gut ankommt, kann es auch sehr schnell heißen "die Qualität ist schlecht". Wobei dann die vielen anderen guten Artikel einfach mal so vergessen sind.

      • Dann bitte aber auch die sachliche Kritik akzeptieren, annehmen, umsetzten. Eure immer noch treuen Leser wollen euch doch dabei helfen, die Qualität zu verbessern. Nur wenn man das Gefühl hat das alle (sachliche) Kritik nichts bringt, darf man sich über weniger sachliche Reaktionen nicht wundern.

    • Trotzdem ist es momentan recht anstrengend, dass über ein Gerät ständig neue Artikel erscheinen, gefühlt zwei Artikel an einem Tag, dass bisher nur für ein hands-on zur Verfügung stand.
      Und diese phone x vs phone y bzw phone z könnte man auch wunderbar in einem Artikel zusammenfassen und nicht gleich mehrere neue erstellen.

      • Ist immer so wenn ein herausragendes Gerät erscheint. Vor allem die Tatsache, dass Google sich (vorerst) von Nexus distanziert ist ja das eigentlich interessante.
        👇
        www.inside-handy.de/news/42345-google-pixel-nexus-unterschied

        Btw: Ich finde, dass sich auffallend viele Samsung Enthusiasten über die vermehrte Berichterstattung beklagen.
        Die gefühlt zwölfunddrölfzig Berichte über releaste Samsung Geräte werden von den gleichen Leuten jedoch nicht kritisiert?!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!